08.12.2016 15:25
Mein Markt
Wien St. Marx
Litfaßstraße 8
1030 Wien St. Marx
Die angegebenen Informationen beziehen sich auf den ausgewählten Markt zum Zeitpunkt des Aufrufs bzw. Ausdrucks. Keine Gewähr für Änderungen.

Tierell Sonnenblumenkerne gestreift 1 kgArt.Nr. 5391107

  • Energiereiches Standardmenü
  • Für alle Körnerfresser
  • Auch für die ganzjährige Fütterung geeignet
Alle Artikelinfos
1,79

Für Online Bestellungen sind nur Mengen in 1er Schritten verfügbar.

inkl. gesetzl. MwSt. 10%

Wir helfen Ihnen, die richtige Menge zu finden:

kein Grundpreiseinheit

Ihre Menge*:

Ihr Preis:

Online bestellen & liefern lassen

Artikel momentan nicht lieferbar

Aktuell noch nicht möglich

Reservieren & im Markt selbst abholen

Abholbereit ab nächstem Öffnungstag 11 Uhr im OBI Markt Wien St. Marx

Im OBI Markt Wien St. Marx

44 Artikel vorrätig

Artikelbeschreibung

Art.Nr. 5391107

Die Sonnenblumenkerne dienen zur Deckung des Energiebedarfs von allen Körnerfressern und helfen den Vögeln bei der Überwinterung. Sie sind ein Standardmenü und ein optimaler Energielieferant für freilebende Vögel. Das Einzelfuttermittel ist auch für die ganzjährige Fütterung geeignet.
Inhalt: 1 kg

Maße und Gewicht
Gewicht:1,00 kg
Höhe:3,0 cm
Breite:20,0 cm
Tiefe:31,0 cm

Bewertungen (0)

Bisher wurde noch keine Bewertung für diesen Artikel abgegeben.

Machen Sie den Anfang! - Bewerten Sie den Artikel als Erster und nehmen Sie automatisch an unserem Gewinnspiel teil!

Details und Teilnahmebedingungen unter obi.at/gewinnspiel.
Laufzeit bis 31.01.2017.

Die angegebenen Preise und Verfügbarkeiten geben den aktuellen Preis und die Verfügbarkeit des unter „Mein Markt" ausgewählten OBI Marktes wieder. Soweit der Artikel nur online bestellbar ist, gilt der angezeigte Preis für Online Bestellungen.
Alle Preisangaben in EUR inkl. gesetzl. MwSt. und bei Online Bestellungen ggf. zuzüglich Versandkosten.
UVP= unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.

* Bei der Mengenberechnung wird auf volle Verpackungseinheiten aufgefüllt, Verschnitt ist nicht berücksichtigt. Die Flächenberechnung ergibt die maximale Fläche, die ohne Verschnitt erreicht werden kann.

Nach oben