Werkzeug zum Fliesen verlegen

Mann bringt Küchenfliesen an der Wand an.

Ausmessen, zuschneiden, verkleben oder verfugen – geübte Heimwerker können Fliesen in Bad, Küche oder dem Außenbereich ganz einfach selbst verlegen. Voraussetzungen sind dafür aber nicht nur solide Verlegekenntnisse, sondern auch das richtige Werkzeug. Deshalb stellen wir Ihnen in unserem Ratgeber Wasserwaagen, verschiedene Kellen oder auch Knieschoner vor. Unser Erklärvideo „Fliesen verlegen“ zeigt Ihnen außerdem Schritt für Schritt die richtige Technik beim Verlegen von Fliesen.

1. Messwerkzeuge für das Verlegen von Fliesen 2. Mischen von Mörtel und Co. für das Verlegen von Fliesen
3. Verschiedene Kellen zum Verlegen von Fliesen 4. Werkzeuge zur Bearbeitung von Fliesen
5. Werkzeuge zum Fliesen verfugen 6. Hilfsmittel für das Verlegen von Fliesen
Laser-Wasserwaage von LUX.

1. Messwerkzeuge für das Verlegen von Fliesen

Der OBI-Fachmann zeigt einer Frau, wie man Fliesen an der Wand befestigt.

2. Mischen von Mörtel und Co. für das Verlegen von Fliesen

  • Baueimer für Wasser, und um Mörtel, Fliesenkleber und Fugenmasse darin anzurühren
  • Mörtelrührer zum Anmischen von Kleber, Mörtel sowie Nivelliermasse zum Ausgleich von Unebenheiten

Mit Hilfe einer Glättekelle wird verputzt.

3. Verschiedene Kellen zum Verlegen von Fliesen

  • Glättekelle zum Spachteln und Vorbereiten des Untergrunds
  • Maurerkelle und Fliesenlegerkelle zum Auftragen von Mörtel und Kleber
  • Mit einem Zahnspachtel oder einer gezahnten Glättekelle tragen Sie Fliesenkleber in der vom Hersteller angegebenen Menge in Streifen auf den Untergrund auf. Es gibt unterschiedliche Kellen für die unterschiedlichen Fliesengrößen und Glättekellen (z. B. quadratische, oder mit Rundzahnung) und Zahnspachtel (quadratisch oder spitz) mit verschiedenen Zahnungen. Beachten Sie beim Fliesen legen immer die Angaben des Fliesenherstellers und verwenden Sie die richtige Zahnkelle.

Fliesenschneider von LUX.

4. Werkzeuge zur Bearbeitung von Fliesen

  • Mit dem Fliesenschneider lassen sich Fliesen „brechen“, um sie auf die richtige Größe zuzuschneiden.
  • Der „Fliesen-Lochboy“ eignet sich, um mit einem Fliesenhammer Löcher in Fliesen zu schlagen und so Öffnungen für Steckdosen und andere Anschlüsse zu schaffen.
  • Der Fliesenhammer ist ein filigraner Spezialhammer zur Arbeit an Fliesen.
  • Mit der Fliesenzange brechen Sie Kanten und Löcher in Fliesen.
  • Der Winkelschleifer wird verwendet, um Fliesen zuzuschneiden.

Fugbrett.

5. Werkzeuge zum Fliesen verfugen

  • Mit einem mit Moosgummi überzogenen Fugbrett wird die Fugenmasse in die Fugen eingebracht. Gehen Sie dabei immer diagonal vor, um die Fuge nicht auszukratzen.
  • Fliesenleger benutzen das Fliesen-Schwammbrett, um überschüssige Fugenmasse von den Fliesen zu entfernen und die Fliesen zu reinigen.
  • Eine Auspresspistole dient dazu, Silikon in die Dicht- und Dehnungsfugen einzubringen.
  • Fliesenkreuze ermöglichen das exakte Ausrichten von Fliesen und die Einhaltung der Fugenabstände.

Mann mit Knieschonern verlegt Bodenfliesen.

6. Hilfsmittel für das Verlegen von Fliesen

  • Ein Schwamm dient der Säuberung von Wand, Bodenflächen und Werkzeugen.
  • Konturenlehre hilft beim Abnehmen und Übertragen von Umrissen von Heizungsrohre oder Türzargen auf den Fliesen.
  • Knieschoner schützen Ihre Knie bei längeren Bodenarbeiten.
  • Mit dem Quast tragen Sie Grundierungen auf Wand und Boden auf.

Erfahrene Heimwerker wissen, wie wichtig das richtige Werkzeug zum Fliesen legen ist. Elektronische Hilfsmittel zum Vermessen und Ausrichten erleichtern die Arbeit enorm. Sie ersetzen Gliedermaßstab, Wasserwaage und Fliesenlegerschnur und führen zu exakteren Ergebnissen. Mit Spezialwerkzeugen wie dem „Fliesen-Lochboy“ oder dem Winkelschleifer lassen sich auch problematische Stellen rund um Ecken und Anschlüsse erfolgreich fliesen. OBI berät Sie gern bei allen Fragen zum Thema Fliesen legen.

Die OBI Bau- und Heimwerkermärkte Systemzentrale GmbH schließt bei nicht sach- und fachgerechter Montage entsprechend der Anleitung sowie bei Fehlgebrauch des Artikels jede Haftung aus. Ihre gesetzlichen Ansprüche werden hierdurch nicht eingeschränkt. Achten Sie bei der Umsetzung auf die Einhaltung der persönlichen Sicherheit, tragen Sie, wenn notwendig, entsprechende Schutzausrüstung. Elektrotechnische Arbeiten dürfen ausschließlich von Elektrofachkräften (ÖVE/ÖNORM EN 50110-1) ausgeführt werden. Bei dem Aufbau der Artikel müssen die Arbeiten nach AUVA durchgeführt werden. Führen Sie diese Arbeiten nicht aus, wenn Sie mit den entsprechenden Regeln nicht vertraut sind. Wir sind um größte Genauigkeit in allen Details bemüht.

  • Sichere Zahlmöglichkeiten
  • Kostenlose Rücksendung
  • Verfügbarkeit im Markt prüfen
  • Reservieren & im Markt abholen
Nach oben