Ideen & Tipps für ein grünes Zuhause
02/2016 Februar 2016
Hyazinthen, Stiefmütterchen
Treue Freunde So passt ein ganzes Beet in einen Pflanzkübel. Verspielt harmonieren Hyazinthen und Stiefmütterchen in tollen Blautönen.

Balkon & Terrasse Der Frühling
zieht ein

Noch schläft ein Großteil der Natur, aber bald ist endlich der Frühling da. Die ersten zarten Knospen zeigen sich an Bäumen und Sträuchern und bunte Frühblüher kämpfen sich langsam durch die Erde. Um die Wartezeit bis zur lang ersehnten Blüte etwas zu verkürzen, können Sie sich jetzt zahlreiche Frühlingsblüher ins Haus holen und die eigenen vier Wände frisch dekorieren. In den Gärtnereien sind die Frühlingsvorboten bereits die Stars, die im Haus jetzt schon ihren großen Auftritt bekommen. Sie freuen sich schon auf den Umzug in hübsche Pflanzgefäße mit einem Erd-Sand-Gemisch. Und sind sie erst mal verblüht, können sie nach dem Frost sogar noch in den Garten gepflanzt werden.

Schachbrettblume, Pflanzgefäß Schachbrettblume, Pflanzgefäß
Schauspiel Die nickenden Blüten der Schachbrettblumen hängen wie Laternen an dünnen Stielen und wirken prima in großen Gefäßen.
Schachbrettblume, Pflanzgefäß Schachbrettblume, Pflanzgefäß
Schauspiel Die nickenden Blüten der Schachbrettblumen hängen wie Laternen an dünnen Stielen und wirken prima in großen Gefäßen.

Balkon & Terrasse Der Frühling zieht ein

Noch schläft ein Großteil der Natur, aber bald ist endlich der Frühling da. Die ersten zarten Knospen zeigen sich an Bäumen und Sträuchern und bunte Frühblüher kämpfen sich langsam durch die Erde. Um die Wartezeit bis zur lang ersehnten Blüte etwas zu verkürzen, können Sie sich jetzt zahlreiche Frühlingsblüher ins Haus holen und die eigenen vier Wände frisch dekorieren. In den Gärtnereien sind die Frühlingsvorboten bereits die Stars, die im Haus jetzt schon ihren großen Auftritt bekommen. Sie freuen sich schon auf den Umzug in hübsche Pflanzgefäße mit einem Erd-Sand-Gemisch. Und sind sie erst mal verblüht, können sie nach dem Frost sogar noch in den Garten gepflanzt werden.

Pflanztöpfe

Dekorative Pflanzentöpfe

Geben Sie Ihren Pflanzen und somit Ihrem Raum eine individuelle Note mit trendigen Pflanzentöpfen.

Pflanzentöpfe entdecken
Pflanztöpfe
Pflanztöpfe

Dekorative Pflanzentöpfe

Geben Sie Ihren Pflanzen und somit Ihrem Raum eine individuelle Note mit trendigen Pflanzentöpfen.

Pflanzentöpfe entdecken
Pflanztöpfe

Frühlingsgefühle

Bepflanzen Sie Blumentöpfe mit vorgetriebenen Narzissen, Hyazinthen, Traubenhyazinthen, Schachbrettblumen oder Tulpen. Sie trumpfen jetzt in Töpfe gepflanzt im Haus schon groß auf und sorgen für gute Laune. Aber auch Stiefmütterchen oder Primeln machen im Haus eine gute Figur. Und Bellis, auch Tausendschön genannt, machen ihrem Namen alle Ehre. Es gibt sie in Weiß, Rosa und Rottönen. Verblühtes sollte regelmäßig abgeknipst werden.

Die nostalgisch anmutenden Hyazinthen sorgen für viel Farbe und süßlichen Duft auf kleinster Fläche. Lüften Sie daher den Raum regelmäßig, damit der intensive Duft keine Kopfschmerzen verursacht. Besonders hübsch präsentieren sich Hyazinthen in Gläsern oder speziellen Hyazinthenvasen, in denen ihr filigranes Wurzelwerk wunderbar zur Geltung kommt. Aber auch einige Narzissensorten verströmen den angenehmen Frühlingsduft, nach dem wir uns jetzt gerade alle sehnen. Narzissen sind ein Klassiker in Knallgelb. Es gibt aber auch Varianten in Cremeweiß, manche sind sogar mehrfarbig. Die hübschen Blüten nicken uns freundlich entgegen, sorgen für eine fröhliche Atmosphäre im Haus und brauchen nur wenig Pflege. Auch vorgezogene Tulpen sind sehr beliebt und verbreiten in allen erdenklichen Farben und Formen Frühlingsstimmung im Haus.

Traubenhyazinthe, Schale
Blickfang Hier sprießen Glücksgefühle in Form von vielen kleinen und herrlich blau leuchtenden Traubenhyazinthen um die Wette.
Narzisse, Zinktopf Narzisse, Zinktopf
Mit Persönlichkeit In dekorativen Zinktöpfen bezaubern uns die freundlich nickenden Narzissen mit ihren anmutigen zweifarbigen Blüten.

„Auch einige Narzissensorten verströmen den angenehmen Frühlingsduft, nach dem wir uns jetzt gerade alle sehnen.“

Ministrauß, Valentinstag Ministrauß, Valentinstag
Farbenfroh Können Sie widerstehen? Sträuße aus Bellis, Primeln und Vergissmeinnicht machen gute Laune und sind ein tolles Geschenk.

Let me be your Valentine

Wollen Sie Ihren Liebsten oder einer guten Freundin zum Valentinstag oder einfach nur so eine Freude bereiten, sind Frühlingsblüher im Topf eine gute Wahl. Sie bringen schon jetzt Farbe ins Haus, und wenn sie verblüht sind, können sie nach dem Frost sogar noch in den Garten gepflanzt werden. Achten Sie beim Kauf darauf, dass die Pflanze viele Knospen hat und möglichst wenige Blüten geöffnet sind. So hat der Beschenkte besonders lange etwas von der Farbenpracht. Einfach ein farblich passendes Stück Papier um den Topf schlagen und schon ist das hübsche Geschenk perfekt. Wer es üppiger mag, pflanzt gleich mehrere vorgezogene Tulpen, Hyazinthen oder Narzissen in einen farblich passenden großen Topf. So entstehen schnell individuelle und wunderschöne Geschenke.

Eine weitere hübsche Idee als kleines Mitbringsel für den Valentinstag sind Minipflanzen, die es natürlich auch in Ihrem OBI Markt gibt. Minischmetterlingsorchideen in Keramik- oder Glasgefäßen sind für kleine Räume eine tolle Tischdekoration und können natürlich auch im Zweier- oder Dreierpack verschenkt werden. Sie sind sehr blühfreudig und die beliebteste aller Orchideenarten.

„Achten Sie beim Kauf darauf, dass die Pflanze viele Knospen hat und möglichst wenige Blüten geöffnet sind.“

Frühblüher, Fensterbank Frühblüher, Fensterbank
Frühlingsgefühle Winterlinge, Perlhyazinthen oder Krokusse machen in kleinen Pflanzgefäßen auf der Fensterbank eine gute Figur.
Frühblüher, Fensterbank Frühblüher, Fensterbank
Frühlingsgefühle Winterlinge, Perlhyazinthen oder Krokusse machen in kleinen Pflanzgefäßen auf der Fensterbank eine gute Figur.

„Achten Sie beim Kauf darauf, dass die Pflanze viele Knospen hat und möglichst wenige Blüten geöffnet sind.“

Pflegetipps

Zu guter Letzt noch ein paar Pflegetipps: Frühblüher mögen auch im Haus einen sonnigen beziehungsweise hellen Standort. Damit sie möglichst lange frisch bleiben, sollte die Temperatur aber nicht zu hoch sein und die Pflanzen sollten auch nicht zu viel warme Heizungsluft abbekommen. In der Wärme welken oder verblühen sie schnell. Für alle Frühblüher gilt: Je kühler der Standort, desto langsamer entwickeln sich die Pflanzen. Daher lohnt es sich, die Pflanzen über Nacht an einen kühlen Ort zu stellen. Im Freien sollten sie besser noch nicht übernachten, sie würden den Frost nicht überstehen. Tagsüber sollten die Zimmertemperaturen idealerweise 20 Grad nicht übersteigen. Bei niedrigen Temperaturen blühen auch die filigranen Schneeglöckchen einige Wochen im Haus.

Ertränken Sie die Pflanzen möglichst nicht in Wasser, nasse Zwiebeln faulen schnell. Damit die Pflanzen lange blühen, können Sie einfach einen etwas größeren Topf mit Tonkügelchen befüllen und die Pflanze daraufstellen. Primeln oder Stiefmütterchen sind so sicher vor Staunässe und können sogar von der Luftfeuchtigkeit profitieren.

Sind die Zwiebelpflanzen verblüht, lassen Sie am besten alles Grüne an den Pflanzen, bis sie verwelken. Nach dem letzten Frost können die Pflanzen dann schließlich auch in den Garten gepflanzt werden, damit sie im nächsten Jahr erneut blühen.

Perlhyazinthen, vermehren
Verwilderung Nach der Blüte können Perlhyazinthen in den Garten gepflanzt werden, wo sie sich unter guten Bedingungen selbst vermehren.
Tulpen, Drahtkorb Tulpen, Drahtkorb
Doppelpack In Drahtkörben können Tulpen leicht transportiert werden und bei milden Temperaturen tagsüber auch mal draußen stehen.

„Für alle Frühblüher gilt: Je kühler der Standort, desto langsamer entwickeln sich die Pflanzen.“

Nach oben