Rutschen

Rutschen-Berater
Eine Rutsch-Runde lässt jedes Kinderherz höherschlagen – aber leider ist ein Ausflug zum Spielplatz nicht immer möglich. Wie wäre es also mit einer Rutsche im eigenen Garten? Damit das Toben kein böses Ende nimmt: Achten Sie beim Kauf darauf, dass die Rutsche ein TÜV-Siegel trägt – es garantiert eine gefahrlose Benutzung.
1. Kunststoff-Rutschen 2. Metall-Rutschen
3. Modulbau-Rutschen 4. Eine eigene Wasserrutsche
Kunststoff-Rutschen

1. Kunststoff-Rutschen

Kunststoff-Rutschen sind besonders für kleine Kinder geeignet, da sie nicht sehr hoch und pflegeleicht sind.

Vorteile:
  • Hohe Seitenränder sorgen zusätzlich für Sicherheit
  • Stabiles und witterungsbeständiges Material
  • Ergänzungsrutsche für Planschbecken
  • Für kleine Kinder geeignet

Metall-Rutschen

2. Metall-Rutschen

Das stabile Material sorgt dafür, dass die Rutsche sehr langlebig ist und Ihre Kinder auch nach Jahren so sicher rutschen wie am ersten Tag.

Vorteile:
  • Kratzfest
  • Sicherheitsrutschwanne
  • Verzinktes Stahlblech
  • Verschiedene Rutschlängen

Tipp
Mit einer Wellen- oder Kurvenrutsche verdoppeln Sie das Rutsch-Vergnügen Ihrer Kinder.
Modulbau-Rutschen

3. Modulbau-Rutschen

Modulbau-Spielteile bieten Ihnen jederzeit die Möglichkeit, weitere Spielgeräte hinzuzufügen – bis der eigene Spielplatz komplett ist.

Vorteile:
  • Kombinationsmöglichkeiten mit anderen Modulspielteilen
  • Verschiedene Rutschlängen

Eine eigene Wasserrutsche

4. Eine eigene Wasserrutsche

Unser Tipp für heiße Sommertage: Verwandeln Sie Ihre Kunststoff-Rutsche in eine Wasserrutsche. Stellen Sie einfach den Rutschenauslauf in ein Planschbecken und befestigen Sie einen Gartenschlauch am Einstieg der Rutsche. Dann heißt es nur noch „Wasser marsch“ und schon haben Sie Ihren eigenen Freibad-Spaß. 

Die OBI Bau- und Heimwerkermärkte Systemzentrale GmbH schließt bei nicht sach- und fachgerechter Montage entsprechend der Anleitung sowie bei Fehlgebrauch des Artikels jede Haftung aus. Ihre gesetzlichen Ansprüche werden hierdurch nicht eingeschränkt. Achten Sie bei der Umsetzung auf die Einhaltung der persönlichen Sicherheit, tragen Sie, wenn notwendig, entsprechende Schutzausrüstung. Elektrotechnische Arbeiten dürfen ausschließlich von Elektrofachkräften (ÖVE/ÖNORM EN 50110-1) ausgeführt werden. Bei dem Aufbau der Artikel müssen die Arbeiten nach AUVA durchgeführt werden. Führen Sie diese Arbeiten nicht aus, wenn Sie mit den entsprechenden Regeln nicht vertraut sind. Wir sind um größte Genauigkeit in allen Details bemüht.

  • Sichere Zahlmöglichkeiten
  • Kostenlose Rücksendung
  • Verfügbarkeit im Markt prüfen
  • Reservieren & im Markt abholen
Nach oben