Grundausstattung Gartenmaschinen und -geräte

Grundausstattung Gartengeraete

Mit den richtigen Gerätschaften geht die Gartenarbeit im wahrsten Sinne des Wortes leicht von der Hand. Ob Bodenbearbeitung, Schnittmaßnahmen oder Bewässerung – Sie können aus einer Fülle von Angeboten für jede Aufgabe das passende Werkzeug wählen. Für eine Grundausstattung benötigen Sie gar nicht viele verschiedene Einzelteile. Denn es gibt Kombisysteme, bei denen Sie für ein- und denselben Stiel unterschiedliche Werkzeugaufsätze erhalten und damit nicht nur Geld, sondern auch Platz sparen. Wichtig ist eine ergonomische Handhabung. Wählen Sie ein Gerät, das individuell zu Ihrer Körpergröße passt, gut in der Hand liegt und sich ohne übermäßigen Kraftaufwand bedienen lässt.

Sparen Sie nicht am falschen Ende! Hochwertig verarbeitetes Werkzeug ist zwar in der Anschaffung teurer, aber in der Regel auch viel haltbarer als vermeintlich günstige Produkte.

1 - Schritt-für-Schritt 2 - Zubehör
3 - Werkzeugliste
Geraete zur Bodenbearbeitung

Schritt 1 - Geräte zur Bodenbearbeitung

Je nach Bodenbeschaffenheit eignen sich unterschiedliche Geräte für die Bodenbearbeitung. Eine Grabegabel verwenden Sie zum Umgraben oder Lüften schwerer Lehmböden, eine Schaufel zum Verteilen von Sand und Erde oder beim Umsetzen von Kompost. Mit dem Spaten sticht man gerade Kanten ab. Achten Sie darauf, dass er immer gut geschärft ist. Der Kultivator (in der Mitte des Bildes) ist ideal, um Boden und Unkraut im Beet oberflächlich zu lockern. Mit dem Rechen glättet man die Erde und eine Spitzhacke benötigt man, um sehr harten Boden zu bearbeiten. Für kleinflächige und besonders präzise Anwendungen erhalten Sie diese Geräte auch im Kleinformat als Handgeräte.

Tipp:
Meistens haben Bodenbearbeitungswerkzeuge einen sogenannten T-Griff, mit dem sich die Geräte am besten handhaben lassen.
Werkzeuge fuer Schnittmaßnahmen

Schritt 2 - Werkzeuge für Schnittmaßnahmen

Von den Rasenkanten über Blumen bis hin zu Gehölztrieben gibt es im Garten viel zu schneiden. Das wichtigste Zubehör, weil universell einsetzbar für den Schnitt von Stauden oder Sträuchern, ist eine Gartenschere. Es gibt große und kleine Exemplare, Modelle für Links- oder Rechtshänder, mit rutschfesten Griffen, besonders guter Hebelwirkung und anderen ergonomischen Details. Achten Sie darauf, dass die Schere gut in der Hand liegt und sich einfach bedienen lässt. Für verschiedene Anwendungen gibt es unterschiedliche Scheren. Bei einer Amboss-Schere trifft die Klinge beim Schneiden auf eine flache Auflage (Amboss). Damit lassen sich dünne trockene Äste oder Drähte und Schnüre besonders sauber schneiden. Bei einer Bypass-Gartenschere gleiten die beiden Klingen aneinander vorbei. Sie eignet sich für frische, weiche Triebe am besten.

Tipp:
Achten Sie darauf, dass die Schere leicht zu reinigen ist und Sie Ersatzteile nachkaufen können.
Geraete fuer die Rasenbearbeitung

Schritt 3 - Geräte für die Rasenbearbeitung

Das wichtigste Gerät für die Rasenpflege ist natürlich der Rasenmäher. Für welchen Typ Sie sich entscheiden, hängt letztlich von der Größe der zu bearbeitenden Fläche ab. Vom einfachen Sichelmäher für kleine Gärten bis zum benzinbetriebenen Rasentraktor für parkähnliche Anlagen gibt es eine Vielzahl von Möglichkeiten. Zusätzlich benötigen Sie einen (akkubetriebenen) Rasenkantenschneider, einen Laubrechen und evtl. einen Elektro-Trimmer für schlecht zugängliche Rasenbereiche (z. B. unter Sträuchern).

Tipp:
Sorgen Sie dafür, dass die Messer des Rasenmähers immer gut geschliffen sind. Sonst reißen sie die Halme eher ab, als dass sie schneiden. Unsaubere Schnittflächen können bei Gräsern zur Eintrittspforte für Pilze und Viren werden und Rasenkrankheiten verursachen.
Übersicht Rasenmäher
Handrasenmäher Handbetrieb für kleine Rasenflächen; saubere Schnittleistung
Elektrorasenmäher Vergleichsweise leise Variante bis max. 200 qm Größe, auch mit Akku für schnurlosen Betrieb
Benzinrasenmäher Für größere Flächen ab 200 qm mit Schnittbreiten bis 53cm
Balkenmäher Für wiesenartige Flächen mit Schnitthöhen über 15 cm
Mulchrasenmäher Ausführung, bei der das Schnittgut sehr klein gehäckselt wird und auf der Fläche als Mulch liegenbleibt
Rasentraktor Für ebene, großflächige zusammenhängende Rasenbereiche
Werkzeug fuer den Gehoelzschnitt

Schritt 4 - Werkzeug für den Gehölzschnitt

Ab einer gewissen Aststärke kommen Sie mit einer normalen Gartenschere nicht weiter. Und bei großen Sträuchern wäre die Arbeit auch zu mühsam. Dafür kommen bei Hecken und Bäumen spezielle Schnittwerkzeuge zum Einsatz – von der handbetriebenen Heckenschere über die Schneidgiraffe bis zur Handsäge. Elektrisch betriebene Heckenscheren sind häufig auch mit Akkus ausgestattet, sodass man sie gefahrlos ohne Schnur betreiben kann. Mit einer großen Hand-Heckenschere lässt sich besonders präzise arbeiten, insbesondere wenn sie über einen Wellenschliff verfügt, der die einzelnen Triebe gut erfasst. Kleinere Akku-Heckenscheren sind ideal für den Formschnitt z. B. von Buchs oder Kleingehölzen. Eine gute Astschere schafft es durch die große Hebelwirkung der langen Griffe Äste bis zu 5 cm Stärke zu durchtrennen. Bei höheren Bäumen leistet eine Schneidgiraffe gute Dienste. Mit dem langen teleskopartig ausziehbaren Griff kann man vom Boden aus in bis zu 3 m Höhe arbeiten.

Tipp:
Bei Ästen über 5 cm Stärke verwenden Sie für einen sauberen Schnitt am besten eine Handsäge. Achten Sie darauf, dass sich deren Schneidblätter leicht auswechseln lassen.
Grundausstattung Bewaesserung

Schritt 5 - Grundausstattung Bewässerung

Wasser ist das Lebenselixier aller Gartengewächse. Wenn es nicht in ausreichendem Maß von Natur aus zur Verfügung steht oder in trockenen Sommern knapp werden kann, sollten Sie durch regelmäßiges Gießen nachhelfen. Einfache Gießkannen mit einer breiten abnehmbaren Tülle stellen die einfachste und günstigste Möglichkeit dar. Sie können problemlos z. B. aus einer Regentonne mit kalkarmem Wasser befüllt werden. Weniger mühsam im Transport ist ein Gartenschlauch, der an die häusliche Wasserversorgung angeschlossen werden kann und für eine gute Reichweite mindestens 15 m lang sein sollte. Auf einem Schlauchwagen kann er platzsparend aufgerollt werden.

Aufwändig zu installieren, dafür aber zuverlässig zu programmieren sind ausgeklügelte computergesteuerte Bewässerungsanlagen. Sie sind insbesondere während des Urlaubs eine komfortable, wenn auch kostspielige Lösung. Für größere Gartenbereiche wie den Rasen gibt es spezielle Schlauchaufsätze und Beregnungsanlagen, die das Wasser gleichmäßig über die Fläche versprühen. Gießen Sie am besten in den frühen Morgenstunden oder am Abend. In der Mittagshitze verdunstet das Wasser zu schnell. Benetzen Sie empfindliche Blätter (z. B. Tomaten) nicht mit dem Brauseaufsatz, sondern gießen Sie diese besser aus der schmalen Tülle direkt im Wurzelbereich.

Tipp:

Gießen Sie lieber weniger oft, dafür aber durchdringend. Dann kann das Wasser auch in tiefere Bodenschichten vordringen, wo es die Pflanzenwurzeln erreicht.
Oberflächliches Gießen hat zur Folge, dass das Wasser schnell wieder über die Oberfläche verdunstet. Insbesondere tiefer wurzelnde Pflanzen haben dann das Nachsehen.

Zubehör

  • Schubkarre
  • Gartenhandschuhe
  • Hammer
  • Gartenabfallsack

Werkzeugliste

  • Grabegabel
  • Spaten
  • Schaufel
  • Kultivator
  • Spitzhacke
  • Rechen
  • Sichelmesser (Hippe, Rebschere)
  • Küchenmesser
  • Bypass-Gartenschere
  • Feinschnittschere
  • Amboss-Schere
  • Haushaltsschere

Die OBI Bau- und Heimwerkermärkte Systemzentrale GmbH schließt bei nicht sach- und fachgerechter Montage entsprechend der Anleitung sowie bei Fehlgebrauch des Artikels jede Haftung aus. Ihre gesetzlichen Ansprüche werden hierdurch nicht eingeschränkt. Achten Sie bei der Umsetzung auf die Einhaltung der persönlichen Sicherheit, tragen Sie, wenn notwendig, entsprechende Schutzausrüstung. Elektrotechnische Arbeiten dürfen ausschließlich von Elektrofachkräften (ÖVE/ÖNORM EN 50110-1) ausgeführt werden. Bei dem Aufbau der Artikel müssen die Arbeiten nach AUVA durchgeführt werden. Führen Sie diese Arbeiten nicht aus, wenn Sie mit den entsprechenden Regeln nicht vertraut sind. Wir sind um größte Genauigkeit in allen Details bemüht.

  • Sichere Zahlmöglichkeiten
  • Kostenlose Rücksendung
  • Verfügbarkeit im Markt prüfen
  • Reservieren & im Markt abholen
Nach oben