Was Sie über Rollrasen wissen sollten

Wir geben Ihnen einen Überblick darüber, was Sie beachten müssen auf dem Weg von der braunen Fläche mit Erde bis zum dauerhaft satten Grün. Wir geben Ihnen Tipps zur Planung, Vorbereitung, Verlegung und Pflege Ihres Rollrasens.

In welchen Fällen eignet sich Rollrasen?

Wenn es schnell gehen muss

Auf die Schnelle eine dichte Rasenfläche

Sie möchten, dass die Kinder möglichst bald auf einer schönen Rasenfläche spielen? Steht ein Familienfest an, zu dem Ihre Grünfläche fertig sein soll? Mit Rollrasen geht es am schnellsten.

Pflege wie bei regulärem Rasen

Rollrasen ist ein lebendiges Produkt. Genau wie ein bei Ihnen im Garten gewachsener Rasen braucht Rollrasen Pflege, wenn auch nicht so viel.

Der richtige Zeitpunkt zum Verlegen

  • Frühestens im März, spätestens im November
  • Frostfrei und kein Frost absehbar
  • Innerhalb von 24 Stunden nach Anlieferung

So bereiten Sie die Fläche vor

Schritt für Schritt zum optimalen Rollrasen-Untergrund

rasen_ausstechen_240x140

Tragen Sie ggf. den alten Rasen ab und säubern Sie die Fläche von Unkraut.

rasen_erde_spaten_240x140

Lockern Sie den Boden mit einem Spaten oder einer motorbetriebenen Bodenhacke auf.

rasen_erde_harken_240x140

Glätten Sie die Fläche mit Harke oder Rechen bis sie eben und feinkrümelig ist.

rasen_walzen_240x140

Verdichten Sie den geglätteten Boden mithilfe einer Rasenwalze.

rasen_erde_vorbereiten_240x140

Bringen Sie einen Starterdünger auf und befeuchten Sie die Fläche.

Lagerung und Verarbeitung

Zügig verarbeiten

Nach der korrekten Vorbereitung kommt der Rollrasen ins Spiel. Die frisch geernteten Rollen werden auf Paletten geliefert. Verarbeiten Sie diese innerhalb von 24 Stunden nach der Lieferung, damit sie richtig anwachsen.

Zu zweit arbeiten

Jede Rolle wiegt ca. 20 kg. Um gut voranzukommen, sollten Sie also am besten zu zweit arbeiten. Das vereinfacht die Abläufe sowohl beim Tragen als auch beim Ausrollen.

So einfach verlegen Sie Rollrasen

Schon nach kurzer Zeit ist es grün

rasen_ausstechen_240x140

Tragen Sie ggf. den alten Rasen ab und säubern Sie die Fläche von Unkraut.

rollrasen_bahnen_auslegen_240x140

Reihe an Reihe versetzt verlegen, ähnlich wie beim Parkettboden.

rollrasen_bucht_240x140

An Ecken und Buchten mit einem geeigneten Messer zuschneiden.

rasen_waessern

Abschließend den verlegten Boden wässern und walzen.

Zum Start intensiv bewässern

Die wichtigste Pflegemaßnahme am Anfang ist das Wässern. In den ersten zwei Wochen sollten Sie den Rasen wurzeltief feucht halten. Dies täglich manuell zu machen, ist zeitaufwendig. Beregner nehmen Ihnen die Arbeit ab und garantieren stetiges Wachstum.

Reguläre Rasenbewässerung

Nach diesen 2 Wochen ist der Rollrasen angewachsen und nahezu voll belastbar. Sie können die Bewässerung auf ein normales Maß reduzieren. Bei geringem Niederschlag braucht Ihr Rasen ein-/zweimal pro Woche eine intensive Bewässerung, bei Hitze täglich.

Bräunliche Pilze sind normal

Machen Sie sich keine Sorgen, wenn während der intensiven Bewässerungsphase bräunliche Hütchenpilze wachsen. Sobald Sie die Bewässerung auf das Normalmaß reduzieren, verschwinden diese Pilze wieder.

Morgens oder abends wässern

Bewässern Sie Ihren neuen Rasen am besten in den frühen Morgenstunden oder abends. Wässern Sie nicht in der Hitze bei starker Sonneneinstrahlung, da der Rasen sonst „verbrennt“, also austrocknet.

Hinweise für die Zeit nach der Verlegung

Richtig mähen

Erstmals mähen

  • 7 bis 10 Tage nach Verlegung 
  • Ab einer Halmhöhe von ca. 6 cm
  • Schnitthöhe von ca. 3 bis 4 cm
  • Fortan einmal wöchentlich, für optimale Dichte und Verwurzelung

Scharfe Klingen für sauberen Schnitt

Damit die Halme sauber abgetrennt und nicht aus dem Boden gerissen werden, sollten die Messer Ihres Rasenmähers scharf ein. Mit stumpfen Klingen fransen die Spitzen der Grashalme aus und werden gelblich.

Größere Schnitthöhe im Sommer

In den heißen Sommermonaten empfehlen wir zum Schutz vor Austrocknung eine Halmhöhe von 5 bis 6 cm. Mähen Sie ca. alle sieben Tage – auch aus optischen Gründen.

  • Nach 7 – 10 Tagen erstmals mähen

  • Ab dann einmal wöchentlich

  • Halmhöhe 5 – 6 cm im Sommer

Richtig düngen

  • Nach 3 – 4 Wochen erstmals düngen

  • Hilfsmittel: Schleuderstreuer oder Düngewagen

Das erste Mal düngen

Düngen Sie den Rasen 3 bis 4 Wochen nach der Verlegung zum ersten Mal mit einem Rasendünger mit Langzeitwirkung. Damit schaffen Sie gute Voraussetzungen für einen gesunden Rasen, den Sie nur zweimal im Jahr düngen müssen. 

Hilfsmittel beim Düngen

Am besten verteilen Sie den Dünger mithilfe eines Düngewagens. Das ist bequem und erzielt ein gleichmäßiges Ergebnis. Wenn Ihre Rasenfläche größer ist als ca. 100 qm, geht es mit einem Schleuderstreuer am schnellsten. 

Außerdem wissenswert 

Wählen Sie den richtigen Dünger auf Basis des pH-Wertes des Bodens. Dünger mit Langzeitwirkung sind empfehlenswert. Achten Sie bei der Auswahl auf die richtige Zusammensetzung.

service-modul-rasenpflege_breiter

Mehr zur regelmäßgen Rasenpflege

Wenn Ihr Rasen fest angewachsen ist und keine Rollrasen-spezifische Pflege mehr benötigt, pflegen Sie ihn wie jeden regulären Rasen. Besonders hilfreich ist der Rasenkalender, der Sie durch das ganze Jahr begleitet. Mehr dazu lesen Sie unserem ausführlichen Beitrag.

Die OBI Bau- und Heimwerkermärkte Systemzentrale GmbH schließt bei nicht sach- und fachgerechter Montage entsprechend der Anleitung sowie bei Fehlgebrauch des Artikels jede Haftung aus. Ihre gesetzlichen Ansprüche werden hierdurch nicht eingeschränkt. Achten Sie bei der Umsetzung auf die Einhaltung der persönlichen Sicherheit, tragen Sie, wenn notwendig, entsprechende Schutzausrüstung. Elektrotechnische Arbeiten dürfen ausschließlich von Elektrofachkräften (ÖVE/ÖNORM EN 50110-1) ausgeführt werden. Bei dem Aufbau der Artikel müssen die Arbeiten nach AUVA durchgeführt werden. Führen Sie diese Arbeiten nicht aus, wenn Sie mit den entsprechenden Regeln nicht vertraut sind. Wir sind um größte Genauigkeit in allen Details bemüht.

  • Sichere Zahlmöglichkeiten
  • Kostenlose Rücksendung
  • Verfügbarkeit im Markt prüfen
  • Reservieren & im Markt abholen
Nach oben