Die richtigen Pflanzen für Ihren Balkon

Frau sitzt an einem runden Tisch auf einem bepflanzten Balkon. Mann umfasst einen Blumentopf mit Blume, der auf dem Tisch steht.

Sie haben einen Balkon und wollen ihn bepflanzen? Wir helfen Ihnen bei der Planung: Denn je nachdem, nach welcher Himmelsrichtung Ihr Balkon ausgerichtet ist und wie sonnig oder schattig er ist, bietet er nur bestimmten Pflanzen optimale Bedingungen.

Außerdem ist die Größe Ihres Balkons ausschlaggebend für die Anzahl der Pflanzen und auch die Hauswand sollte zu Ihren neuen Blumen, Gräsern oder Sträucher gut passen. Wir zeigen Ihnen in diesem Ratgeber, welche Pflanzen zu Ihnen und Ihrem Balkon am besten passen.

1. Mehr Platz auf Ihrem Balkon für neue Pflanzen 2. Die richtigen Pflanzen für einen Südbalkon
3. Die passenden Pflanzen für Ost- und Westbalkone 4. Die passenden Pflanzen für einen Nordbalkon
Frau mit Gießkanne und Mann vor Blumenkasten stehen auf ihrem Balkon mit einer Hängepflanze.

1. Mehr Platz auf Ihrem Balkon für neue Pflanzen

Um auch auf kleineren Balkonen den Platz optimal zu nutzen, können Sie Ihre Pflanzen an Wand, Decke und Balkongeländer befestigen. Bei OBI finden Sie eine große Auswahl an Balkonkästen für jeden Geschmack – insbesondere solche, die Sie außen am Geländer befestigen können. So finden auch Ihre Balkonmöbel noch genügend Platz.

Vor allem wenn Sie Pflanzkübel aufstellen möchten, ist es ratsam, die Statik Ihres Balkons zu überprüfen. So wiegt ein durchschnittlicher Blumenkasten von 1 m Länge schon bis zu 30 kg. Ziehen Sie im Zweifelsfall einen Statiker zurate und verwenden Sie Pflanzgefäße aus leichten Materialien wie Kunststoff.

Achten Sie bei der Bepflanzung Ihres Balkons darauf, etwa 7 Pflanzen pro Meter Balkonkasten einzuplanen, die Sie am besten in Blumenerde für Balkonpflanzen setzen – zum einen damit diese gut wachsen können, zum anderen damit ihr Balkon nicht überladen wirkt.

Frau steht auf sonnenbeschienem Südbalkon mit Kletterpflanzen.

2. Die richtigen Pflanzen für einen Südbalkon

Die vielen Sonnenstunden eines Südbalkons bieten ideale Wachstumsbedingungen für Geranien, Margeriten, Rosmarin, Lavendel oder Olivenbäumchen. Achten Sie jedoch darauf, ausreichend zu gießen – am besten morgens und abends, damit Ihre Pflanzen nicht verbrennen.
Außerdem können Sie mit einem Sonnenschirm oder einer Markise für Sonnenschutz sorgen, nicht nur für sich, auch für Ihre Pflanzen.

Kletterpflanzen wie Wicken gedeihen auf Südbalkonen besonders gut und können gleichermaßen als Schattenspender und dekorativer Sichtschutz dienen. Auch Rankhilfen finden Sie bei OBI.

Zweigeteiltes Bild mit einem Ost- und Westbalkon jeweils mit einer Kompassrose.

3. Die passenden Pflanzen für Ost- und Westbalkone

Ostbalkone haben vor allem morgens Sonne, daher ist ein Sonnenschutz meist nicht dringend nötig, es sei denn Sie sind ein Frühaufsteher. Entsprechend hat der Westbalkon erst ab Mittag Sonne, für seine Bepflanzung gilt jedoch das Gleiche wie für den Ostbalkon.

Im Schatten und Halbschatten Ihres Ost- oder Westbalkons fühlen sich Buchsbaum, Petunie, Verbene, Dahlie und Glockenblume besonders wohl.

Fuchsie und drei Grünpflanzen in einem Topf auf einem Nordbalkon.

4. Die passenden Pflanzen für einen Nordbalkon

Der Nordbalkon hat zwar vergleichsweise wenig Sonne. Doch mehrjährige Pflanzen und kleine Gehölze wie Begonien, Fleißige Lieschen, Lorbeerkirschen oder Koniferen gedeihen hervorragend im Schatten Ihrer Nordfassade. Besonders die Fuchsie erfreut hier mit üppiger Blüte, selbst bei eher ungemütlichen Bedingungen.

Für jeden Balkon gibt es die richtige Bepflanzung – doch Planung lohnt sich. Bei OBI finden Sie für jede Lage und alle Lichtbedingungen die richtige Bepflanzung.

Die OBI Bau- und Heimwerkermärkte Systemzentrale GmbH schließt bei nicht sach- und fachgerechter Montage entsprechend der Anleitung sowie bei Fehlgebrauch des Artikels jede Haftung aus. Ihre gesetzlichen Ansprüche werden hierdurch nicht eingeschränkt. Achten Sie bei der Umsetzung auf die Einhaltung der persönlichen Sicherheit, tragen Sie, wenn notwendig, entsprechende Schutzausrüstung. Elektrotechnische Arbeiten dürfen ausschließlich von Elektrofachkräften (ÖVE/ÖNORM EN 50110-1) ausgeführt werden. Bei dem Aufbau der Artikel müssen die Arbeiten nach AUVA durchgeführt werden. Führen Sie diese Arbeiten nicht aus, wenn Sie mit den entsprechenden Regeln nicht vertraut sind. Wir sind um größte Genauigkeit in allen Details bemüht.

  • Sichere Zahlmöglichkeiten
  • Kostenlose Rücksendung
  • Verfügbarkeit im Markt prüfen
  • Reservieren & im Markt abholen
Nach oben