Sortiment
Services

Mein Markt
Wien Sankt Marx
Litfaßstrasse 8
1030 Wien
Mo. - Fr.: 08:00-18:30 Uhr Sa: 08:00-16:00 Uhr
OBI Markt ändern
Zurück
OBI Markt ändern
Der Standort konnte nicht bestimmt werden.
Weitere Märkte anzeigen
OBI Markt auf der Karte finden

Create! by OBI
Nix von der Stange. Clevere Möbel & Accessoires in aktuellem Design – von dir selbst gebaut! Von uns bereit gestellt.
Zur OBI Create! Webseite
Neues Bad aus einer Hand? Ob Komplettbad oder Teilsanierungen, unsere Badplaner beraten dich individuell und finden gemeinsam mit dir deine passende Badlösung. Inklusive 3D-Planung und VR-Erlebnis.
Zur Badplaner Übersichtsseite
Du suchst eine Küche nach Maß? Mit dem Küchenplaner planst du deine neue Küche in 3D, individuell auf deine Raumsituation, deinen Stil und dein Budget zugeschnitten. Inklusive Aufmaß, Lieferung und Montage.
Zur Küchenplaner Übersichtsseite
Kennst du schon unsere App? Kostenlose Fachberatung im Chat und als Live-Video! Tipps und DIY-Ideen rund um Haus und Garten: Hol dir den perfekten Begleiter genau für dein Zuhause!
Zur heyOBI Übersichtsseite
Du suchst nach dem passenden Service? Wir beraten und unterstützen dich, da wo du gerade bist. Mit einem Service direkt in unserem Markt oder mit einem unserer Online-Services.
Zur Service Übersichtsseite
Lust auf Gartenprojekte? Der Gartenplaner unterstützt dich – von der Ideenfindung, über Planung und Materialauswahl, bis zur Umsetzung.
Ob Komplett-bad oder Teilsanierungen, unsere Bad-planer beraten dich individuell und finden gemeinsam mit dir deine passende Lösung. Inklusive 3D-Planung und VR-Erlebnis.
Du suchst eine Küche nach Maß? Mit dem Küchenplaner planst du deine neue Küche in 3D, individuell auf deine Raumsituation, deinen Stil und dein Budget zugeschnitten. Inklusive Aufmaß, Lieferung und Montage.
  • Beratung für zuhause per Video-Chat
  • Bei jedem Einkauf 1% sparen
  • Mit dem Markt-Navi schnell zum Ziel
  • Inspiration genau für dein Zuhause
  • Tipps & Tricks genau für dich
Entdecke Tipps & Tricks, Inspirationen, Anleitungen und vieles Wissenswertes rund um dein Zuhause in unserem Magazin.

Entwässerungsrinne verlegen in 4 Schritten

Heimwerker legt Rost auf Rinne.

Über Entwässerungsrinnen lässt sich überschüssiges Wasser sammeln und in einen Kanal oder eine Versickerungsvorrichtung ableiten. Wir erklären Ihnen, worauf Sie bei der Planung achten sollten, wie Sie funktionsfähige Entwässerungsrinnen verlegen und welche Materialien und welches Werkzeug Sie benötigen. 

1 - Schritt-für-Schritt 2 - Einkaufsliste
3 - Werkzeugliste
Handwerker bestimmt das Gefälle für den Verlauf der Entwässerungsrinne.

Schritt 1 - Verlauf der Entwässerungsrinne festlegen

Legen Sie vorab den Verlauf der Entwässerungsrinnen fest. Hierfür müssen Sie den höchsten und den tiefsten Punkt ermitteln, wobei der Tiefpunkt immer der Kanal oder die entsprechende Versickerungsvorrichtung sein muss. Achten Sie darauf, dass die Rinnen mit einem Gefälle von mindestens 2% vom Haus wegführen.

Wie Sie einen Versickerungstest durchführen, um herauszufinden wie schnell der Boden das Wasser abführt, erfahren Sie in unserem Ratgeber „Drainage legen“.

Unterteilen Sie die Fläche am besten so, dass die Rinne in der Mitte eingesetzt wird und von dort zum Kanal bzw. zur Versickerungsstelle führt. In jedem Fall gibt das vorhandene Gefälle der Fläche den Einsatzort der Rinne vor. Das Wasser muss durch das Gefälle zur Entwässerungsrinne fließen. Eventuell müssen Sie auch mehrere Rinnen setzen, wenn die Fläche zu mehreren Seiten abschüssig ist.

Danach ermitteln Sie die benötigte Belastungsklasse nach der Europäischen Norm EN 1433. Für den Gebrauch auf privaten Flächen eignen sich Rinnen der Klassen A 15, B 125 oder C 250. Rinnen der Klasse A 15 verkraften 1,5 t Belastung, was Verkehrsflächen entspricht, die ausschließlich von Fußgängern und Radfahrern benutzt werden. Rinnen der Gruppe B 125 verkraften 12,5 t Belastung und eignen sich für kleinere Pkw-Parkflächen. Sie sollten für den Gebrauch für Ihren Hof bzw. Ihre Zufahrt genügen. Haben Sie ein schweres Fahrzeug, nutzen Sie die nächsthöhere Klasse: Rinnen der Klasse C 250 können bis 25 t belastet

Streifenfundament erstellen

Schritt 2 - Streifenfundament für die Rinne erstellen

Erstellen Sie ein Streifenfundament, in das die Entwässerungsrinnen später eingelassen werden sollen. Heben Sie hierfür einen Graben aus und füllen ihn mit Beton auf. Die Aushubtiefe setzt sich aus der Bauhöhe der Rinne und dem darunterliegenden Unterbeton (ca. 15 cm) zusammen. Verlegen Sie in der gleichen Tiefe wie die Entwässerungsrinnen ein Rohr zum Kanal oder in die vorgesehene Versickerungsvorrichtung und verbinden Sie es mit dem Ende des Streifenfundaments.

Rinnenkörper verlegen

Schritt 3 - Rinnenkörper verlegen

Verlegen Sie den Rinnenkörper vom Ablaufpunkt aus entlang einer gespannten Richtschnur. Vermeiden Sie unnötige Ab- bzw. Versätze im Rohrverlauf. Verbinden Sie das Ende mit dem zum Kanal bzw. zur Versickerungsstelle führenden Rohr. Bei einer Neigung von mehr als 8% empfehlen wir zudem den Einsatz eines Tiefbordsteins. Arbeiten Sie für eine bessere Stabilität ggf. eine Rückenstütze an.

Rost wird auf den Rinnenkörper gelegt.

Schritt 4 - Verlauf der Entwässerungsrinne festlegen

Sind die Rinnenkörper verlegt und an den Kanal oder die Versickerungsvorrichtung angeschlossen, legen Sie die Roste auf die Rinnenkörper. Nun können Sie den gewünschten Oberflächenbelag (z. B. Pflastersteine) aufbringen. Achten Sie darauf, dass der Belag rund 3 bis 5 mm oberhalb der Rostkante der Entwässerungsrinnen abschließt. Bei Pflasterbelag legen Sie die erste Reihe der Steine am besten direkt ins Mörtelbett. Wichtig: Befahren Sie die Rinnen erst nach der Abbindezeit des Betons und beachten Sie dazu die Herstellerangaben.

Mit guter Planung, handwerklichem Geschick und den geeigneten Materialien lassen sich Zufahrten, Höfe und Terrassen relativ einfach und problemlos mit einer Entwässerungsrinne entwässern. Sie haben trotzdem noch Fragen? Wir beraten Sie gern – in Ihrem OBI Markt.

Die OBI Bau- und Heimwerkermärkte Systemzentrale GmbH schließt bei nicht sach- und fachgerechter Montage entsprechend der Anleitung sowie bei Fehlgebrauch des Artikels jede Haftung aus. Ihre gesetzlichen Ansprüche werden hierdurch nicht eingeschränkt. Achten Sie bei der Umsetzung auf die Einhaltung der persönlichen Sicherheit, tragen Sie, wenn notwendig, entsprechende Schutzausrüstung. Elektrotechnische Arbeiten dürfen ausschließlich von Elektrofachkräften (ÖVE/ÖNORM EN 50110-1) ausgeführt werden. Bei dem Aufbau der Artikel müssen die Arbeiten nach AUVA durchgeführt werden. Führen Sie diese Arbeiten nicht aus, wenn Sie mit den entsprechenden Regeln nicht vertraut sind. Wir sind um größte Genauigkeit in allen Details bemüht.

  • Sichere Zahlmöglichkeiten
  • Kostenlose Rücksendung
  • Verfügbarkeit im Markt prüfen
  • Reservieren & im Markt abholen
Nach oben