Basiswissen Fensterdeko - Erklärvideo

Gardinen_Plisses_Co_RatundTat_PB_321
Gardinen_Plisses_Co_RatundTat_PB_321

Vermutlich erinnern sich viele an die muffigen, verstaubten Vorhänge, die noch bis vor einigen Jahrzehnten in vielen Wohnungen zu finden waren. Zum Glück haben Innovationen und frische Designs da vieles verändert. Denn es gibt mit dem OBI-Angebot an Jalousien, Plissees, Gardinen und Schiebevorhängen so viele attraktive Möglichkeiten Fenster zu dekorieren – und damit den jeweiligen Raum individuell zu gestalten.

Beim Thema Fensterdekoration werden Sie immer auf bauliche Gegebenheiten rea-gieren müssen. Auf dem Markt ist aber eine große Vielfalt an Produkten, die Ihren Geschmack treffen werden. Gardinen mindern den Lichteinfall. Wenn der Stoff dicht und schwer genug ist, kön-nen sie auch Lärm und Zugluft abhalten. So genannte Lamellen- und Flächenvor-hänge sind moderne Varianten der Gardine. Fadengardinen sind nicht nur am Fenster ein ausgefallener Blickfang. Sie können die aus vielen glatt nach unten fallenden Fäden bestehenden Vorhänge auch als Raumtrenner einsetzen. Scheibengardinen, die meist nur einen Teil des Fensters abdecken, werden direkt am Fensterflügel befestigt. Der Stoff hängt dabei an einer so genannten Vitragenstange.

Ösen, Schlaufen oder Kräuselband sind bekannte Befestigungen für Vorhänge, die an einer Vorhangstange hängen. In Ihrem OBI-Markt gibt es eine große Anzahl an Stangen, Schienen oder Seilzugsysteme. Den Flächenvorhang fixieren Sie mit Klettband an einem Paneelwagen, der wiederum in einer Schiene läuft. Da er also beweglich ist, bezeichnet man ihn oft als Schiebevorhang. Flächenvorhänge sind für raumhohe Fensterfronten perfekt. Auch diese Vorhangform gibt es in verschiedensten Designs.

Leicht zu bedienen, weit verbreitet und meistens aus Polyester hergestellt sind seit vielen Jahren Rollos. Ein in der Regel rechteckiger Stoff wird um eine so genannte Tuchwelle gewickelt. Bedient werden sie meistens durch eine Endlosschnur oder eine Kette. Rollos mit Mittelbedienung nennt man auch Schnapprollos. Damit das Rollo in verschiedenen Stellungen halten kann, ist eine arretierende Feder verbaut. Lichtundurchlässige Produkte sind oft mit einer Thermobeschichtung versehen. Lamellen-Jalousien sind extrem vielseitig. Es werden Varianten mit waagrechten und senkrechten Elementen produziert, die sowohl außen als auch innen einsetzbar sind. Ein großer Vorteil: Die Stellung der Lamellen ist variabel regulierbar.

Plissees sind die Shooting Stars der Fensterdekoration. Sie bestehen aus sehr leichten und vorgefalteten Stoffen und haben einen großen Vorteil gegenüber anderen Produkten: Sie können individuell und punktuell ausgerichtet werden, da der Stoff, der an zwei Bedienschienen fixiert ist, ziehharmonikaartig zusammengeschoben oder auseinandergezogen werden kann. Plisseeanlagen können in verschiedenen geometrischen Formen gefertigt werden. Es gibt auch Thermoplissees und Tag- und Nachtvarianten, die mit mehreren, teils verdunkelnden Stoffen ausgestattet sind. Ursprünglich für den senkrechten Einsatz entwickelt, gibt es inzwischen spezielle Modelle für Dachflächenfenster oder Pla-fonds von Wintergärten. Eine Weiterentwicklung sind Wabenplissees, deren Stoff doppelt liegt. Das wirkt sich positiv auf Wärmedämmung und Raumakustik aus. Während Faltrollos klar und exakt aussehen, wird bei einem Raffrollo mehr Stoff verwendet, dieser fällt deshalb in Bögen.

Die Möglichkeiten beim Digitaldruck werden immer größer, die Verfahren immer per-fekter - Sie können inzwischen aus einer riesigen Auswahl an bedruckten Stoffen wählen, die fast alle Wohnwünsche erfüllen. Fragen Sie Ihren OBI-Fachberater nach den neusten Produkten.

Die OBI Bau- und Heimwerkermärkte Systemzentrale GmbH schließt bei nicht sach- und fachgerechter Montage entsprechend der Anleitung sowie bei Fehlgebrauch des Artikels jede Haftung aus. Ihre gesetzlichen Ansprüche werden hierdurch nicht eingeschränkt. Achten Sie bei der Umsetzung auf die Einhaltung der persönlichen Sicherheit, tragen Sie, wenn notwendig, entsprechende Schutzausrüstung. Elektrotechnische Arbeiten dürfen ausschließlich von Elektrofachkräften (ÖVE/ÖNORM EN 50110-1) ausgeführt werden. Bei dem Aufbau der Artikel müssen die Arbeiten nach AUVA durchgeführt werden. Führen Sie diese Arbeiten nicht aus, wenn Sie mit den entsprechenden Regeln nicht vertraut sind. Wir sind um größte Genauigkeit in allen Details bemüht.

  • Sichere Zahlmöglichkeiten
  • Kostenlose Rücksendung
  • Verfügbarkeit im Markt prüfen
  • Reservieren & im Markt abholen
Nach oben