Heimsauna aufbauen

Heimsauna aufbauen
Aufguss gefällig? Wer etwas für Körper und Seele tun will, für den ist ein Saunagang genau das Richtige. Das Beste: Mit den erhältlichen Bausätzen können eine Sauna leicht selbst aufbauen und so zu Hause Ihren eigenen Wellness-Bereich schaffen.

* Dauer variiert je nach gewähltem Bausatz.
1 - Schritt-für-Schritt 2 - Einkaufsliste
3 - Werkzeugliste
Vorbereitung und Grundrahmen legen

Schritt 1 - Vorbereitung und Grundrahmen legen

Legen Sie sich vor dem Aufbaubeginn alle notwendigen Werkzeuge parat: Bohrschrauber, Maßband, Zollstock, Hammer, ggf. Innensechskantschlüssel, Bleistift und Wasserwaage. Außerdem brauchen Sie im Laufe des Aufbaus einen Helfer für Handreichungen.
 
Legen Sie den Grundrahmen auf den Boden und verschrauben sie ihn an den Ecken. Prüfen Sie mittels Wasserwaage, ob der Untergrund sowie das Material auf einer Ebene sind. 

Erste Elemente fixieren

Schritt 2 - Erste Elemente fixieren

Schrauben Sie nun zwei Elemente an den Pfosten über Eck fest. Setzen Sie die beiden Elemente auf den Grundrahmen (Nut und Feder), so sind die Ecken bereits stabil. 

Einzelne Elemente aufstellen

Schritt 3 - Einzelne Elemente aufstellen

Sie können jetzt Element für Element anschrauben, jeweils an den mitgelieferten Eckpfosten, bis der Sauna-Rohbau fertig ist.

Tür montieren

Schritt 4 - Tür montieren

Jetzt folgt das bereits vormontierte Türelement: Der Türanschlag ist beidseitig möglich. Wenn Sie alle Schrauben gesetzt haben, steht Ihre Elementsauna stabil auf dem Boden.

Deckenteile anschrauben

Schritt 5 - Deckenteile anschrauben

Setzen Sie nun die Deckenrahmenteile auf und schrauben Sie sie fest.

Innenleisten montieren

Schritt 6 - Innenleisten montieren

Fixieren Sie die Innenleisten gemäß Montageanleitung, auf denen dann die Decke festmontiert wird.

Deckenelemente platzieren

Schritt 7 - Deckenelemente platzieren

Die dazugehörigen Deckenelemente können Sie jetzt platzieren. Anschließend folgt die Verkabelung: Sie gehört in die innen liegenden verdeckten Kabelschächte.

Saunaliegen einbauen

Schritt 8 - Saunaliegen einbauen

Messen Sie die entsprechenden Leisten für die Saunaliegen ab und montieren Sie diese. Aber aufpassen! Hier ist Genauigkeit gefragt!

Ofen anschrauben

Schritt 9 - Ofen anschrauben

Jetzt können Sie den Ofen anschrauben.

Denken Sie daran: Ofen und Steuergerät müssen von einem zertifizierten Elektrofachmann angeschlossen werden.

Fertig!

Schritt 10 - Fertig!

Viel Freude und angenehme Saunastunden wünscht Ihnen OBI! 

Einkaufsliste

  • 1 Sauna in Elementbauweise
  • 1 5-teiliges Sauna-Zubehörset
  • 1 Saunaleuchten-Set
  • 1 Aufgusskonzentrat-Set
  • 1 Pflegelasur
  • 1 Silikonkabel-Set
  • 1 Aufgusskonzentrat-Emulsion
  • Sauna- und Dampfbadreiniger nach Bedarf

Werkzeugliste

  • Bohrschrauber
  • Innensechskantschlüssel
  • Wasserwaage
  • Maßband
  • Bleistift
  • Hammer
  • Zollstock

Die OBI Bau- und Heimwerkermärkte Systemzentrale GmbH schließt bei nicht sach- und fachgerechter Montage entsprechend der Anleitung sowie bei Fehlgebrauch des Artikels jede Haftung aus. Ihre gesetzlichen Ansprüche werden hierdurch nicht eingeschränkt. Achten Sie bei der Umsetzung auf die Einhaltung der persönlichen Sicherheit, tragen Sie, wenn notwendig, entsprechende Schutzausrüstung. Elektrotechnische Arbeiten dürfen ausschließlich von Elektrofachkräften (ÖVE/ÖNORM EN 50110-1) ausgeführt werden. Bei dem Aufbau der Artikel müssen die Arbeiten nach AUVA durchgeführt werden. Führen Sie diese Arbeiten nicht aus, wenn Sie mit den entsprechenden Regeln nicht vertraut sind. Wir sind um größte Genauigkeit in allen Details bemüht.

  • Sichere Zahlmöglichkeiten
  • Kostenlose Rücksendung
  • Verfügbarkeit im Markt prüfen
  • Reservieren & im Markt abholen
Nach oben