StartWohnen

Lampe anschließen

Zuletzt aktualisiert: 01.03.20215 MinutenVon: OBI Redaktion
Jemand schraubt ein neues Leuchtmittel in eine goldfarbene Deckenlampe

Grundsätzlich gilt: Arbeiten an der Elektroinstallation sind nur von ausgewiesenem Fachpersonal durchzuführen. Wie das Anschließen einer Lampe generell funktioniert und was dabei beachtet werden muss, zeigen wir in diesem Ratgeber. Die wichtigste Regel: Immer stromlos arbeiten.

Das richtige Werkzeug zum Anschließen einer Lampe

Um eine Lampe richtig anzuschließen, werden meist nur wenige Werkzeuge benötigt. Entscheidend ist: Es sollten nur Werkzeuge verwendet werden, die für Arbeiten an der Elektroinstallation geeignet sind. Folgende Handwerkzeuge, Verbrauchsmaterialien und Hilfsmittel sind in der Regel im Gebrauch:

  • ein passender, isolierter Schraubendreher
  • ein funktionstüchtiger Spannungsprüfer
  • eine geeignete Spitzzange
  • ggf. eine Abisolierzange
  • ggf. ein Seitenschneider
  • ggf. Lüsterklemmen und Isolierband
  • ggf. Aderendhülsen und eine Quetschzange
  • ggf. eine sichere Leiter oder ein geeigneter Tritt
  • ggf. eine Abzweigdose oder ein Verteilerbaldachin

So wird eine Lampe angeschlossen

5 Schritte

1
Stromkreis stromlos schalten
Ein Mann schaltet eine Sicherung im Sicherungskasten.
Auf einen Blick
  • Sicherung zum Lampenanschluss ausfindig machen
  • Spannungsprüfer testen und Stromzufuhr unterbrechen
  • Sicherungen gegen Wiedereinschalten sichern
  • Stromanschlüsse nochmals prüfen
So geht das

Im ersten Schritt wird der entsprechende Stromkreis stromlos geschaltet. Dazu muss entweder der richtige Leitungsschutzschalter oder FI-Schutzschalter (RCD) im Verteiler deaktiviert werden.

 

Sollte der passende Schalter nicht bekannt sein, müssen alle Sicherungen nach und nach abgeschaltet werden, bis der richtige Stromkreis deaktiviert wurde. Es wird mit einem geeigneten Spannungsprüfer gemessen, ob der betreffende Stromkreis stromlos ist. Zudem muss der Stromkreis gegen Wiedereinschalten gesichert werden. Außerdem werden alle Schalterstellungen des Lampenanschlusses getestet. Führt die Leitung bei einer Stellung noch Strom, ist die richtige Sicherung noch nicht gefunden.

Um sicher zu gehen, dass der Spannungsprüfer korrekt funktioniert und kein Fehlergebnis liefert, wird an mindestens einem aktivierten Stromkreis gegengeprüft.

 

Tipp: Ein Ortungsgerät kann dabei behilflich sein, den Verlauf einer Leitung in der Wand oder Decke zu finden, um nicht versehentlich bei der Installation in Leitungen zu bohren.

 

Hinweis: Bedenke stets, dass Arbeiten an der Elektroinstallation nur von ausgewiesenem Fachpersonal durchgeführt werden darf.

So geht das

2
Neue Leuchte montieren
Ein Elektriker schließt eine Einbauleuchte an der Decke an.
Auf einen Blick
  • Je nach Installation: Löcher bohren und Haken oder Schrauben eindrehen
  • Befestigungen nah am Deckenauslass des Anschlusskabels platzieren
So geht das

Im zweiten Schritt wird nun zunächst die Lampe montiert – bis zum Anschluss der Elektrik.

 

In einer Betondecke und in Trockenbau- oder Steinwänden müssen dafür gegebenenfalls Löcher gebohrt und passende Dübel genutzt werden. Bei Holzdecken und Holzwänden werden Haken oder Schrauben oft direkt in das Holz geschraubt. Für abgehangene Gipskarton-Decken eignen sich Federklappdübel.

 

Bei besonders schweren Lampen sind eventuell weitere Installationsschritte oder spezielle Befestigungslösungen notwendig.

 

Haken und Bohrlöcher sollten möglichst nah am Deckenauslass des Anschlusskabels platziert sein. So verschwindet später alles hinter der Sockelplatte der Lampe.

So geht das

3
Lampe mit einer Klemme anschließen
Ein Mann schließt eine Lampenfassung an.
Auf einen Blick
  • Adern per Klemme mit der Lampe verbinden
  • Ggf. Aderummantelung mit einer Abisolierzange entfernen
  • Alle Adern in der Klemme fixieren und den festen Sitz prüfen
So geht das

Um die Kabel der Leuchte mit dem aus der Wand oder Decke kommenden Anschlusskabel zu verbinden, werden Lüsterklemmen oder Verbindungsklemmen genutzt. Es gibt auch spezielle Leuchtenklemmen, die sich besonders gut für die Lampeninstallation anbieten.

 

In den meisten Fällen besteht ein Decken- oder Wandanschluss aus drei unterschiedlich-farbigen Adern in einem Kabel. Bei mehreren Lampenauslässen in einem Raum können auch mehrere Kabel an einem Auslass vorkommen, um die späteren Leuchten miteinander zu verbinden. Es bleibt aber in der Regel bei drei unterschiedlich-farbigen Adern, es sei denn, die Lampen sollen unterschiedlich geschaltet werden.

 

Nach heutigem Standard sollten folgende Aderfarben vorhanden sein:

 

Der Schutzleiter (PE), die sogenannte Erdung, ist in der Regel gelb-grün ummantelt. Der Schutzleiter leitet bei Elektrogeräten und Leuchten aus Metall einen Kurzschluss ab. Er sorgt dafür, dass die Spannung auf der Leitung abfällt und so der Leitungsschutzschalter oder der FI-Schutzschalter ausgelöst wird. Es gibt Leuchten, bei denen der Schutzleiter direkt am Gehäuse befestigt werden muss. Das betrifft vor allem ältere Modelle aus Metall.

 

Die beiden anderen Adern sind die Phase (L) und der Nullleiter (N). Die Phase sollte braun oder schwarz ummantelt sein. Hierbei handelt es sich um den stromführenden Leiter. Der Nullleiter dagegen ist blau oder grau und leitet den Strom von der Lampe weg, sodass sich der Stromkreis schließt. Auf ihm liegt später nur Spannung an, wenn die Lampe eingeschaltet ist.

 

Moderne Lampen bringen in der Regel eine Lüsterklemme mit, an der bereits klar definiert ist, wo welche Ader angeschlossen werden muss. Andernfalls wird der Schutzleiter meist in der Mitte, die Phase links und der Nulleiter rechts angeschlossen.

 

Sind die Adern nicht abisoliert, kommt eine Abisolierzange zum Einsatz. Die Ummantelung wird nur soweit entfernt wie notwendig. Der blanke Draht darf am Ende nicht aus der Lüsterklemme herausragen.

 

Beim Verbinden wird zuerst der Schutzleiter, dann der Nullleiter und zum Schluss die Phase angeschlossen. Die Schrauben einer Lüsterklemme werden nur soweit geöffnet, dass der jeweilige Draht ordentlich hineinpasst. Nach dem Festschrauben oder einstecken bei Verbindungsklemmen wird der feste Sitz geprüft, damit der blanke Draht später nicht herausrutscht.

 

Hinweis: Im Lieferumfang vieler Leuchten befinden sich Silikonschläuche, die den jeweiligen Herstellerhinweisen entsprechend über die Anschlusskabel gestülpt werden müssen. Die Schläuche reduzieren die Hitzeeinwirkung auf die Adern und deren Ummantelung.

So geht das

4
Funktionstest durchführen
Eine Frau dreht ein Leuchtmittel in eine Lampenfassung an der Decke.
Auf einen Blick
  • Leuchtmittel in Lampenfassung setzen
  • Sicherung einschalten und Funktion überprüfen
  • Sicherung wieder ausschalten
  • Gegen Widereinschalten sichern und Leitung prüfen
So geht das

Bevor die Lampe komplett installiert wird, bietet sich gegebenenfalls ein Funktionstest an. Dazu wird ein passendes Leuchtmittel in die Lampenfassung gedreht, die entsprechende Sicherung wieder eingeschaltet und per Lichtschalter die Funktion der Leuchte geprüft.

 

Nach dem Funktionstest wird die Sicherung wieder ausgeschaltet, erneut gegen Wiedereinschalten gesichert und die Leitung auf Stromlosigkeit geprüft. Ist alles soweit in Ordnung kann die Endmontage der Lampe erfolgen. Danach wird der Test wiederholt.

So geht das

5
Endmontage der Lampe
Elektriker montiert eine weiße Deckenleuchte.
Auf einen Blick
  • ggf. Klemme und Adern mit Isolierband umwickeln
  • Anschlüsse in Sockelplatte oder Kabeldeckel verschwinden lassen
  • Sicherung wieder anschalten und Funktion prüfen
So geht das

Viele Profis umwickeln die Anschlussleitung beziehungsweise die Adern abschließend mit Isolierband. Das ist normalerweise nicht erforderlich, kann aber zusätzlichen Schutz bieten.

 

Bei einer Hängeleuchte verschwinden die Anschlüsse und die Aufhängung der Lampe nun unter dem Baldachin oder Kabeldeckel. Dazu werden diese bis zur Decke hochgeschoben und mit der auf dem Kabel sitzenden kleinen Klemmschraube fixiert. Bei anderen Lampen verschwinden Anschluss und Bohrlöcher unter der Sockelplatte. Wichtig ist, dass Adern oder Anschlüsse nirgendwo herausschauen.

 

Abschließend werden sämtliche Leuchtmittel eingedreht, der Stromkreis wieder aktiviert und die Funktion der Leuchte erneut geprüft.

So geht das

Das wird für das Projekt benötigt

  • isolierter Schraubenzieher
  • geeigneter Spannungsprüfer
  • Abisolierzange
  • Lampen- oder Lüsterklemmen
  • Leuchtmittel
  • Spitzzange
  • ggf. Seitenschneider
  • ggf. Leiter oder Tritt
  • ggf. Isolierband
  • ggf. Lampenbaldachin

Das könnte dich auch interessieren

Lampe selber bauen – Ideen und Tipps
Wie du Lampen selber bauen kannst, zeigen wir dir in diesem Ratgeber. Wir liefern kreative Ideen und praktische DIY-Tipps für deine neue, außergewöhnliche Lampe.
Mehr erfahren
Smarte Beleuchtung – Tipps für Einsteiger
Mit einer smarten Beleuchtung kannst du dein Licht optimal einstellen und so nicht nur Atmosphäre schaffen, sondern auch Geld sparen.
Mehr erfahren
Energiesparlampen – so findest du die richtige
Finde die richtige Energiesparlampe für deine Bedürfnisse – dieser Ratgeber gibt alle wichtigen Infos zu Funktion, Leistung, Lichtfarbe, Entsorgung und mehr.
Mehr erfahren
Innenbeleuchtung für jede Gelegenheit
Mit der richtigen Beleuchtung beeinflusst du die Atmosphäre deiner Räume positiv. Lies hier, wie du die richtige Beleuchtung für verschiedene Räume auswählst.
Mehr erfahren
Was bedeutet Smart Home?
Smart Home wird immer beliebter und bringt viele Vorteile mit sich. Was dir ein intelligentes Zuhause bieten kann, erfährst du im OBI Ratgeber.
Mehr erfahren
Wohnung renovieren – Tipps zur Neugestaltung
Bei der Wohnungsrenovierung gibt es einiges zu beachten. Lese hier, wie du ein Budget festlegst, Boden und Wandfarbe aussuchst und deinen Plan in die Tat umsetzt.
Mehr erfahren
Bewegungsmelder anschließen, einstellen und ausrichten
Heimkommen und sich umgehend sicher fühlen, nachts nicht durchs Dunkle ins Badezimmer tappen und viele weitere Komfort-Upgrades – mit Bewegungsmeldern leicht umgesetzt.
Mehr erfahren
LED-Leuchten für den Garten
LED-Leuchten bieten bemerkenswerte Eigenschaften für den Garten und die Gartenbeleuchtung. Erfahre im Ratgeber, welche Vorteile LED-Lampen mitbringen und vieles mehr!
Mehr erfahren
Badezimmerbeleuchtung
Gute Beleuchtung ist wichtig für unser Wohlbefinden – auch im Bad. Tipps für eine ideale Badezimmerbeleuchtung findest du in diesem Ratgeber.
Mehr erfahren

Die OBI Bau- und Heimwerkermärkte Systemzentrale GmbH schließt bei nicht sach- und fachgerechter Montage entsprechend der Anleitung sowie bei Fehlgebrauch des Artikels jede Haftung aus. Ihre gesetzlichen Ansprüche werden hierdurch nicht eingeschränkt. Achten Sie bei der Umsetzung auf die Einhaltung der persönlichen Sicherheit, tragen Sie, wenn notwendig, entsprechende Schutzausrüstung. Elektrotechnische Arbeiten dürfen ausschließlich von Elektrofachkräften (ÖVE/ÖNORM EN 50110-1) ausgeführt werden. Bei dem Aufbau der Artikel müssen die Arbeiten nach AUVA durchgeführt werden. Führen Sie diese Arbeiten nicht aus, wenn Sie mit den entsprechenden Regeln nicht vertraut sind. Wir sind um größte Genauigkeit in allen Details bemüht.

Wir verwenden Cookies
Auch wir verwenden Cookies und ähnliche Technologien, damit bei Ihrem Besuch unsere Webseite technisch funktioniert (z.B. durch Speicherung Ihres bevorzugten OBI-Marktes um Verfügbarkeiten von Produkten im Markt anzuzeigen) und um Ihnen ein optimiertes und individualisiertes Online-Angebot zu bieten. Außerdem binden wir so die Tools von Kooperationspartnern für Statistiken zur Nutzung unserer Webseite, zur Leistungsmessung sowie zum Anzeigen relevanter Inhalte ein. Durch Klicken auf "OK" stimmen Sie dem Einsatz von Cookies und ähnlichen Technologien zu den vorgenannten Zwecken zu. Durch Klicken auf „Einstellungen öffnen“ können Sie eine individuelle Auswahl treffen und erteilte Einwilligungen jederzeit für die Zukunft widerrufen. Nähere Informationen, insbesondere zu Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung | Impressum
Zurück
Cookie Einstellungen
Was sind Cookies?

Cookies sind kleine Textdateien, die von Ihrem Browser auf Ihrem Endgerät zur Speicherung von bestimmten Informationen abgelegt werden. Dazu zählt z.B. der von Ihnen ausgewählte OBI-Markt oder die Produkte in Ihrem Warenkorb. Durch die gespeicherten und zurückgesandten Informationen erkennt die jeweilige Webseite, dass Sie diese mit dem Browser Ihres Endgeräts bereits aufgerufen und besucht haben. Diese Informationen nutzen wir, um Ihnen die Webseite gemäß Ihren Präferenzen optimal gestalten und anzeigen zu können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Unbedingt erforderliche Cookies

Unbedingt erforderliche Cookies gewährleisten Funktionen, ohne die Sie unsere Webseite nicht wie vorgesehen nutzen können. Diese Cookies dienen zum Beispiel dazu, dass Sie als angemeldeter Nutzer bei Zugriff auf verschiedene Unterseiten unserer Webseite stets angemeldet bleiben und so nicht jedes Mal bei Aufruf einer neuen Seite Ihre Anmeldedaten erneut eingeben müssen. Auch die Speicherung des ausgewählten OBI-Marktes wird dadurch beispielsweise ermöglicht, sodass Ihnen die Verfügbarkeit von Produkten angezeigt werden kann, ohne dass Sie dazu jedes Mal erneut den gewünschten Markt auswählen müssen.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO).
Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Statistik

Cookies für statistische Analysen sammeln auf Basis einer zufälligen Kennung pseudonymisierte Informationen darüber, wie unsere Webseite genutzt wird, um deren Attraktivität, Inhalt und Funktionalität zu verbessern. Diese Cookies helfen uns, zu bestimmen, ob, welche, wie oft und wie lange Unterseiten unserer Webseite besucht werden und für welche Inhalte sich Nutzer besonders interessieren. Erfasst werden weiterhin z.B. Suchbegriffe, das Land oder die Region aus der der Zugriff erfolgt, sowie der Anteil von mobilen Endgeräten, die auf unsere Webseiten zugreifen. Wir erstellen anhand dieser Informationen Statistiken, um die Inhalte unserer Webseite gezielter auf Ihre Bedürfnisse abzustimmen und unser Angebot zu optimieren.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO). Sie können dieser Verarbeitung hier widersprechen.
Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Erweiterte Statistik

Im Rahmen erweiterter Nutzungsanalysen werden für Nutzer, die sich in ihrem Kundenkonto einloggen, Endgeräte-übergreifende Statistiken auf Basis eines kundenindividuellen Pseudonyms erhoben. Weiterhin wird unter dieser Kategorie die Aufzeichnung von Webseitenbesuchen gefasst, bei der Mausbewegungen nachvollzogen werden können. Die Aufzeichnung von Tastatureingaben findet dabei niemals statt. Ebenso werden Informationen verborgen, die eine Identifikation des Nutzers ermöglichen würden.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO).
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Leistungsmessung

Cookies zur Leistungsmessung werden genutzt, um die Leistung von Werbemaßnahmen zu ermitteln und unsere Werbemaßnahmen zu optimieren. Unsere Partner führen Informationen zur Leistung von Werbemaßnahmen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die unsere Partner im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO).
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Personalisierung

Cookies zur Personalisierung werden genutzt, um Ihnen personalisierte Inhalte, passend zu Ihren Interessen innerhalb und außerhalb dieser Webseite anzuzeigen. Unsere Partner führen Informationen zu Ihren Interessen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die unsere Partner im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO).
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen