StartWohnen

Fensterfolie anbringen – Anleitung in 5 Schritten

Zuletzt aktualisiert: 02.08.20214 MinutenVon: OBI Redaktion
Fenster mit Vorhängen und selbstklebender Folie als Sichtschutz

Selbstklebende Folie am Fenster dient als zusätzlicher Sichtschutz neben Gardinen und Vorhängen. Wie du Fensterfolie anbringst, zeigen dir diese Schritt-für-Schritt-Anleitung und das dazugehörige Video.

Warum lohnt sich Fensterklebefolie?

Selbstklebende Folie ist vielseitig einsetzbar. Zu Hause dient Fensterfolie vor allem dem Sichtschutz. Denn die Folie ist zwar lichtdurchlässig, aber undurchsichtig. So wirkt Fensterglas nach dem Anbringen von Fensterfolie wie Milchglas.

Vor allem im Badezimmer ist Klebefolie am Fenster eine gute Alternative zu Vorhängen. Durch gemusterte Fensterfolie erzeugst du interessante Lichteffekte in den Räumlichkeiten. So wirkt selbstklebende Fensterfolie auch dekorativ.

Wie bringe ich Fensterfolie an?

Nachdem du eine Fensterfolie ausgewählt hast, bereitest du zunächst die Glasfläche vor. Reinige die Fenster gründlich, denn zum Kleben muss die Fläche glatt und sauber sein, damit die Folie richtig haftet. Danach fertigst du eine Schablone an und schneidest die Folie passend zu, bevor du Schritt für Schritt das Schutzpapier am Fenster abziehst. Wir empfehlen, die Fensterfolie zu zweit anzubringen.

Wie du Fensterfolie anbringst, erfährst du in unserer Video-Anleitung oder detailliert in der Schritt-für-Schritt-Anleitung, die du dir auch als PDF-Datei herunterladen und ausdrucken kannst.

Mit Aufruf des Videos stimmen Sie einer Datenübertragung an Youtube zu. Für die Datenverarbeitung durch Youtube gelten deren Datenschutzhinweise.
Weitere Informationen

So bringst du Fensterfolie an

5 Schritte

1
Vorbereitung
Vorbereitung des Arbeitsplatzes für das Anbringen von Fensterfolie.
Auf einen Blick
  • Zwischen herkömmlicher Klebefolie und Statikfolie wählen
  • Passendes Design auswählen
  • Arbeitsmaterial bereitlegen
  • Fenster ausmessen
So geht das

Dir stehen zwei Arten von Fensterfolien als Sichtschutz zur Auswahl: Folien mit Kleberschicht und sogenannte Statikfolien. Im Gegensatz zu herkömmlichen Klebefolien haften Statikfolien ohne Kleber an Glasflächen, müssen aber nass gemacht werden. Sie lassen sich rückstandslos ablösen und mehrfach verwenden. Meist sind Statikfolien aus festerem Material, sodass die Struktur eine edle Optik erzeugt. Die Materialstärke vereinfacht zudem die Handhabung. 

 

Folien mit Kleberschicht kannst du sowohl nass als auch trocken kleben.  Für große Flächen und wenn du zum ersten Mal Fensterfolie anbringst, empfehlen wir die Nassverklebung. Lichtdurchlässige Klebefolien bieten sich als Sichtschutz am Fenster an. Dekorfolien gehören ebenfalls zu den selbstklebenden Folien, sind aber als Fensterdekoration eher ungeeignet, da sie meist nicht lichtdurchlässig sind. Stattdessen eignen sich diese Folien zur Gestaltung von Türen und Möbelstücken. 

 

Leg dir dein Arbeitsmaterial bereit und miss die Höhe und Breite deines Fensters bis zu den Gummidichtungen am Übergang von Fensterglas zu Fensterflügel, denn die Folie wird nur auf die Scheibe selbst geklebt.

So geht das

2
Fenster reinigen
Eine Frau reinigt das Fenster mit Glasreiniger.
Auf einen Blick
  • Fenster reinigen
So geht das

Unabhängig von der Art der verwendeten Fensterfolie solltest du den Untergrund vorbereiten. Damit die Folie richtig haftet, reinigst du die Fenster, bevor du die Statik- oder Klebefolie anbringst. Hierzu bietet sich ein handelsüblicher Glasreiniger an. Hartnäckige Verschmutzungen lassen sich in der Regel mit einem Glasschaber für Ceranfelder entfernen. 

So geht das

3
Fensterfolie zuschneiden
Heimwerker schneidet Klebefolie für das Fenster zu.
Auf einen Blick
  • Ggf. Schablone anfertigen
  • Ggf. Schablone auflegen
  • Folie zuschneiden
So geht das

Um die Fensterfolie zuzuschneiden, kannst du mit einer Schablone arbeiten oder die Klebefolie direkt am Fenster anlegen. Wir empfehlen, mit einer Schablone zu arbeiten. So kannst du etwaige Fehler noch ausbessern. Berücksichtige beim Zuschnitt auch die Fensterdichtung. Auf dem Gummi bleibt die Fensterfolie nicht kleben.

 

Lege einen Karton, eine dünne Folie oder die Fensterfolie auf das Fenster. Mit einem Schneidelineal drückst du die Schablone oder die Klebefolie fest auf den Rahmen und schneidest mit einem Cuttermesser entlang der Rahmenkanten. Wenn du mit Schablone arbeitest, legst du diese anschließend auf die Rückseite der Fensterfolie und schneidest die Klebefolie entlang der Schablone zu.

So geht das

4
Klebefolie anbringen
Heimwerker bringen die Fensterfolie an das Fenster an.
Auf einen Blick
  • Glasfläche mit Wasser benetzen
  • Schutzpapier stückweise abziehen
  • Folie gleichmäßig anbringen
  • Mit Rakel andrücken
So geht das

Hat die Folie die gewünschte Form und Größe, besprühst du die Glasfläche ausgiebig mit Wasser. Dann löst du das Rückseitenpapier an einer Ecke und ziehst es etwa 10 cm ab. Diese freie Fläche legst du auf die nasse Scheibe. Nun ziehst du das restliche Schutzpapier nach und nach ab. Besprühe dabei auch die Klebeseite der Folie mit ausreichend Wasser.

 

Die Folie lässt sich anschließend auf der nassen Scheibe in die richtige Position bringen. Drücke die Fensterklebefolie mit einer Rakel an und lass dir gegebenenfalls von einer zweiten Person helfen. Bei Verwendung einer Statikfolie ziehst du gleich die ganze Schutzschicht ab und bringst die Folie auf die Oberfläche auf.

 

Tipp: Wir empfehlen, die Klebefolie bei Zimmertemperatur anzubringen. Denn bei zu hohen oder zu niedrigen Temperaturen kann sich die Folie verziehen.

So geht das

5
Luftblasen unter der Klebefolie entfernen
Mit der Hand und einer Rakel beseitigt jemand die restlichen Luftblasen unter der Fensterfolie.
Auf einen Blick
  • Feuchtigkeit nach außen streichen
  • Luftblasen herausstreichen
  • Restliches Wasser abwischen
So geht das

Nach dem Anbringen besprühst du die Folie mit Wasser und streichst die Feuchtigkeit unter der Klebefolie mit der Rakel von der Mitte nach außen. Schütze die Folie, indem du die Rakel mit Küchenpapier oder Stoff umwickelst. Bleiben dennoch Blasen zurück, stichst du sie mit einer Stecknadel auf und streichst vorsichtig mit einem Fingernagel darüber.

 

Nun nimmst du mit einem weichen Tuch das restliche Wasser auf. Achte dabei insbesondere auf den Übergang zwischen Folie und Fenster. Warte mit der ersten Reinigung der Fenster ein bis zwei Wochen und verwende keine Bürsten oder scharfe Putzmittel.

So geht das

Das benötigst du für dein Projekt

  • Klebefolie
  • Schneidelineal
  • Sprühflasche
  • Glasreiniger
  • Cuttermesser
  • Rakel
  • Weiches Tuch
  • Glasschaber für Ceranfelder

Das könnte dich auch interessieren

Den richtigen Kleber für jedes Material finden
Kleben von Holz, Porzellan, Plastik, Metall, Papier – in diesem Ratgeber liest du, welcher Klebstoff sich für welches Material eignet und wie du ihn verarbeitest.
Mehr erfahren
Wandregal anbringen – Schritt für Schritt
Diese Anleitung zeigt dir Schritt für Schritt, wie du ein Wandregal mithilfe von Bohrer und Dübel selbst anbringen kannst und wie du die richtige Position bestimmst.
Mehr erfahren
Fenster streifenfrei putzen: Tipps und Reiniger
Fenster putzen ohne Streifen: Unser Ratgeber zeigt dir, wie du mit dem Reinigungstuch oder mit dem Akku-Fensterreiniger deine Fenster streifenfrei putzt.
Mehr erfahren
Richtige Farben und Lacke für jeden Untergrund
Für verschiedene Räume und Oberflächen nutzt du die dafür vorgesehene Farbe, um optimale Ergebnisse zu erhalten. Lies hier, wann du welche Farbe wählst.
Mehr erfahren
Wandstreifen streichen – Schritt für Schritt
Mit Wandstreifen bringst du farbige Akzente an deine Wände – lese hier, wie du die Streifen sauber auf die Wand bringst und was du beim Streichen beachten solltest.
Mehr erfahren
Raufaser tapezieren – Schritt für Schritt
Raufaser tapezieren Schritt für Schritt: In der Anleitung erfährst du, wie du sauber tapezierst und auch schwierige Stellen im Raum optimal bewältigst.
Mehr erfahren
Fenster abdichten und Fensterdichtungen erneuern
Vermeide erhöhte Heizkosten durch mangelhafte Dichtungen. Wie du Fenster abdichten und die Fensterdichtungen erneuern kannst, erfährst du hier.
Mehr erfahren
Kellerfenster austauschen – Schritt für Schritt
Wie du ein Kellerfenster austauschst, zeigt dir unsere Anleitung. So geht es Schritt für Schritt vom Ausbau des alten zum Einbau des neuen Kellerfensters.
Mehr erfahren
Kleines Bad planen und gestalten
Wie du ein kleines Badezimmer richtig planst, gestaltest, ausstattest und einrichtest, damit es funktional und praktisch sowie optisch ansprechend ist, erfährst du hier.
Mehr erfahren

Die OBI Bau- und Heimwerkermärkte Systemzentrale GmbH schließt bei nicht sach- und fachgerechter Montage entsprechend der Anleitung sowie bei Fehlgebrauch des Artikels jede Haftung aus. Ihre gesetzlichen Ansprüche werden hierdurch nicht eingeschränkt. Achten Sie bei der Umsetzung auf die Einhaltung der persönlichen Sicherheit, tragen Sie, wenn notwendig, entsprechende Schutzausrüstung. Elektrotechnische Arbeiten dürfen ausschließlich von Elektrofachkräften (ÖVE/ÖNORM EN 50110-1) ausgeführt werden. Bei dem Aufbau der Artikel müssen die Arbeiten nach AUVA durchgeführt werden. Führen Sie diese Arbeiten nicht aus, wenn Sie mit den entsprechenden Regeln nicht vertraut sind. Wir sind um größte Genauigkeit in allen Details bemüht.

Wir verwenden Cookies
Auch wir verwenden Cookies und ähnliche Technologien, damit bei Ihrem Besuch unsere Webseite technisch funktioniert (z.B. durch Speicherung Ihres bevorzugten OBI-Marktes um Verfügbarkeiten von Produkten im Markt anzuzeigen) und um Ihnen ein optimiertes und individualisiertes Online-Angebot zu bieten. Außerdem binden wir so die Tools von Kooperationspartnern für Statistiken zur Nutzung unserer Webseite, zur Leistungsmessung sowie zum Anzeigen relevanter Inhalte ein. Durch Klicken auf "OK" stimmen Sie dem Einsatz von Cookies und ähnlichen Technologien zu den vorgenannten Zwecken zu. Durch Klicken auf „Einstellungen öffnen“ können Sie eine individuelle Auswahl treffen und erteilte Einwilligungen jederzeit für die Zukunft widerrufen. Nähere Informationen, insbesondere zu Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung | Impressum
Zurück
Cookie Einstellungen
Was sind Cookies?

Cookies sind kleine Textdateien, die von Ihrem Browser auf Ihrem Endgerät zur Speicherung von bestimmten Informationen abgelegt werden. Dazu zählt z.B. der von Ihnen ausgewählte OBI-Markt oder die Produkte in Ihrem Warenkorb. Durch die gespeicherten und zurückgesandten Informationen erkennt die jeweilige Webseite, dass Sie diese mit dem Browser Ihres Endgeräts bereits aufgerufen und besucht haben. Diese Informationen nutzen wir, um Ihnen die Webseite gemäß Ihren Präferenzen optimal gestalten und anzeigen zu können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Unbedingt erforderliche Cookies

Unbedingt erforderliche Cookies gewährleisten Funktionen, ohne die Sie unsere Webseite nicht wie vorgesehen nutzen können. Diese Cookies dienen zum Beispiel dazu, dass Sie als angemeldeter Nutzer bei Zugriff auf verschiedene Unterseiten unserer Webseite stets angemeldet bleiben und so nicht jedes Mal bei Aufruf einer neuen Seite Ihre Anmeldedaten erneut eingeben müssen. Auch die Speicherung des ausgewählten OBI-Marktes wird dadurch beispielsweise ermöglicht, sodass Ihnen die Verfügbarkeit von Produkten angezeigt werden kann, ohne dass Sie dazu jedes Mal erneut den gewünschten Markt auswählen müssen.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO).
Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Statistik

Cookies für statistische Analysen sammeln auf Basis einer zufälligen Kennung pseudonymisierte Informationen darüber, wie unsere Webseite genutzt wird, um deren Attraktivität, Inhalt und Funktionalität zu verbessern. Diese Cookies helfen uns, zu bestimmen, ob, welche, wie oft und wie lange Unterseiten unserer Webseite besucht werden und für welche Inhalte sich Nutzer besonders interessieren. Erfasst werden weiterhin z.B. Suchbegriffe, das Land oder die Region aus der der Zugriff erfolgt, sowie der Anteil von mobilen Endgeräten, die auf unsere Webseiten zugreifen. Wir erstellen anhand dieser Informationen Statistiken, um die Inhalte unserer Webseite gezielter auf Ihre Bedürfnisse abzustimmen und unser Angebot zu optimieren.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO). Sie können dieser Verarbeitung hier widersprechen.
Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Erweiterte Statistik

Im Rahmen erweiterter Nutzungsanalysen werden für Nutzer, die sich in ihrem Kundenkonto einloggen, Endgeräte-übergreifende Statistiken auf Basis eines kundenindividuellen Pseudonyms erhoben. Weiterhin wird unter dieser Kategorie die Aufzeichnung von Webseitenbesuchen gefasst, bei der Mausbewegungen nachvollzogen werden können. Die Aufzeichnung von Tastatureingaben findet dabei niemals statt. Ebenso werden Informationen verborgen, die eine Identifikation des Nutzers ermöglichen würden.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO).
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Leistungsmessung

Cookies zur Leistungsmessung werden genutzt, um die Leistung von Werbemaßnahmen zu ermitteln und unsere Werbemaßnahmen zu optimieren. Unsere Partner führen Informationen zur Leistung von Werbemaßnahmen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die unsere Partner im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO).
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Personalisierung

Cookies zur Personalisierung werden genutzt, um Ihnen personalisierte Inhalte, passend zu Ihren Interessen innerhalb und außerhalb dieser Webseite anzuzeigen. Unsere Partner führen Informationen zu Ihren Interessen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die unsere Partner im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO).
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen