StartMACH MAL mit OBI

Teelichtheizung selber bauen: Anleitung und Tipps

Zuletzt aktualisiert: 19.01.20225 MinutenVon: OBI Redaktion
Teelichtofen steht neben Buch und Tasse auf Tisch in Wintergarten.

Wenn es draußen gemütlich bleiben soll, obwohl der Herbst Einzug hält, ist ein Teelichtofen ein praktisches und dekoratives Accessoire für den Balkon- oder Terrassentisch. Er lässt sich in wenigen Schritten mit Tontopf und Kerzen selber bauen und ist zudem individualisierbar. Wir zeigen dir, wie es geht.

Wie funktioniert ein Teelichtofen?

Ein Teelichtofen aus Tontöpfen und Teelichtern ist nicht nur dekorativ, sondern bringt durch seine spezielle Bauweise Wärme in den Raum. Zwischen dem größeren und dem kleineren Topf ist etwas Abstand, sodass darin die warme Luft zirkuliert und die Tontöpfe wie eine Heizung erhitzt.

Der Ton wiederum speichert die Wärme und gibt sie nach außen ab. Etwa 50 °C bis 70 °C wird ein Teelichtofen warm. Dabei besteht keine Gefahr, dass die Heizung bei Nässe oder Kälte im Raum zerspringt, sodass sie eine hervorragende Wärmequelle für Spätsommer- und Herbstabende ist.

Damit die selbst gebaute Heizung die gewünschte Wärmeleistung erbringt, stellst du sie an einem windstillen Ort auf. Dafür eignen sich beispielsweise das Wohnzimmer, der Wintergarten oder eine von Mauern umgebene Sitzgelegenheit im Garten.

Ein Teelichtofen ersetzt im Innenbereich nicht deine Heizung, sondern dient ähnlich wie Kerzen nur als nützliches und dekoratives Accessoire. Wie du die Teelichtheizung mit wenigen Materialien selbst baust, zeigt dir diese Anleitung.

Teelichtheizung bauen

5 Schritte

1
Untersetzer vorbereiten
Person zeichnet Bohrloch mit Bleistift und Zollstock auf Pflanztopf-Untersetzer an.
Person zeichnet Bohrloch mit Bleistift und Zollstock auf Pflanztopf-Untersetzer an.
Person bohrt mit Bohrmaschine Loch mittig in Pflanztopf-Untersetzer.
Auf einen Blick
  • Mitte des Tonuntersetzers markieren
  • Mit Malerkrepp abkleben
  • Loch in passendem Durchmesser bohren
So geht das

Zunächst benötigst du einen passenden Tonuntersetzer, der denselben Durchmesser wie der größere deiner beiden Tontöpfe hat und auf dem genügend Teelichter Platz finden. Markiere mit einem Bleistift und einem Zollstock die Mitte des Untersetzers.

 

Tipp: Den Mittelpunkt bestimmst du, indem du die breiteste Verbindung zweier Seiten suchst und diese mit einer Linie verbindest. Die Hälfte der Länge dieser Linie ist dein Mittelpunkt.

 

Klebe die Stelle vor dem Bohren mit Malerkrepp ab. So verhinderst du, dass der Ton beim Bohren splittert. Füge zunächst mit dem Spitzbohrer eine Einkerbung am markierten Punkt ein und bohre dann mit einem Steinbohrer das Loch in den Untersetzer. Der Durchmesser des Lochs sollte zu deiner Gewindestange passen.

So geht das

2
Gewindestange befestigen
Person schiebt Gewindestange durch mittiges Loch in Pflanztopf-Untersetzer.
Person schiebt Gewindestange durch mittiges Loch in Pflanztopf-Untersetzer.
Person dreht Mutter an Gewindestange, die durch Terrakotta-Untersetzer geschoben ist, mit Schraubenschlüssel fest.
Auf einen Blick
  • Untersetzer umdrehen
  • Gewindestange hindurch schieben
  • Gewindestange mit Unterlegscheiben und Muttern beidseitig befestigen
So geht das

Die Gewindestange sollte eine Länge von der Höhe deines größten Tontopfes und zusätzlichen 10 cm bis 11 cm haben. Drehe nun den Untersetzer um und steck die Gewindestange durch das zuvor gebohrte Loch. Fädle dann eine Unterlegscheibe darauf und drehe diese mit einer Mutter und einem passenden Schraubenschlüssel fest.

 

Hinweis: Drehe die Mutter auf der Gewindestange nur so weit, dass die Stange gerade so über die Mutter hinausragt.

 

Befestige nun eine Unterlegscheibe und eine Mutter auf der anderen Seite der Gewindestange und ziehe die Mutter so lange fest, bis der Untersetzer fest mit der Gewindestange verbunden ist.

So geht das

3
Innentopf anbringen
Person dreht Mutter auf Gewindestange.
Person dreht Mutter auf Gewindestange.
Person platziert umgestülpten Topf auf Gewindestange mit Mutter.
Auf einen Blick
  • Mutter und große Unterlegscheibe auf passender Höhe befestigen
  • Kleinen Innentopf auflegen
So geht das

Stelle den Tonuntersetzer vor dich, dass die Gewindestange nach oben zeigt. Befestige nun eine Mutter so auf der Gewindestange, dass sie auf der richtigen Höhe für den kleineren Innentopf sitzt. Dieser muss später genug Abstand zum Untersetzer haben, um dort die Teelichter zu platzieren.

 

Auch zum größeren Topf sollte ausreichend Abstand gegeben sein, damit die warme Luft zirkulieren kann. Die Oberkanten der beiden Töpfe sollten am Schluss auf einer Höhe sein. Lege eine Unterlegscheibe auf die Mutter und platziere den kleineren Topf darauf.

So geht das

4
Außentopf anbringen
Person platziert Unterlegscheibe als Abstandshalter auf umgestülptem Blumentopf für Teelichtofen.
Person platziert Unterlegscheibe als Abstandshalter auf umgestülptem Blumentopf für Teelichtofen.
Person setzt größeren Blumentopf auf kleineren Blumentopf für Teelichtheizung.
Auf einen Blick
  • Inneren Tontopf mit Unterlegscheibe und Verbindungsmutter festschrauben
  • Abstandshalter auflegen
  • Größeren Außentopf platzieren
So geht das

Als Abstandhalter zwischen den beiden Töpfen eignet sich eine Verbindungsmutter. Lege zunächst eine Unterlegscheibe auf den Deckel des Innentopfes und schraube dann die Verbindungsmutter auf und den Topf damit fest. So stellst du außerdem sicher, dass dieser am Ende nicht wackelt.

 

Auf die Verbindungsmutter legst du eine weitere großflächige Unterlegscheibe, die den größeren Übertopf auf der Gewindestange hält. Setze schließlich den Außentopf auf – der DIY-Teelichtofen ist nun schon fast fertig.

So geht das

5
Teelichtofen festschrauben
Abschließende Mutter gut festschrauben
Auf einen Blick
  • Unterlegscheibe auflegen
  • Mit abschließender Hutmutter alles festziehen
So geht das

Lege eine Unterlegscheibe auf den Deckel des Außentopfes. Mit einer letzten Mutter oder einer passenden Hutmutter ziehst du die Konstruktion fest.

 

Stelle nun Teelichter auf den Untersetzer und genieße die Wärme deiner selbst gebauten Teelichtheizung.

So geht das

Das benötigst du für dein Projekt

  • Terrakottatöpfe
  • Untersetzer
  • Gewindestange
  • Muttern
  • Unterlegscheiben
  • Verbindungsmutter
  • Hutmutter
  • Schraubenschlüssel
  • Teelichter

Die benötigten Materialien im OBI Online-Shop

So peppst du deinen Teelichtofen auf

Der DIY-Teelichtofen aus unserer Anleitung lässt sich in wenigen Schritten erweitern und individualisieren – deiner Kreativität sind hier kaum Grenzen gesetzt. Bringe beispielsweise eine zusätzliche Warmhalteplatte für Kakao, Kaffee oder Tee an oder hänge den Teelichtofen mit einer Schnur an einer geeigneten Stelle im Raum auf. So gibt er Wärme und Licht von oben ab.

Verziere den äußeren Blumentopf mit Farben, Aufklebern oder bunten Ziersteinchen. Am besten funktioniert dies, bevor du den Ofen fertig gebaut hast.

Die Teelichtheizung sicher genießen

Sicherheitshinweise für deinen selbstgebauten Teelichtofen:

Damit du die gemütliche Stimmung deiner Teelichtheizung ohne Bedenken genießt, beachtest du einige Aspekte zur Sicherheit. Für den Teelichtofen werden Kerzen verwendet, somit gelten für ihn ähnliche Sicherheitshinweise wie bei anderen DIY-Projekten mit offenem Feuer. Platziere deine selbst gebaute Heizung auf einem sicheren und stabilen Untergrund, damit die Kerzen nicht umkippen können. Achte darauf, dass dieser nicht entflammbar ist. Dafür eignen sich beispielsweise Natursteine oder ein Gartentisch mit Steinplatte.

Hängst du den Teelichtofen auf, stelle sicher, dass Kinder und Haustiere die Teelichter nicht erreichen. Lasse den Ofen außerdem bei Benutzung nicht unbeaufsichtigt. Stelle Kerzen oder Teelichter mit ausreichend Abstand auf, sodass dein Teelichtbrand entsteht. Bei einem Durchmesser des Untersetzers von etwa 20 cm sind zwei bis drei Teelichter ausreichend. Halte zwischen den Teelichtern am Docht generell einen Abstand von mindestens 5 cm ein, damit kein Teelichtbrand entstehen kann – dieser ist nicht mit Wasser löschbar.

Zudem sollten sich keine entflammbaren Gegenstände in der Nähe des Teelichtofens befinden – der unmittelbare Umkreis von etwa 1,5m sollte frei von entflammbarem Material sein und auch beispielsweise auf Stoffe in der näheren Umgebung überprüft werden, die mit einem Windzug in die Nähe der Flammen geraten und sich entzünden könnten.

Das könnte dich auch interessieren

So verlängerst du deine Zeit draußen
Kuschelig durch den Outdoor-Herbst: Vom warmen Feuerschein an der behaglich eingerichteten Terrasse über Teelichtofen und Tischkamin bis hin zum Wintergrillen.
Mehr erfahren
Gießen & Anzünden: Dein DIY Tischkamin aus Beton
Mach es dir ab sofort an deinem eigenen kleinen Tischkamin gemütlich: Erfahre in unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie du einen Tischkamin aus Beton gießt.
Mehr erfahren
Mit Feuer den Garten zum Leuchten bringen
Wie du deinen Garten mit Hilfe von Feuer in Szene setzen kannst und welche Maßnahmen es dabei zu beachten gilt, erfährst du hier.
Mehr erfahren
Fit für Herbst und Winter: 6 Tipps für Terrasse und Balkon
Wir geben dir 6 Tipps an die Hand, wie du es dir auch an kühleren Tagen draußen richtig schön gemütlich machst.
Mehr erfahren
Wintergrillen – mit diesen 6 Tipps gelingt’s
Grillen bei winterlichen Temperaturen – mit der richtigen Ausstattung, ein bisschen Geduld und leckeren Rezeptideen geht das. Mehr dazu in unserem Ratgeber.
Mehr erfahren
Plätzchen vom Grill: ­Interview mit Experte Mario zum Wintergrillen
Grillexperte Mario Steinle Spricht mit uns über die perfekte Wintergrill-Ausstattung, nützliche Tipps und Tricks sowie winterliche Grillrezepte.
Mehr erfahren
Staffelei selber bauen
Eine stabile Staffelei gehört zu den wichtigsten Arbeitsutensilien eines Künstlers. Wir zeigen dir, wie du dir deine eigene Staffelei ganz einfach selber bauen kannst.
Mehr erfahren
Kamin-Sicherheit: Sicher heizen mit Kamin und Ofen
Sicher heizen mit Kamin und Ofen: In diesem Ratgeber erfährst du Wissenswertes zur Inbetriebnahme, den Brennstoffen und Brandschutzvorkehrungen.
Mehr erfahren
Vertical Garden DIY
Du willst dein Zuhause grüner machen? Hier erfährst du in fünf Schritten, wie du deinen eigenen Vertical Garden selber baust und nach deinen Vorstellungen bepflanzt.
Mehr erfahren

Die OBI Bau- und Heimwerkermärkte Systemzentrale GmbH schließt bei nicht sach- und fachgerechter Montage entsprechend der Anleitung sowie bei Fehlgebrauch des Artikels jede Haftung aus. Ihre gesetzlichen Ansprüche werden hierdurch nicht eingeschränkt. Achten Sie bei der Umsetzung auf die Einhaltung der persönlichen Sicherheit, tragen Sie, wenn notwendig, entsprechende Schutzausrüstung. Elektrotechnische Arbeiten dürfen ausschließlich von Elektrofachkräften (ÖVE/ÖNORM EN 50110-1) ausgeführt werden. Bei dem Aufbau der Artikel müssen die Arbeiten nach AUVA durchgeführt werden. Führen Sie diese Arbeiten nicht aus, wenn Sie mit den entsprechenden Regeln nicht vertraut sind. Wir sind um größte Genauigkeit in allen Details bemüht.