StartMACH MAL mit OBI

String Art Anleitung

Zuletzt aktualisiert: 25.01.20224 MinutenVon: OBI Redaktion
Der fertige Bilderrahmen mit String Art steht auf einer hölzernen Oberfläche.

Mit String Art oder Fadenbildern kreieren Künstler beeindruckende Kunstwerke – und das ausschließlich aus Nägeln und Fäden. Auch du kannst dir ganz einfach ein eigenes DIY-Fadenbild oder einen DIY-Bilderrahmen mit String Art erstellen und deine Lieblingsfotos in Szene setzen. Wir zeigen dir in dieser Anleitung, wie du das machst und was du dafür benötigst.

Was ist String Art?

Bei sogenannten Fadenbildern handelt es sich um eine moderne Form der Kunst, die vor etwa 30 Jahren vor allem von der Schweizer Künstlerin Ursula Stirnimann geprägt wurde. Wo genau die Fadenkunst ihren Ursprung hat, steht allerdings nicht fest.

Für klassische String Art benötigen die Künstler nicht viel: eine Unterlage, eine Vorlage, Nägel und Fäden oder Garne in verschiedenen Farben. Die Unterlage besteht dabei meistens aus Holz. In der renommierten Kunst werden die Fäden teilweise aber auch durch ganze Räume gespannt und ergeben so abstrakte Formen und Gebilde.

 

Wie machst du String Art?

Das Schöne an String Art: Ein eigenes Fadenbild ist leicht und ohne großen Aufwand zu erstellen. Du schnappst dir einfach die Unterlage, klebst oder zeichnest eine Vorlage darauf und kannst starten. Die Vorlage zeigt dir, an welche Stellen du die Nägel ins Holz nageln musst.

Im Anschluss verknotest du das Garn an einem Nagel und fängst an, den Faden um die Nägel zu wickeln. Dabei bleibt das Garn immer auf Spannung. Durch verschiedene Farben ergibt sich irgendwann das vorgegebene Bild. Wenn du deinen Faden an einigen Stellen häufiger um die Nägel führst, füllst du Bereiche des Bildes stärker aus und kannst sogar leichte Schattierungen erzeugen.

In unserer Anleitung für dein DIY-Fadenbild bastelst du aber kein klassisches Kunstwerk, sondern verzierst einen Bilderrahmen mit einem trendigen Muster. Wir zeigen dir, wie es geht!

String Art Anleitung

3 Schritte

1
Bilderrahmen vorbereiten
Auf zwei Seiten des Bilderrahmens klebt Kreppband. Auf dem Kreppband sind zwei Linien eingezeichnet. Der Bleistift liegt daneben.
Auf zwei Seiten des Bilderrahmens klebt Kreppband. Auf dem Kreppband sind zwei Linien eingezeichnet. Der Bleistift liegt daneben.
Auf den Linien werden im Abstand von zwei Zentimetern Markierungen eingezeichnet.
Auf einen Blick
  • Kreppband aufkleben
  • Markierungen einzeichnen
So geht das

Im ersten Schritt der Anleitung klebst du einen Streifen Kreppband auf den oberen und einen seitlichen Rand des Bilderrahmens. Kreppband eignet sich gut, da du es leicht entfernen und Markierung darauf einzeichnen kannst.

 

Schnappe dir deinen Bleistift und ziehe auf dem Kreppband jeweils mittig eine Linie. Setze nun mit einem Zollstock weitere Markierungen in einem Abstand von 2 cm. An diese Stellen kommen später die Nägel.

 

Du benötigst auf beiden Seiten des Bilderrahmens gleich viele Nägel, damit dein Fadenbild symmetrisch wird. Wir empfehlen dir deshalb, die Markierungen zuerst auf der kürzeren Seite einzuzeichnen.

So geht das

2
Löcher bohren und Nägel einsetzen
Neben dem Bilderrahmen liegt ein Akkubohrer. Im Rahmen wurde an jeder Markierung ein Loch gebohrt.
Neben dem Bilderrahmen liegt ein Akkubohrer. Im Rahmen wurde an jeder Markierung ein Loch gebohrt.
Mit einem Hammer werden die Nägel in die vorgebohrten Löcher geschlagen.
Auf einen Blick
  • Löcher vorbohren
  • Nägel in den Rahmen schlagen
So geht das

Nimm dir den Akkubohrer und bohre an jeder Markierung ein Loch in den Rahmen. Bohre die Löcher nicht zu tief und verwende einen Bohraufsatz, der einen geringeren Durchmesser als die Nägel hat. Auf diese Weise halten die Nägel später besser.

 

Nun entfernst du das Kreppband vom Bilderrahmen und steckst in jedes Loch einen Nagel. Mit dem Hammer schlägst du sie nun vorsichtig in den Rahmen. Achte darauf, dass du sie nicht komplett durch das Holz treibst, sonst kannst du dein Kunstwerk später nicht aufhängen.

So geht das

3
Fadenbild aus Garn schnüren
Am äußersten Nagel auf der langen Seite des Bilderrahmens ist ein Faden verknotet. Dieser Faden wird von da aus zur gegenüberliegenden Seite geführt.
Am äußersten Nagel auf der langen Seite des Bilderrahmens ist ein Faden verknotet. Dieser Faden wird von da aus zur gegenüberliegenden Seite geführt.
Der Faden wird nach und nach um die anderen Nägel, die sich im Bilderrahmen befinden, gewickelt.
Der fertige String Art Bilderrahmen liegt auf einem Tisch.
Auf einen Blick
  • Faden verknoten
  • Nägel umwickeln
So geht das

Zum Abschluss der Anleitung geht es an das DIY-Fadenbild: Dazu verknotest du zunächst deinen Faden an einem der äußeren Nägel. Auf welcher Seite du beginnst, bleibt dir überlassen. Danach umwickelst du immer den obersten beziehungsweise vordersten Nagel der gegenüberliegenden Seite und führst den Faden dann wieder zurück.

 

Wenn du alle Nägel einmal umwickelt hast, machst du am letzten Nagel einen festen Knoten und schneidest die Enden mit einem Cutter oder einer Schere ab.

 

Falls dir dieses Fadenbild zu schlicht ist, kannst du deiner Kreativität freien Lauf lassen und die Richtung des Garns nach deinen Wünschen verändern. Aus wechselnden Farben an verschiedenen Nägeln entsteht beispielsweise ein Regenbogen-Muster.

So geht das

Das benötigst du für dein Projekt

  • Bilderrahmen
  • Kreppband
  • Nägel
  • Faden oder Garn
  • Akkuschrauber
  • Bohraufsatz
  • Hammer
  • Zollstock

Das benötigte Material im OBI Online-Shop

Die benötigten Werkzeuge im OBI Online-Shop

Welchen Faden nimmst du für dein Fadenbild?

Das DIY-Fadenbild aus unserer Anleitung ist natürlich nur ein Anfang. Denn String Art bietet dir ganz viele Möglichkeiten, um dich kreativ auszutoben. Wenn du die Verzierung am Bilderrahmen noch individueller gestalten möchtest, startest du zunächst mit der Auswahl des Garns. In Sachen Farbe sind dir bei deinem Fadenbild keine Grenzen gesetzt. Kunterbunt, weiß oder zweifarbig – alles ist möglich. Außerdem kannst du mit der Art des Fadens beeinflussen, wie deine String Art wirkt. Dickes Garn wirkt rustikal, feine Fäden verleihen deinem DIY-Fadenbild einen filigranen Charakter.

 

Ein Tipp von uns: Mit Goldgarn punktest du zu Weihnachten, Silberfaden macht aus dem Bilderrahmen ein edles Geschenk für den Geburtstag oder die Hochzeit. Oder lass dich inspirieren: Im Internet findest du viele Vorlagen, mit denen du dein DIY-Fadenbild im String-Art-Stil gestalten kannst. Vorlage ausdrucken, Nägel befestigen und Fäden spannen!

Das könnte dich auch interessieren

Badekugel selber machen
Eine Badekugel ist ein originelles Geschenk, das du einfach selber machen kannst. Wir zeigen dir, welche Zutaten du benötigst und wie du bei der Herstellung vorgehst.
Mehr erfahren
Periskop basteln
Wir zeigen dir, wie du ein Periskop selbst bastelst und so Dinge aus einem versteckten Ort sehen kannst. Hier findest du unsere Schritt-für-Schritt-Anleitung.
Mehr erfahren
Handtücher färben
Wie du ausgeblichene Handtücher färben und ihnen eine neue Optik verleihen kannst, erfährst du in diesem OBI Ratgeber. Lies hier mehr zu den Materialien und dem Färben.
Mehr erfahren
Piñata selber machen
Sie sorgt für Spaß und Überraschungen: Die bunte Piñata ist ein Hingucker auf jeder Party. Bastle dir deine eigene Piñata – wir zeigen dir, wie es dir gelingt.
Mehr erfahren
Staffelei selber bauen
Eine stabile Staffelei gehört zu den wichtigsten Arbeitsutensilien eines Künstlers. Wir zeigen dir, wie du dir deine eigene Staffelei ganz einfach selber bauen kannst.
Mehr erfahren
Tie-Dye-Anleitung
Mit Tie-Dye oder Batik färbst du einzigartige Muster auf deine Kleidung. Wie die Technik funktioniert und wie du sie selbst anwendest, erfährst du in dieser Anleitung.
Mehr erfahren
Vertical Garden DIY
Du willst dein Zuhause grüner machen? Hier erfährst du in fünf Schritten, wie du deinen eigenen Vertical Garden selber baust und nach deinen Vorstellungen bepflanzt.
Mehr erfahren
Pfeil und Bogen selber bauen
Treffsicher mit Pfeil und Bogen: Erfahre hier, wie du in wenigen Schritten deinen Pfeil und Bogen selber bauen kannst und lerne mehr über die Kunst des Bogenschießens.
Mehr erfahren
Papierflieger bauen
Mit Papierfliegern überbringst du kleine Nachrichten oder startest Flugwettbewerbe. Drei Bastelanleitungen und welche Stärken die Modelle aufweisen, zeigen wir dir hier.
Mehr erfahren

Die OBI Bau- und Heimwerkermärkte Systemzentrale GmbH schließt bei nicht sach- und fachgerechter Montage entsprechend der Anleitung sowie bei Fehlgebrauch des Artikels jede Haftung aus. Ihre gesetzlichen Ansprüche werden hierdurch nicht eingeschränkt. Achten Sie bei der Umsetzung auf die Einhaltung der persönlichen Sicherheit, tragen Sie, wenn notwendig, entsprechende Schutzausrüstung. Elektrotechnische Arbeiten dürfen ausschließlich von Elektrofachkräften (ÖVE/ÖNORM EN 50110-1) ausgeführt werden. Bei dem Aufbau der Artikel müssen die Arbeiten nach AUVA durchgeführt werden. Führen Sie diese Arbeiten nicht aus, wenn Sie mit den entsprechenden Regeln nicht vertraut sind. Wir sind um größte Genauigkeit in allen Details bemüht.