StartKücheMontage und Installation

Mischbatterie wechseln – Schritt für Schritt

Zuletzt aktualisiert: 15.11.20213 MinutenVon: OBI Redaktion
Küchenspüle mit Armatur.

Unsere Anleitung und das dazugehörige Video zeigen dir Schritt für Schritt, wie du an deinem Waschbecken die Mischbatterie wechseln kannst – vom Entfernen der alten Armaturen bis zum Anschließen und Überprüfen der neuen.

Wie lässt sich eine Mischbatterie wechseln?

Ob in der Küche oder im Bad: Die Mischbatterie am Waschbecken dosiert am Wasserhahn den Wasserstrom und sorgt durch Vermischung von kaltem und warmem Wasser aus zwei Leitungen für die gewünschte Temperatur. Bevor du jedoch eine neue Armatur beschaffst, solltest du prüfen, ob sich in der Umgebung ein Boiler befindet. In der Küche findest du ihn häufig unter der Spüle. Um Wasser aus dem Boiler zu verarbeiten, brauchst du eine Niederdruckarmatur.

Um eine alte Mischbatterie gegen eine neue auszutauschen, muss zunächst die Wasserzufuhr aus beiden Leitungen unterbrochen werden. Dann löst du die alte Mischbatterie an ihren Anschlüssen und nimmst sie ab, bevor du die neue Mischbatterie samt Dichtungen am Waschbecken anbringst und die Anschlüsse befestigst. Abschließend prüfst du, ob die Verbindungen auch wirklich dicht sind funktionieren.

Hinweis: Wenn du in einer Mietwohnung wohnst, solltest du den Austausch des Wasserhahns gegebenenfalls mit dem Vermieter absprechen. In manchen Fällen gehören die verbauten Armaturen zur vermieteten Wohnungsausstattung – dann darfst du sie nicht ohne Absprache austauschen.

Wie du eine Mischbatterie wechselst, erfährst du in unserer Videoanleitung oder detailliert in der Schritt-für-Schritt-Anleitung, die du dir auch als PDF-Datei herunterladen und ausdrucken kannst.

Mit Aufruf des Videos stimmen Sie einer Datenübertragung an Youtube zu. Für die Datenverarbeitung durch Youtube gelten deren Datenschutzhinweise.
Weitere Informationen

So schließt du die Mischbatterie an

2 Schritte

1
Alte Armatur entfernen
Heimwerker entfernt die alte Armatur.
Auf einen Blick
  • Eckventile schließen
  • Mutter an der Unterseite lösen
  • Einen Flexschlauch nach oben herausdrehen
  • Armatur aus dem Spülbecken ziehen
So geht das

Um den Austausch sicher durchführen zu können, vergiss nicht, die Eckventile an deiner Wand zuzudrehen, damit kein Wasser nachlaufen kann. Löse die Flexschläuche am Eckventil mit einem Maulschlüssel oder einem Engländer.

 

Hinweis: In den Schläuchen kann sich immer noch Restwasser befinden. Um sicher zu gehen, dass kein Wasser mehr läuft, kannst du auch den Haupthahn abdrehen.

 

Die Armatur ist an der Unterseite mit einer Mutter verschraubt, die du ganz einfach mit der Hand lösen kannst. Um die Mischbatterie nach oben abnehmen zu können, musst du einen der beiden Flexschläuche nach oben herausdrehen, weil du sonst die Mutter nicht von den Schläuchen drehen kannst. Nun musst du die Armatur nur noch aus dem Spülbecken ziehen und den zweiten Flexschlauch ebenfalls abschrauben. Die beiden Schläuche kannst du für den Einbau der neuen Mischbatterie wiederverwenden.

So geht das

2
Neue Armatur montieren
Heimwerker montiert neue Armatur.
Auf einen Blick
  • Dichtring einsetzen
  • Flexschlauch für Kaltwasser einsetzen
  • Flexschlauch für Heißwasser einsetzen
  • Heißwasserschlauch mit Mischbatterie verschrauben
  • Flexschläuche mit Eckventilen verschrauben
So geht das

Bereite deine neue Armatur für den Einbau vor, indem du zunächst den Dichtring einsetzt. So läuft das Wasser nicht durch das Einbauloch. Schraube erst den blau markierten Flexschlauch für Kaltwasser ein, der sich in der Regel rechts befindet, und setze die Armatur dann auf das Waschbecken. Fädele dann den zweiten Flexschlauch für das heiße Wasser durch die Kontermutter. Stülpe die Mutter über den bereits montierten Schlauch und schraube sie gemeinsam mit dem Gummipuffer von unten an.

 

Dann verschraubst du den Heißwasserschlauch von oben mit der Mischbatterie und schraubst die Kontermutter mit der Hand an, bis die Mischbatterie festsitzt. Im nächsten Schritt verschraubst du die Flexschläuche wieder mit den Eckventilen. Achte darauf, dass die Schläuche nicht geknickt oder verdreht werden und ziehe die Muttern mit einem Maulschlüssel fest. Drehe die Eckventile wieder auf und schalte das Wasser an.

So geht das

Das benötigst du für dein Projekt

  • Armatur/Mischbatterie
  • Eimer oder Lappen
  • Maulschlüssel
  • Engländer

Das könnte dich auch interessieren

Waschbecken montieren
Du möchtest ein neues Waschbecken anbringen? Lies hier, wie du das alte Waschbecken samt Armaturen abbauen und das neue Waschbecken mit Armaturen montierst.
Mehr erfahren
Wasserabfluss montieren – Schritt für Schritt
Wasserabflüsse in Bad und Küche montierst du in wenigen Schritten selbst. Erfahre hier, wie du bei der Montage vorgehst und was beim Abfluss zu beachten ist.
Mehr erfahren
Wasser sparen im Bad
Wie du wirkungsvoll Wasser im Bad sparst, zeigt dir unser Ratgeber. Berücksichtige die Tipps unbedingt bei der Badplanung, um das Potenzial voll auszuschöpfen.
Mehr erfahren
Das richtige Waschbecken finden
Welche Waschbecken es gibt, zeigt dir der OBI Überblick. Erfahre jetzt mehr über die verschiedenen Formen, Bauarten und Materialien sowie Armaturen.
Mehr erfahren
Spülkasten reparieren
Kleinere Schäden am Aufputz-Spülkasten kannst du oft selbst reparieren. Erfahre hier, wie du Schäden erkennst, reparierst und Einzelteile austauschst.
Mehr erfahren
Siphon montieren und abdichten – Schritt für Schritt
Der Siphon dient als Geruchsverschluss an Waschbecken und Spülen. Erfahre hier, wie du den Siphon Schritt für Schritt richtig montieren und auf Dichtigkeit prüfen kannst.
Mehr erfahren
Abfluss reinigen
Um einen Abfluss zu reinigen, kannst du zu verschiedenen Mitteln greifen. Erfahre hier alles zu geeigneten Hausmitteln, chemischen Reinigern, Saugglocken und mehr.
Mehr erfahren
Duschwanne einbauen und anschließen
In unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung erfährst du, wie du eine Duschwanne einbauen, anschließen und richtig abdichten kannst.
Mehr erfahren
Warmwasserspeicher entkalken
Wie du einen Warmwasserspeicher entkalken kannst, zeigt dir der OBI Ratgeber. Erfahre hier, warum und wie oft du einen Speicher oder Boiler entkalken solltest.
Mehr erfahren

Die OBI Bau- und Heimwerkermärkte Systemzentrale GmbH schließt bei nicht sach- und fachgerechter Montage entsprechend der Anleitung sowie bei Fehlgebrauch des Artikels jede Haftung aus. Ihre gesetzlichen Ansprüche werden hierdurch nicht eingeschränkt. Achten Sie bei der Umsetzung auf die Einhaltung der persönlichen Sicherheit, tragen Sie, wenn notwendig, entsprechende Schutzausrüstung. Elektrotechnische Arbeiten dürfen ausschließlich von Elektrofachkräften (ÖVE/ÖNORM EN 50110-1) ausgeführt werden. Bei dem Aufbau der Artikel müssen die Arbeiten nach AUVA durchgeführt werden. Führen Sie diese Arbeiten nicht aus, wenn Sie mit den entsprechenden Regeln nicht vertraut sind. Wir sind um größte Genauigkeit in allen Details bemüht.