StartKücheKüchengeräte

Smart Home-Küche – Wissenswertes und Übersicht

Zuletzt aktualisiert: 21.12.20215 MinutenVon: OBI Redaktion
Person verbindet via W-LAN die Küchengeräte mit ihrem Handy.

Smarte Technik, die beim Entertainment- und Sicherheitssystem bereits zum Standard gehört, nimmt in der Küche gerade erst an Fahrt auf. Auch eine Smart Home-Küche kann ihren Nutzern den Alltag stark erleichtern und das Kochen noch sicherer gestalten. In diesem Ratgeber zeigen wir dir, was die innovativen Küchengeräte bereits können und mit welcher Technik du deine Küche aufwerten kannst.

Was ist eigentlich Smart Home?

Das Smart Home, auch intelligentes Zuhause genannt, besteht aus einer Reihe von Geräten, Sensoren und Applikationen, die den Bewohnern den Alltag erleichtern. Die einzelnen Komponenten sind vollständig oder in Teilen untereinander vernetzt und verfügen oft über eine zentrale Steuerung, die unter anderem per App auf dem Smartphone oder Tablet auch mobil verwendet wird. Die Geräte übernehmen einfache Aufgaben, wie das Anschalten von Lampen, oder widmen sich komplexeren Zusammenhängen, wie der Messung der Luftqualität oder der Steuerung der Raumtemperatur. Dabei dienen sie immer einem übergeordneten Ziel – die Lebensqualität der Smart Home-Besitzer zu verbessern.

Im Entertainment-Bereich und bei Sicherheitslösungen sind Smart Home-Technologien bereits etabliert. In der Küche bieten die Hersteller ebenfalls mehr und mehr an. Ob einfache Küchenzeile, Single-Küche oder Landhausküche, schon heute gibt es eine Vielzahl nützlicher Küchengeräte, die den Alltag beim Kochen, Backen und Braten deutlich erleichtern. Wir stellen dir in diesem OBI Ratgeber einige interessante Geräte vor und erklären deren Funktionen.

Kühlschrank als Einkaufshelfer

Smart Home Kühlschrank wird mit Smartphone-App bedient.

Die intelligenten Kühlschränke setzen unter anderem an der Wurzel eines klassischen Problems an: Du stehst im Supermarkt, weißt aber nicht, ob du noch Milch im Kühlschrank hast oder ein anderes Lebensmittel fehlt? Die intelligenten Geräte sind mit einer Kamera ausgestattet, die den Innenraum zeigt. Ein Blick auf dein Handy reicht aus – und dein Kühlschrank gibt dir einen Überblick über seinen Inhalt. Dank Smartphone-App haben die Besitzer den Inhalt des Kühlschranks so jederzeit von überall aus vor Augen. Perfekt, wenn man dazu neigt, seine Einkaufsliste zu vergessen oder zu verlegen.

Zudem bieten dir einige Smart Home-Kühlschränke ein großes Tür-Display, auf dem dir der Inhalt angezeigt wird, ohne dass du die Tür öffnen musst. Das ist komfortabel und kann beim Energiesparen helfen. Du musst die Kühlschranktür weniger häufig öffnen und somit die Kühlung seltener aktiv werden. Außerdem fungiert das Displays als internetfähiger Bildschirm, auf dem du beispielsweise Kochsendungen verfolgen oder Rezepte recherchieren kannst.

Smarter Backofen

Smart Home-Backofen wird per Tablet und App bedient.

Der Smart Home-Trend nimmt ebenfalls Einfluss auf Herd und Kochfelder. Die Hersteller bringen nun Backöfen auf den Markt, die sowohl Hauptspeise als auch Beilagen zeitgleich auf den Punkt garen. Selbst wenn es beim Garzeitpunkt deutliche Unterschiede gibt, kannst du das Gericht zur selben Zeit vom Herd nehmen.

Herd und Backofen erkennen, wie viel Energie die einzelnen Zutaten aufgenommen haben und steuern so Temperatur und Modus. Das Ergebnis sind perfekt zubereitete Speisen – ohne großen Aufwand beim Kochen.

Außerdem kannst du viele Smart Home-Backöfen und -Herde aus der Entfernung per App einstellen, überwachen und steuern. So garst du vorbereitete Speisen bereits von unterwegs vor oder hast die Sicherheit, dass der Ofen ausgeschaltet ist.

Des Weiteren verlieren Kochfelder zunehmend ihre altbewährte Form. Die Markierungen verschwinden, auf denen du normalerweise Pfannen und Töpfe platzierst. An ihre Stelle tritt ein durchgängiges Kochfeld mit Induktoren. Die Sensoren erkennen automatisch, ob ein Topf oder eine Pfanne auf ihnen steht und heizen sich nur punktuell auf. Dabei erzeugen sie unterschiedliche Hitzezonen. Nutzer entscheiden beim Kochen also nur noch, wie und wo sie die Behältnisse platzieren.

Einige Geräte erkennen über Koch- und Bratsensoren mittlerweile auch, wann die Pfanne heiß genug zum Braten ist oder verhindern ein Überkochen durch die automatische Regulierung der Temperatur. Bei allem stehen die Sicherheit sowie der Komfort im Fokus.

Espresso bestellen – bei der eigenen Kaffeemaschine

Person bedient Kaffemaschine mit dem Smartphone. Im Hintergrund läuft Kaffee aus Maschine in Tasse.

Auch intelligente Kaffeevollautomaten vernetzt du in der Smart Home-Küche mit deinem Smartphone. Nach entsprechender Vorbereitung braut dir die Maschine deinen Kaffee zum gewünschten Zeitpunkt – zum Beispiel auch per Klick auf der App aus dem Bett heraus.

Außerdem erleichtern dir viele Geräte den Einkauf neuer Kaffeebohnen. Die smarte Kaffeemaschine erkennt, wie viele Bohnen sich im Behälter befinden und zeigt den aktuellen Stand in der App an. Weißt du, dass sonst kein Vorrat mehr da ist, kannst du unmittelbar neue Kaffeebohnen kaufen – oder direkt per App bestellen.

Zudem verfügen smarte Kaffeemaschinen und Kaffeevollautomaten über Sensoren, die das Entkalken der Maschine automatisch in Gang setzen und dich über den aktuellen Stand informieren.

Weitere innovative Küchengeräte

Die modernen Küchenhelfer erleichtern auch langfristig deinen Alltag in der Küche, indem sie einzelne Arbeitsschritte optimieren. Die Hersteller von smarten Spülmaschinen setzen vor allem auf Ergonomie und Energieeffizienz. Außerdem gibt es Geräte mit automatischen Hebemechanismen, die das Geschirr in eine angenehme Arbeitshöhe bringen.

Moderne Geschirrspüler verfügen immer häufiger über eine feine Sensorik, die die Verschmutzung des Geschirrs bis ins Detail erkennt und automatisch die Art und Länge des Programms wählt. Nach der Arbeit schaltet sich der Geschirrspüler ab. Allein das spart Strom und Wasser. Gegebenenfalls benachrichtigt dich die Spülmaschine auf dem Smartphone, wenn ein Reinigungsprogramm notwendig wird.

Welche Funktionen eine Smart Home-Küche in Zukunft noch bieten wird, zeigt sich schon jetzt bei anderen Küchengeräten: Dunstabzüge reagieren per Sensor auf die auftretenden Dämpfe und starten eigenständig ihre Arbeit oder schalten sich über festgelegte Sprachbefehle ein und aus. Sie filtern zudem kleinste Rauchpartikel und alarmieren per App, falls Lebensmittel anbrennen.

Küchenarmaturen steuern die Nutzer nur noch mit kleinen Handbewegungen. Der Wasserhahn gibt beispielsweise daraufhin eine vorher festgelegte Menge Wasser ab. Auf diese Weise sparst du dir beim Kochen Zeit und kannst auf Arbeitsschritte wie Abmessen gänzlich verzichten.

Hinzu kommen Funktionen, die zwar nicht das Kochen als solches vereinfachen, die Küche aber in einen noch komfortableren Ort wandeln. Anpassbare Beleuchtung in allen Geräten oder integrierte Bluetooth-Soundsysteme kreieren in der Küche eine besondere Atmosphäre – die Steuerung der Funktionen übernimmst du per Mobiltelefon oder den Sprachassistenten.

Das könnte dich auch interessieren

Übersicht Küchenbeleuchtung und -accessoires
Mit cleverer Küchenbeleuchtung beeinflusst du die Optik des Raumes und erleichterst dir das Arbeiten. Hier findest du verschiedene Beleuchtungstechniken im Überblick.
Mehr erfahren
Ideen für die Küchengestaltung – diese Stile liegen im Trend
Moderne Landhaus-, Industrie-, Luxus- oder natürlich Küche? Was es mit den vier Stilen auf sich hat und wie du sie in deiner Küche umsetzen kannst, erfährst du hier.
Mehr erfahren
Smarte Beleuchtung – Tipps für Einsteiger
Mit einer smarten Beleuchtung kannst du dein Licht optimal einstellen und so nicht nur Atmosphäre schaffen, sondern auch Geld sparen.
Mehr erfahren
Was bedeutet Smart Home?
Smart Home wird immer beliebter und bringt viele Vorteile mit sich. Was dir ein intelligentes Zuhause bieten kann, erfährst du im OBI Ratgeber.
Mehr erfahren
Moderne Küche gestalten
Dieser Ratgeber zeigt dir, wie du deine Traumküche modern gestalten und einrichten kannst. Wir zeigen dir Möglichkeiten und Ideen für Oberflächen, Farben und Küchenmöbel.
Mehr erfahren
Dunstabzugshaube austauschen
Dunstabzugshauben reinigen die Luft in einer Küche und wirken sich positiv auf das Raumklima aus. Wie du eine Dunstabzugshaube austauschen kannst, erfährst du hier.
Mehr erfahren
Zweizeilige Küche – Tipps und Inspirationen
Erfahre hier, wie du eine zweizeilige Küche einrichtest und Stauraum, Arbeitsfläche und Kochbereich anordnest. Wir zeigen dir viele Ideen und Tipps für diese Küchenform.
Mehr erfahren
Ergonomie in der Küche
Ist die Küche ergonomisch korrekt aufgebaut, arbeitest du beim Kochen und Backen rückenschonend und entspannt. Lies hier, was bei der Küchenplanung zu beachten ist.
Mehr erfahren
Den richtigen Küchenherd finden
Es gibt viele unterschiedliche Küchenherde. In diesem Ratgeber geben wir dir hilfreiche Informationen und Tipps, damit du das passende Modell für deine Küche findest.
Mehr erfahren

Die OBI Bau- und Heimwerkermärkte Systemzentrale GmbH schließt bei nicht sach- und fachgerechter Montage entsprechend der Anleitung sowie bei Fehlgebrauch des Artikels jede Haftung aus. Ihre gesetzlichen Ansprüche werden hierdurch nicht eingeschränkt. Achten Sie bei der Umsetzung auf die Einhaltung der persönlichen Sicherheit, tragen Sie, wenn notwendig, entsprechende Schutzausrüstung. Elektrotechnische Arbeiten dürfen ausschließlich von Elektrofachkräften (ÖVE/ÖNORM EN 50110-1) ausgeführt werden. Bei dem Aufbau der Artikel müssen die Arbeiten nach AUVA durchgeführt werden. Führen Sie diese Arbeiten nicht aus, wenn Sie mit den entsprechenden Regeln nicht vertraut sind. Wir sind um größte Genauigkeit in allen Details bemüht.