StartKüche

Arbeitsplatte einbauen – Schritt für Schritt

Zuletzt aktualisiert: 12.01.20214 MinutenVon: OBI Redaktion
Arbeitsplatte aus Holz auf weißen Unterschränlen mit zwei Wassergläsern.

Wie du deine Arbeitsplatte einbaust, zeigt unsere Anleitung Schritt für Schritt. Die Ausschnitte für Spüle und Kochfeld sägst du dabei selber. Erfahre, wie du deine alte Arbeitsplatte entfernst und die neue montierst.

Wie baut man eine Arbeitsplatte ein?

Um eine neue Küchenarbeitsplatte einzubauen, benötigst du die genauen Maße. Dazu misst du die noch angebrachte Arbeitsplatte sorgfältig aus. 

Als Nächstes baust du die alte Arbeitsplatte aus. Hierzu entfernst du zuerst alle Schläuche und Schrauben. Dann löst du die Platte von der Wand. 

Die neue Arbeitsplatte kannst du selber zuschneiden oder vom OBI Zuschnitt-Service zuschneiden lassen. Bevor du die neue Platte montierst, sägst du die Ausschnitte für Spüle und Kochfeld aus. Hat die Küchenarbeitsplatte die gewünschten Ausschnitte, versiegelst du die Kanten. Danach montierst du die neue Arbeitsplatte auf den Unterschränken. Zum Schluss montierst du das Anschlussprofil zur Wand. Wie du genau vorgehst, zeigt die folgende Anleitung.

Tipp: Der Transport und die Montage sind zu zweit leichter zu bewältigen. Indem man zu zweit arbeitet, verringert sich auch die Bruchgefahr der Platte.

Wie verbinde ich zwei Arbeitsplatten?

Bei einer L-förmigen Küche baust du zwei Arbeitsplatten über Eck ein. Um einen Spalt zwischen den Platten zu vermeiden, verbindest du beide miteinander. 

Hierfür gibt es zwei Möglichkeiten: Entweder du verwendest Eckverbindungsleisten, um die Platten auf Stoß zu verbinden, oder du fertigst an der Verbindungsstelle einen Gehrungsschnitt an und schraubst von unten Plattenverbinder an.

Für Gehrungsschnitte empfehlen wir eine Tischkreissäge, Handkreissäge oder Tauchsäge. Mit der Stichsäge lassen sich längere, gerade Schnitte nur schwer bewerkstelligen. Dazu musst du das Sägeblatt genau auf das Material abstimmen und benötigst in der Regel eine zusätzliche Führungsschiene.

Alternativ lässt du den Gehrungsschnitt vom OBI Zuschnitt-Service anfertigen.

Nachdem du beide Platten verbunden hast, versiegelst du die Verbindungsstelle.

So baust du die Arbeitsplatte ein

7 Schritte

1
Maß nehmen
Heimwerker misst die Küche aus und fertig eine Zeichnung an.
Auf einen Blick
  • Alte Arbeitsplatte ausmessen
  • Zeichnung anfertigen
So geht das

Vor dem Einbau der neuen Arbeitsplatte misst du die alte Küchenarbeitsplatte sorgfältig aus. 

Tipp: Wir empfehlen, eine Zeichnung anzufertigen und dort die Maße einzutragen. So hast du die gewünschten Maße für den Kauf der neuen Arbeitsplatte parat.

So geht das

2
Alte Arbeitsplatte ausbauen
Heimwerker entfernt das Kochfeld und löst die Wasserschläuche an der Spüle ab.
Auf einen Blick
  • Sicherung und Stromanschluss abschalten
  • Wasserzufuhr abschalten
  • Schrauben und Schläuche entfernen
  • Kochfeld und Spüle ausbauen
So geht das

Als Nächstes entfernst du die alte Küchenarbeitsplatte. Schalte dazu in jedem Fall die Sicherung des Herds aus und löse dann das Stromanschlusskabel des Kochfelds. 

Hinweis: Bei Arbeiten an Stromanschlüssen ist besondere Vorsicht geboten. Häufig werden Herde mit Starkstrom versorgt. Ziehe in diesem Fall eine Fachkraft für Elektrotechnik zurate. 

Außerdem sperrst du die Wasserzufuhr ab und montierst die Zu- sowie Ableitungen der Spüle ab. Löse nun die Verschraubungen an der Spüle und baue die Platte aus. Aus der umgedrehten Arbeitsplatte entfernst du dann Kochfeld und Spüle.

So geht das

3
Ausschnitte für Spüle und Kochfeld in neue Arbeitsplatte sägen
Heimwerker schneidet Ausschnitte für Spüle und Herd in die Arbeitsplatte mit einer Stichsäge.
Auf einen Blick
  • Ausschnitte für Spüle und Kochfeld einzeichnen
  • Zum Ansetzen der Stichsäge ein Loch in die Platte bohren
  • Mit Stichsäge Ausschnitte anfertigen
So geht das

Nun sägst du die Ausschnitte für Spüle und Kochfeld in die neue Arbeitsplatte. Nimm genau Maß. 

Tipp: Wenn du dieselben Einbaugeräte verwendest, kannst du die Ausschnitte der alten Küchenarbeitsplatte als Schablone nutzen. Neuen Geräten liegt in der Regel eine Schablone bei, die du zum Sägen der Aussparungen verwenden kannst.

Nachdem du die Schnittlinien angezeichnet hast, sägst du ein Loch in die Platte, sodass du die Stichsäge ansetzen kannst. 

Tipp: Säge von der Unterseite aus, um Beschädigungen der Dekorseite zu vermeiden.

So geht das

4
Schnittkanten versiegeln
Heimwerker versiehgelt die Schnittkante mit Silikon und einem Spachtel.
Auf einen Blick
  • Silikon mit Japanspachtel auf Schnittkanten auftragen
  • Trocknen lassen
So geht das

Vor der Installation der Geräte versiegelst du sämtliche Schnittkanten, damit die Arbeitsplatte durch die üblichen Küchenarbeiten keinen Schaden nimmt. Dafür greifst du zu Küchensilikon, welches lebensmittel- und trinkwasserneutral ist. Das Silikon trägst du dünn mit einem Japanspachtel auf und lässt es nach Gebrauchsanweisung trocknen.

So geht das

5
Arbeitsplatte einbauen
Mithilfe eines Akkuschraubers fixiert ein Heimwerker die Arbeitsplatte auf den Unterschränken.
Auf einen Blick
  • Kochfeld und Spüle einbauen
  • Strom- und Wasserversorgung anschließen
  • Platte auf Unterschränken befestigen
So geht das

Jetzt baust du Kochfeld und Spüle in die neue Arbeitsplatte ein. Hierfür schließt du zunächst die Wasser- und Stromversorgungen wieder an, lässt aber die Sicherung noch ausgeschaltet. 

Dann legst du die Platte auf die Unterschränke. Wenn sie in der gewünschten Position aufliegt, verschraubst du sie mit Metallwinkeln oder Korpusverbindern an den Schränken.

So geht das

6
Arbeitsplatten verbinden
Die erste Abbildung zeigt einen Gehrungschnitt an zwei Platten, die einen 90-Grad-Winkel bilden. Die zweite Abbildung zeigt den Verschluss mit einem Verbindungprofil von zwei Platten.
Auf einen Blick
  • Platten durch Gehrungsschnitt verbinden
  • Alternativ: Verbindungsleisten nutzen
So geht das

Für die Montage der Arbeitsplatte über Eck benötigst du Plattenverbinder oder Eckverbindungsleisten. Du kannst die Küchenarbeitsplatte auf Maß mit einem Gehrungsschnitt oder Frässchnitt im 90-Grad-Winkel (Bild 1) oder auf Stoß (Bild 2) miteinander verbinden. Danach versiegelst du die Schnittkante.

So geht das

7
Profile anbringen
Heimwerker bringt Wandabschlussprofile an der Arbeitsplatte an.
Auf einen Blick
  • Wandanschlussprofile zusägen
  • Grundprofil an der Arbeitsplatte befestigen
  • Oberprofil aufstecken
  • Endkappen aufstecken
So geht das

Sobald Küchenarbeitsplatte, Spüle und Herd fest verschraubt und angeschlossen sind, geht es an die Abschlussarbeiten. Die Übergänge von der Platte zur Wand versiehst du mit Wandanschlussprofilen, die du mit einer Feinsäge auf Maß bringst.

Anschlussprofile bestehen aus zwei Teilen: Das Grundprofil befestigst du mittels Schrauben an der Arbeitsplatte, das Oberprofil steckst du darauf. Für Ecken gibt es vorgefertigte Abschlüsse. Die Enden der Platte verschließt du mit Endkappen.

So geht das

Das benötigst du für dein Projekt

  • Arbeitsplatte
  • Schrauben
  • Silikon
  • Wandanschlussleisten
  • Eckverbindungsleiste
  • Winkelverbinder und Verbindungsbeschläge
  • Maßband
  • Bleistift
  • Bohrer
  • Akkuschrauber
  • Japanspachtel
  • Schraubendreher
  • Stichsäge
  • Feinsäge

Das könnte dich auch interessieren

Küchenspüle einbauen
Eine neue Küchenspüle sorgt für neuen Glanz in der Küche – wie du die Spüle einbaust und was du dafür brauchst, findest du hier in der Anleitung schrittweise erklärt.
Mehr erfahren
Arbeitsplatte zuschneiden – Schritt für Schritt
Ob beim Kücheneinbau oder wenn du die alte Küchenarbeitsplatte ersetzen möchtest: Wie du die Arbeitsplatte zuschneidest, zeigt der OBI Ratgeber Schritt für Schritt.
Mehr erfahren
Arbeitsplatte abdichten
Wie du eine Arbeitsplatte abdichten kannst, welche Materialien du benötigst und was es zu beachten gilt, erfährst du in diesem Ratgeber.
Mehr erfahren
Tipps zum Ölen der Arbeitsplatte
Mit wenigen Handgriffen ölst du deine Arbeitsplatte in der Küche und schützt sie vor Flüssigkeit sowie Schmutz. Erfahre hier, wie du beim Ölen der Platte vorgehst.
Mehr erfahren
Platz sparen in kleinen Küchen
In einer kleinen Küche muss alles möglichst platzsparend untergebracht werden. Erfahre hier, wie du Stauraum optimal nutzt, mehr Arbeitsfläche schaffst und mehr.
Mehr erfahren
Die Grundlagen von Küchenspülen
Bei Küchenspülen hast du verschiedene Möglichkeiten und Varianten beim Einbau – lies hier, was du bei der Planung und Umsetzung der Spüle beachten solltest.
Mehr erfahren
Unterschiedliche Dunstabzugshauben im Überblick
Du suchst nach einer Dunstabzugshaube für die Küche? Hier erfährst du alles zu den verschiedenen Modellen wie Wandhauben, Tischhauben und weiteren Modellen im Überblick.
Mehr erfahren
Übersicht Küchenbeleuchtung und -accessoires
Mit cleverer Küchenbeleuchtung beeinflusst du die Optik des Raumes und erleichterst dir das Arbeiten. Hier findest du verschiedene Beleuchtungstechniken im Überblick.
Mehr erfahren
Fliesenspiegel in der Küche
Ein Fliesenspiegel in der Küche ist nicht nur optisch schön sondern auch praktisch. Alles zu Auswahl, Zuschnitt und Anbringung erfährst du in diesem Ratgeber.
Mehr erfahren

Die OBI Bau- und Heimwerkermärkte Systemzentrale GmbH schließt bei nicht sach- und fachgerechter Montage entsprechend der Anleitung sowie bei Fehlgebrauch des Artikels jede Haftung aus. Ihre gesetzlichen Ansprüche werden hierdurch nicht eingeschränkt. Achten Sie bei der Umsetzung auf die Einhaltung der persönlichen Sicherheit, tragen Sie, wenn notwendig, entsprechende Schutzausrüstung. Elektrotechnische Arbeiten dürfen ausschließlich von Elektrofachkräften (ÖVE/ÖNORM EN 50110-1) ausgeführt werden. Bei dem Aufbau der Artikel müssen die Arbeiten nach AUVA durchgeführt werden. Führen Sie diese Arbeiten nicht aus, wenn Sie mit den entsprechenden Regeln nicht vertraut sind. Wir sind um größte Genauigkeit in allen Details bemüht.

Wir verwenden Cookies
Auch wir verwenden Cookies und ähnliche Technologien, damit bei Ihrem Besuch unsere Webseite technisch funktioniert (z.B. durch Speicherung Ihres bevorzugten OBI-Marktes um Verfügbarkeiten von Produkten im Markt anzuzeigen) und um Ihnen ein optimiertes und individualisiertes Online-Angebot zu bieten. Außerdem binden wir so die Tools von Kooperationspartnern für Statistiken zur Nutzung unserer Webseite, zur Leistungsmessung sowie zum Anzeigen relevanter Inhalte ein. Durch Klicken auf "OK" stimmen Sie dem Einsatz von Cookies und ähnlichen Technologien zu den vorgenannten Zwecken zu. Durch Klicken auf „Einstellungen öffnen“ können Sie eine individuelle Auswahl treffen und erteilte Einwilligungen jederzeit für die Zukunft widerrufen. Nähere Informationen, insbesondere zu Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung | Impressum
Zurück
Cookie Einstellungen
Was sind Cookies?

Cookies sind kleine Textdateien, die von Ihrem Browser auf Ihrem Endgerät zur Speicherung von bestimmten Informationen abgelegt werden. Dazu zählt z.B. der von Ihnen ausgewählte OBI-Markt oder die Produkte in Ihrem Warenkorb. Durch die gespeicherten und zurückgesandten Informationen erkennt die jeweilige Webseite, dass Sie diese mit dem Browser Ihres Endgeräts bereits aufgerufen und besucht haben. Diese Informationen nutzen wir, um Ihnen die Webseite gemäß Ihren Präferenzen optimal gestalten und anzeigen zu können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Unbedingt erforderliche Cookies

Unbedingt erforderliche Cookies gewährleisten Funktionen, ohne die Sie unsere Webseite nicht wie vorgesehen nutzen können. Diese Cookies dienen zum Beispiel dazu, dass Sie als angemeldeter Nutzer bei Zugriff auf verschiedene Unterseiten unserer Webseite stets angemeldet bleiben und so nicht jedes Mal bei Aufruf einer neuen Seite Ihre Anmeldedaten erneut eingeben müssen. Auch die Speicherung des ausgewählten OBI-Marktes wird dadurch beispielsweise ermöglicht, sodass Ihnen die Verfügbarkeit von Produkten angezeigt werden kann, ohne dass Sie dazu jedes Mal erneut den gewünschten Markt auswählen müssen.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO).
Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Statistik

Cookies für statistische Analysen sammeln auf Basis einer zufälligen Kennung pseudonymisierte Informationen darüber, wie unsere Webseite genutzt wird, um deren Attraktivität, Inhalt und Funktionalität zu verbessern. Diese Cookies helfen uns, zu bestimmen, ob, welche, wie oft und wie lange Unterseiten unserer Webseite besucht werden und für welche Inhalte sich Nutzer besonders interessieren. Erfasst werden weiterhin z.B. Suchbegriffe, das Land oder die Region aus der der Zugriff erfolgt, sowie der Anteil von mobilen Endgeräten, die auf unsere Webseiten zugreifen. Wir erstellen anhand dieser Informationen Statistiken, um die Inhalte unserer Webseite gezielter auf Ihre Bedürfnisse abzustimmen und unser Angebot zu optimieren.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO). Sie können dieser Verarbeitung hier widersprechen.
Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Erweiterte Statistik

Im Rahmen erweiterter Nutzungsanalysen werden für Nutzer, die sich in ihrem Kundenkonto einloggen, Endgeräte-übergreifende Statistiken auf Basis eines kundenindividuellen Pseudonyms erhoben. Weiterhin wird unter dieser Kategorie die Aufzeichnung von Webseitenbesuchen gefasst, bei der Mausbewegungen nachvollzogen werden können. Die Aufzeichnung von Tastatureingaben findet dabei niemals statt. Ebenso werden Informationen verborgen, die eine Identifikation des Nutzers ermöglichen würden.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO).
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Leistungsmessung

Cookies zur Leistungsmessung werden genutzt, um die Leistung von Werbemaßnahmen zu ermitteln und unsere Werbemaßnahmen zu optimieren. Unsere Partner führen Informationen zur Leistung von Werbemaßnahmen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die unsere Partner im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO).
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Personalisierung

Cookies zur Personalisierung werden genutzt, um Ihnen personalisierte Inhalte, passend zu Ihren Interessen innerhalb und außerhalb dieser Webseite anzuzeigen. Unsere Partner führen Informationen zu Ihren Interessen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die unsere Partner im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO).
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen