Holzzaun umfriedet Grundstück mit Wiese und bietet Sichtschutz

Sichtschutz aus Holz bauen – so geht's

Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihren Sichtschutz aus Holz selber bauen - auf vorhandenem Fundament montieren Sie die Pfosten für den Sichtschutz schnell, sicher und einfach.

So bauen Sie Ihren Sichtschutz aus Holz

  • Sichtschutz aus Holz installieren
  • Holzpfosten auf vorhandenem Fundament montieren
  • Sichtschutzelemente aus Holz fachgerecht anbringen

Ein Sichtschutzzaun aus Holz sichert nicht nur Ihre Privatsphäre in Ihrem Garten, sondern bietet Ihnen auch eine optische Bereicherung. Holzzäune als Sichtschutz-Elemente sorgen für eine natürliche Optik in Ihrem Garten. Dank der großen Vielfalt an verschiedenen Holzarten wie Kiefer, Lärche oder Fichte können Sie das Aussehen Ihres Sichtschutzzaunes nach Ihren Wünschen bestimmen. Alternativ bieten sich Kunststoffmaterialien wie WPC in Holz-Optik für den Sichtschutz im Garten an.

Wenn Sie bereits ein Fundament für einen Zaun haben, kann ein Sichtschutzzaun aus Holz leicht mit dem vorhandenen Fundament verschraubt werden.

Zaun planen und gestalten mit dem Gartenplaner

Zaun planen und gestalten mit dem Gartenplaner

Wenn Sie bei der Gestaltung Ihres Wunschgartens Hilfe benötigen, lassen Sie sich vom Gartenplaner kostenlos beraten.

Übersicht dieser Bauanleitung für den Sichtschutz aus Holz

Mithilfe dieser Schritt-für-Schritt-Anleitung montieren Sie den Sichtschutz-Holzzaun mit Holzpfosten professionell am vorhandenen Fundament. Der dafür verwendete Pfostenfuß verbindet den Sichtschutzzaun mit dem vorhandenen Untergrund und gibt dem Sichtschutz aus Holz so einen sicheren Halt sowie hohe Stabilität.

Die Anleitung zeigt Ihnen das Aufschrauben der Holzpfosten für einen Sichtschutzzaun aus Holz auf vorhandenem Fundament. Richten Sie alle Pfostenfüße für die Zaunanlage in einer Linie und parallel zueinander aus, um im Anschluss die Zaunelemente aus Holz problemlos einsetzen zu können.

Erkundigen Sie sich vor dem Bau eines Sichtschutzzaunes bei Ihrer Gemeinde nach den baurechtlichen Regelungen für die Errichtung von Zäunen und Einfriedungen, die für Ihr Wohngebiet gelten. Oftmals sind eine bestimmte Art und Höhe des Zaunes vorgeschrieben.
MachbarMacher Tipp

Sichtschutz aus Holz bauen

5 Schritte

1
Bereich für Sichtschutzzaun abstecken
Skizze Bereich für Zaun wird mit Pflöcken und Schnur abgesteckt
Auf einen Blick
  • Bereich mit Pflöcken & Richtschnur abstecken
  • Pfostenposition markieren

So wird's gemacht

2
Pfostenfüße auf altem Fundament montieren
Skizze Pfostenfüße für Sichtschutz werden auf vorhandenem Fundament montiert
Auf einen Blick
  • Montagelöcher bohren
  • Montage-Adapter auflegen & Bolzenanker fixieren
  • Muttern festziehen

So wird's gemacht

3
Zaunfelder & Zaunpfosten montieren
Skizze Zaunfelder und Zaunpfosten werden montiert
Auf einen Blick
  • Zaunhalter an Pfosten anschrauben
  • Zaunpfosten ausrichten & an Pfostenfüßen montieren

So wird's gemacht

4
Sichtschutz an Zaunelementen montieren
Skizze Sichtschutzelemente werden an Pfostenhaltern montiert
Auf einen Blick
  • Elemente an Pfostenhaltern montieren
  • Kanthölzer oder Keile als Zugentlastung nutzen

So wird's gemacht

5
Pfostenkappe aufstecken (optional)
Skizze Pfostenkappen sind auf Sichtschutz aus Holz montiert

So wird's gemacht

Was Sie für Ihr Projekt benötigen

  • Fäustel
  • Absteckpflöcke
  • Schnüre
  • Richtscheit
  • Zollstock
  • Handschuhe
  • Wasserwaage
  • Schraubenschlüssel
  • Hammer
  • Bleistift
  • Kantholz
Mieten statt kaufen

Mieten statt kaufen

Sie brauchen eine Maschine oder ein Hilfsmittel nur einmalig? Mieten Sie solche Produkte mit dem OBI Mietgeräteservice.

Das könnte Sie auch interessieren

Zaunarten im Vergleich
Sie möchten einen Zaun bauen? Zum Bau stehen Ihnen verschiedene Materialien zur Verfügung – lesen Sie hier alles über die Vor- und Nachteile von Beton, Holz und WPC.
Mehr erfahren

Die OBI Bau- und Heimwerkermärkte Systemzentrale GmbH schließt bei nicht sach- und fachgerechter Montage entsprechend der Anleitung sowie bei Fehlgebrauch des Artikels jede Haftung aus. Ihre gesetzlichen Ansprüche werden hierdurch nicht eingeschränkt. Achten Sie bei der Umsetzung auf die Einhaltung der persönlichen Sicherheit, tragen Sie, wenn notwendig, entsprechende Schutzausrüstung. Elektrotechnische Arbeiten dürfen ausschließlich von Elektrofachkräften (ÖVE/ÖNORM EN 50110-1) ausgeführt werden. Bei dem Aufbau der Artikel müssen die Arbeiten nach AUVA durchgeführt werden. Führen Sie diese Arbeiten nicht aus, wenn Sie mit den entsprechenden Regeln nicht vertraut sind. Wir sind um größte Genauigkeit in allen Details bemüht.