StartGartenRasen

Rasen im Herbst richtig pflegen

Zuletzt aktualisiert: 30.09.20214 MinutenVon: OBI Redaktion
Laub auf einem Rasen im Herbst

Wenn du deinen Garten winterfest machst, gehört auch die Rasenpflege im Herbst dazu. Damit das Gras im Frühjahr grün sprießt, ist jetzt der Zeitpunkt, den Rasen zu mähen, zu vertikutieren und zu düngen – allerdings mit einigen Besonderheiten. Wir zeigen dir, wie du deinen Rasen auf den Winter vorbereitest.

Rasenpflege im Herbst – diese Arbeiten fallen an

Im Herbst fallen alle klassischen Arbeiten zur Rasenpflege noch einmal an: Unkraut ausstechen, düngen, vertikutieren und wässern, wenn der Regen ausbleibt.

Um Flecken und Pilzerkrankungen zu vermeiden, solltest du im Herbst außerdem Laub und Fallobst vom Rasen entfernen. In den Herbstmonaten tritt andernfalls häufig Schneeschimmel im Gras auf. Den Pilz erkennst du an braunen Flecken im Rasen und einem weißen Belag auf dem Gras. Die hohe Luftfeuchtigkeit und kühle Witterung bietet optimale Lebensbedingungen für Pilze.

Das letzte Mal den Rasen mähen

Solange ein Rasen wächst, solltest du ihn mähen. Dies kann bis in den November der Fall sein. Ab 9 °C Bodentemperatur hört der Rasen auf zu wachsen – daher sollte er beim letzten Mähen auch nicht zu kurz geschnitten werden. Ansonsten kann Frost leicht in den Boden eindringen und die Graswurzeln schädigen.

Rasen im Herbst mähen und sauber halten

Frau bläst Laub vom Rasen.

 Akku-Laubbläser „ALB 18 V Li“ von Bosch – alle Laubbläser im OBI Online-Shop.

Die richtige Schnitthöhe für einen gewöhnlichen Gebrauchsrasen beträgt im Herbst 4 cm bis 6 cm. Das Schnittgut solltest du zusammenrechen, da der Rasenschnitt aufgrund der niedrigen Temperaturen nicht mehr so gut verrottet.

Das Laub kannst du zusammenkehren, um Igeln eine Möglichkeit zum Überwintern zu geben. Es bietet sich aber auch als Mulchschicht an, die du zwischen Sträucher schütten kannst. Fallobst lässt sich kompostieren. Um den Rasen zu schützen, empfehlen wir, Laub und Fallobst vor dem Winter mindestens einmal in der Woche zu entfernen.

Wurzelunkräuter entfernst du nach dem letzten Rasenmähen mit einem Unkrautstecher oder du stichst Unkraut mit einem langen alten Küchenmesser tief aus.

Wann sollte man im Herbst vertikutieren?

Vertikutierer mit Moos

Ziel des Vertikutierens ist es, dem Rasen Platz zu verschaffen und so die Versorgung der Graswurzeln mit Luft, Wasser und Nährstoffen zu ermöglichen. Ein Vertikutierer ritzt mit kleinen Messern den Boden auf und zieht Moos und Rasenfilz aus dem Boden. Der letzte Vertikutiergang im Herbst ist wichtig, um den Rasen auf die Winterpause vorzubereiten. Diese Maßnahme bietet sich im September oder Anfang Oktober an.

Danach sandest du den Rasen ab. Das bedeutet, dass du Sand flächig auf den vertikutierten Rasen ausbringst und den Sand mit einem Rechen oder einer Harke gleichmäßig verteilst. Der Sand rieselt in den Boden ein und wird später durch den Regen eingespült. Dank seiner Körnung schafft er einen durchlässigen, luftigen Boden. Nachdem du den Rasen mit Sand versorgt hast, kannst du ihn düngen.

Mit einer Nachsaat Lücken im Gras schließen

Der Herbst bietet sich für eine Nachsaat an. Bis in den September hinein ist der Boden noch warm, aber die Sommerhitze bleibt aus. So kann das nachgesäte Gras vor dem Winter anwachsen und kahle Stellen im Rasen lassen sich zu Beginn der kühleren Jahreszeit noch versorgen. Lockere dazu die Stelle im Boden auf, entferne gegebenenfalls Unkraut und verteile die Nachsaatmischung. Im Spätherbst geht das Pflanzenwachstum immer weiter zurück. Etwa ab Oktober keimen die Rasensamen kaum noch.

Videoanleitung – so säst du Rasen

Mit Aufruf des Videos stimmen Sie einer Datenübertragung an Youtube zu. Für die Datenverarbeitung durch Youtube gelten deren Datenschutzhinweise.
Weitere Informationen

Videoanleitung (4:24 Minuten)

Das letzte Mal düngen

Streuwagen mit Dünger

Streuwagen L von Gardena – alle Streuwagen im OBI Online-Shop.

Einen stark strapazierten Rasen kannst du schon früh im Herbst düngen. Bis in den November hinein ist der richtige Zeitpunkt, das Gras mit Dünger zu versorgen. Wir empfehlen, im Herbst einen speziellen Herbstrasendünger auszuwählen. 

Dieser enthält mehr Kalium und weniger Stickstoff als Düngemittel, die man in Frühjahr und Sommer einsetzt. Generell besteht Dünger immer aus den Hauptnährelementen Kalium, Stickstoff und Phosphor. Kalium erhöht den Frostwiderstand der Pflanzen und hilft daher bei der Vorbereitung auf den Winter. Stickstoff ist für das Wachstum wichtig. Doch im Winter ruht das Pflanzenwachstum. Deshalb enthalten Herbstrasendünger weniger Stickstoff.

Wann benötigt ein Rasen Kalk?

Du solltest deinen Rasen nur kalken, wenn der Boden übersäuert ist. Ein Anzeichen für saure Bodenverhältnisse kann Moos im Rasen sein. 

Wenn du den pH-Wert des Bodens anheben möchtest, eignet sich der Herbst zum Kalken des Rasens. Denn jetzt ist die Wachstumsphase abgeschlossen. Alternativ bringst du im Frühjahr direkt nach der Schneeschmelze Kalk ein, wenn die Wachstumsphase noch nicht begonnen hat. 

Tipp: Wächst viel Klee zwischen dem Gras, deutet das auf basische Verhältnisse hin, und indem du Kalk einbringst, würdest du den pH-Wert des Bodens nur weiter anheben.

Winterruhe für den Garten

Grashalme mit Schnee

Um deinen Rasen zu schonen, solltest du ihn bei Frost oder nach Schneefall möglichst nicht betreten. Gefrorene Halme brechen leichter und zusammengepresster Schnee drückt auf die Halme, sodass sich der Rasen im Frühjahr erst einmal erholen muss. Indem du das Herbstlaub vor dem Winter vollständig entfernst, schützt du das Gras unter anderem vor Flecken und Pilzbefall

Tipp: Blitzt im Frühjahr dennoch stellenweise blanke Erde zwischen dem Gras hervor, kannst du Rollrasen als Flicken auslegen. 

Das könnte dich auch interessieren

Rasen anlegen – Schritt für Schritt
Achte beim Anlegen einer Rasenfläche vor allem auf die richtige Aussaat. Lies hier, wie das gelingt und wie du den Rasen richtig wässerst und pflegst.
Mehr erfahren
Rollrasen verlegen – Schritt für Schritt
Mit Rollrasen schaffst du eine grüne Rasenfläche, die du sofort nutzen kannst. Erfahre hier, wie du Rollrasen schrittweise verlegst und anwachsen lässt.
Mehr erfahren
Rasen richtig pflegen
Mit der richtigen Pflege hältst du deinen Rasen dauerhaft grün und ebenmäßig. Lese hier, worauf es bei der Pflege ankommt und wie du richtig bewässerst.
Mehr erfahren
Unkraut im Rasen bekämpfen
Um eine gleichmäßig grüne Rasenfläche zu erhalten, bekämpfst du regelmäßig und nachhaltig Unkraut. Lies hier, wie du dabei mit den richtigen Werkzeugen vorgehst.
Mehr erfahren
Der moderne Garten
Mit minimalistischem Design bringst du moderne Atmosphäre in deinen Garten – mehr Inspiration für den modernen Garten, Balkon und die Terrasse findest du hier.
Mehr erfahren
Smart Garden
Zum Smart Garden gehören Mähroboter und Bewässerungscomputer aber auch Außenleuchten mit Bewegungsmeldern und Kameras. Wir geben Tipps zur Auswahl und Funktionsweise.
Mehr erfahren
Rasen richtig mähen – 11 Tipps
Der richtige Schnitt ist für einen dichten, grünen Rasen wichtig. Welche Tipps und Tricks du bei der Rasenpflege und beim Rasenmähen beachten solltest, erfährst du hier.
Mehr erfahren
Pflanzen im Herbstgarten – pflegen, anpflanzen und winterfest machen
Erfahre, welche Aufgaben du in deinem Garten im Herbst erledigen kannst und wie du deinen Garten optimal auf das nächste Frühjahr vorbereitest.
Mehr erfahren
Gemüse im Herbst pflanzen
Erfahre in diesem Ratgeber, welche Sorten an Gemüse du im Herbst in deinem Garten pflanzen kannst. Mit diesen Tipps erntest du noch vor dem Winter tolles Herbstgemüse.
Mehr erfahren

Die OBI Bau- und Heimwerkermärkte Systemzentrale GmbH schließt bei nicht sach- und fachgerechter Montage entsprechend der Anleitung sowie bei Fehlgebrauch des Artikels jede Haftung aus. Ihre gesetzlichen Ansprüche werden hierdurch nicht eingeschränkt. Achten Sie bei der Umsetzung auf die Einhaltung der persönlichen Sicherheit, tragen Sie, wenn notwendig, entsprechende Schutzausrüstung. Elektrotechnische Arbeiten dürfen ausschließlich von Elektrofachkräften (ÖVE/ÖNORM EN 50110-1) ausgeführt werden. Bei dem Aufbau der Artikel müssen die Arbeiten nach AUVA durchgeführt werden. Führen Sie diese Arbeiten nicht aus, wenn Sie mit den entsprechenden Regeln nicht vertraut sind. Wir sind um größte Genauigkeit in allen Details bemüht.

Wir verwenden Cookies
Auch wir verwenden Cookies und ähnliche Technologien, damit bei Ihrem Besuch unsere Webseite technisch funktioniert (z.B. durch Speicherung Ihres bevorzugten OBI-Marktes um Verfügbarkeiten von Produkten im Markt anzuzeigen) und um Ihnen ein optimiertes und individualisiertes Online-Angebot zu bieten. Außerdem binden wir so die Tools von Kooperationspartnern für Statistiken zur Nutzung unserer Webseite, zur Leistungsmessung sowie zum Anzeigen relevanter Inhalte ein. Durch Klicken auf "OK" stimmen Sie dem Einsatz von Cookies und ähnlichen Technologien zu den vorgenannten Zwecken zu. Durch Klicken auf „Einstellungen öffnen“ können Sie eine individuelle Auswahl treffen und erteilte Einwilligungen jederzeit für die Zukunft widerrufen. Nähere Informationen, insbesondere zu Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung | Impressum
Zurück
Cookie Einstellungen
Was sind Cookies?

Cookies sind kleine Textdateien, die von Ihrem Browser auf Ihrem Endgerät zur Speicherung von bestimmten Informationen abgelegt werden. Dazu zählt z.B. der von Ihnen ausgewählte OBI-Markt oder die Produkte in Ihrem Warenkorb. Durch die gespeicherten und zurückgesandten Informationen erkennt die jeweilige Webseite, dass Sie diese mit dem Browser Ihres Endgeräts bereits aufgerufen und besucht haben. Diese Informationen nutzen wir, um Ihnen die Webseite gemäß Ihren Präferenzen optimal gestalten und anzeigen zu können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Unbedingt erforderliche Cookies

Unbedingt erforderliche Cookies gewährleisten Funktionen, ohne die Sie unsere Webseite nicht wie vorgesehen nutzen können. Diese Cookies dienen zum Beispiel dazu, dass Sie als angemeldeter Nutzer bei Zugriff auf verschiedene Unterseiten unserer Webseite stets angemeldet bleiben und so nicht jedes Mal bei Aufruf einer neuen Seite Ihre Anmeldedaten erneut eingeben müssen. Auch die Speicherung des ausgewählten OBI-Marktes wird dadurch beispielsweise ermöglicht, sodass Ihnen die Verfügbarkeit von Produkten angezeigt werden kann, ohne dass Sie dazu jedes Mal erneut den gewünschten Markt auswählen müssen.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO).
Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Statistik

Cookies für statistische Analysen sammeln auf Basis einer zufälligen Kennung pseudonymisierte Informationen darüber, wie unsere Webseite genutzt wird, um deren Attraktivität, Inhalt und Funktionalität zu verbessern. Diese Cookies helfen uns, zu bestimmen, ob, welche, wie oft und wie lange Unterseiten unserer Webseite besucht werden und für welche Inhalte sich Nutzer besonders interessieren. Erfasst werden weiterhin z.B. Suchbegriffe, das Land oder die Region aus der der Zugriff erfolgt, sowie der Anteil von mobilen Endgeräten, die auf unsere Webseiten zugreifen. Wir erstellen anhand dieser Informationen Statistiken, um die Inhalte unserer Webseite gezielter auf Ihre Bedürfnisse abzustimmen und unser Angebot zu optimieren.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO). Sie können dieser Verarbeitung hier widersprechen.
Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Erweiterte Statistik

Im Rahmen erweiterter Nutzungsanalysen werden für Nutzer, die sich in ihrem Kundenkonto einloggen, Endgeräte-übergreifende Statistiken auf Basis eines kundenindividuellen Pseudonyms erhoben. Weiterhin wird unter dieser Kategorie die Aufzeichnung von Webseitenbesuchen gefasst, bei der Mausbewegungen nachvollzogen werden können. Die Aufzeichnung von Tastatureingaben findet dabei niemals statt. Ebenso werden Informationen verborgen, die eine Identifikation des Nutzers ermöglichen würden.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO).
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Leistungsmessung

Cookies zur Leistungsmessung werden genutzt, um die Leistung von Werbemaßnahmen zu ermitteln und unsere Werbemaßnahmen zu optimieren. Unsere Partner führen Informationen zur Leistung von Werbemaßnahmen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die unsere Partner im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO).
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Personalisierung

Cookies zur Personalisierung werden genutzt, um Ihnen personalisierte Inhalte, passend zu Ihren Interessen innerhalb und außerhalb dieser Webseite anzuzeigen. Unsere Partner führen Informationen zu Ihren Interessen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die unsere Partner im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO).
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen