StartGartenPflanzen

Portugiesischer Kirschlorbeer

Zuletzt aktualisiert: 18.12.20204 MinutenVon: OBI Redaktion
Weiß blühender Portugiesischer Kirschlorbeer.

Portugiesischer Kirschlorbeer ist als Heckenpflanze und Solitär sehr beliebt. Der Strauch ist das ganze Jahr über grün und benötigt keine große Pflege. Erfahre hier im Ratgeber alles Wissenswerte über den Portugiesischen Kirschlorbeer.

Woher kommt Portugiesischer Kirschlorbeer?

Der Portugiesische Kirschlorbeer (Prunus lusitanica) ist auch unter den Namen Portugiesische Lorbeerkirsche oder Portugiesischer Lorbeer bekannt.

Der Strauch gehört zur Familie der Rosengewächse („Rosaceae“). Heimisch ist er in Portugal, wie bereits der Name vermuten lässt, und in Spanien sowie auf den Azoren, Madeira und den Kanaren.

Obwohl der Portugiesische Kirschlorbeer ursprünglich aus Ländern mit mediterranem Klima stammt, ist die Pflanze auch hierzulande winterhart.

Wie sieht Portugiesischer Kirschlorbeer aus?

In seiner Ursprungsgegend wird Portugiesischer Kirschlorbeer bis zu 20 m hoch. Im hiesigen Klima werden es maximal 3 m und das auch nur in milden Lagen. Pro Jahr legt der Strauch etwa 15 cm bis 30 cm an Höhe zu.

Prunus lusitanica ist immergrün und daher ideal als Sichtschutz-Hecke. Der Strauch wächst aufrecht und breitbuschig. Im Alter bekommt die Pflanze eine breite Krone.

Portugiesischer Kirschlorbeer besitzt eine glatte und graue Rinde. Die jungen Triebe der Pflanze sind rot. 

Die Blätter sind 6 cm bis 12 cm lang und am Rand gesägt und gewellt. Auf der Oberseite glänzen sie dunkelgrün. Sie sind ledrig, länglich bis eiförmig und wachsen wechselständig.

Ab Juni öffnen sich die weißen Blüten. Sie sitzen aufrecht in Trauben. Diese sind 12 cm bis 15 cm lang. Sie sind mit ihrem leichten Honigduft eine beliebte Insektenweide.

Aus befruchteten Blüten bilden sich etwa 8 mm große Steinfrüchte. Sie sind ausgereift schwarz-rot und ein gern genommenes Vogelfutter. Allerdings sind sie leicht giftig.

Blätter und rote Blattstiele des Portugiesischen Kirschlorbeers.

Die Blätter des Portugiesischen Kirschlorbeers werden bis zu 12 cm lang. Ihre Ränder sind gewellt. Die Sorte „Variegata“ hat cremefarbene Blattränder.

Der richtige Standort für Portugiesischen Kirschlorbeer

Portugiesischer Kirschlorbeer steht am besten sonnig bis halbschattig. Der Boden sollte durchlässig, mäßig trocken bis frisch sein. Ein schwach-saures bis alkalisches Substrat ist ideal.

Zwar ist der Portugiesische Kirschlorbeer hierzulande winterhart, sollte aber trotzdem einen geschützten Standort bekommen: Denn Prunus lusitanica reagiert empfindlich auf Wintersonne und kalte, trockene Ostwinde.

Portugiesischen Kirschlorbeer richtig pflegen

Der ideale Pflanzzeitpunkt für Portugiesischen Kirschlorbeer ist das Frühjahr. Strenge Fröste sollten schon vorüber sein. So kann der Strauch bis zum kommenden Winter gut eingewurzelt.

Willst du eine Hecke pflanzen, dann sind zwei bis drei Sträucher pro Meter ausreichend. Nach dem Setzen benötigen die Jungpflanzen ausreichend Wasser. Eine Mulchschicht um den Strauch schützt ihn vor dem Austrocknen.

Hat sich der Kirschlorbeer eingewurzelt, ist der Strauch sehr pflegeleicht. Lediglich in langen Trockenphasen solltest du ihn gießen.

In Regionen mit anhaltendem Frost und starker Sonneneinstrahlung in den Wintermonaten ist es empfehlenswert, die Krone zusätzlich mit einer Vlieshaube zu schützen.

Portugiesischen Kirschlorbeer schneiden

Eine niedrige Hecke aus Portugiesischem Kirschlorbeer.

Soll Portugiesischer Kirschlorbeer als Hecke wachsen, schneidest du die Pflanze einmal im Jahr. Direkt nach der Blüte ist er beste Zeitpunkt dafür.

Als Formschnittgehölz oder in einer Hecke solltest du den Kirschlorbeer jährlich direkt nach der Blüte schneiden. Dazu kannst du auch eine elektrische Heckenschere nehmen. Die Blätter sind kleiner als bei anderen Kirschlorbeerarten und auffällige Blattschäden bleiben nach dem Schnitt daher nicht zurück.

Junge Pflanzen solltest du gleich zu Beginn kräftig zurückschneiden. Das regt die Verzweigung an und deine Kirschlorbeerpflanze wächst schön dicht.

Auch alte, aus der Form geratene Exemplare kannst du weit ins alte Holz zurückschneiden. Die Pflanze treibt sehr zuverlässig wieder aus.

Portugiesischen Kirschlorbeer im Garten verwenden

Beliebt ist die Portugiesische Lorbeerkirsche als Formschnittgehölz oder Hecke. Sie ist immergrün und wächst kompakt, was sie zu einem guten Sichtschutz macht.

Für Gärten, die im mediterranen Stil angelegt sind, ist der Strauch ein Muss, denn er sieht dem Echten Lorbeer (Laurus nobilis) sehr ähnlich. Wer einen Balkon hat oder flexiblen Sichtschutz auf der Terrasse wünscht, kann den Portugiesischen Kirschlorbeer auch im Pflanzkübel kultivieren.

Sorten-Tipps für Portugiesischen Kirschlorbeer

„Angustifolia“: Diese Sorte wächst langsam und verträgt Frost etwas besser als andere Sorten. Sie hat länglich-lanzettförmige Blätter, die 5 cm bis 8 cm lang sind.

„Myrtifolia“: Diese Kirschlorbeersorte wächst eher gedrungen. Die Blätter sind 3 cm bis 6 cm lang und eiförmig.  

„Variegata“: Die kleinen Blätter mit cremefarbenem Rand machen diese Sorte so besonders. Im Winter muss diese Kirschlorbeersorte vor Frost gut geschützt werden.

Portugiesischer Kirschlorbeer „Myrtifolia“ in Pflanzkübeln im Garten.

Die Sorte „Myrtifolia“ macht sich in Pflanzkübeln sehr gut. Sie wächst eher gedrungen.

Portugiesischen Kirschlorbeer vermehren

Stecklinge sind die beste Art, um Portugiesischen Kirschlorbeer zu vermehren. Dazu schneidest du etwa 15 cm lange Triebstücke ab. Sie sollten halbverholzt sein. Die Blätter entfernst du zur Hälfte.

Die Stecklinge steckst du in Schalen mit Anzuchterde, feuchtest sie gut an und deckst sie mit einer durchsichtigen Folie oder Haube ab.

An einem hellen und warmen Platz wurzeln die Ableger zuverlässig. Ein bisschen Geduld ist jedoch nötig, denn das kann bis zu drei Monate dauern.

Welche Krankheiten treten beim Portugiesischen Kirschlorbeer auf?

Der Portugiesische Kirschlorbeer ist eine robuste Pflanze. Schädlinge und Krankheiten kommen nicht sehr häufig vor.

Gelegentlich kann die Schrotschusskrankheit auftreten. Gegen diese Pilzkrankheit kannst du mit einem Fungizid vorgehen. Beachte dabei stets die Anwendungshinweise des Herstellers, wenn du Pflanzenschutzmittel und Mittel zur Schädlingsbekämpfung einsetzt.

Treten Blattläuse, Wollläuse oder Schildläuse auf, kannst du auch ein Mittel aus Wasser und etwas Schmierseife oder Rapsöl verwenden und auf der Pflanze versprüht.

Das könnte dich auch interessieren

Kirschlorbeer – Eigenschaften im Überblick
Der Pflanzensteckbrief enthält nützliches Wissen über den Kirschlorbeer. Erfahre, welche Sorten existieren, wie hoch er wächst, welchen Boden er braucht und mehr.
Mehr erfahren
Forsythie: Eigenschaften im Überblick
Auf der Suche nach einer immergrünen Hecke? Erfahre in unserem Steckbrief mehr über die Forsythie, ihre Sorten, Wuchs und anderes rund um die Heckenpflanze.
Mehr erfahren
Liguster – Eigenschaften im Überblick
Der Pflanzensteckbrief enthält nützliches Fachwissen über die Liguster-Pflanze. Erfahre hier, welche Sorten existieren, wie hoch Liguster wächst und vieles mehr.
Mehr erfahren
Thuja: Eigenschaften im Überblick
Mehr über die Thuja erfährst du in unserem Pflanzen-Steckbrief. Wir zeigen dir verschiedene Sorten samt Wuchshöhe, Schnitt und weiteren nützlichen Infos.
Mehr erfahren
Buche – Eigenschaften im Überblick
Der Pflanzensteckbrief enthält nützliche Informationen und Wissenswertes zur Buchenhecke. Erfahre hier, welche Sorten existieren, wie hoch sie wächst und mehr.
Mehr erfahren
Eibe – Eigenschaften im Überblick
Du hast eine Eibe in deinem Garten oder planst, eine zu pflanzen? Im Pflanzensteckbrief erfährst du, welche Sorten Eiben es gibt, wie hoch sie wachsen und mehr.
Mehr erfahren
Fächerahorn – Eigenschaften im Überblick
Der Fächerahorn ziert in vielen Gärten die Grünflächen. Wir zeigen dir, wie du die beliebte Zierpflanze im eigenen Garten pflanzt und pflegst.
Mehr erfahren
Olivenbaum pflanzen und pflegen
Du kannst einen Olivenbaum auch im heimischen Garten anpflanzen. Was du dabei beachten solltest und Wissenswertes über das Gewächs, erfährst du in diesem Ratgeber.
Mehr erfahren
Hartriegel
Hartriegel verschönert deinen Garten mit vielen weiß bis rosafarbenen Blüten. Wie das Ziergehölz in deinem Garten gedeiht, erfährst du in diesem Ratgeber.
Mehr erfahren

Die OBI Bau- und Heimwerkermärkte Systemzentrale GmbH schließt bei nicht sach- und fachgerechter Montage entsprechend der Anleitung sowie bei Fehlgebrauch des Artikels jede Haftung aus. Ihre gesetzlichen Ansprüche werden hierdurch nicht eingeschränkt. Achten Sie bei der Umsetzung auf die Einhaltung der persönlichen Sicherheit, tragen Sie, wenn notwendig, entsprechende Schutzausrüstung. Elektrotechnische Arbeiten dürfen ausschließlich von Elektrofachkräften (ÖVE/ÖNORM EN 50110-1) ausgeführt werden. Bei dem Aufbau der Artikel müssen die Arbeiten nach AUVA durchgeführt werden. Führen Sie diese Arbeiten nicht aus, wenn Sie mit den entsprechenden Regeln nicht vertraut sind. Wir sind um größte Genauigkeit in allen Details bemüht.

Wir verwenden Cookies
Auch wir verwenden Cookies und ähnliche Technologien, damit bei Ihrem Besuch unsere Webseite technisch funktioniert (z.B. durch Speicherung Ihres bevorzugten OBI-Marktes um Verfügbarkeiten von Produkten im Markt anzuzeigen) und um Ihnen ein optimiertes und individualisiertes Online-Angebot zu bieten. Außerdem binden wir so die Tools von Kooperationspartnern für Statistiken zur Nutzung unserer Webseite, zur Leistungsmessung sowie zum Anzeigen relevanter Inhalte ein. Durch Klicken auf "OK" stimmen Sie dem Einsatz von Cookies und ähnlichen Technologien zu den vorgenannten Zwecken zu. Durch Klicken auf „Einstellungen öffnen“ können Sie eine individuelle Auswahl treffen und erteilte Einwilligungen jederzeit für die Zukunft widerrufen. Nähere Informationen, insbesondere zu Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung | Impressum
Zurück
Cookie Einstellungen
Was sind Cookies?

Cookies sind kleine Textdateien, die von Ihrem Browser auf Ihrem Endgerät zur Speicherung von bestimmten Informationen abgelegt werden. Dazu zählt z.B. der von Ihnen ausgewählte OBI-Markt oder die Produkte in Ihrem Warenkorb. Durch die gespeicherten und zurückgesandten Informationen erkennt die jeweilige Webseite, dass Sie diese mit dem Browser Ihres Endgeräts bereits aufgerufen und besucht haben. Diese Informationen nutzen wir, um Ihnen die Webseite gemäß Ihren Präferenzen optimal gestalten und anzeigen zu können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Unbedingt erforderliche Cookies

Unbedingt erforderliche Cookies gewährleisten Funktionen, ohne die Sie unsere Webseite nicht wie vorgesehen nutzen können. Diese Cookies dienen zum Beispiel dazu, dass Sie als angemeldeter Nutzer bei Zugriff auf verschiedene Unterseiten unserer Webseite stets angemeldet bleiben und so nicht jedes Mal bei Aufruf einer neuen Seite Ihre Anmeldedaten erneut eingeben müssen. Auch die Speicherung des ausgewählten OBI-Marktes wird dadurch beispielsweise ermöglicht, sodass Ihnen die Verfügbarkeit von Produkten angezeigt werden kann, ohne dass Sie dazu jedes Mal erneut den gewünschten Markt auswählen müssen.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO).
Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Statistik

Cookies für statistische Analysen sammeln auf Basis einer zufälligen Kennung pseudonymisierte Informationen darüber, wie unsere Webseite genutzt wird, um deren Attraktivität, Inhalt und Funktionalität zu verbessern. Diese Cookies helfen uns, zu bestimmen, ob, welche, wie oft und wie lange Unterseiten unserer Webseite besucht werden und für welche Inhalte sich Nutzer besonders interessieren. Erfasst werden weiterhin z.B. Suchbegriffe, das Land oder die Region aus der der Zugriff erfolgt, sowie der Anteil von mobilen Endgeräten, die auf unsere Webseiten zugreifen. Wir erstellen anhand dieser Informationen Statistiken, um die Inhalte unserer Webseite gezielter auf Ihre Bedürfnisse abzustimmen und unser Angebot zu optimieren.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO). Sie können dieser Verarbeitung hier widersprechen.
Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Erweiterte Statistik

Im Rahmen erweiterter Nutzungsanalysen werden für Nutzer, die sich in ihrem Kundenkonto einloggen, Endgeräte-übergreifende Statistiken auf Basis eines kundenindividuellen Pseudonyms erhoben. Weiterhin wird unter dieser Kategorie die Aufzeichnung von Webseitenbesuchen gefasst, bei der Mausbewegungen nachvollzogen werden können. Die Aufzeichnung von Tastatureingaben findet dabei niemals statt. Ebenso werden Informationen verborgen, die eine Identifikation des Nutzers ermöglichen würden.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO).
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Leistungsmessung

Cookies zur Leistungsmessung werden genutzt, um die Leistung von Werbemaßnahmen zu ermitteln und unsere Werbemaßnahmen zu optimieren. Unsere Partner führen Informationen zur Leistung von Werbemaßnahmen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die unsere Partner im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO).
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Personalisierung

Cookies zur Personalisierung werden genutzt, um Ihnen personalisierte Inhalte, passend zu Ihren Interessen innerhalb und außerhalb dieser Webseite anzuzeigen. Unsere Partner führen Informationen zu Ihren Interessen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die unsere Partner im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO).
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen