StartGartenPflanzen

Blaukissen – Eigenschaften im Überblick

Zuletzt aktualisiert: 12.10.20214 MinutenVon: OBI Redaktion
Lila blühende Blaukissen an einer Steinmauer

Blaukissen begrünen sonnige Steingärten oder Trockenmauern. Lies im Ratgeber mehr über Herkunft, Pflege, Standort, Vermehrung und die beliebtesten Sorten von Blaukissen.

Herkunft von Blaukissen

Blaukissen (Aubrieta) sind beliebte Polsterstauden. Sie gehören zur Familie der Kreuzblütler (Brassicaceae) und weisen rund 12 verschiedene Arten auf. Neue Sorten der Blaukissen sind weniger wüchsig als alte.

Sie kamen um 1700 erstmals auf der Insel Kreta in Griechenland vor und sind aus unkontrollierten Kreuzungen entstanden. Mit dem vermehrten Vorkommen von Steingärten Mitte des 19. Jahrhunderts wurden auch Blaukissen häufiger als Gartenpflanze angepflanzt.

So wachsen Blaukissen

Blaukissen wachsen niedrig kriechend und erreichen eine Höhe von bis zu 15 cm. Die Polsterstaude ist immergrün. Bei den richtigen Bodenverhältnissen breiten sich Blaukissen schnell im Garten aus.

Blätter, Blüten und Früchte

Die hellgrünen Blätter sind rund 3 cm lang und haben eine ei- bis spatelförmige Form. Der Blattrand ist grob gezahnt.

Blaukissen blühen zwischen April und Mai. Die Stauden gehen je nach Sorte in unterschiedlichen Farben auf. Es gibt sie in Blautönen, Rosa, Rot oder Violett. Aus den Blüten entwickeln sich die eiförmigen Früchte mit flachen und ungeflügelten Samen.

Violett leuchtende Blüten einer Blaukissenstaude

Das Blaukissen blüht zwischen April und Mai. Aus den Blüten entwickeln sich später die Früchte.

Der richtige Standort und Boden

Blaukissen pflanzt du an einen vollsonnigen Standort. Verwende einen mäßig trockenen bis frischen Boden, der idealerweise durchlässig, kalkhaltig und nährstoffreich ist. Sandig-lehmige Untergründe fördern das Wachstum der Staude.

Blaukissen pflanzen

Die beste Pflanzzeit für Blaukissen ist das Frühjahr. Setze die Pflanzen mit einem Abstand von einer halben Wuchsbreite ein und lege ein Kiesbett ins Pflanzloch. Dieses dient als Drainage.

Kombiniere die Polsterstaude mit Bart-Iris (Iris barbata), Gänsekresse (Arabis), Polsterphlox (Phlox subulata), Schleifenblume (Iberis), Seifenkraut (Saponaria), Steinkraut (Alyssum) oder Wolfsmilch (Euphorbia).

Richtig pflegen

Bei einer langen Trockenzeit benötigen die Blaukissen eine Bewässerung. In jedem Jahr nimmst du nach der Blüte einen Rückschnitt vor, damit die Pflanzen dicht bleiben.

Verwende nur selten Dünger, um ihre Winterhärte beizubehalten. Verkahlen deine Stauden von innen, streust du ein wenig humusreiches Substrat vermischt mit Sand aus.

Blaukissen im Garten verwenden

In der Natur kommen Blaukissen in Felsspalten sowie auf grobem Schotter vor. Aus diesem Grund eignen sich die Polsterstauden für Steingärten. Du kannst mit ihnen Mauerkronen oder größere Steinfugen ganzjährig begrünen.

Blaukissen sind auch für größere Flächen geeignet, da sie sich schnell ausbreiten und prächtige Kaskaden hervorbringen. Eine weitere Möglichkeit ist, sie zur Einfassung von Wegen zu verwenden. Alternativ lassen sich Blaukissen auch im Kübel kultivieren. Bienen und andere Insekten nutzen die Stauden im Frühjahr als wichtige Nektarquelle.

Blühende Blaukissen im Garten neben Topfpflanzen, Gießkanne und Wegen.

Das Blaukissen lässt auch größere Flächen in deinem Garten erblühen.

Beliebte Sorten

Blaukissen gibt es trotz ihres Namens in unterschiedlichen Farben. Neben Blautönen blühen die Pflanzen auch in Karminrot, Rosa oder Weiß. Es gibt auch gefüllte Sorten sowie Arten mit gelbem oder weißem Blütenrand. Beliebte Sorten sind:

Blauviolette Sorten:

  • „Blue Emperor“: blauviolett, früh blühend, rund 10 cm hoch
  • „Dr. Mules“: blauviolett, mittelfrüh blühend, remontierende, historische Sorte
  • „Neuling“: hellblau bis violett, frühblühend, großblumig
  • „Blaumeise“: dichtes Polster, mittelblaue Blüten, großblumig
  • „Tauricola“: violett blühend, kompakt, rund 5 cm hoch

Rosafarbene bis rote Blüten:

  • „Bordeaux“: weinrot, bis zu 10 cm hoch
  • „Bressingham Pink“: rosafarbene Blüten, gefüllt
  • „Red Carpet“: leuchtend tiefrot
  • „Rosengarten“: intensiv rosa gefärbt
  • „Rotkäppchen“: karminrote Blüten

Weiße Sorten:

  • „Winterberg“: dichte Polsterbildung, Blüten reinweiß und gefüllt

Sämlingssorten:

  • „Cascade“: Blüten in Violett, Purpur und Rot
  • „Novalis Blau“: mittelblau, sehr großblumig, einfach
  • „Royal Red“: starkes Karminrot

Blaukissen vermehren

Blaukissen kannst du von Februar bis März teilen. Diese Methode führt aber nicht immer zu Erfolg, weil die Teilstücke meist zu wenige Wurzeln haben, um die Blattmasse länger zu versorgen. Im Sommer vertrocknen dann die meisten Stücke.

Dagegen hilft, die Pflanzen gründlich vorzubereiten. Alternativ verwendest du Stecklinge zur Vermehrung. Reine Arten kannst du auch durch Aussaat vermehren.

Lilafarbene Blaukissen in Töpfen

Blaukissen vermehrst du durch Teilung. Mache das im Februar oder März.

Bewurzelte Ableger ziehen

Blaukissen kannst du durch Ableger vermehren. Wichtig ist dabei die richtige Vorbereitung der Pflanzen. Im Frühling oder Sommer streust du etwas lockere Humuserde über die äußeren Neutriebe. Achte aber darauf, die Blätter nicht zuzuschütten. Die Erde hältst du stetig feucht, sie darf jedoch nicht zu nass sein. Die Triebe sollten in einigen Wochen eigene Wurzeln bilden.

Im Spätsommer stichst du die Ableger ab. Verwende dafür eine Handschaufel und nimm die Ableger mit der Erde aus dem Boden. Pflanze sie an einem neuen Standort wieder ein. Zum Schluss gießt du sie gründlich.

An besonders heißen Plätzen schattierst du die Ableger in den ersten Wochen. Alternativ kultivierst du sie in Töpfen, die du an einen schattigen Ort stellst. Im Herbst pflanzt du sie anschließend in den Garten.

Decke die Jungpflanzen im Winter mit Nadelreisig ab. Die neuen Blaukissen treiben im Frühling kraftvoll aus und zeigen bereits im ersten Pflanzjahr ihre volle Blütenpracht.

Krankheiten und Schädlinge

Blaukissen sind sehr robuste Pflanzen. Bislang sind keine Krankheiten oder Schädlinge bekannt, die die Stauden befallen.

Das könnte dich auch interessieren

Bodendecker – Eigenschaften im Überblick
Bodendecker sind in der Regel besonders pflegeleicht. In diesem Ratgeber erfährst du, wie du sie pflanzt und pflegst und deinen Garten somit großflächig begrünst.
Mehr erfahren
Steingarten anlegen – Schritt für Schritt
Wie du einen Steingarten anlegen kannst, welche Steingartenpflanzen sich eignen und wie du Staunässe vermeidest, erfährst du im OBI Ratgeber.
Mehr erfahren
Staudenbeet anlegen – Schritt für Schritt
Wie du ein Staudenbeet anlegst, zeigt dir diese Anleitung. Lerne die richtige Pflanzzeit, die Vorbereitung des Beetes sowie das Anpflanzen und Pflegen kennen.
Mehr erfahren
Pflanzen für trockene Böden
Welche Pflanzen sich gut für trockene Böden im Garten eignen? Das zeigen wir dir in unserem Ratgeber. Lerne die Pflanzen für trockene Gartenböden im Detail kennen.
Mehr erfahren
Frauenmantel
Der Frauenmantel ist ein beliebter Bodendecker. Einige Arten gelten zudem als Heilkraut. Wie du die Staude pflanzt und pflegst, erfährst du in diesem Ratgeber.
Mehr erfahren
Beifuß – Eigenschaften im Überblick
Beifuß ist nicht nur ein bekanntes Heilkraut, sondern wird auch als Küchenkraut sehr geschätzt. Mehr über die Eigenschaften und Verwendung von Beifuß erfährst du hier.
Mehr erfahren
Hanggarten anlegen
Ein Hanggarten ist ein besonderer Blickfang. In diesem Ratgeber zeigen wir dir, wie du einen attraktiven Hanggarten anlegen kannst und was du dabei beachten solltest.
Mehr erfahren
Der romantische Garten
Du möchtest deinen Garten romantisch gestalten? Lies hier, was du dazu benötigst und lass dich von den vorgestellten Varianten und Möglichkeiten inspirieren.
Mehr erfahren
Winterschutz für Pflanzen
Frost und Regen können einigen Pflanzen großen Schaden zufügen. Hier erfährst du alles über die Möglichkeiten, sie zu schützen.
Mehr erfahren

Die OBI Bau- und Heimwerkermärkte Systemzentrale GmbH schließt bei nicht sach- und fachgerechter Montage entsprechend der Anleitung sowie bei Fehlgebrauch des Artikels jede Haftung aus. Ihre gesetzlichen Ansprüche werden hierdurch nicht eingeschränkt. Achten Sie bei der Umsetzung auf die Einhaltung der persönlichen Sicherheit, tragen Sie, wenn notwendig, entsprechende Schutzausrüstung. Elektrotechnische Arbeiten dürfen ausschließlich von Elektrofachkräften (ÖVE/ÖNORM EN 50110-1) ausgeführt werden. Bei dem Aufbau der Artikel müssen die Arbeiten nach AUVA durchgeführt werden. Führen Sie diese Arbeiten nicht aus, wenn Sie mit den entsprechenden Regeln nicht vertraut sind. Wir sind um größte Genauigkeit in allen Details bemüht.

Wir verwenden Cookies
Auch wir verwenden Cookies und ähnliche Technologien, damit bei Ihrem Besuch unsere Webseite technisch funktioniert (z.B. durch Speicherung Ihres bevorzugten OBI-Marktes um Verfügbarkeiten von Produkten im Markt anzuzeigen) und um Ihnen ein optimiertes und individualisiertes Online-Angebot zu bieten. Außerdem binden wir so die Tools von Kooperationspartnern für Statistiken zur Nutzung unserer Webseite, zur Leistungsmessung sowie zum Anzeigen relevanter Inhalte ein. Durch Klicken auf "OK" stimmen Sie dem Einsatz von Cookies und ähnlichen Technologien zu den vorgenannten Zwecken zu. Durch Klicken auf „Einstellungen öffnen“ können Sie eine individuelle Auswahl treffen und erteilte Einwilligungen jederzeit für die Zukunft widerrufen. Nähere Informationen, insbesondere zu Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung | Impressum
Zurück
Cookie Einstellungen
Was sind Cookies?

Cookies sind kleine Textdateien, die von Ihrem Browser auf Ihrem Endgerät zur Speicherung von bestimmten Informationen abgelegt werden. Dazu zählt z.B. der von Ihnen ausgewählte OBI-Markt oder die Produkte in Ihrem Warenkorb. Durch die gespeicherten und zurückgesandten Informationen erkennt die jeweilige Webseite, dass Sie diese mit dem Browser Ihres Endgeräts bereits aufgerufen und besucht haben. Diese Informationen nutzen wir, um Ihnen die Webseite gemäß Ihren Präferenzen optimal gestalten und anzeigen zu können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Unbedingt erforderliche Cookies

Unbedingt erforderliche Cookies gewährleisten Funktionen, ohne die Sie unsere Webseite nicht wie vorgesehen nutzen können. Diese Cookies dienen zum Beispiel dazu, dass Sie als angemeldeter Nutzer bei Zugriff auf verschiedene Unterseiten unserer Webseite stets angemeldet bleiben und so nicht jedes Mal bei Aufruf einer neuen Seite Ihre Anmeldedaten erneut eingeben müssen. Auch die Speicherung des ausgewählten OBI-Marktes wird dadurch beispielsweise ermöglicht, sodass Ihnen die Verfügbarkeit von Produkten angezeigt werden kann, ohne dass Sie dazu jedes Mal erneut den gewünschten Markt auswählen müssen.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO).
Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Statistik

Cookies für statistische Analysen sammeln auf Basis einer zufälligen Kennung pseudonymisierte Informationen darüber, wie unsere Webseite genutzt wird, um deren Attraktivität, Inhalt und Funktionalität zu verbessern. Diese Cookies helfen uns, zu bestimmen, ob, welche, wie oft und wie lange Unterseiten unserer Webseite besucht werden und für welche Inhalte sich Nutzer besonders interessieren. Erfasst werden weiterhin z.B. Suchbegriffe, das Land oder die Region aus der der Zugriff erfolgt, sowie der Anteil von mobilen Endgeräten, die auf unsere Webseiten zugreifen. Wir erstellen anhand dieser Informationen Statistiken, um die Inhalte unserer Webseite gezielter auf Ihre Bedürfnisse abzustimmen und unser Angebot zu optimieren.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO). Sie können dieser Verarbeitung hier widersprechen.
Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Erweiterte Statistik

Im Rahmen erweiterter Nutzungsanalysen werden für Nutzer, die sich in ihrem Kundenkonto einloggen, Endgeräte-übergreifende Statistiken auf Basis eines kundenindividuellen Pseudonyms erhoben. Weiterhin wird unter dieser Kategorie die Aufzeichnung von Webseitenbesuchen gefasst, bei der Mausbewegungen nachvollzogen werden können. Die Aufzeichnung von Tastatureingaben findet dabei niemals statt. Ebenso werden Informationen verborgen, die eine Identifikation des Nutzers ermöglichen würden.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO).
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Leistungsmessung

Cookies zur Leistungsmessung werden genutzt, um die Leistung von Werbemaßnahmen zu ermitteln und unsere Werbemaßnahmen zu optimieren. Unsere Partner führen Informationen zur Leistung von Werbemaßnahmen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die unsere Partner im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO).
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Personalisierung

Cookies zur Personalisierung werden genutzt, um Ihnen personalisierte Inhalte, passend zu Ihren Interessen innerhalb und außerhalb dieser Webseite anzuzeigen. Unsere Partner führen Informationen zu Ihren Interessen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die unsere Partner im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO).
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen