StartGartenGartenhaus

Gartenhaus selber bauen

Zuletzt aktualisiert: 27.10.20205 MinutenVon: OBI Redaktion
Ein graues Gartenhaus mit einem Pultdach.

Ein Gartenhaus kannst du mit einem Bausatz oder ganz individuell selber bauen. Unsere Schritt-für-Schritt-Anleitung zeigt dir, wie du ein Gartenhaus mit Holzrahmenbauweise selbst baust.

Vorbereitungen vor dem Bau des Gartenhauses

Alte Fenster lehnen an einer Ziegelwand.

Bei einem Gartenhaus kannst du gegebenenfalls alte Baumaterialien und Elemente wie diese Fenster wiederverwenden.

Ein selber gebautes Gartenhaus lässt dir viele Möglichkeiten für eine individuelle Gestaltung offen: Das Haus kann zu einem geräumigen Lager für Gartengeräte oder ein lauschiges Plätzchen zur Erholung im Garten werden.

Ob eine Baugenehmigung erforderlich ist, um das Gartenhaus zu bauen, ist von Bundesland zu Bundesland und in vielen Gemeinden verschieden. Außerdem hängt die Bedingung von der Größe und dem Standort ab.

Bevor du daher mit der konkreten Planung und dem Bauen beginnst, informiere dich bei deinem örtlichen Bauamt über die Baubestimmungen. Hier klärst du auch, wie hoch das Haus sein darf und wie nah es an nachbarschaftlichen Grundstücken stehen darf.

Tipp: Beziehe deine Nachbarn frühzeitig in deine Planungen mit ein, damit der nachbarschaftliche Friede gewahrt bleibt. Dann gibt es später auch keinen Grund für Klagen.

Halte folgende Unterlagen für eine Baugenehmigung bereit:

  • Grundriss des Gartenhauses
  • Antragsformular für das Gartenhaus
  • Baubeschreibung und Bauzeichnung
  • Berechnung des umbauten Raumes
  • Außenansichten und Schnittzeichnung
  • Lageplan deines Grundstücks und des geplanten Standorts für das Gartenhaus

Hinweis: Für die Genehmigung musst du rund 50 € einplanen. Die genauen Kosten können sich aber ebenfalls je nach Bundesland und Gemeinde unterscheiden.

Gartenhaus selber bauen

9 Schritte

1
Fundament für das Gartenhaus auswählen
Auf einen Blick
  • Größe des Fundaments festlegen
  • Art des Fundaments bestimmen
So geht das

Die Wahl des passenden Fundaments für das Gartenhaus hängt von der Größe, der Bauweise und den Bodenverhältnissen ab.

Je nachdem kannst du ein Plattenfundament, ein Steifenfundament oder ein Punktfundament erstellen. In der Regel ist ein Plattenfundament die beste und stabliste, aber auch die aufwendigste Variante.

Ein Plattenfundament ist letztlich eine massive Betonplatte. Es umfasst den gesamten Grundriss, wobei das Fundament immer etwas größer sein sollte als das spätere Gartenhaus. So vermeidest du, dass das Haus übersteht und dadurch instabil wird. 

Tipp: In unserem Ratgeber zeigen wir dir, wie du ein Fundament für dein Gartenhaus erstellst.

So geht das

2
Das Fundament für das Gartenhaus einschalen
Ein Gartenhausfundament ist mit Folie ausgelegt.
Auf einen Blick
  • Fläche für das Haus mit Pflöcken markieren
  • Schalungsbretter anbringen und ausrichten
  • 10 cm Bausand einfüllen und verdichten
  • PE-Folie auf der Fläche auslegen
So geht das

Als Erstes markierst du den geplanten Umriss des Hauses mit Pflöcken und befestigst daran Schalungsbretter. Richte die Oberkante der Bretter exakt waagerecht aus. Die Betonschicht des Fundaments sollte 15 bis 20 cm dick werden.

Dann füllst du etwa 10 cm Bausand auf die Fläche und verdichtest ihn gut. Auf dem Sand legst du anschließend PE-Folie aus. Diese hindert den flüssigen Beton daran, ins Erdreich zu sickern, dient aber auch als Schutz gegen einen feuchten Untergrund.

So geht das

3
Das Fundament für das Haus gießen
Auf einen Blick
  • 10 cm Estrichbeton einfüllen
  • Stahlmatten in das Betonbett legen
  • Beton glatt ziehen
  • Bei Wärme und Trockenheit Beton immer wieder anfeuchten
So geht das

Auf die Folie füllst du etwa 10 cm Estrichbeton und legst Stahlmatten aus, um das Fundament zu stabilisieren. Anschließend füllst du das Fundament bis zur Oberkante der Schalungsbretter auf.

Um eine gerade Oberfläche zu erhalten, ziehst du den Beton mit einer Holzlatte oder einem Betonabzieher glatt. Ist es sehr warm und trocken, feuchte den Beton immer mal wieder an, um Risse zu vermeiden.

So geht das

4
Streifenflachverbinder für die Grundbalken einbringen
Auf einen Blick
  • einen Steifenflachverbinder an allen Wänden ohne spätere Tür einbringen
  • einen Streifenflachverbinder links der Wand mit späterer Tür einbringen
  • einen Streifenflachverbinder rechts der Wand mit späterer Tür einbringen
So geht das

Solange der Beton noch dickflüssig ist, bringe Streifenflachverbinder ein. Die Verbinder fixieren später die Grundbalken. Pro türloser Wand benötigst du einen Streifenflachverbinder. Für eine Wand mit einer Tür planst du zwei Verbinder ein: einen jeweils rechts und links von der Tür.

So geht das

5
Grundgerüst des Gartenhauses montieren
Ein Mann baut ein Grundgerüst auf einem Gartenhausfundament für das Gartenhaus
Auf einen Blick
  • Grundbalken im Viereck zum glatten Eckblatt verbauen
  • mit Metallwinkeln die Eckpfosten auf den Grundbalken verbinden
  • mit Winkeleisen die Querbalken an den Eckpfosten verbinden
  • auf die Querbalken Dachsparren montieren
So geht das

Ist der Estrich durchgetrocknet, ist es Zeit für das Grundgerüst. Es besteht aus Grundbalken, Eckpfosten und Querbalken.

Zuerst verbaust du die Grundbalken im Viereck auf dem Fundament als glattes Eckblatt. Dabei trägst du auf der Fläche, auf der sich die Balken berühren, jeweils die Hälfte der Balkenstärke ab. Auf die Grundbalken schraubst du mithilfe der Metallwinkel die vier Eckpfosten sowie die beiden Pfosten für die Tür.

Auf die Eckpfosten kommen die Querbalken mit Winkeleisen. Auf diesen wird das Dach liegen.

Tipp: Wenn du die Balken mit einer Nut in Stärke der Eckpfosten versiehst, wird die Verbindung stabiler.

Auf die Querbalken montierst du anschließend die Dachsparren mit der geplanten Dachneigung und dem passenden Dachüberstand.

So geht das

6
Seitenwände und Tür anbringen
Ein Mann baut Fenster in ein Gartenhaus ein.
Auf einen Blick
  • mit OSB-Platten die Seitenwände verkleiden
  • Türöffnung in die entsprechende Platte sägen
  • Türrahmen mit Holzlatten herstellen
  • Beschläge montieren und Tür einhängen
So geht das

Die OSB-Platten dienen der Verkleidung der Seitenwände. Du befestigst sie rundherum mit langen Schrauben an den Eckpfosten und Querbalken.

Für die Tür sägst du eine Öffnung in die Holzplatte zwischen den Türpfosten. Wenn du den Umriss auf der Platte markierst, kannst du sauberer arbeiten.

Für den Türrahmen kleidest du die entstandene Türöffnung zusammen mit den Türpfosten mit Holzlatten aus. Sobald du die Beschläge montiert hast, kannst du die Tür einhängen.

So geht das

7
Fenster einbauen
Auf einen Blick
  • Fensteröffnung aussägen
  • Minimale Stegbreite beachten
  • Fenster einpassen und einbauen
So geht das

Die Öffnungen für die Fenster sägst du genauso aus wie du es mit der Tür gemacht hast. Möchtest du ein helles Gartenhaus mit vielen Fenstern bauen, solltest du darauf achten, dass die Stege zwischen den einzelnen Öffnungen mindestens 15 cm breit sind. Sonst wird die Konstruktion instabil.

Anschließend passt und baust du die Fenster ein.

Tipp: Unser Ratgeber zeigt dir, wie du Fenster richtig einbauen kannst.

So geht das

8
Das Dach fürs Gartenhaus aufstellen
Auf einen Blick
  • Dachlatten im Abstand von ca. 57 cm befestigen
  • Wellplatten oder Stegdoppelplatten montieren
  • alternativ Bretter mit Nut und Feder verlegen
  • und Dachschindeln darauf befestigen
So geht das

Im nächsten Schritt befestigst du die Dachlatten mit Abständen von etwa 57 cm. So verhinderst du, dass die Wellplatten oder Stegdoppelplatten durchhängen. Die Platten schraubst du dann auf die Dachlatten.

Alternativ kannst du dich auch für Dachschindeln entscheiden. Es gibt Dachschindeln in unterschiedlichen Farben und sie sind beständiger als Wellplatten. Allerdings musst du jetzt noch Bretter mit Nut und Feder auf die Dachsparren schrauben, um die Dachschindelnd darauf zu befestigen.

So geht das

9
Das Gartenhaus stabilisieren und streichen
Ein rotes Gartenhaus im skandinavischen Stil mit Gartenmöbeln und Pflanzen
Auf einen Blick
  • Bretter unter den Fenstern montieren
  • Holz anschleifen und grundieren
  • Abschließend Gartenhaus streichen
So geht das

Damit die Wände stabiler sind, kannst du unterhalb der Fenster ein breites Brett anbringen. Das Brett dient dir zusätzlich als Fensterbank.

Im letzten Schritt schleifst du das Holz an und grundierst es, sodass du dein Gartenhaus in der gewünschten Farbe anstreichen kannst.

So geht das

Das benötigst du für dein Projekt

  • Eckpfosten
  • Metallwinkel
  • OSB-Platten
  • Querbalken (Fensterbank)
  • Dachsparren
  • Dachlatten
  • Fenster und Rahmen
  • Tür
  • Holzschrauben
  • Stegdoppelplatten
  • PE-Folie
  • Abstandshalter und Schrauben mit Dichtscheibe
  • Estrichbeton und Drahtmatten als Armierung
  • Streifenflachverbinder
  • Bausand
  • Erdstampfer
  • Schalbretter

Das könnte dich auch interessieren

Das richtige Gartenhaus finden
Du suchst nach dem passenden Gartenhaus für dein Grundstück? Lese hier, worauf du in puncto Planung, Fundament und Dachform beim Gartenhaus achten solltest.
Mehr erfahren
Ein Gartenhaus für das Spielzeugparadies
Erfahre hier, wie der Traum vom eigenen Gartenhaus für Raoul und Tanja verwirklicht wurde.
Mehr erfahren
Das richtige Gewächshaus finden
Zum Anziehen und Kultivieren von Pflanzen bietet ein Gewächshaus ideale Voraussetzungen auch für den Winter – lesen Sie hier, welches Gewächshaus Ihre Ansprüche erfüllt.
Mehr erfahren
Theke selber bauen – Ideen und Tipps
Wer sich eine Theke selber baut, kann genau bestimmen, welche Funktionen und welcher Stil zum eigenen Zuhause passen.
Mehr erfahren
Ideen für die Gartengestaltung – 5 Stile
Je nach eigener Vorliebe gestalten Sie Ihren Garten klassisch, modern, natürlich oder mediterran – hier finden Sie verschiedene Stile im Überblick und Gestaltungsideen.
Mehr erfahren
Gartenmöbel aus Paletten selber bauen
Gartenmöbel aus Paletten lassen sich schnell selber bauen und sind ein Hingucker im Garten – lesen Sie hier Tipps zur Auswahl der Paletten sowie Farben und mehr.
Mehr erfahren
Dachbegrünung anlegen – Schritt für Schritt
Infos zu den Vorteilen eines Gründachs und die Anleitung zum Projekt – das erhältst du in diesem Ratgeber. So klappt die Dachbegrünung in 5 Schritten.
Mehr erfahren
Die richtige Außenbeleuchtung rund ums Haus
Für den Eingangsbereich, Gartenwege oder die Terrasse gibt es jeweils die passende Außenbeleuchtung. Lese hier, wo du welche Außenbeleuchtung verwendest.
Mehr erfahren
Die richtige Bewässerungstechnik finden
Um den Garten zu bewässern, gibt es verschiedene Bewässerungstechniken. Erfahren Sie hier mehr dazu und finden Sie die passende Bewässerungsmethode für Ihren Garten.
Mehr erfahren

Die OBI Bau- und Heimwerkermärkte Systemzentrale GmbH schließt bei nicht sach- und fachgerechter Montage entsprechend der Anleitung sowie bei Fehlgebrauch des Artikels jede Haftung aus. Ihre gesetzlichen Ansprüche werden hierdurch nicht eingeschränkt. Achten Sie bei der Umsetzung auf die Einhaltung der persönlichen Sicherheit, tragen Sie, wenn notwendig, entsprechende Schutzausrüstung. Elektrotechnische Arbeiten dürfen ausschließlich von Elektrofachkräften (ÖVE/ÖNORM EN 50110-1) ausgeführt werden. Bei dem Aufbau der Artikel müssen die Arbeiten nach AUVA durchgeführt werden. Führen Sie diese Arbeiten nicht aus, wenn Sie mit den entsprechenden Regeln nicht vertraut sind. Wir sind um größte Genauigkeit in allen Details bemüht.

Wir verwenden Cookies
Auch wir verwenden Cookies und ähnliche Technologien, damit bei Ihrem Besuch unsere Webseite technisch funktioniert (z.B. durch Speicherung Ihres bevorzugten OBI-Marktes um Verfügbarkeiten von Produkten im Markt anzuzeigen) und um Ihnen ein optimiertes und individualisiertes Online-Angebot zu bieten. Außerdem binden wir so die Tools von Kooperationspartnern für Statistiken zur Nutzung unserer Webseite, zur Leistungsmessung sowie zum Anzeigen relevanter Inhalte ein. Durch Klicken auf "OK" stimmen Sie dem Einsatz von Cookies und ähnlichen Technologien zu den vorgenannten Zwecken zu. Durch Klicken auf „Einstellungen öffnen“ können Sie eine individuelle Auswahl treffen und erteilte Einwilligungen jederzeit für die Zukunft widerrufen. Nähere Informationen, insbesondere zu Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung | Impressum
Zurück
Cookie Einstellungen
Was sind Cookies?

Cookies sind kleine Textdateien, die von Ihrem Browser auf Ihrem Endgerät zur Speicherung von bestimmten Informationen abgelegt werden. Dazu zählt z.B. der von Ihnen ausgewählte OBI-Markt oder die Produkte in Ihrem Warenkorb. Durch die gespeicherten und zurückgesandten Informationen erkennt die jeweilige Webseite, dass Sie diese mit dem Browser Ihres Endgeräts bereits aufgerufen und besucht haben. Diese Informationen nutzen wir, um Ihnen die Webseite gemäß Ihren Präferenzen optimal gestalten und anzeigen zu können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Unbedingt erforderliche Cookies

Unbedingt erforderliche Cookies gewährleisten Funktionen, ohne die Sie unsere Webseite nicht wie vorgesehen nutzen können. Diese Cookies dienen zum Beispiel dazu, dass Sie als angemeldeter Nutzer bei Zugriff auf verschiedene Unterseiten unserer Webseite stets angemeldet bleiben und so nicht jedes Mal bei Aufruf einer neuen Seite Ihre Anmeldedaten erneut eingeben müssen. Auch die Speicherung des ausgewählten OBI-Marktes wird dadurch beispielsweise ermöglicht, sodass Ihnen die Verfügbarkeit von Produkten angezeigt werden kann, ohne dass Sie dazu jedes Mal erneut den gewünschten Markt auswählen müssen.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO).
Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Statistik

Cookies für statistische Analysen sammeln auf Basis einer zufälligen Kennung pseudonymisierte Informationen darüber, wie unsere Webseite genutzt wird, um deren Attraktivität, Inhalt und Funktionalität zu verbessern. Diese Cookies helfen uns, zu bestimmen, ob, welche, wie oft und wie lange Unterseiten unserer Webseite besucht werden und für welche Inhalte sich Nutzer besonders interessieren. Erfasst werden weiterhin z.B. Suchbegriffe, das Land oder die Region aus der der Zugriff erfolgt, sowie der Anteil von mobilen Endgeräten, die auf unsere Webseiten zugreifen. Wir erstellen anhand dieser Informationen Statistiken, um die Inhalte unserer Webseite gezielter auf Ihre Bedürfnisse abzustimmen und unser Angebot zu optimieren.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO). Sie können dieser Verarbeitung hier widersprechen.
Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Erweiterte Statistik

Im Rahmen erweiterter Nutzungsanalysen werden für Nutzer, die sich in ihrem Kundenkonto einloggen, Endgeräte-übergreifende Statistiken auf Basis eines kundenindividuellen Pseudonyms erhoben. Weiterhin wird unter dieser Kategorie die Aufzeichnung von Webseitenbesuchen gefasst, bei der Mausbewegungen nachvollzogen werden können. Die Aufzeichnung von Tastatureingaben findet dabei niemals statt. Ebenso werden Informationen verborgen, die eine Identifikation des Nutzers ermöglichen würden.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO).
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Leistungsmessung

Cookies zur Leistungsmessung werden genutzt, um die Leistung von Werbemaßnahmen zu ermitteln und unsere Werbemaßnahmen zu optimieren. Unsere Partner führen Informationen zur Leistung von Werbemaßnahmen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die unsere Partner im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO).
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Personalisierung

Cookies zur Personalisierung werden genutzt, um Ihnen personalisierte Inhalte, passend zu Ihren Interessen innerhalb und außerhalb dieser Webseite anzuzeigen. Unsere Partner führen Informationen zu Ihren Interessen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die unsere Partner im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO).
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen