StartGartenGartengestaltung

Totholzhecke im Garten anlegen

Zuletzt aktualisiert: 20.10.20215 MinutenVon: OBI Redaktion
Totholzhecke in Garten

Mit einer Totholzhecke in deinem naturnahen Garten schaffst du mit wenig Geld und Aufwand einen wichtigen Rückzugsort für verschiedene Tiere. Wie du dabei von der Vorbereitung bis zur Fertigstellung vorgehst, erfährst du in unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung sowie im dazugehörigen Video.

Totholzhecken anlegen: Wie und warum?

Eine Totholzhecke – auch Benjeshecke genannt – bringt gleich mehrere Vorteile mit sich, denn nicht nur die Umwelt profitiert von naturnahen Gärten: Richtig platziert bietet deine Totholzhecke nicht nur verschiedenen Tieren Lebensraum, sondern hält auch unerwünschte Blicke in deinen Garten ab. Das macht sie nicht nur zum dringend benötigten Rückzugsort für die kleinen Naturbewohner, sondern auch zum kostengünstigen, natürlichen Sichtschutz für dich.

Neben einem geeigneten Platz und einer ausreichenden Menge abgestorbener Stämme und Äste brauchst du nur ganz wenig Material, um deine Benjeshecke anzulegen: Einen Zollstock, ein paar Markierungssteine, zehn bis zwölf Rundhölzer, vier Schnurnägel, Schnur und einen Vorschlaghammer mit Gummikappe oder Kantholz als Einschlaghilfe. Wenn der Boden in deinem Garten besonders hart oder steinig ist, solltest du außerdem einen Eisenspieß zur Hand haben.

Wie du eine Totholzhecke baust, erfährst du in unserer Video-Anleitung oder detailliert in der Schritt-für-Schritt-Anleitung, die du dir auch als PDF-Datei herunterladen und ausdrucken kannst.

Mit Aufruf des Videos stimmen Sie einer Datenübertragung an Youtube zu. Für die Datenverarbeitung durch Youtube gelten deren Datenschutzhinweise.
Weitere Informationen

So legst du eine Totholzhecke an

6 Schritte

1
Vorbereitung des Standortes
Mann misst Boden aus
Auf einen Blick
  • Fläche ausmessen
  • Maße markieren
So geht das

Zunächst misst du mit dem Zollstock die Fläche aus, die deine Totholzhecke später einnehmen soll, und markierst die gewünschten Maße mit ein paar Steinen. Achte beim Ausmessen darauf, dass dir auch ausreichend Totholz zur Verfügung steht, um die geplante Hecke später vollständig aufzufüllen. 

Tipp: Falls du mehr Totholz benötigst, kann es sich lohnen, bei Straßenmeistereien, Gartenbaubetriebe oder auch Verwertungsstellen für kompostierbaren Abfall in deiner Region danach zu fragen. Hier erhältst du das fehlende Füllmaterial häufig gratis, da auch die Betriebe oft keine Verwendung für Totholz haben.

So geht das

2
Schnurgerüst aufbauen
Mann knotet Schnur an Eisenstab
Auf einen Blick
  • Schnurnägel in die Ecken einschlagen
  • Richtschnur spannen
So geht das

Jetzt schlägst du einen Schnurnagel an jedem Eckpunkt der markierten Fläche ein und spannst die Richtschnur entlang der Längsseiten. Ein Mauerknoten eignet sich hier besonders gut, da er sich später leicht mit nur einem Zug an der Schnur lösen lässt. 

So geht das

3
Rundhölzer einbringen
Männer schlagen Holzpflöcke in den Boden
Auf einen Blick
  • Löcher mit Eisenspieß anreißen
  • Rundhölzer mit Vorschlaghammer einschlagen
So geht das

Mit dem Eisenspieß und einem Abstand von jeweils rund 60 cm reißt du die Erdlöcher für die Rundhölzer nun außen an der Richtschnur so weit an, dass du die Rundhölzer rund zu einem Viertel in den Boden einbringen kannst. Gerade bei harten und steinigen Böden erleichtert ein Eisenspieß das Einbringen der Rundhölzer enorm. Sind die Löcher vorbereitet, bring die Rundhölzer nacheinander mit dem Vorschlaghammer in den Boden ein und bring sie nach Augenmaß auf dieselbe Höhe. Verwende dabei eine Gummikappe oder ein Kantholz, damit die Rundhölzer deiner Benjeshecke beim Einschlagen nicht splittern oder sonstigen Schaden nehmen. 

Je nach Höhe deiner Totholzhecke benötigst du eventuell eine Leiter, um die Rundhölzer in den Boden zu schlagen. Achte in diesem Fall unbedingt auf einen festen Stand der Leiter sowie auf deine Balance beim Hämmern, um dich nicht zu verletzen.

So geht das

4
Totholzhecke auffüllen
Mann gefüllt Totholzhecke mit Ästen
Auf einen Blick
  • Schnurnägel, Schnur und Markierungssteine entfernen
  • Totholzhecke mit Stämmen und Ästen auffüllen
So geht das

Entferne nun Schnur, Nägel und Markierungssteine und beginne damit, deine Totholzhecke zu befüllen. Im unteren Bereich verwendest du dazu kleine Stämme, grobe Hölzer und dickere Stöcke, nach oben hin sollte das Gehölz immer feiner werden. Ein paar Weidenäste im Totholz bringen sogar noch ein wenig Farbe ins Spiel, da sie noch ein wenig nachgrünen.

Wichtig: Achte bei der Wahl deines Totholzes sowohl darauf, dass es frei von Pflanzenkrankheiten ist, dass du keine dominanten Pflanzen wie die Brombeere verwendet, die aus dem Schnitt heraus erneut austreiben und dass dein Totholz keine Gefährdung für angrenzende Naturschutzgebiete durch das Einbringen fremder Organismen darstellt.

So geht das

5
Konstruktion verdichten
Mann verdichtet Totholzhecke
Auf einen Blick
  • Vorsichtig auf die Totholzhecke klettern
  • Hecke ablaufen, Gehölz wippend verdichten
  • Rundhölzer die ganze Zeit als Stützen festhalten
So geht das

Fast geschafft: Um deine Benjeshecke zu verdichten, klettere zunächst an einer der Kopfseiten vorsichtig auf sie hinauf. Dann läufst du die Hecke der Länge nach ab und verkeilst das Gehölz zwischen den Schritten immer wieder durch Auf- und Abwippen. Halte dich dabei unbedingt an den Rundhölzern fest, um nicht zu stürzen. Hast du das gegenüberliegende Ende erreicht, ist deine Totholzhecke optimal verdichtet.

Nach dem Verdichten der Benjeshecke solltest du sie in keinem Fall nochmals betreten, sonst könntest du sowohl kleine Amsel-, Rotkehlchen- oder Igelnistplätze einschließlich ihrer Bewohner ungewollt zerquetschen als auch den Ärger eines ganzen Wildbienenschwarms in deiner Hecke auf dich ziehen. 

So geht das

6
Rausputzen und aufräumen der Benjeshecke
Mann legt Laub auf Totholzhecke
Auf einen Blick
  • Ggf. herausstehende Äste abtrennen
  • Laub und Äste zusammenkehren
  • Laubhaufen auf die Totholzhecke geben
So geht das

Jetzt kannst du eventuell aus deiner Totholzhecke herausragende Äste mit einer Garten- oder Baumschere abtrennen. Anschließend kehrst du Laub und Äste um die Hecke herum zusammen und gibst sie dann einfach locker oben auf die Benjeshecke. Das gilt auch für alles weitere Schnittgut, das du in Zukunft noch auf die Totholzhecke gibst: Leg es immer locker oben auf die Hecke, um dessen Bewohner nicht zu gefährden.

So geht das

Das benötigst du für dein Projekt

  • Totholz
  • Rundhölzer
  • Schnurnägel
  • Richtschnur
  • Eisenspieß
  • Vorschlaghammer
  • Zollstock
  • Leiter
  • Garten- oder Baumschere

Das könnte dich auch interessieren

Insektenhotel bauen
Mit einem Insektenhotel kannst du Wildbienen und anderen Insekten in deinem Garten ein Zuhause bieten. Wir zeigen dir, wie du dein eigenes Insektenhotel baust.
Mehr erfahren
Mini-Teich – Wissenswertes und Tipps
Ein Mini-Teich ist mehr als attraktive Deko. Im Ratgeber erfährst du alles Wissenswerte zu den Pflanzen, dem Standort, der Pflege und dem Anlegen eines Mini-Teichs.
Mehr erfahren
Ohrwurmhaus bauen: So geht es
Ohrwürmer sind Nützlinge, mit denen du Schädlingen wie Blattläusen und Spinnmilben etwas entgegensetzen kannst. Erfahre, wie du ihnen einen Unterschlupf baust.
Mehr erfahren
Kräuterschnecke aus Holz bauen
In einer Kräuterschnecke pflanzt du auf kleinem Raum verschiedene Kräuter – erfahre hier, wie du eine Kräuterschnecke bauen und die Kräuter richtig einpflanzen kannst.
Mehr erfahren
Naturgarten anlegen
Mit einem natürlichen Garten schaffst du Lebensräume für Tiere und holst dir ein Stück Wildnis in dein Zuhause. Wir geben Tipps, wie du einen Naturgarten anlegen kannst.
Mehr erfahren
Nachhaltig gärtnern
Nachhaltig gärtnern heißt insbesondere gärtnern ohne Kunstdünger oder chemische Schädlingsbekämpfung. Wir geben dir Tipps, wie du in deinem Garten nachhaltig arbeitest.
Mehr erfahren
So gelingt ein insekten- und bienenfreundlicher Garten
Insekten, besonders Bienen, sind zunehmend bedroht. Mit einem bienenfreundlichen Garten tust du der Umwelt etwas Gutes – hier findest du Tipps und Ideen zur Gestaltung.
Mehr erfahren
Wildbienen und Insektenhotels: Infos und Fakten vom Experten
Welche Rolle spielen Wildbienen für die Natur und wie baut man ein Insektenhotel? Wildbienen-Experte und Insektenhotel-Hersteller Stephan Eßer hat Antworten.
Mehr erfahren
Nistkasten bauen: Schritt für Schritt
Durch Gebäudesanierungen finden Vögel heute immer weniger geeignete Brutplätze. Wir zeigen dir, wie du einen Nistkasten selber baust.
Mehr erfahren

Die OBI Bau- und Heimwerkermärkte Systemzentrale GmbH schließt bei nicht sach- und fachgerechter Montage entsprechend der Anleitung sowie bei Fehlgebrauch des Artikels jede Haftung aus. Ihre gesetzlichen Ansprüche werden hierdurch nicht eingeschränkt. Achten Sie bei der Umsetzung auf die Einhaltung der persönlichen Sicherheit, tragen Sie, wenn notwendig, entsprechende Schutzausrüstung. Elektrotechnische Arbeiten dürfen ausschließlich von Elektrofachkräften (ÖVE/ÖNORM EN 50110-1) ausgeführt werden. Bei dem Aufbau der Artikel müssen die Arbeiten nach AUVA durchgeführt werden. Führen Sie diese Arbeiten nicht aus, wenn Sie mit den entsprechenden Regeln nicht vertraut sind. Wir sind um größte Genauigkeit in allen Details bemüht.

Wir verwenden Cookies
Auch wir verwenden Cookies und ähnliche Technologien, damit bei Ihrem Besuch unsere Webseite technisch funktioniert (z.B. durch Speicherung Ihres bevorzugten OBI-Marktes um Verfügbarkeiten von Produkten im Markt anzuzeigen) und um Ihnen ein optimiertes und individualisiertes Online-Angebot zu bieten. Außerdem binden wir so die Tools von Kooperationspartnern für Statistiken zur Nutzung unserer Webseite, zur Leistungsmessung sowie zum Anzeigen relevanter Inhalte ein. Durch Klicken auf "OK" stimmen Sie dem Einsatz von Cookies und ähnlichen Technologien zu den vorgenannten Zwecken zu. Durch Klicken auf „Einstellungen öffnen“ können Sie eine individuelle Auswahl treffen und erteilte Einwilligungen jederzeit für die Zukunft widerrufen. Nähere Informationen, insbesondere zu Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung | Impressum
Zurück
Cookie Einstellungen
Was sind Cookies?

Cookies sind kleine Textdateien, die von Ihrem Browser auf Ihrem Endgerät zur Speicherung von bestimmten Informationen abgelegt werden. Dazu zählt z.B. der von Ihnen ausgewählte OBI-Markt oder die Produkte in Ihrem Warenkorb. Durch die gespeicherten und zurückgesandten Informationen erkennt die jeweilige Webseite, dass Sie diese mit dem Browser Ihres Endgeräts bereits aufgerufen und besucht haben. Diese Informationen nutzen wir, um Ihnen die Webseite gemäß Ihren Präferenzen optimal gestalten und anzeigen zu können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Unbedingt erforderliche Cookies

Unbedingt erforderliche Cookies gewährleisten Funktionen, ohne die Sie unsere Webseite nicht wie vorgesehen nutzen können. Diese Cookies dienen zum Beispiel dazu, dass Sie als angemeldeter Nutzer bei Zugriff auf verschiedene Unterseiten unserer Webseite stets angemeldet bleiben und so nicht jedes Mal bei Aufruf einer neuen Seite Ihre Anmeldedaten erneut eingeben müssen. Auch die Speicherung des ausgewählten OBI-Marktes wird dadurch beispielsweise ermöglicht, sodass Ihnen die Verfügbarkeit von Produkten angezeigt werden kann, ohne dass Sie dazu jedes Mal erneut den gewünschten Markt auswählen müssen.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO).
Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Statistik

Cookies für statistische Analysen sammeln auf Basis einer zufälligen Kennung pseudonymisierte Informationen darüber, wie unsere Webseite genutzt wird, um deren Attraktivität, Inhalt und Funktionalität zu verbessern. Diese Cookies helfen uns, zu bestimmen, ob, welche, wie oft und wie lange Unterseiten unserer Webseite besucht werden und für welche Inhalte sich Nutzer besonders interessieren. Erfasst werden weiterhin z.B. Suchbegriffe, das Land oder die Region aus der der Zugriff erfolgt, sowie der Anteil von mobilen Endgeräten, die auf unsere Webseiten zugreifen. Wir erstellen anhand dieser Informationen Statistiken, um die Inhalte unserer Webseite gezielter auf Ihre Bedürfnisse abzustimmen und unser Angebot zu optimieren.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO). Sie können dieser Verarbeitung hier widersprechen.
Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Erweiterte Statistik

Im Rahmen erweiterter Nutzungsanalysen werden für Nutzer, die sich in ihrem Kundenkonto einloggen, Endgeräte-übergreifende Statistiken auf Basis eines kundenindividuellen Pseudonyms erhoben. Weiterhin wird unter dieser Kategorie die Aufzeichnung von Webseitenbesuchen gefasst, bei der Mausbewegungen nachvollzogen werden können. Die Aufzeichnung von Tastatureingaben findet dabei niemals statt. Ebenso werden Informationen verborgen, die eine Identifikation des Nutzers ermöglichen würden.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO).
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Leistungsmessung

Cookies zur Leistungsmessung werden genutzt, um die Leistung von Werbemaßnahmen zu ermitteln und unsere Werbemaßnahmen zu optimieren. Unsere Partner führen Informationen zur Leistung von Werbemaßnahmen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die unsere Partner im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO).
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Personalisierung

Cookies zur Personalisierung werden genutzt, um Ihnen personalisierte Inhalte, passend zu Ihren Interessen innerhalb und außerhalb dieser Webseite anzuzeigen. Unsere Partner führen Informationen zu Ihren Interessen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die unsere Partner im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO).
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen