StartGartenGartengestaltung

Die richtige Schaukel finden

Zuletzt aktualisiert: 16.06.20203 MinutenVon: OBI Redaktion
Mädchen auf Schaukel in Garten an Wald.

Dieser Ratgeber hilft dir bei der Auswahl der passenden Schaukel für deinen Garten. Du erfährst mehr zu den einzelnen Schaukel-Modellen wie Holz- oder Metallschaukel, Einzel- oder Doppelschaukel sowie Modul- und Nestschaukel.

Was gilt es bei der Auswahl einer Schaukel zu beachten?

Bei der Wahl der passenden Kinderschaukel für den eigenen Garten sind drei Faktoren entscheidend:

  1. die zur Verfügung stehende Stellfläche im Garten
  2. die Art und Größe der gewünschten Schaukel
  3. die geprüfte Sicherheit des Spielgerätes

Miss vor der Kaufentscheidung die Größe der Stellfläche für die Schaukel aus. Berücksichtige dabei ausreichend Platz zum Anschubsen, Schaukeln und Abspringen. Für eine geringere Verletzungsgefahr sorgst du mit einem weichen Untergrund rund um die Schaukel, beispielsweise durch Fallschutzmatten, Fallschutzkies oder eine mindestens 30 cm hohe Sandschicht.

Tipp: Damit Kinder und Kleinkinder auch im Schaukelbereich spielen können, empfiehlt sich Spielsand als Substrat für den Boden. Achte aber darauf, dass nicht gleichzeitig geschaukelt und gespielt wird, damit die Sicherheit gewahrt bleibt.

Sobald du den geeigneten Standort für das Schaukelgestell im Garten festgelegt und ausgemessen hast, wähle das gewünschte Schaukel-Modell aus. Beziehe die Bedürfnisse deiner Kinder mit ein. Plane ein, dass Kleinkinder größer werden und dass vielleicht auch Erwachsene gern mal eine Runde schaukeln möchten. Wichtige Kriterien sind ansonsten das Alter und die Anzahl der Kinder sowie der Spaßfaktor und die Vielseitigkeit des Spielgerätes. 

Hinweis: Achte beim Kauf zudem darauf, dass die Schaukel – vom Gerüst bis zum Schaukelsitz – TÜV- sowie GS-geprüft ist, und lese alle Sicherheitshinweise des Herstellers gründlich.

Schaukel aus Holz

Eine Holzschaukel fügt sich besonders natürlich in den Garten ein und bietet Möglichkeiten zur individuellen Farbgestaltung. Zudem sind Kinderschaukeln sowie Schaukelgestelle für Größere aus Holz in diversen Größen erhältlich. Berücksichtige bei einem hölzernen Spielgerät, dass die Schaukel einer regelmäßigen Holzpflege bedarf. Gut gepflegt können die Kinderschaukel und die Schaukelsitze dann aber mehrere Generationen überdauern.

Zwei Kinder schaukeln auf zwei roten Schaukeln an Holzgerüst im Garten.

Schaukel aus Metall

Eine Metallschaukel hat eine spezielle Beschichtung und ist daher auch ohne besondere Pflege langlebig. Schaukeln aus Metall bekommst du ebenfalls in verschiedenen Größen und Formen. Ganz ohne Pflege kommt aber auch diese Kinderschaukel nicht aus. Kratzer in der schützenden Beschichtung besserst du idealerweise zügig mit Metalllack aus, um Rost und damit einhergehende Schäden zu vermeiden.

Zwei Schaukeln mit rotem Gerüst aus Metall im Garten.

Einzelschaukel

Eine Einzelschaukel verfügt über eine Schaukel und je nach Modell, eventuell noch über weitere Spiel- und Kletterelemente. Für ein bis zwei Kinder und kleinere Gärten sind Einzelschaukeln ideal.

Kind schaukelt auf roter Schaukel mit Holzgerüst im Garten.

Doppelschaukel

Eine Doppelschaukel verfügt über zwei Schaukeln und Schaukelsitze, sodass zwei Kinder oder Erwachsene gleichzeitig schaukeln können. Für die Doppelschaukel benötigst du im Garten allerdings mehr Platz. Daher eignen sich diese Kinderschaukeln besser für Gärten ab mittlerer Größe.

Zwei Kinder schaukeln auf Doppelschaukel an Holzgerüst in grünem Garten.

Modul-Schaukel

Modulare Spieltürme und Spielanlagen bieten Kindern eine Vielzahl an Möglichkeiten zum Klettern und Toben. Viele dieser Modelle verfügen zudem über eine Modul-Schaukel, die bereits in das Spielgerät integriert ist oder sich nachträglich anbringen lässt. Häufig ist eine individuelle Gestaltung möglich. Spieltürme und Spielanlagen gibt es in diversen Größen und Bauformen. Oft sind die Modelle aber eher für mittlere bis große Gärten geeignet, seltener für kleine.

Drei Kinder spielen auf Spielanlage aus Holz mit einer Schaukel und einer grünen Rutsche im Garten.

Nestschaukel

Bei vielen Schaukeln kannst du unterschiedliche Schaukel-Elemente wie die Tellerschaukel, die Bojenschaukel oder die klassische Brettschaukel befestigen. Hinzu kommen Ringe, Schaukelstangen oder eine Nestschaukel. Letztere bietet je nach Modell Platz für gleich mehrere Kinder oder zwei Erwachsene. Hier sollten in jedem Fall die Angaben des Herstellers zur maximalen Gewichtsbelastung beachtet werden. Neben nachrüstbarem Zubehör kannst du zudem ein Spielgerät (Schaukel oder Spielturm) kaufen, in das bereits eine Nestschaukel integriert ist.

Schaukel aus Autoreifen

Eine preiswerte und einfache Methode eine Schaukel selbst zu bauen ist die Nutzung alter Autoreifen. Zur Montage benötigst du nur wenige Komponenten wie Seile oder Ketten sowie Beschläge und Karabinerhaken.

Schaukel aus Autoreifen hängt an roten Seilen.

Die OBI Bau- und Heimwerkermärkte Systemzentrale GmbH schließt bei nicht sach- und fachgerechter Montage entsprechend der Anleitung sowie bei Fehlgebrauch des Artikels jede Haftung aus. Ihre gesetzlichen Ansprüche werden hierdurch nicht eingeschränkt. Achten Sie bei der Umsetzung auf die Einhaltung der persönlichen Sicherheit, tragen Sie, wenn notwendig, entsprechende Schutzausrüstung. Elektrotechnische Arbeiten dürfen ausschließlich von Elektrofachkräften (ÖVE/ÖNORM EN 50110-1) ausgeführt werden. Bei dem Aufbau der Artikel müssen die Arbeiten nach AUVA durchgeführt werden. Führen Sie diese Arbeiten nicht aus, wenn Sie mit den entsprechenden Regeln nicht vertraut sind. Wir sind um größte Genauigkeit in allen Details bemüht.