StartGartenGartengestaltung

Gartenmöbel aus Paletten selber bauen

Zuletzt aktualisiert: 12.08.20193 Minuten
Hollywoodschaukel aus Paletten

Ob Schaukel, Lounge-Möbel, Tisch oder Theke – viele Gartenmöbel lassen sich aus Paletten bauen. Für diese Modelle benötigen Sie nicht viel Zeit.

Welche Gartenmöbel kann man aus Paletten selber bauen?

Aus Paletten lassen sich viele unterschiedliche Gartenmöbel bauen. Besonders unkompliziert sind niedrige Sitzmöbel oder kleine Tische sowie Hochbeete, Outdoor-Theken und Schaukeln. Der Bau ist leicht und mit einer detaillierten Anleitung auch für Ungeübte gut zu bewältigen. Für eine Vielzahl von unterschiedlichen In- und Outdoormöbeln aus Paletten stehen Anleitungen zur Verfügung. Mit Wunschfarben bekommt jedes Möbelstück seinen eigenen Look.

Lounge-Möbel aus Paletten selber bauen

Mit Paletten können Sie viele unterschiedliche Garten-Sitzmöbel bauen: Je nach Anordnung der Paletten entstehen Lounge-Möbel in unterschiedlichen Formen und Größen.

Wer ein echtes "Einsteigerprojekt" sucht, ist mit einer Couch ohne Armlehnen und mit niedriger Sitzfläche sehr gut beraten. Bei dieser Variante benötigen Sie drei Paletten, die unverschnitten zusammengefügt werden: Zwei Paletten bilden horizontal übereinandergelegt und zusammengeschraubt die Sitzfläche, die dritte Palette wird als Rückenlehne vertikal stehend angeschraubt.

Bevor Sie mit dem Bau beginnen, schleifen Sie das Holz, damit Sie eine glatte, gleichmäßige und splitterfreie Oberfläche bekommen. Dies fühlt sich besser an und ist eine gute Grundlage für einen Farbauftrag. Bohren Sie dann die Löcher vor. Damit die Hölzer durch die Schraube lückenlos aneinender gezogen werden, bohren Sie immer nur Holz vor, das von der Schraube ganz durchdrungen wird. Das Ausfransen von Bohrlöchern verhindern Sie am besten, indem Sie ein altes Stück Holz unterlegen. Die Hölzer werden dann durch diagonales Schrauben miteinander verbunden. 

Hochbeete aus Paletten

Auch beim Bau eines Hochbeetes gibt es einige Varianten, die sich durch die Zusammensetzung der Paletten unterscheiden. Die einfachste Variante ist ein vertikales Kräuterhochbeet, das schlicht und einfach aus einer Palette besteht. Für ein größeres Hochbeet müssen Sie vier Paletten unzersägt zu einer großen Kiste miteinander verbinden. Zusätzlichen Raum für Kräuter oder kleine Werkzeuge erhält man bei dieser Variante, wenn man zwei Paletten dieser Kiste mit den Standleisten nach außen stellt. Wer eine Ablage auf dem Hochbeet wünscht, kann vier Douglasiendielen auf dem Hochbeet anbringen. Ein Nagergitter an den Wänden und auf dem Boden schützt Ihr Hochbeet vor Wühlmäusen.

Tisch und Theke aus Paletten bauen

Die einfachste Variante einen Paletten-Tisch für den Garten zu bauen, besteht darin, zwei Paletten horizontal miteinander zu verschrauben. Dazu müssen Sie zwei Paletten bündig aufeinander legen und verschrauben. Im Anschluss legen Sie eine Sperrholzplatte bündig auf die Palette und befestigen Sie sie mit Nägeln. Wenn der Tisch auf einer Terrasse stehen soll, können Sie abschließend noch Transportrollen an den Ecken befestigen.

Welche Paletten für Palettenmöbel?

Im Handel gibt es unterschiedliche Möbelpaletten. Die preisgünstigsten bestehen aus Fichtenholz. Paletten haben die Maße: 120cm x 80cm x 14,5cm. Wichtig ist, dass die Paletten, die Sie für den Möbelbau verwenden, unbehandelt sind. Europaletten wie sie in der Logistik verwendet werden, können mit Schadstoffen belastet sein und eignen sich daher nicht zum Möbelbau. Möchten Sie sich Schleifarbeit sparen? Dann sind Paletten aus gehobeltem Holz das richtige für Sie. Wer nicht streichen möchte, kann auf Paletten in weiß und anthrazit zurückgreifen. 

Welche Materialien und Werkzeuge benötigt man?

  • Akkuschrauber
  • Bitsatz Torx
  • Hammer
  • Stichsäge
  • Schleifpapier
  • Universalschrauben 5mm x 50mm
  • Stahlnägel Linsenkopf, gebläut, 2mm x 30mm

Wie streicht man Palettenmöbel mit Farbe?

Paletten bestehen aus Fichtenholz. Wenn Sie diese Holzart im Außenbereich verwenden möchten, sollten Sie sie mit Farben streichen, die das Holz vor Verwitterung und Schädlingen schützt. Es eignen sich Holzschutzlasuren, Wetterschutzfarben und diverse Kreidefarben. Bei der Verwendung von manchen Farben, insbesondere von transparenten Lasuren, sollte das Holz vorab mit einem Schutz gegen Bläuepilze behandelt werden.

Wenn Sie Ihr neues Möbelstück streichen möchten, tragen Sie die Farbe oder das Öl mit einem Pinsel oder einer Rolle erst quer und dann längs zur Faserrichtung auf. So wird der Anstrich am gleichmäßigsten. 

Die OBI Bau- und Heimwerkermärkte Systemzentrale GmbH schließt bei nicht sach- und fachgerechter Montage entsprechend der Anleitung sowie bei Fehlgebrauch des Artikels jede Haftung aus. Ihre gesetzlichen Ansprüche werden hierdurch nicht eingeschränkt. Achten Sie bei der Umsetzung auf die Einhaltung der persönlichen Sicherheit, tragen Sie, wenn notwendig, entsprechende Schutzausrüstung. Elektrotechnische Arbeiten dürfen ausschließlich von Elektrofachkräften (ÖVE/ÖNORM EN 50110-1) ausgeführt werden. Bei dem Aufbau der Artikel müssen die Arbeiten nach AUVA durchgeführt werden. Führen Sie diese Arbeiten nicht aus, wenn Sie mit den entsprechenden Regeln nicht vertraut sind. Wir sind um größte Genauigkeit in allen Details bemüht.