StartGartenGartengestaltung

Kiesgarten – Wege und Beete anlegen

Zuletzt aktualisiert: 26.02.20213 MinutenVon: OBI Redaktion
Kiesgarten mit Pflanzen

Kies ist nicht nur ein praktischer Baustoff bei der Gartengestaltung, mit dem Schüttgut kannst du auch attraktive Gartenbereiche und Wege erschaffen. In diesem Ratgeber zeigen wir dir unter anderem, wie du einen Kiesgarten sowie Kiesbeete und Kieswege anlegen kannst.

Was ist ein Kiesgarten?

Ein Kiesgarten ist ein angelegter Garten oder häufiger ein Teil des Gartens, dessen Oberfläche mit buntem Zierkies gefüllt ist. Zwischen den Steinen wachsen verschiedene Pflanzen, die bewusst ausgewählt werden. So lebt der Kiesgarten vom Gegensatz zwischen bunter Steinoptik und lebendig-grüner Pflanzenwelt mit teils attraktiven Blüten.

Es gibt viele Pflanzen, die mit dem scheinbar rauen Standort bestens zurechtkommen. So fügen sich Steine und Pflanzen zu einem lebendigen Miteinander. Ein wichtiger Vorteil des Kiesgartens: Richtig angelegt ist dieser Gartenbereich dauerhaft und pflegeleicht.

Kiesgarten mit Wegplatten

Du kannst deinen Kiesgarten ganz nach deinem Geschmack gestalten: natürlich, modern oder auch ausgefallen.

Weitere Vor- und Nachteile von Zierkiesgärten

Ein Kiesgarten lässt sich unter anderem natürlich, ausgefallen oder modern gestalten. Für Kies als Bodenbelag auf Wegen spricht, dass er deutlich günstiger als Pflaster ist.

Ein Kiesbeet wiederum bedeutet oft etwas weniger Arbeit als ein herkömmliches Blumentbeet. Im Beet gleicht Kies als Mulchdecke außerdem Termperaturschwankungen aus, verlangsamt die Verdunstung und sorgt so für eine ausreichende Bodenfeuchte. Das Beet bietet vielen Pflanzen daher gerade im Sommer einen Standortvorteil.

Hinweis: Unkraut verhindert Kies nur dann, wenn du ein Unkrautvlies im Beet nutzt.

Wenn du ökologisch Gärtnern möchtest, ist ein Kiesgarten übrigens keine besonders gute Wahl. Da die meisten Schotter- oder Kiesbeete eher spärlich bepflanzt sind, finden Tiere hier weder ausreichend Nahrung noch einen geeigneten Lebensraum. Auch Hitze kann sich an einem Kiesbett stauen, zudem nimmt die Staubentwicklung häufig zu. Willst du den Kiesgarten gründlich reinigen, benötigst du gegebenenfalls Hilfe von einem Hochdruckreiniger, was wiederum mehr Energie kostet. Unter Umständen bereitet ein Kiesgarten also auch mehr Arbeit, als zunächst gedacht.

Gestaltungsmöglichkeiten mit Kies

Großer, heller und divers bepflanzter Kiesgarten an einem Haus

Wähle die Farbe für deinen Kiesgarten so, dass sie gut zum Haus und der restlichen Gestaltung im Garten oder Vorgarten passt.

Kies gibt es in verschiedenen Korngrößen und Farbtönen. Dank dieser Vielfalt kannst du ganz unterschiedliche Stile in deinem Garten realisieren. So sind zum Beispiel Landhaus, Barock oder mediterraner Stil beliebte Stilrichtungen.

Zierkies lässt sich zudem unterschiedlich und immer wieder neu kombinieren. Beispielsweise harmonieren rötliche Kiesel ideal mit einer Terrasse aus Terrakotta. Willst du helle Wände betonen, nimmst du hellen Marmorkies.

Kies ist vielfältig einsetzbar: Er sieht im Schattenbeet mit Funkien genauso gut aus wie im Sonnenbeet mit unterschiedlichen Prachtstauden. Hier verteilst du den Kies auf dem normalen Gartenboden.

Auch Barockgärten werden dank Kies bereichert: Sie strukturieren sich erst durch ihre körnigen Kieswege. Treppenstufen kannst du ebenfalls mit Kies füllen.

Möchtest du eine mediterrane Sitzfläche anlegen, ist Kies ein ebenfalls attraktiver Untergrund. Eine Kiesfläche kommt mit filigranen Gartenmöbeln am besten zur Geltung. Benötigen die Möbel einen festen Stand, drückst du sie fest in den Untergrund. Übrigens lassen sich auch größere Flusskiesel als Blickfang nutzen.

Kiesbeet anlegen

Kies- bzw. Schottergarten mit Farnen

In einem Kies- oder Schottergarten vor dem Haus machen sich verschiedene Ziergräser wie das Reitgras oder das Mexikanische Federgras sehr gut.

Ein pflegearmes Kiesbeet wird etwas anders aufgebaut. Hier ist die Schicht aus Kiesel mindestens so hoch wie eine Spatentiefe. Ein solches Beet ist gut für sonnige Plätze geeignet.

Besonders wohl fühlen sich an einem solchen Standort Pflanzen wie Heiligenkraut, Seifenkraut oder Schafgarbe. Diese Gewächse bieten ein wahres Blütenmeer.

Ein Kiesbeet kannst du alleine anlegen. Zunächst lockerst du den Unterboden auf. Andernfalls droht Staunässe. Danach mischst du eine Schaufel Kompost mit fünf Schaufeln Kies. Alternativ nimmst du ein preisgünstiges Splitt-Sand-Gemisch.

Bevor du die neuen Pflanzen setzt, beobachte das unbepflanzte Beet eine Weile. Währenddessen zupfst du mögliches Unkraut gründlich und wurzeltief heraus.

Kieswege anlegen

Kiesweg im Garten

Anstatt mit Platten kannst du Gartenwege auch bequem mit Kies gestalten.

Der erste Schritt zu einem Kiesweg ist ein 15 cm tiefer Aushub des Wegbodens. Der Weg benötigt einen Rand auf beiden Seiten. Das können Randsteine aus Ziegel oder Granit sein. Ein Betonbett hält sie stabil.

Anschließend füllst du eine 10 cm dicke Schicht aus Schotter ein. Diese verdichtest du sorgfältig mit einem Rüttler. So verkanten sich die Steine und stabilisieren den Unterbau.

Nun kommt ein festes, aber wasserdurchlässiges Unkrautvlies darüber. Auf dieses kommt zum Schluss noch eine 3 cm bis 5 cm dicke Kiesschicht. Sie schließt mit den Randsteinen ab. Der Weg sollte zu den Rändern leicht abfallen. Sonst staut sich Regenwasser in der Mitte.

Als Alternative zum Vlies nimmst du Panzermatten mit Füllwaben. In diese schüttest du den Kies ein und deckst sie zusätzlich mit einer 2 cm starken Kiesschicht ab.

Das könnte dich auch interessieren

Terrassenbelag: Kies und Splitt im Vergleich
Du möchtest eine Kiesterrasse bauen? Welcher Kies oder Splitt sich dafür eignet und welche Vor- und Nachteile das Material für die Terrasse bietet, erfährst du hier.
Mehr erfahren
Steingarten anlegen – Schritt für Schritt
Wie du einen Steingarten anlegen kannst, welche Steingartenpflanzen sich eignen und wie du Staunässe vermeidest, erfährst du im OBI Ratgeber.
Mehr erfahren
Gartenweg anlegen und pflastern – Schritt für Schritt
Lege einen Gartenweg in nur 7 Schritten selbst an. Die Anleitung erklärt das Vorgehen – vom Aushub des Wegbettes bis zum Abrütteln des verfugten Weges.
Mehr erfahren
Polygonalplatten verlegen – Schritt für Schritt
Was Polygonalplatten aus Naturstein sind und wie du den Bodenbelag für Terrassen und Gartenwege verlegst, zeigt dir diese Schritt-für-Schritt-Anleitung.
Mehr erfahren
Pflastersteine für Terrassen im Vergleich
Du möchtest deine Terrasse mit Pflastersteinen versehen? Erfahre hier alles zu den Vor- und Nachteilen verschiedener Pflastersteine wie Naturstein und Zierpflaster.
Mehr erfahren
Beton mischen – große, mittlere und kleine Mengen
Bei Beton kommt es auf das richtige Mischverhältnis an. Erfahre, wie du kleine, mittlere und großen Mengen Beton richtig anmischen kannst und was du dafür benötigst.
Mehr erfahren
Hang befestigen – Schritt für Schritt
Du möchtest im Garten einen Hang befestigen, beispielsweise mit Gabionen oder Pflanzsteinen? Wie du dabei vorgehst und worauf du dabei achten solltest, erfährst du hier.
Mehr erfahren
Vorgartengestaltung – Ideen für dein Heim
Bei der Vorgartengestaltung ist Kreativität gefragt. Im Ratgeber zeigen wir dir, welche Stile es gibt und wie du für Struktur in deinem Vorgarten sorgst.
Mehr erfahren
Garten beleuchten
Mithilfe von Lampen setzt du deinen Garten auch abends in Szene. Hier erfährst du alles, was du über die Auswahl der Beleuchtung und ihre Installation wissen solltest.
Mehr erfahren

Die OBI Bau- und Heimwerkermärkte Systemzentrale GmbH schließt bei nicht sach- und fachgerechter Montage entsprechend der Anleitung sowie bei Fehlgebrauch des Artikels jede Haftung aus. Ihre gesetzlichen Ansprüche werden hierdurch nicht eingeschränkt. Achten Sie bei der Umsetzung auf die Einhaltung der persönlichen Sicherheit, tragen Sie, wenn notwendig, entsprechende Schutzausrüstung. Elektrotechnische Arbeiten dürfen ausschließlich von Elektrofachkräften (ÖVE/ÖNORM EN 50110-1) ausgeführt werden. Bei dem Aufbau der Artikel müssen die Arbeiten nach AUVA durchgeführt werden. Führen Sie diese Arbeiten nicht aus, wenn Sie mit den entsprechenden Regeln nicht vertraut sind. Wir sind um größte Genauigkeit in allen Details bemüht.

Wir verwenden Cookies
Auch wir verwenden Cookies und ähnliche Technologien, damit bei Ihrem Besuch unsere Webseite technisch funktioniert (z.B. durch Speicherung Ihres bevorzugten OBI-Marktes um Verfügbarkeiten von Produkten im Markt anzuzeigen) und um Ihnen ein optimiertes und individualisiertes Online-Angebot zu bieten. Außerdem binden wir so die Tools von Kooperationspartnern für Statistiken zur Nutzung unserer Webseite, zur Leistungsmessung sowie zum Anzeigen relevanter Inhalte ein. Durch Klicken auf "OK" stimmen Sie dem Einsatz von Cookies und ähnlichen Technologien zu den vorgenannten Zwecken zu. Durch Klicken auf „Einstellungen öffnen“ können Sie eine individuelle Auswahl treffen und erteilte Einwilligungen jederzeit für die Zukunft widerrufen. Nähere Informationen, insbesondere zu Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung | Impressum
Zurück
Cookie Einstellungen
Was sind Cookies?

Cookies sind kleine Textdateien, die von Ihrem Browser auf Ihrem Endgerät zur Speicherung von bestimmten Informationen abgelegt werden. Dazu zählt z.B. der von Ihnen ausgewählte OBI-Markt oder die Produkte in Ihrem Warenkorb. Durch die gespeicherten und zurückgesandten Informationen erkennt die jeweilige Webseite, dass Sie diese mit dem Browser Ihres Endgeräts bereits aufgerufen und besucht haben. Diese Informationen nutzen wir, um Ihnen die Webseite gemäß Ihren Präferenzen optimal gestalten und anzeigen zu können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Unbedingt erforderliche Cookies

Unbedingt erforderliche Cookies gewährleisten Funktionen, ohne die Sie unsere Webseite nicht wie vorgesehen nutzen können. Diese Cookies dienen zum Beispiel dazu, dass Sie als angemeldeter Nutzer bei Zugriff auf verschiedene Unterseiten unserer Webseite stets angemeldet bleiben und so nicht jedes Mal bei Aufruf einer neuen Seite Ihre Anmeldedaten erneut eingeben müssen. Auch die Speicherung des ausgewählten OBI-Marktes wird dadurch beispielsweise ermöglicht, sodass Ihnen die Verfügbarkeit von Produkten angezeigt werden kann, ohne dass Sie dazu jedes Mal erneut den gewünschten Markt auswählen müssen.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO).
Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Statistik

Cookies für statistische Analysen sammeln auf Basis einer zufälligen Kennung pseudonymisierte Informationen darüber, wie unsere Webseite genutzt wird, um deren Attraktivität, Inhalt und Funktionalität zu verbessern. Diese Cookies helfen uns, zu bestimmen, ob, welche, wie oft und wie lange Unterseiten unserer Webseite besucht werden und für welche Inhalte sich Nutzer besonders interessieren. Erfasst werden weiterhin z.B. Suchbegriffe, das Land oder die Region aus der der Zugriff erfolgt, sowie der Anteil von mobilen Endgeräten, die auf unsere Webseiten zugreifen. Wir erstellen anhand dieser Informationen Statistiken, um die Inhalte unserer Webseite gezielter auf Ihre Bedürfnisse abzustimmen und unser Angebot zu optimieren.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO). Sie können dieser Verarbeitung hier widersprechen.
Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Erweiterte Statistik

Im Rahmen erweiterter Nutzungsanalysen werden für Nutzer, die sich in ihrem Kundenkonto einloggen, Endgeräte-übergreifende Statistiken auf Basis eines kundenindividuellen Pseudonyms erhoben. Weiterhin wird unter dieser Kategorie die Aufzeichnung von Webseitenbesuchen gefasst, bei der Mausbewegungen nachvollzogen werden können. Die Aufzeichnung von Tastatureingaben findet dabei niemals statt. Ebenso werden Informationen verborgen, die eine Identifikation des Nutzers ermöglichen würden.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO).
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Leistungsmessung

Cookies zur Leistungsmessung werden genutzt, um die Leistung von Werbemaßnahmen zu ermitteln und unsere Werbemaßnahmen zu optimieren. Unsere Partner führen Informationen zur Leistung von Werbemaßnahmen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die unsere Partner im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO).
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Personalisierung

Cookies zur Personalisierung werden genutzt, um Ihnen personalisierte Inhalte, passend zu Ihren Interessen innerhalb und außerhalb dieser Webseite anzuzeigen. Unsere Partner führen Informationen zu Ihren Interessen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die unsere Partner im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO).
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen