StartGartenGartengestaltung

Günstig gärtnern: 10 einfache Tipps

Zuletzt aktualisiert: 18.11.20204 MinutenVon: OBI Redaktion
Ein Mann pflanzt etwas.

Ein schöner Garten muss nicht teuer sein. Viele Projekte kannst du mit einfachen Mitteln selbst umsetzen und so jede Menge Geld sparen. Wir geben dir 10 Tipps, wie du günstig gärtnern kannst.

Der eigene Garten: Ein grüner Rückzugsort

Wer sich an prächtig gedeihenden Pflanzen erfreuen möchte, der weiß, wie viel Zeit und Geld die Gartenpflege in Anspruch nehmen kann. Doch das Pflegen und Verschönern des grünen Rückzugsortes muss nicht unbedingt viel kosten: Viele Gartenprojekte kannst du mit einfachen Mitteln und günstigen Alternativen verwirklichen. Wie du deinen Garten mit wenig Geld verschönerst, zeigen wir dir in unseren 10 Tipps zum günstigen Gärtnern.

Fehlkäufe vermeiden und günstig gärtnern

Bevor du Pflanzen kaufst, solltest du dir deinen Garten in Ruhe anschauen: Blumen und Sträucher haben unterschiedliche Ansprüche an den Boden und Standort. Deshalb ist es ratsam, genau zu wissen, welche Pflanzen unter welchen Bedingungen wachsen. Wichtig ist außerdem der Faktor Frosthärte und wie anfällig die Gewächse für Schneckenfraß sind.

Sollen Blumen, Bäume und Sträucher deinen Garten verschönern und nicht als Sichtschutz dienen, bieten sich Jungpflanzen an. Diese sind preiswerter als voll ausgewachsene Pflanzen. Manche Pflanzen kosten auch in ihrer wurzelnackten Variante weniger. Das heißt, dass ihre Wurzeln nicht von einem Erdballen umschlossen sind.

Tipp: Kaufe Pflanzen am besten in größeren Mengen, das ist oft günstiger.

Nützlinge gegen Schädlinge einsetzen

Ein brauner Terrakottatopf hängt an einem Zaun.

Ein mit Holzwolle gefüllter Terrakottatopf ist ein idealer Unterschlupf für Nützlinge wie zum Beispiel Ohrwürmer.

Nicht immer ist der Griff zu Gift die richtige Wahl gegen Schädlinge. Willst du günstig gärtnern, sind Nützlinge gute Helfer in deinem Garten. Bereits mit Insektenhotels, Nistkästen, Wasserschalen und nektarreichen Blüten ziehst du Nützlinge an. Diese fressen Schädlinge von deinen Pflanzen.

Wer im Garten genügend Rückzugsmöglichkeiten bietet, sorgt für nützliche Tiere wie Marienkäfer, Florfliegen, Igel oder auch Singvögel im Garten, die Schädlinge verspeisen. Das Ergebnis ist ein natürlicher Garten mit gesunden Pflanzen.

Ein natürliches Kinderparadies

Der Garten ist für die ganze Familie ein Paradies. Um Kindern die Natur nahezubringen und ihnen eine Spielwiese zu ermöglichen, brauchst du nicht viel Geld: Auf Bäume klettern, im Sand spielen oder ein Zelt aus Weidenruten basteln – die Natur bietet viel Abenteuer für den kleinen Geldbeutel.

Günstig gärtnern und Pflanzen selbst vermehren

Blumen und Sträucher kannst du ganz leicht selbst großziehen. Blühen deine Pflanzen nicht mehr wie in den vergangenen Jahren, wird es Zeit für einen Verjüngungsprozess. Dafür teilst du die Wurzelballen mit einem Spaten in zwei Teile und entfernst abgestorbene Wurzelteile. Bei kleineren Pflanzen kannst du die Ballen auch mit der Hand vorsichtig aufteilen. Pflanze die kräftigsten Teilstücke wieder ein und gieße sie regelmäßig.

Auch die Samen von vielen Sommerblumen kannst du aussäen. Dazu zählen unter anderem Jungfer im Grünen, Malven, Ringelblumen, Sonnenblumen und Zinnien. Dafür sammelst du im Spätsommer die reifen Samenstände, hebst diese bis zum Frühjahr an einem dunklen und trocknen Ort auf und säst sie danach aus.

Hochwertiges Werkzeug

Arbeitest du viel im Garten, brauchst du gutes Werkzeug. Dafür reicht schon eine kleine Grundausstattung wie Spaten, Gartenschere, Rechen und Gießkanne. Diese sollten jedoch hochwertig sein, da sie viele Jahre halten und du dir nicht jedes Jahr eine neue Ausrüstung zulegen musst,

Hast du einen großen Garten, sollten auch Schubkarre und Rasenmäher in deinem Geräteschuppen stehen. Wichtig ist, dass die Werkzeuge nicht zu schwer sind und gut in deiner Hand liegen. Damit du lange etwas von deinen Geräten hast, solltest du sie nach der Arbeit säubern und ordentlich lagern.

Gärtnern mit Regenwasser

Statt Leitungswasser für deine Pflanzen zu verwenden, nutze Regenwasser. Das Wasser ist für die meisten Pflanzen gesünder und natürlich kostenlos. Regenwasser sammelst du in entsprechenden Tonnen und Fässern. Achte darauf, dass du die Tonnen gut abdeckst, um Kinder zu schützen und Mückenbrutstätten vorzubeugen.

Eine braune Holz-Regentonne steht im Garten.

Wasser aus der Leitung kostet Geld. Regen gibt es umsonst. Fange das Regenwasser auf, um Geld zu sparen und deinen Pflanzen etwas Gutes zu tun.

Gemüse selbst anbauen

Im eigenen Garten Paprika, Gurken, Tomaten oder Erdbeeren zu pflanzen, schont ebenfalls den Geldbeutel. Du kannst Gemüse aus Samen selbst ziehen oder Jungpflanzen kaufen. Tomaten und Gurken wachsen auch gut in Töpfen und eignen sich somit auch für die Zucht auf dem Balkon.

Alte Dosen und Kisten als Pflanzgefäße nutzen

Um günstig zu gärtnern verwende nicht mehr benötigte Gegenstände aus dem Haushalt für deinen Garten oder den Balkon. So kannst du beispielsweise alte Dosen oder Kisten zum Anbau von Jungpflanzen oder Kräutern nutzen.

Ableger pflanzt du zum Beispiel in Töpfen aus Zeitungspapier und alten Zeitschriften an. Rankendes Gemüse stützt du dabei mit langen Ästen aus dem Garten ab. Außerdem kannst du Äste nutzen, um deine Beete abzugrenzen.

Zwiebelblumen verwildern

Einen besonderen Blickfang schaffst du mit Zwiebelblumen, die du verwildern lässt. Blausternchen, Frühlings-Alpenveilchen, Krokusse, Schneeglöckchen und Winterlinge bilden bunte Blütenteppiche. Du musst sie nur einmal pflanzen und sie breiten sich von allein im Garten in einem Blütenteppich aus.

Blumenzwiebeln kannst du auch noch im November pflanzen. Wichtig dabei ist nur, dass die Zwiebeln noch fest und gesund sind.

Gärtnern mit Küchenabfällen

Abfälle aus der Küche liegen im Garten.

Viele Küchenabfälle sind ideale Düngemittel für den Garten. Wirf sie daher nicht in den Müll, sondern gib sie auf den Kompost oder direkt an die Pflanzen.

Küchenabfall solltest du nicht sofort in den Müll entsorgen. Viele Abfälle kannst du im Garten als organische Düngemittel verwenden. Blütenstauden und Rosen ziehen zum Beispiel aus Bananenschalen Kalium. Nutze hierfür aber nur ungespritzte Obst- und Gemüseschalen.

Auch Kaffeesatz ist ein guter Gartenhelfer. Er enthält viel Stickstoff und eignet sich für Pflanzen, die einen sauren Humusboden mögen. Ähnliche Inhaltsstoffe hat auch der Teesatz von Grün- und Schwarztee.

Das könnte dich auch interessieren

Die Florfliege: Ein nützlicher Helfer gegen Blattläuse
Florfliegen können durchaus nützlich im Garten sein. Wie du sie zu deinem Vorteil einsetzt und sie als Nützling in deinem Garten gewinnst, erfährst du hier.
Mehr erfahren
Gartengestaltung – der natürliche Garten
Den Garten natürlich gestalten: Finden Sie hier Ideen zu passenden Gartenmöbeln, Pflanzen, Sichtschutzelementen und vielem mehr für eine natürliche Atmosphäre im Garten.
Mehr erfahren
Naturnaher Garten: So gestaltest du ihn
Den Garten naturnah gestalten: Finde hier Ideen zu Pflanzen, Tierunterkünften und vielem mehr für eine naturnahe Atmosphäre im Garten.
Mehr erfahren
Maden in der Biotonne: Diese Tipps helfen
Unappetitlich wird es, wenn sich Maden in der Biotonne einnisten. Diese dann wieder loszuwerden, ist nicht einfach, doch mit unseren Tipps gelingt es dir.
Mehr erfahren
Gießen mit Regenwasser
Viele Pflanzen bevorzugen Regen- statt Leitungswasser beim Gießen. Wir verraten dir, wie du es ganz einfach auffangen und für deine Pflanzen im Garten nutzen kannst.
Mehr erfahren
Laub entsorgen – mit diesen Tipps geht es ganz einfach
Tipps zur Laubentsorgung findest du hier in unserem Ratgeber. Wir haben für dich alles Wissenswerte zur richtigen Entsorgung von Laub zusammengefasst.
Mehr erfahren
Kompost anlegen – Schritt für Schritt
Kompost macht aus Bio-Abfällen nährstoffreichen Humus, den du als Dünger verwenden kannst. Lies hier, wie du einen Komposthaufen richtig anlegen und versorgen kannst.
Mehr erfahren
Sitz- oder Gartenbank selber bauen – Ideen und Tipps
Sie wollen eine Bank, die genau zu Ihnen passt? Lesen Sie hier, welche Sitzbänke und Gartenbänke sich selber bauen lassen und holen Sie sich Tipps für die Durchführung.
Mehr erfahren
Wurmkiste selber bauen – Schritt für Schritt
Du willst deine eigene Wurmkiste bauen und selbst Erde herstellen? Wir zeigen dir Schritt für Schritt, wie es geht.
Mehr erfahren

Die OBI Bau- und Heimwerkermärkte Systemzentrale GmbH schließt bei nicht sach- und fachgerechter Montage entsprechend der Anleitung sowie bei Fehlgebrauch des Artikels jede Haftung aus. Ihre gesetzlichen Ansprüche werden hierdurch nicht eingeschränkt. Achten Sie bei der Umsetzung auf die Einhaltung der persönlichen Sicherheit, tragen Sie, wenn notwendig, entsprechende Schutzausrüstung. Elektrotechnische Arbeiten dürfen ausschließlich von Elektrofachkräften (ÖVE/ÖNORM EN 50110-1) ausgeführt werden. Bei dem Aufbau der Artikel müssen die Arbeiten nach AUVA durchgeführt werden. Führen Sie diese Arbeiten nicht aus, wenn Sie mit den entsprechenden Regeln nicht vertraut sind. Wir sind um größte Genauigkeit in allen Details bemüht.

Wir verwenden Cookies
Auch wir verwenden Cookies und ähnliche Technologien, damit bei Ihrem Besuch unsere Webseite technisch funktioniert (z.B. durch Speicherung Ihres bevorzugten OBI-Marktes um Verfügbarkeiten von Produkten im Markt anzuzeigen) und um Ihnen ein optimiertes und individualisiertes Online-Angebot zu bieten. Außerdem binden wir so die Tools von Kooperationspartnern für Statistiken zur Nutzung unserer Webseite, zur Leistungsmessung sowie zum Anzeigen relevanter Inhalte ein. Durch Klicken auf "OK" stimmen Sie dem Einsatz von Cookies und ähnlichen Technologien zu den vorgenannten Zwecken zu. Durch Klicken auf „Einstellungen öffnen“ können Sie eine individuelle Auswahl treffen und erteilte Einwilligungen jederzeit für die Zukunft widerrufen. Nähere Informationen, insbesondere zu Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung | Impressum
Zurück
Cookie Einstellungen
Was sind Cookies?

Cookies sind kleine Textdateien, die von Ihrem Browser auf Ihrem Endgerät zur Speicherung von bestimmten Informationen abgelegt werden. Dazu zählt z.B. der von Ihnen ausgewählte OBI-Markt oder die Produkte in Ihrem Warenkorb. Durch die gespeicherten und zurückgesandten Informationen erkennt die jeweilige Webseite, dass Sie diese mit dem Browser Ihres Endgeräts bereits aufgerufen und besucht haben. Diese Informationen nutzen wir, um Ihnen die Webseite gemäß Ihren Präferenzen optimal gestalten und anzeigen zu können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Unbedingt erforderliche Cookies

Unbedingt erforderliche Cookies gewährleisten Funktionen, ohne die Sie unsere Webseite nicht wie vorgesehen nutzen können. Diese Cookies dienen zum Beispiel dazu, dass Sie als angemeldeter Nutzer bei Zugriff auf verschiedene Unterseiten unserer Webseite stets angemeldet bleiben und so nicht jedes Mal bei Aufruf einer neuen Seite Ihre Anmeldedaten erneut eingeben müssen. Auch die Speicherung des ausgewählten OBI-Marktes wird dadurch beispielsweise ermöglicht, sodass Ihnen die Verfügbarkeit von Produkten angezeigt werden kann, ohne dass Sie dazu jedes Mal erneut den gewünschten Markt auswählen müssen.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO).
Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Statistik

Cookies für statistische Analysen sammeln auf Basis einer zufälligen Kennung pseudonymisierte Informationen darüber, wie unsere Webseite genutzt wird, um deren Attraktivität, Inhalt und Funktionalität zu verbessern. Diese Cookies helfen uns, zu bestimmen, ob, welche, wie oft und wie lange Unterseiten unserer Webseite besucht werden und für welche Inhalte sich Nutzer besonders interessieren. Erfasst werden weiterhin z.B. Suchbegriffe, das Land oder die Region aus der der Zugriff erfolgt, sowie der Anteil von mobilen Endgeräten, die auf unsere Webseiten zugreifen. Wir erstellen anhand dieser Informationen Statistiken, um die Inhalte unserer Webseite gezielter auf Ihre Bedürfnisse abzustimmen und unser Angebot zu optimieren.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO). Sie können dieser Verarbeitung hier widersprechen.
Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Erweiterte Statistik

Im Rahmen erweiterter Nutzungsanalysen werden für Nutzer, die sich in ihrem Kundenkonto einloggen, Endgeräte-übergreifende Statistiken auf Basis eines kundenindividuellen Pseudonyms erhoben. Weiterhin wird unter dieser Kategorie die Aufzeichnung von Webseitenbesuchen gefasst, bei der Mausbewegungen nachvollzogen werden können. Die Aufzeichnung von Tastatureingaben findet dabei niemals statt. Ebenso werden Informationen verborgen, die eine Identifikation des Nutzers ermöglichen würden.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO).
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Leistungsmessung

Cookies zur Leistungsmessung werden genutzt, um die Leistung von Werbemaßnahmen zu ermitteln und unsere Werbemaßnahmen zu optimieren. Unsere Partner führen Informationen zur Leistung von Werbemaßnahmen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die unsere Partner im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO).
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Personalisierung

Cookies zur Personalisierung werden genutzt, um Ihnen personalisierte Inhalte, passend zu Ihren Interessen innerhalb und außerhalb dieser Webseite anzuzeigen. Unsere Partner führen Informationen zu Ihren Interessen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die unsere Partner im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO).
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen