StartGartenGartengestaltung

Die Florfliege: Ein nützlicher Helfer gegen Blattläuse

Zuletzt aktualisiert: 06.11.20203 MinutenVon: OBI Redaktion
Eine Florfliege sitzt auf einem Blatt.

Die Florfliege gehört zu den Nützlingen im Garten. Wir verraten dir, wie du Florfliegen als natürliche Unterstützung gegen Pflanzenschädlinge wie Blattläuse einsetzt und wie du es schaffst, dass sie sich in deinem Garten wohlfühlen.

Die Herkunft der Florfliege

Die Florfliege (Chrysopidae) gehört einer Insektenfamilie von etwa 35 verschiedenen Arten an. Am bekanntesten ist die vor allem in Mitteleuropa vorkommende Gemeine Florfliege (Chrysoperla carnea).

Die Heimat der Tiere ist Europa, Asien, Amerika, aber auch Afrika. Und auch wenn der Name etwas anders vermuten lässt: Die Florfliege gehört nicht zu den Fliegen, sondern ist ein sogenannter Netzflügler.

Das Aussehen der Florfliege

Florfliegen haben vier sehr feine, durchsichtige Flügel. Zwei davon sind leicht grünlich gefärbt, im Herbst nehmen sie einen braunen Farbton an.

Die Florfliege ist etwa 10 mm bis 15 mm lang und hat goldene, glänzende Facettenaugen. Dieses Merkmal ist der Grund dafür, dass man die Florfliege auch Goldauge nennt.

Die Larven der Florfliegen sind etwa 1 cm lang und rotbraun. An der Vorderseite besitzen sie kräftige Mundwerkzeuge, die an Zangen erinnern. Da die Nahrung der Larven überwiegend aus Blattläusen besteht, werden sie auch Blattlauslöwen genannt.

Aufgrund ihrer Nahrungsvorliebe werden sie zum Teil speziell zur Beseitigung von Blattläusen gezüchtet und als natürliche Waffe gegen die Schädlinge verkauft.

Nahaufnahme einer Florfliege auf einem Pflanzenstiel.

Mache deinen Garten für Florfliegen so attraktiv wie möglich, um die Nützlinge anzulocken.

Ernährung und Verhalten der Florfliegen

Florfliegen sind vor allem in der Dämmerung aktiv. Dann ernähren sie sich von Nektar, Pollen und Honigtau.

Die Paarung der Florfliegen findet im Frühjahr, unmittelbar nach der Überwinterung statt. Pro Jahr sind in der Regel zwei Generationen anzutreffen. Die erste Generation legt ihre Eier von Mai bis Juli ab, die zweite anschließend im August.

Die Weibchen legen die Eier dabei meist an einem etwa 5 mm langen Stiel an der Blattunterseite ab. Dabei achten die Tiere auf die Nähe zu einer Blattlauskolonie, damit die Versorgung der Larven gesichert ist.

Direkt nach dem Schlüpfen sind die Larven der Florfliege bereits sehr aktiv und beginnen sofort mit dem Verzehren der Blattläuse. Dabei werden die Schädlinge nicht komplett verspeist: Die Larven spritzen ihren Opfern einen Verdauungssaft ein und saugen die Innereien der Schädlinge aus. Die ausgesaugten Hüllen der Blattläuse bleiben auf den Blättern zurück.

Neben Blattläusen jagen Florfliegenlarven auch Schmierläuse, Blutläuse, Spinnmilbenlarven und Thripse. In den zwei bis drei Wochen, in denen sich eine Florfliegenlarve entwickelt, isst sie bis zu 500 Blattläuse oder 10.000 kleine Spinnmilbenlarven. Erst dann spinnt sie sich in einen Kokon ein und entwickelt sich über das Puppenstadium zu einem Vollinsekt.

So setzt du die Florfliege als Nützling ein

Eine Florfliege fliegt einen Weißdorn an.

Diese Florfliege ist im Landeanflug auf das Blatt eines Weißdorns.

Wenn du einen akuten Blattlausbefall an einer Pflanze bemerkst, können die Florfliegen gute Dienste erweisen. Kaufe die Larven bei OBI und setze sie auf den Pflanzen aus, die von den Blattläusen befallen sind.

Die Lieferung der Florfliegenlarven erfolgt in der Regel in kleinen Pappzellen. Das ist wichtig, da sich die hungrigen Larven sonst während des Transports gegenseitig auffressen würden. Das solltest du auch bei dem Aussetzen der Florfliegenlarven unbedingt bedenken. Setze deshalb auf einer befallenen Pflanze nur wenige Larven mit Abstand voneinander aus.

Florfliegen in den Garten locken und dort halten

Willst du die Nützlinge auf natürliche Weise in deinen Garten locken, sorge für ein üppiges Blumenbeet. Ebenso wichtig sind Winterquartiere für die Florfliegen. Sowohl im Haus als auch auf dem Dachboden oder im Geräteschuppen finden die Florfliegen Unterschlupf.

Die ideale Unterkunft für die Insekten ist ein Florfliegenkasten. Möchtest du keinen Kasten kaufen, baue diesen stattdessen selbst. Wenn du ihn am Ende in der Farbe Rot streichst, hast du besonders gute Chancen, dass er von den Florfliegen angenommen wird. Gib außerdem etwas Stroh in den Kasten und hänge ihn windgeschützt an einem Baum auf.

Pflanze Katzenminze, damit sich die Florfliege in deinem Garten noch wohler fühlt. Die darin enthaltenen chemischen Verbindungen ähneln dem Sexuallockstoff der Insekten und zieht Florfliegen deshalb stark an. Verwende darüber hinaus keine Insektizide in deinem Garten. Beachtest du diese Dinge, werden sich bald die ersten Florfliegen in deinem Garten einnisten. 

Eine Florfliege hängt an einem Blatt.

Florfliegen haben vier Flügel, von denen zwei grünlich schimmern. 

Die OBI Bau- und Heimwerkermärkte Systemzentrale GmbH schließt bei nicht sach- und fachgerechter Montage entsprechend der Anleitung sowie bei Fehlgebrauch des Artikels jede Haftung aus. Ihre gesetzlichen Ansprüche werden hierdurch nicht eingeschränkt. Achten Sie bei der Umsetzung auf die Einhaltung der persönlichen Sicherheit, tragen Sie, wenn notwendig, entsprechende Schutzausrüstung. Elektrotechnische Arbeiten dürfen ausschließlich von Elektrofachkräften (ÖVE/ÖNORM EN 50110-1) ausgeführt werden. Bei dem Aufbau der Artikel müssen die Arbeiten nach AUVA durchgeführt werden. Führen Sie diese Arbeiten nicht aus, wenn Sie mit den entsprechenden Regeln nicht vertraut sind. Wir sind um größte Genauigkeit in allen Details bemüht.

Wir verwenden Cookies
Auch wir verwenden Cookies und ähnliche Technologien, damit bei Ihrem Besuch unsere Webseite technisch funktioniert (z.B. durch Speicherung Ihres bevorzugten OBI-Marktes um Verfügbarkeiten von Produkten im Markt anzuzeigen) und um Ihnen ein optimiertes und individualisiertes Online-Angebot zu bieten. Außerdem binden wir so die Tools von Kooperationspartnern für Statistiken zur Nutzung unserer Webseite, zur Leistungsmessung sowie zum Anzeigen relevanter Inhalte ein. Durch Klicken auf "OK" stimmen Sie dem Einsatz von Cookies und ähnlichen Technologien zu den vorgenannten Zwecken zu. Durch Klicken auf „Einstellungen öffnen“ können Sie eine individuelle Auswahl treffen und erteilte Einwilligungen jederzeit für die Zukunft widerrufen. Nähere Informationen, insbesondere zu Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung | Impressum
Zurück
Cookie Einstellungen
Was sind Cookies?

Cookies sind kleine Textdateien, die von Ihrem Browser auf Ihrem Endgerät zur Speicherung von bestimmten Informationen abgelegt werden. Dazu zählt z.B. der von Ihnen ausgewählte OBI-Markt oder die Produkte in Ihrem Warenkorb. Durch die gespeicherten und zurückgesandten Informationen erkennt die jeweilige Webseite, dass Sie diese mit dem Browser Ihres Endgeräts bereits aufgerufen und besucht haben. Diese Informationen nutzen wir, um Ihnen die Webseite gemäß Ihren Präferenzen optimal gestalten und anzeigen zu können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Unbedingt erforderliche Cookies

Unbedingt erforderliche Cookies gewährleisten Funktionen, ohne die Sie unsere Webseite nicht wie vorgesehen nutzen können. Diese Cookies dienen zum Beispiel dazu, dass Sie als angemeldeter Nutzer bei Zugriff auf verschiedene Unterseiten unserer Webseite stets angemeldet bleiben und so nicht jedes Mal bei Aufruf einer neuen Seite Ihre Anmeldedaten erneut eingeben müssen. Auch die Speicherung des ausgewählten OBI-Marktes wird dadurch beispielsweise ermöglicht, sodass Ihnen die Verfügbarkeit von Produkten angezeigt werden kann, ohne dass Sie dazu jedes Mal erneut den gewünschten Markt auswählen müssen.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO).
Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Statistik

Cookies für statistische Analysen sammeln auf Basis einer zufälligen Kennung pseudonymisierte Informationen darüber, wie unsere Webseite genutzt wird, um deren Attraktivität, Inhalt und Funktionalität zu verbessern. Diese Cookies helfen uns, zu bestimmen, ob, welche, wie oft und wie lange Unterseiten unserer Webseite besucht werden und für welche Inhalte sich Nutzer besonders interessieren. Erfasst werden weiterhin z.B. Suchbegriffe, das Land oder die Region aus der der Zugriff erfolgt, sowie der Anteil von mobilen Endgeräten, die auf unsere Webseiten zugreifen. Wir erstellen anhand dieser Informationen Statistiken, um die Inhalte unserer Webseite gezielter auf Ihre Bedürfnisse abzustimmen und unser Angebot zu optimieren.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO). Sie können dieser Verarbeitung hier widersprechen.
Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Erweiterte Statistik

Im Rahmen erweiterter Nutzungsanalysen werden für Nutzer, die sich in ihrem Kundenkonto einloggen, Endgeräte-übergreifende Statistiken auf Basis eines kundenindividuellen Pseudonyms erhoben. Weiterhin wird unter dieser Kategorie die Aufzeichnung von Webseitenbesuchen gefasst, bei der Mausbewegungen nachvollzogen werden können. Die Aufzeichnung von Tastatureingaben findet dabei niemals statt. Ebenso werden Informationen verborgen, die eine Identifikation des Nutzers ermöglichen würden.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO).
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Leistungsmessung

Cookies zur Leistungsmessung werden genutzt, um die Leistung von Werbemaßnahmen zu ermitteln und unsere Werbemaßnahmen zu optimieren. Unsere Partner führen Informationen zur Leistung von Werbemaßnahmen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die unsere Partner im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO).
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Personalisierung

Cookies zur Personalisierung werden genutzt, um Ihnen personalisierte Inhalte, passend zu Ihren Interessen innerhalb und außerhalb dieser Webseite anzuzeigen. Unsere Partner führen Informationen zu Ihren Interessen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die unsere Partner im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO).
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen