StartGartenGartengeräte – Verwendungszwecke, Tipps & Pflege

Mähroboter – Wissenswertes vor dem Kauf

Zuletzt aktualisiert: 22.02.20214 MinutenVon: OBI Redaktion
Mähroboter beim Rasenmähen in einem großen Garten oder Park

Ein gepflegter Rasen lässt den ganzen Garten ansprechender erscheinen. Und ein Mähroboter kann dir bei der Rasenpflege reichlich Arbeit abnehmen. Im Ratgeber liest du unter anderem mehr zu den Vorteilen, den Funktionsweisen und der Gerätepflege.

Was ist ein Mähroboter?

Ein Mähroboter ist eine Kombination aus einem Rasenmäher und einem Roboter. Dank moderner Technologie kannst du das Gerät so programmieren, dass es deinen Rasen weitgehend autonom in regelmäßigen Abständen mäht. Die Rasenfläche, die der Roboter mähen soll, legst du dabei selber fest. Auch die Mähzeiten, die Häufigkeit und die Schnitthöhe kannst du bei den meisten Geräten deinen Wünschen entsprechend festlegen.

Hast du alle Einstellungen vorgenommen, mäht der Roboter in den festgelegten Parametern selbstständig deinen Rasen. Viele Geräte düngen die Fläche auf Wunsch auch direkt mit dem fein geschnittenem Mähgut. Sobald der Mähroboter seine Arbeit erledigt hat, fährt er in seine Ladestation zurück und lädt seinen Akku somit auch von alleine wieder auf.

Mithilfe eines Mähroboters kannst du die Rasenpflege in deinem Garten deutlich angenehmer und komfortabler gestalten. Selbstverständlich benötigt auch der Roboter gelegentlich eine angemessene Gerätepflege, deren Schritte du den jeweiligen Herstellerhinweisen entnehmen kannst.

Tipp: Übrigens gibt es auch spezielle Mährobotergaragen, in denen dein Gerät sicher und trocken laden kann.

Welche Vorteile hat der Mähroboter für den Rasen?

Je nach Gerät und gewählter Einstellung mäht der Mähroboter in regelmäßigen Abständen deinen Rasen. Dabei fährt er selbstständig ein von dir festgelegtes Areal ab und hält so die gesamte Rasenfläche auf der von dir gewünschten Höhe.

Durch das häufige Mähen schneidet der Mähroboter immer nur wenige Millimeter der Halme ab. Diese sammeln die meisten Geräte nicht komplett auf, sondern nutzen das Schnittgut direkt für die Düngung beziehungsweise das Mulchen des Rasens. Dein Vorteil: Der Rasen bleibt vital und du musst den Roboter nicht so häufig leeren.

Tipp: Ein täglicher Schnitt bekommt vielen Rasenflächen sehr gut. Der Rasen wächst meist dichter nach und Unkraut hat es deutlich schwerer, sich in der Fläche breitzumachen.

Wo mäht der Mähroboter?

Ein Mann platziert Begrenzungsdraht für einen Mähroboter im Rasen

Mit Begrenzungsdraht legst du die zu mähende Fläche für den Mähroboter fest.

Die vom Mähroboter zu mähende Fläche legst du direkt selber fest. Bei den meisten Modellen verlegst du dazu einen dünnen Draht im Garten, um die Rasenfläche für das Gerät zu begrenzen. Der Roboter erfasst den Begrenzungsdraht dann mit seinen Sensoren. Bei anderen Geräten kann man die Fläche am Roboter selbst oder mithilfe einer App definieren. Diese Mähroboter bieten sich aber meist nur für kleinere und besonders deutlich abgegrenzte Rasenflächen an.

Den Begrenzungsdraht verlegst du wenige Zentimeter unter der Rasenoberfläche. Spezielle Werkzeuge benötigst du für diese Arbeit in der Regel nicht. Der Draht legt fest, welche Grenzen der Mähroboter nicht überfahren darf. Innerhalb der Fläche bewegt er sich jedoch frei und fährt mehr oder minder zufällig umher.

Abhängig von der Gestaltung deines Gartens erreicht der Mähroboter unter Umständen die Rasenkante nicht vollständig. Hier lässt er gegebenenfalls einen kleinen Rand übrig. Diese Stelle arbeitest du einfach hin und wieder mit einem Rasentrimmer nach.

Wie reagiert der Mähroboter auf Hindernisse?

Der Mähroboter bewegt sich auf der Fläche frei. Stößt er auf ein Hindernis wie beispielsweise einen Pflanzkübel oder Spielzeuge der Kinder, hält er an, dreht um und setzt seine Fahrt in eine andere Richtung fort. So verhält er sich auch, wenn er den Begrenzungsdraht erreicht.

Auf weitläufigen Flächen fällt dem Mähroboter das Ausweichen leicht. In Gärten mit vielen Engstellen und Hindernissen fallen ihm Ausweichmanöver gegebenenfalls etwas schwerer. Am besten ist die Fläche weitgehend frei von Hindernissen.

Ist die Akkuladung schwach, fährt der Mähroboter selbstständig zurück zu seiner Ladestation.

Mähroboter auf einer Rasenfläche stößt auf einen Stein als Hindernis

Stößt der Mähroboter auf ein Hindernis, hält er kurz an und fährt dann in eine andere Richtung weiter.

Den Mähroboter im Garten einsetzen

Einige Mähroboter kannst du mit Führungsdrähten und der dazu passenden Programmierung auch in weiter entfernte Bereiche deines Gartens lenken. Damit dies zuverlässig klappt, kann die Hilfe eines Fachbetriebes empfehlenswert sein. Dieser verlegt dann den Begrenzungsdraht, programmiert das Gerät und wartet es bei Bedarf.

Die große Mehrzahl der Geräte lässt sich aber grundsätzlich auch von Laien installieren und programmieren. Lies dazu die Herstellerhinweise aufmerksam und gehe Schritt für Schritt bei der Einrichtung des Gerätes vor. Bei Fragen wendest du dich direkt an den Hersteller.

Gerätepflege beim Mähroboter

Einige Mähroboter schneiden das Gras mit kleinen Klingen. Diese sind an einer sich drehenden Scheibe befestigt. Andere Geräte haben ein Schneidwerk wie bei einem Sichelmäher.

Die Klingen werden durch den häufigen Einsatz stark beansprucht. Deshalb halten sie oft nur eine Saison lang. Um die Lebensdauer der Klingen und des ganzen Gerätes zu verlängern, reinigst du den Mähroboter einmal wöchentlich. So verklebt das Mähwerk nicht.

Tipp: Hier findest du passendes Zubehör für deinen Rasenmäher, den Mähroboter und die generelle Rasenpflege.

Wie leicht kann ein Mähroboter gestohlen werden?

Moderne Mähroboter sind meist mit einer Diebstahlsicherung versehen. Hebt jemand den Roboter an, ertönt ein lauter Warnton. Das Gerät schaltet sich dann außerdem aus Sicherheitsgründen ab. Bevor es wieder einsatzfähig ist, musst du einen Code eingeben, den du beim Kauf des Gerätes erhalten hast.

Das könnte dich auch interessieren

Rasen richtig mähen – 11 Tipps
Der richtige Schnitt ist für einen dichten, grünen Rasen wichtig. Welche Tipps und Tricks du bei der Rasenpflege und beim Rasenmähen beachten solltest, erfährst du hier.
Mehr erfahren
Rasen im Herbst richtig pflegen
Mit der Rasenpflege im Herbst bereitest du deinen Rasen auf den Winter vor. Im Ratgeber erfährst du, was es jetzt zu tun gibt und wie du deinen Rasen winterfest machst.
Mehr erfahren
Rasen richtig pflegen
Mit der richtigen Pflege hältst du deinen Rasen dauerhaft grün und ebenmäßig. Lese hier, worauf es bei der Pflege ankommt und wie du richtig bewässerst.
Mehr erfahren
Rasen nachsäen
Zeigen sich kahle Stellen im Rasen, solltest du diesen nachsäen. In diesem Ratgeber erfährst du, wie du den Boden vorbereitest und wie du beim Nachsäen vorgehen solltest.
Mehr erfahren
Unkraut im Rasen bekämpfen
Um eine gleichmäßig grüne Rasenfläche zu erhalten, bekämpfst du regelmäßig und nachhaltig Unkraut. Lies hier, wie du dabei mit den richtigen Werkzeugen vorgehst.
Mehr erfahren
Rasen kalken
Wie du deinen Rasen richtig kalken kannst und zu welchem Zeitpunkt das überhaupt sinnvoll ist, das und vieles mehr erfährst du in diesem OBI Ratgeber.
Mehr erfahren
Rasenbewässerung
Damit der Rasen saftig grün wird, benötigt er die richtige Menge Wasser. Diese Tipps helfen dir, deine Rasenbewässerung möglichst effizient und sparsam zu gestalten.
Mehr erfahren
Rasen anlegen – Schritt für Schritt
Achte beim Anlegen einer Rasenfläche vor allem auf die richtige Aussaat. Lies hier, wie das gelingt und wie du den Rasen richtig wässerst und pflegst.
Mehr erfahren
Rasenwalzen richtig anwenden
Wann brauche ich eine Rasenwalze, und wie setze ich sie richtig ein? In diesem Ratgeber findest du Antworten rund um Einsatz, Pflege und Lagerung der Gartenwalze.
Mehr erfahren

Die OBI Bau- und Heimwerkermärkte Systemzentrale GmbH schließt bei nicht sach- und fachgerechter Montage entsprechend der Anleitung sowie bei Fehlgebrauch des Artikels jede Haftung aus. Ihre gesetzlichen Ansprüche werden hierdurch nicht eingeschränkt. Achten Sie bei der Umsetzung auf die Einhaltung der persönlichen Sicherheit, tragen Sie, wenn notwendig, entsprechende Schutzausrüstung. Elektrotechnische Arbeiten dürfen ausschließlich von Elektrofachkräften (ÖVE/ÖNORM EN 50110-1) ausgeführt werden. Bei dem Aufbau der Artikel müssen die Arbeiten nach AUVA durchgeführt werden. Führen Sie diese Arbeiten nicht aus, wenn Sie mit den entsprechenden Regeln nicht vertraut sind. Wir sind um größte Genauigkeit in allen Details bemüht.

Wir verwenden Cookies
Auch wir verwenden Cookies und ähnliche Technologien, damit bei Ihrem Besuch unsere Webseite technisch funktioniert (z.B. durch Speicherung Ihres bevorzugten OBI-Marktes um Verfügbarkeiten von Produkten im Markt anzuzeigen) und um Ihnen ein optimiertes und individualisiertes Online-Angebot zu bieten. Außerdem binden wir so die Tools von Kooperationspartnern für Statistiken zur Nutzung unserer Webseite, zur Leistungsmessung sowie zum Anzeigen relevanter Inhalte ein. Durch Klicken auf "OK" stimmen Sie dem Einsatz von Cookies und ähnlichen Technologien zu den vorgenannten Zwecken zu. Durch Klicken auf „Einstellungen öffnen“ können Sie eine individuelle Auswahl treffen und erteilte Einwilligungen jederzeit für die Zukunft widerrufen. Nähere Informationen, insbesondere zu Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung | Impressum
Zurück
Cookie Einstellungen
Was sind Cookies?

Cookies sind kleine Textdateien, die von Ihrem Browser auf Ihrem Endgerät zur Speicherung von bestimmten Informationen abgelegt werden. Dazu zählt z.B. der von Ihnen ausgewählte OBI-Markt oder die Produkte in Ihrem Warenkorb. Durch die gespeicherten und zurückgesandten Informationen erkennt die jeweilige Webseite, dass Sie diese mit dem Browser Ihres Endgeräts bereits aufgerufen und besucht haben. Diese Informationen nutzen wir, um Ihnen die Webseite gemäß Ihren Präferenzen optimal gestalten und anzeigen zu können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Unbedingt erforderliche Cookies

Unbedingt erforderliche Cookies gewährleisten Funktionen, ohne die Sie unsere Webseite nicht wie vorgesehen nutzen können. Diese Cookies dienen zum Beispiel dazu, dass Sie als angemeldeter Nutzer bei Zugriff auf verschiedene Unterseiten unserer Webseite stets angemeldet bleiben und so nicht jedes Mal bei Aufruf einer neuen Seite Ihre Anmeldedaten erneut eingeben müssen. Auch die Speicherung des ausgewählten OBI-Marktes wird dadurch beispielsweise ermöglicht, sodass Ihnen die Verfügbarkeit von Produkten angezeigt werden kann, ohne dass Sie dazu jedes Mal erneut den gewünschten Markt auswählen müssen.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO).
Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Statistik

Cookies für statistische Analysen sammeln auf Basis einer zufälligen Kennung pseudonymisierte Informationen darüber, wie unsere Webseite genutzt wird, um deren Attraktivität, Inhalt und Funktionalität zu verbessern. Diese Cookies helfen uns, zu bestimmen, ob, welche, wie oft und wie lange Unterseiten unserer Webseite besucht werden und für welche Inhalte sich Nutzer besonders interessieren. Erfasst werden weiterhin z.B. Suchbegriffe, das Land oder die Region aus der der Zugriff erfolgt, sowie der Anteil von mobilen Endgeräten, die auf unsere Webseiten zugreifen. Wir erstellen anhand dieser Informationen Statistiken, um die Inhalte unserer Webseite gezielter auf Ihre Bedürfnisse abzustimmen und unser Angebot zu optimieren.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO). Sie können dieser Verarbeitung hier widersprechen.
Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Erweiterte Statistik

Im Rahmen erweiterter Nutzungsanalysen werden für Nutzer, die sich in ihrem Kundenkonto einloggen, Endgeräte-übergreifende Statistiken auf Basis eines kundenindividuellen Pseudonyms erhoben. Weiterhin wird unter dieser Kategorie die Aufzeichnung von Webseitenbesuchen gefasst, bei der Mausbewegungen nachvollzogen werden können. Die Aufzeichnung von Tastatureingaben findet dabei niemals statt. Ebenso werden Informationen verborgen, die eine Identifikation des Nutzers ermöglichen würden.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO).
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Leistungsmessung

Cookies zur Leistungsmessung werden genutzt, um die Leistung von Werbemaßnahmen zu ermitteln und unsere Werbemaßnahmen zu optimieren. Unsere Partner führen Informationen zur Leistung von Werbemaßnahmen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die unsere Partner im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO).
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Personalisierung

Cookies zur Personalisierung werden genutzt, um Ihnen personalisierte Inhalte, passend zu Ihren Interessen innerhalb und außerhalb dieser Webseite anzuzeigen. Unsere Partner führen Informationen zu Ihren Interessen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die unsere Partner im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO).
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen