Hände legen Steine in Gabionen-Hochbeet

Gabionen-Hochbeet selber bauen – Schritt für Schritt

Mit einem Gabionen-Hochbeet können Sie in Ihrem Garten einen besonderen Akzent setzen. Wie Sie selber eines bauen können, erfahren Sie Schritt für Schritt in diesem Ratgeber.

Wie lässt sich ein Gabionen-Hochbeet bauen?

Gabionen eignen sich nicht nur als attraktive Grundstücksgrenzen, sondern auch für den Bau eines modernen Hochbeets. Da die Steine zur Befüllung der Gabionen in verschiedenen Farben und Ausführungen erhältlich sind, können Sie Ihr Gabionen-Hochbeet zudem nach Ihren Wünschen und Vorstellungen gestalten. 

Nach dem Abstecken des passenden Bereiches für Ihr Hochbeet wird zunächst der Untergrund verdichtet. Im nächsten Schritt setzen Sie die Gabione zusammen und befüllen sie mit Steinen. Danch legen Sie ein Drahtgeflecht für den Schutz gegen Nager aus und bringen Noppen- oder Teichfolie als Innenverkleidung an. Dann ist das Hochbeet bereit zur Befüllung.

Hochbeet planen und gestalten mit dem Gartenplaner

Hochbeet planen und gestalten mit dem Gartenplaner

Wenn Sie bei der Gestaltung Ihres Wunschgartens Hilfe benötigen, lassen Sie sich vom OBI Gartenplaner kostenlos beraten.

Gabionen-Hochbeet anlegen

6 Schritte

1
Bereich abstecken
Auf einen Blick
  • Bereich abstecken
  • Richtschnur spannen
So wird es gemacht

Stecken Sie den Bereich, auf dem Ihr Hochbeet stehen soll, mit Holzpflöcken und einer Richtschnur ab. Spannen Sie die Schnur, indem Sie diese mit einem "gestochenen Mastwurf" (Knotenname) um die Pflöcke schlingen. Sie sollte dabei entlang der geplanten Außenkanten des Hochbeets verlaufen. Die Schnur muss absolut waagerecht sein und dient als Orientierungshilfe, nach der Sie sich immer richten können. Nutzen Sie eine Richtlatte (große Wasserwaage), um die Richtschnur in Waage zu bringen. Denken Sie daran, dass die Steine ca. 10 cm unter der Oberkante des vorhandenen Belages liegen sollten. Messen Sie immer von der Richtschnur nach unten.

2
Untergrund verdichten
Auf einen Blick
  • ggf. Grasnarbe entfernen
  • Boden verdichten
So wird es gemacht

Falls vorhanden, entfernen Sie zunächst die Grasnarbe auf der gesamten Fläche des Hochbeets. Verdichten Sie den Boden mit einem Stampffuß.

3
Hochbeet zusammensetzen
Auf einen Blick
  • Gabionenkörbe zusammensetzen
  • ggf. Schnittstellen behandeln
So wird es gemacht

Setzen Sie die Gabionenkörbe nach der Anleitung des Herstellers zusammen.  Falls Sie einzelne Elemente schneiden müssen, besprühen Sie diese Stellen mit einem Zinkspray, um Rost zu vermeiden.

4
Gabione füllen
Auf einen Blick
  • Distanzhalter anbringen
  • Gabione füllen
  • Steine verdichten
So wird es gemacht

Bringen Sie im unteren Bereich der Gabione in regelmäßigen Abständen (ca. 25 cm) Distanzhalter an. Diese dienen dazu, dass die Füllung die Seitenwände nicht ausbauchen lässt. Füllen Sie anschließend die Gabionen langsam, schrittweise und gleichmäßig mit Bruchsteinen auf, so verhindern Sie ein Kippen der Gabione bei einseitiger Füllung. Achten Sie dabei darauf, dass die Distanzhalter eingehängt bleiben. Bringen Sie, nachdem Sie die Gabione teilweise befüllt haben, weitere Distanzhalter im nächsthöheren Bereich an. Gehen Sie so immer weiter vor, bis die Gabione vollständig befüllt ist. 

Verwenden Sie einen Schnurnagel oder einen Gummihammer, um die Bruchsteine zu verteilen und zu verdichten. Falls Sie eine gleichmäßige Außenwirkung der Füllung erzielen möchten, richten Sie die Steine mit einer geraden Seite nach außen einzeln aus.

5
Nagergitter auslegen
Auf einen Blick
  • Drahtgeflecht zuschneiden
  • Drahtgeflecht fixieren
So wird es gemacht

Schneiden Sie das Drahtgeflecht für das Nagergitter mit einer Drahtschere passend zu. Es sollte die Fläche des Beetbodens im Inneren abdecken. Falls das Gitter nicht exakt passt, können Sie es auch mit Zeltheringen einfach befestigen. Alternativ kann das Gitter auch mit gröberen Steinen beschwert werden.

6
Innenverkleidung anbringen
Auf einen Blick
  • Folie auslegen
  • Folie zuschneiden
  • Folie stabilisieren
So wird es gemacht

Legen Sie an der Innenseite des Hochbeets die Innenverkleidung aus. Dies kann Teich- oder Noppenfolie sein. Verwenden Sie zum Zuschneiden der Bahnen ein Cuttermesser. Achten Sie auf eine Überlappung von ca. 10 cm. Schaufeln Sie bereits einen Teil der Füllung an die Innenverkleidung an, um diese zu stabilisieren. Befestigen Sie die Verkleidung mit Bindedraht.

Das benötigen Sie für Ihr Projekt

  • Gabionen-Korb
  • C-Verbindungsklammern
  • Buntkies
  • Teichfolie
  • Drahtgeflecht
  • Pflanzerde
  • Absteckpflöcke
  • Schnüre
  • ggf. Zinkspray
  • Schubkarre
  • Stampffuß
  • Gummihammer
  • Schaufel
  • Spaten
  • Zollstock
  • Wasserwaage
  • Richtlatte