StartGartenBalkon

Balkonpflanzen für sonnige Standorte im Überblick

Zuletzt aktualisiert: 30.09.20214 MinutenVon: OBI Redaktion
Pflanzen für den sonnigen Balkon

Wir zeigen dir im Ratgeber, welche Balkonpflanzen sich für sonnige Standorte eignen. Erfahre außerdem, wie du die Pflanzen pflegst, damit du lange Freude an ihnen hast.

Wie sich Balkonpflanzen vor der Sonne schützen

Direkte Mittagssonne ist nicht für alle Balkonpflanzen gut: Ihnen droht dann ein Sonnenbrand. Doch einige Gewächse haben einen natürlichen Schutz, für den Fall, dass es zu sonnig wird. Sie haben in der Regel kleinere Blätter, die der Sonne ausweichen. Dadurch fangen sie weniger Sonnenstrahlen auf. Zudem verdunstet auf der geringeren Blattoberfläche weniger Wasser. Andere Balkonpflanzen schützen sich mit harten und behaarten Blättern vor der Sonne.

Damit deine Balkonpflanzen auch bei starker Sonneneinstrahlung gedeihen, musst du sie mehrmals am Tag gießen.

Balkonpflanzen für sonnige Standorte

Oleander im Kübel auf einem Balkon

Gut mit Trockenheit gehen Sukkulenten um. Für den Balkon eignen sich zum Beispiel Echeverien (Echeveria). Sie haben dickfleischige Blätter, die jede Menge Wasser speichern.

Neben Sukkulenten gibt es auch Kübelpflanzen, die reich blühen, wenn es sonnig ist. Auch sie vertragen regelmäßige Trockenheit sehr gut. In der Regel haben sie ihren Ursprung in sehr sonnenreichen Regionen und sind daher an eine hohe Sonneneinstrahlung angepasst.

Die folgenden Kübelpflanzen sind hitzeverträglich:

  • Olivenbaum (Olea europaea)
  • Zylinderputzer (Callistemon citrinus)
  • Strelitzie (Strelitzia reginae)
  • Oleander (Nerium oleander)
  • Brasilianische Guave (Acca sellowiana)

Der Oleander verträgt Staunässe sehr gut. Das unterscheidet ihn von vielen anderen Balkonpflanzen, bei denen Staunässe zu Schäden führen kann. Im Sommer kannst du seinen Untersetzer daher mit viel Wasser auffüllen.

In der freien Natur wächst Oleander direkt am Ufer von Bächen. Steht die Pflanze in der prallen Sonne, solltest du seine Wurzeln immer richtig nass halten.

Ein weiterer Klassiker für sonnige Standorte ist die Palme. Sie wächst auch in großen Kübeln. Für den Balkon eignen sich dafür aber nur robuste Pflanzen wie Dattel- oder Phönixpalmen (Phoenix canariensis). Für die tropische Kokospalme ist die Luftfeuchtigkeit auf deutschen Balkonen dagegen zu niedrig.

Auch mediterrane Kräuter wachsen in der Sonne. Sie verströmen nicht nur angenehme Düfte – du kannst sie zugleich ernten und in der Küche verwenden.

Balkonblumen für sonnige Standorte

Es gibt auch einige Blumenarten, die mit einer starken Sonneneinstrahlung zurechtkommen. Sie brauchen dabei jedoch ausreichend Wasser. Zu den geeigneten Arten gehören Geranien (Pelargonium zonale und Pelargonium peltatum), Petunien (Petunia) und Zauberglöckchen (Calibrachoa), die oft auch als Minipetunien bezeichnet werden.

Pflegeleicht und sonnenverträglich sind auch Kapmargeriten (Osteospermum) und Portulakröschen (Portulaca grandiflora). Strauchmargeriten (Argyranthemum frutescens) wachsen ebenfalls auf sonnigen Balkonen.

Petunien in farbigen Töpfen

Balkonpflanzen richtig pflegen

Stehen deine Balkonpflanzen in der prallen Sonne, brauchen sie die richtige Pflege. In heißen Sommern solltest du sie täglich oder sogar zweimal täglich ausgiebig gießen.

Bist du tagsüber nicht zu Hause, um zu gießen, gibt es eine Lösung: Pflanze deine Blumen in spezielle Wasserspeicherkästen. Geranien, Petunien und andere Pflanzen werden dank des eingebauten Wassertanks für mehrere Tage zum Selbstversorger.

Beachte, dass die Kästen erst funktionieren, wenn die Pflanzen eingewachsen sind. Die Erde muss ebenfalls gut durchwurzelt sein. Gieße deshalb die Wasserspeicherkästen in den ersten drei bis vier Wochen wie normale Blumenkästen.

Damit die Balkonpflanzen bei Regen nicht ertrinken, haben hochwertige Wasserspeicherkästen einen Überlauf. Stelle deinen Kasten an die Hauswand, wenn er nicht über einen solchen Überlauf verfügt und es lange regnet.

Auch die hitzeverträglichsten Balkonpflanzen können in der prallen Sonne auf dem Balkon eingehen. Das gilt vor allem, wenn sie in schwarzen Töpfen stehen, da die Wurzeln darin überhitzen können. Sie werden dann träge und nehmen trotz ausreichender Feuchtigkeit kein oder zu wenig Wasser auf und welken dadurch. Achte deshalb darauf, dass die Kübel sich gegenseitig beschatten.

Neben Wasser brauchen Balkonpflanzen auch zusätzliche Nährstoffe. Mische granulierten Depotdünger in die Blumenerde. Stehen deine Blumen schon im Topf, düngst du sie am besten mit einem Langzeitdünger. Diesen gibt es in flüssiger Form. Mische ihn ins Gießwasser.

Der Dünger versorgt die Pflanzen zwei Monate lang mit den wichtigsten Nährstoffen. Färben sich die Blätter bei wüchsigen Pflanzen nach einigen Monaten hellgrün, haben sie Mangelerscheinungen. In diesem Fall gibst du erneut einmal pro Woche etwas Flüssigdünger ins Gießwasser.

Eine Frau gießt Geranien auf ihrem Balkon.

Die passende Erden für Balkonpflanzen an sonnigen Standorten

Balkonpflanzen benötigen gutes Substrat. Die Töpfe sind meist eng und begrenzt. Damit Wasser und Dünger in der Erde verbleiben und die Wurzeln beides aufnehmen können, ist qualitativ hochwertige Erde nötig. Auf diese Weise bleiben die Blumen gut versorgt und blühen lange.

Minderwertiges Substrat verliert schnell an Qualität. Dabei vernässt die Erde nach längeren Regenzeiten. Sie sackt schließlich zusammen und verursacht Staunässe und Wurzelfäulnis.

Das könnte dich auch interessieren

Die richtigen Pflanzen für den Balkon
Welche Pflanzen sich aufgrund unterschiedlicher Sonneneinstrahlung und Lichtverhältnisse auf dem Nord-, Süd- sowie Ost- und Westbalkon wohlfühlen, liest du hier.
Mehr erfahren
Pflanzgefäße außen
Pflanzgefäße für außen sollten dich optisch ansprechen und verschiedenen Witterungsbedingungen standhalten. Lese hier, wie du den passenden Pflanztopf für außen findest.
Mehr erfahren
Balkon neu gestalten – Tipps zur Verschönerung
Du möchtest deinen Balkon möglichst preiswert verschönern, einrichten und bepflanzen? Hier bekommst du Tipps zu Böden, Möbeln, Sichtschutz und Bepflanzung des Balkons.
Mehr erfahren
Kräuter pflanzen – im Beet, Topf oder Kasten
Je nachdem, wo du deine Kräuter anpflanzen willst, gibt es unterschiedliche Dinge zu beachten. Welche das sind, erfährst du hier.
Mehr erfahren
Palmen – Eigenschaften im Überblick
Palmen bringen Karibikflair auf den Balkon und die Terrasse und teils sogar in den Garten. Erfahre im Ratgeber, wie du die Pflanzen pflegst und richtig hältst.
Mehr erfahren
Balkonpflanzen für den Schatten
Nicht jeder Balkon hat die begehrte Südlage. Aber auch für die schattigen Seiten gibt es bunte Blumen. Wir zeigen dir, welche Balkonpflanzen auch im Schatten blühen.
Mehr erfahren
Gemüse auf dem Balkon anbauen
Um Gemüse anzubauen, braucht es nicht unbedingt einen Garten mit Nutzbeet. Dieser Ratgeber zeigt dir, wie du auch auf dem Balkon Gemüse anbauen kannst.
Mehr erfahren
Balkonkästen bepflanzen
Verwandle deinen Balkon in ein Gartenparadies. Wir zeigen dir, wie du deine Balkonkästen richtig bepflanzt, und haben dazu acht tolle Tipps für dich in unserem Ratgeber.
Mehr erfahren
Kräutertopfturm bauen: So geht es
Es geht doch nichts über frische Kräuter aus dem eigenen Garten! Erfahre, wie du mit einem Kräutertopfturm auf kleiner Fläche wie einem Balkon Kräuter anbauen kannst.
Mehr erfahren

Die OBI Bau- und Heimwerkermärkte Systemzentrale GmbH schließt bei nicht sach- und fachgerechter Montage entsprechend der Anleitung sowie bei Fehlgebrauch des Artikels jede Haftung aus. Ihre gesetzlichen Ansprüche werden hierdurch nicht eingeschränkt. Achten Sie bei der Umsetzung auf die Einhaltung der persönlichen Sicherheit, tragen Sie, wenn notwendig, entsprechende Schutzausrüstung. Elektrotechnische Arbeiten dürfen ausschließlich von Elektrofachkräften (ÖVE/ÖNORM EN 50110-1) ausgeführt werden. Bei dem Aufbau der Artikel müssen die Arbeiten nach AUVA durchgeführt werden. Führen Sie diese Arbeiten nicht aus, wenn Sie mit den entsprechenden Regeln nicht vertraut sind. Wir sind um größte Genauigkeit in allen Details bemüht.

Wir verwenden Cookies
Auch wir verwenden Cookies und ähnliche Technologien, damit bei Ihrem Besuch unsere Webseite technisch funktioniert (z.B. durch Speicherung Ihres bevorzugten OBI-Marktes um Verfügbarkeiten von Produkten im Markt anzuzeigen) und um Ihnen ein optimiertes und individualisiertes Online-Angebot zu bieten. Außerdem binden wir so die Tools von Kooperationspartnern für Statistiken zur Nutzung unserer Webseite, zur Leistungsmessung sowie zum Anzeigen relevanter Inhalte ein. Durch Klicken auf "OK" stimmen Sie dem Einsatz von Cookies und ähnlichen Technologien zu den vorgenannten Zwecken zu. Durch Klicken auf „Einstellungen öffnen“ können Sie eine individuelle Auswahl treffen und erteilte Einwilligungen jederzeit für die Zukunft widerrufen. Nähere Informationen, insbesondere zu Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung | Impressum
Zurück
Cookie Einstellungen
Was sind Cookies?

Cookies sind kleine Textdateien, die von Ihrem Browser auf Ihrem Endgerät zur Speicherung von bestimmten Informationen abgelegt werden. Dazu zählt z.B. der von Ihnen ausgewählte OBI-Markt oder die Produkte in Ihrem Warenkorb. Durch die gespeicherten und zurückgesandten Informationen erkennt die jeweilige Webseite, dass Sie diese mit dem Browser Ihres Endgeräts bereits aufgerufen und besucht haben. Diese Informationen nutzen wir, um Ihnen die Webseite gemäß Ihren Präferenzen optimal gestalten und anzeigen zu können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Unbedingt erforderliche Cookies

Unbedingt erforderliche Cookies gewährleisten Funktionen, ohne die Sie unsere Webseite nicht wie vorgesehen nutzen können. Diese Cookies dienen zum Beispiel dazu, dass Sie als angemeldeter Nutzer bei Zugriff auf verschiedene Unterseiten unserer Webseite stets angemeldet bleiben und so nicht jedes Mal bei Aufruf einer neuen Seite Ihre Anmeldedaten erneut eingeben müssen. Auch die Speicherung des ausgewählten OBI-Marktes wird dadurch beispielsweise ermöglicht, sodass Ihnen die Verfügbarkeit von Produkten angezeigt werden kann, ohne dass Sie dazu jedes Mal erneut den gewünschten Markt auswählen müssen.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO).
Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Statistik

Cookies für statistische Analysen sammeln auf Basis einer zufälligen Kennung pseudonymisierte Informationen darüber, wie unsere Webseite genutzt wird, um deren Attraktivität, Inhalt und Funktionalität zu verbessern. Diese Cookies helfen uns, zu bestimmen, ob, welche, wie oft und wie lange Unterseiten unserer Webseite besucht werden und für welche Inhalte sich Nutzer besonders interessieren. Erfasst werden weiterhin z.B. Suchbegriffe, das Land oder die Region aus der der Zugriff erfolgt, sowie der Anteil von mobilen Endgeräten, die auf unsere Webseiten zugreifen. Wir erstellen anhand dieser Informationen Statistiken, um die Inhalte unserer Webseite gezielter auf Ihre Bedürfnisse abzustimmen und unser Angebot zu optimieren.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO). Sie können dieser Verarbeitung hier widersprechen.
Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Erweiterte Statistik

Im Rahmen erweiterter Nutzungsanalysen werden für Nutzer, die sich in ihrem Kundenkonto einloggen, Endgeräte-übergreifende Statistiken auf Basis eines kundenindividuellen Pseudonyms erhoben. Weiterhin wird unter dieser Kategorie die Aufzeichnung von Webseitenbesuchen gefasst, bei der Mausbewegungen nachvollzogen werden können. Die Aufzeichnung von Tastatureingaben findet dabei niemals statt. Ebenso werden Informationen verborgen, die eine Identifikation des Nutzers ermöglichen würden.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO).
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Leistungsmessung

Cookies zur Leistungsmessung werden genutzt, um die Leistung von Werbemaßnahmen zu ermitteln und unsere Werbemaßnahmen zu optimieren. Unsere Partner führen Informationen zur Leistung von Werbemaßnahmen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die unsere Partner im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO).
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Personalisierung

Cookies zur Personalisierung werden genutzt, um Ihnen personalisierte Inhalte, passend zu Ihren Interessen innerhalb und außerhalb dieser Webseite anzuzeigen. Unsere Partner führen Informationen zu Ihren Interessen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die unsere Partner im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO).
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen