StartDekoration

Kerzen gießen

Zuletzt aktualisiert: 22.11.20213 MinutenVon: OBI Redaktion
Eine Person hält eine selbst gemachte Kerze in der Hand, während sie sie dekoriert.

Wenn die Tage wieder kürzer und kälter werden, bringen leuchtende Kerzen die Wärme zurück in unser Zuhause. In dieser Anleitung erfährst du, wie du ganz einfach Kerzen selber herstellen kannst und was du beim Gießen einer Kerze beachten solltest.

DIY Kerzen gießen

Ob als Geschenk für Freunde und Familie oder für gemütliche Stunden zu Hause in der dunklen Jahreszeit: Kerzen sorgen für ein stimmungsvolles Licht an unseren Lieblingsorten – und für besonders viel Freude, wenn sie persönliche Unikate sind. Um Kerzen selber zu gießen, benötigst du nur wenig Material und hast jede Menge Möglichkeiten, diese kreativ zu gestalten. In dieser Anleitung erfährst du, wie du Kerzen einfach selber machst.

Kerzen aus Wachsresten selber gießen

Die meisten herkömmlichen Kerzen werden aus Paraffin hergestellt, einem chemischen Gemisch aus nicht-erneuerbaren Ressourcen, und sind damit wenig umweltfreundlich. Eine nachhaltige Alternative für Kerzenwachs findest du in Pflanzenwachs wie zum Beispiel Rapswachs. Du kannst deine Kerzen aber auch einfach aus Wachsresten selber herstellen. Sammle dazu die Überbleibsel in einem Gefäß und achte darauf, dass es sich möglichst um die gleiche Sorte Wachs handelt.

Auch Bienenwachs eignet sich zum Gießen eigener Kerzen. Reines Bienenwachs kaufst du vorzugsweise bei einem Imker in deiner Region.

Zerbrochene Wachsreste liegen auf einem Holzlöffel.

Kerzen gießen

4 Schritte

1
Docht selber machen
Ein Docht in einer weißen Kerze
Auf einen Blick
  • Dicken Baumwollfaden als Docht nutzen
  • Dünnere Baumwollfäden zum Docht flechten
So geht das

Den Kerzendocht kannst du ganz einfach selber herstellen. Dafür benötigst du nur einen dicken Baumwollfaden. Du kannst auch dünnere Baumwollfäden oder Garn verwenden, indem du mehrere Fäden miteinander verflechtest.

 

Hinweis: Die Fäden sollten aus reiner Baumwolle bestehen. Achte darauf, dass keine Kunststoffe, wie zum Beispiel Polyester, enthalten sind, da ansonsten giftige Gase beim Verbrennen entstehen.

So geht das

2
Kerzenwachs im Wasserbad schmelzen
Jemand schmilzt Wachs in einem Kochtopf.
Auf einen Blick
  • Kerzenwachs in Metallschale geben
  • Wachs über einem Wasserbad erhitzen
  • Temperatur von etwa 80 °C zum Schmelzen nutzen
So geht das

Um das Kerzenwachs zu schmelzen, füllst du das Wachs in ein hitzebeständiges Gefäß – beispielsweise eine Metallschale. Anschließend platzierst du die Schale über einem Wasserbad, bis sich das Wachs unter Rühren vollständig verflüssigt.

 

Wir empfehlen, das Wachs bei einer Temperatur von ungefähr 80 °C zu schmelzen. So vermeidest du, dass deine Kerze nach dem Gießen eine raue Oberfläche bekommt.

So geht das

3
Kerze gießen
Jemand gießt Wachs in ein Glas.
Auf einen Blick
  • Docht um Holzstab binden und ins Gefäß hängen
  • Wachs in Gießform geben
So geht das

Nun füllst du das flüssige Wachs in die Gießform. Befestige den Docht an einem Holzstab oder einer Wäscheklammer und tauche den Kerzendocht mittig in das Wachs. Achte darauf, dass der Docht bis zum Boden des Gefäßes reicht und einige Zentimeter über den Rand der Form hinausragt. Den Docht kannst du nach dem Aushärten des Kerzenwachses noch kürzen. Die Enden des Stabes liegen auf dem Rand der Form auf.

 

Als Gießform für die Kerzen eigenen sich unter anderem alte Einmachgläser, Tassen oder Becher. Sogar Toilettenpapierrollen lassen sich zu einer Gießform umfunktionieren. Stelle dafür die Papprolle in ein mit Sand gefülltes Gefäß, bevor du das Wachs hineingießt. Um außergewöhnliche Designs zu kreieren, kannst du auch Gießformen aus Silikon verwenden. Diese gibt es in extravaganten Formen zu kaufen.

So geht das

4
Kerze dekorieren
Selbstgemachte Kerzen, die unterschiedlich dekoriert wurden.
Auf einen Blick
  • Ätherische Öle hinzugeben
  • Kerzen mit getrockneten Blumen oder Gewürzen dekorieren
  • Kerze aushärten lassen
So geht das

Um eine Duftkerze herzustellen, kannst du zum flüssigen Wachs noch ätherisches Öl hinzugeben und dieses mit einem Holzstab unterrühren. Bereits wenige Tropfen des Öls reichen aus, um der Kerze einen intensiven Duft zu verleihen. Auch getrocknete Blüten oder Gewürze, wie Lavendel, Nelken oder Kardamom, versprühen einen angenehmen Geruch und dienen zugleich als ansprechende Dekoration.

 

Zuletzt muss das Wachs nur noch aushärten. Wenn du eine Silikonform verwendest, stelle das Gefäß vor dem Auslösen für 10 Minuten in den Kühlschrank – so lässt sich die Kerze leichter von der Gießform trennen. Nachdem du den Docht gekürzt hast, ist die Kerze auch schon bereit zum Verschenken oder selber anzünden.

So geht das

Das benötigst du für dein Projekt

  • Kerzenwachs/Wachsreste
  • Gießform
  • Docht oder Baumwollschnur
  • Holzstäbe
  • Ätherisches Öl (optional)
  • Getrocknete Blumen oder Gewürze (optional)

Das könnte dich auch interessieren

Weihnachtsdeko basteln: Türkranz aus Tannenzapfen
Selbstgemachte Weihnachtsdeko aus Naturmaterialien bringt besonderen Charme in dein Heim – mit dieser Videoanleitung bastelst du einen Türkranz aus Tannenzapfen selbst.
Mehr erfahren
Bastelideen für Weihnachten – mit Anleitung
Du möchtest Weihnachtsdeko selber basteln? Hier findest du verschiedene Schritt-Anleitungen zum Selberbasteln für Fenster, Türen, Tische und den Weihnachtsbaum.
Mehr erfahren
Kerzenständer aus Beton selber machen
Bastle deine Weihnachtsdeko selbst – zum Beispiel einen Adventskranz mit Kerzenständern aus Beton. Anleitung und Materialliste findest du in diesem Ratgeber.
Mehr erfahren
Weihnachtsbeleuchtung außen – Ideen
Auf der Suche nach Inspiration für die Weihnachtsbeleuchtung außen? Wir bieten dir Ideen für Haus und Garten, damit im Außenbereich Weihnachtsstimmung aufkommt.
Mehr erfahren
Weihnachtliches Lichterkettenbild selber machen
Weihnachtsdeko soll Licht in die dunkle Jahreszeit bringen – so wie dieses Lichterkettenbild, das du mithilfe unserer Videoanleitung leicht selber basteln kannst.
Mehr erfahren
Weihnachtsdeko basteln – Ideen für die Adventszeit
Die Weihnachtszeit naht, aber deinem Zuhause fehlt noch der letzte Schliff? Kein Problem: individuelle Weihnachtsdeko lässt sich leicht selbst machen. Wir zeigen, wie.
Mehr erfahren
3 Alternativen zum klassischen Weihnachtsbaum
Kreative Ideen für deine Alternative zum klassischen Weihnachtsbaum. Hier erfährst du, wie du sie nachbaust!
Mehr erfahren
Weihnachtsdeko aus Holz: Adventkranz selber machen
Wie du einen Adventkranz selber machen kannst, zeigt dir diese Videoanleitung. Neben Tannenzweigen und vier Kerzen benötigst du eine Holzscheibe.
Mehr erfahren
Weihnachtliche Winterstadt basteln
Diese kleinen Holzhäuser halten deine Kerzen stilvoll aufrecht. Baue die stimmungsvolle Weihnachtsdekoration mit unserer Videoanleitung in wenigen Schritten selbst.
Mehr erfahren

Die OBI Bau- und Heimwerkermärkte Systemzentrale GmbH schließt bei nicht sach- und fachgerechter Montage entsprechend der Anleitung sowie bei Fehlgebrauch des Artikels jede Haftung aus. Ihre gesetzlichen Ansprüche werden hierdurch nicht eingeschränkt. Achten Sie bei der Umsetzung auf die Einhaltung der persönlichen Sicherheit, tragen Sie, wenn notwendig, entsprechende Schutzausrüstung. Elektrotechnische Arbeiten dürfen ausschließlich von Elektrofachkräften (ÖVE/ÖNORM EN 50110-1) ausgeführt werden. Bei dem Aufbau der Artikel müssen die Arbeiten nach AUVA durchgeführt werden. Führen Sie diese Arbeiten nicht aus, wenn Sie mit den entsprechenden Regeln nicht vertraut sind. Wir sind um größte Genauigkeit in allen Details bemüht.