StartBauenWand

Heizkörper einbauen

Zuletzt aktualisiert: 11.11.20194 Minuten
Ein Heizkörper vor einer rot angestrichenen Wand.

Die Anleitung zeigt Ihnen, wie Sie einen neuen Heizkörper einbauen, nachdem Sie das alte Modell demontiert oder neue Anschlussleitungen verlegt haben.

Wann sollte man einen Heizkörper austauschen?

Wenn Sie an einem Heizkörper offensichtliche Schäden durch Rost oder Leckagen entdecken, ist der Austausch notwendig. Auch die zu geringe Heizleistung Ihres Geräts kann ein Grund sein, eine neueres Modell anzuschaffen. Häufig kommt es bei älteren Heizungen vor, dass der Energiebedarf aufgrund deutlich höherer Wassermengen oder eines schlechten Standortes zu hoch ist. Alte Heizkörper fassen teilweise bis zu zwei Drittel mehr Wasser als neuere Modelle – und das bei oft geringerer Wärmeabstrahlung.

Ein weiteres Problem können Schmutz und Kalkablagerungen im Inneren des Heizkörpers sein, wodurch sich wiederum die Wärmeleistung des Gerätes sowie die des gesamten Heizungssystems reduziert. Außerdem kann der Heizkörper inklusive Heizleistung zu groß oder zu klein für einen Raum sein, beispielsweise nach dem Innenausbau oder der Wärmedämmung.

Den richtigen Heizkörper auswählen

Heizkörper werden in Kompaktheizkörper und Ventilheizkörper unterschieden. Bei Kompaktheizkörpern befinden sich die Anschlüsse an den vier Ecken des Heizkörpers, während bei Ventilheizkörpern zwei zusätzliche Anschlüsse mit eingebautem Ventil an der Unterseite zu finden sind. Bei den moderneren Ventilheizkörpern können Sie Vor- und Rücklauf auch an der Unterseite vom Boden kommend anschließen. Zudem schließen Sie hier bei Bedarf auch elektronische Heizungsventile an.

Moderne Heizkörper sind meist viel flacher gebaut und benötigen somit deutlich weniger Wasser und Raum. Daher heizen die Modelle ökonomischer und ökologischer als ältere Heizkörper. Sie verbrauchen weniger Energie und sorgen für eine angenehmere Wärme sowie Raumluft. Platzieren Sie neue Heizkörper am besten gleich in gedämmten Ecken und nicht an Wärmebrücken wie einem Fenster.

Wenn Sie sich eine neue Heizung zulegen möchten, prüfen Sie mit dem Heizungsmonteur, ob die alten Heizkörper im neuen System auch ausreichend Heizleistung erbringen und tauschen Sie mangelhafte Geräte mithilfe der Anleitung aus.

So bauen Sie einen Heizkörper ein

10 Schritte

1
Neuen Heizkörper auswählen
Heimwerker misst Heizkörper mit dem Metermaß aus.
Auf einen Blick
  • Alten Heizkörper und Anschlüsse ausmessen
  • Heizleistung für den Raum berechnen
  • Neuen Heizkörper auswählen
So geht das

Vermessen Sie den alten Heizkörper präzise mit einem Metermaß (Länge, Breite, Tiefe, Anschlüsse). Notieren Sie sich zudem den Typ des Heizkörpers und berechnen Sie zusammen mit dem Fachmann im Handel die benötigte Heizleistung. Bringen Sie dazu auch die Raummaße sowie Informationen zum Heizsystem beziehungsweise der Heizung mit.

So geht das

2
Heizanlage abschalten und Wasser im Heizkörper ablassen
Heimwerker schaltet die Heizungsanlage aus.
Auf einen Blick
  • Heizung abschalten
  • Stromzufuhr trennen
  • Wasser aus dem Heizkörper ablassen
So geht das

Schalten Sie bereits vor der Demontage des alten Heizkörpers die Heizungsanlage ab und trennen Sie sie vom Stromkreis mit der entsprechenden Sicherung. Lassen Sie das Wasser in den Heizkörpern vollständig ab, indem Sie die Entlüftung und Rücklaufventile öffnen.

So geht das

3
Heizkörperkonsolen befestigen
Heimwerker befestigt Heizkörperkonsole mit dem Akkuschrauber.
Auf einen Blick
  • Befestigungskonsole einstellen
  • Befestigungslöcher ausmessen und bohren
  • Heizkörperkonsole einbauen
So geht das

Nachdem Sie den alten Heizkörper ausgebaut und ein neues Modell gekauft haben, stellen Sie die Befestigungskonsole auf die Höhe des Heizkörpers ein. Messen Sie die Befestigungslöcher für die Konsole an der Wand aus und beachten Sie, dass der Heizkörper nach oben und unten mindestens 10 cm Platz hat. Überprüfen Sie die waagerechte Anordnung der Bohrmarkierungen mit einer Wasserwaage und bohren Sie die Löcher für die Montage. Nun befestigen Sie die Konsole mit Schrauben und Dübeln an der Wand. Den Wandabstand an der Konsole stellen Sie am einfachsten mithilfe eines Akkuschraubers ein.

Hinweis: Bei der Verwendung baugleicher Heizkörper sparen Sie sich die Montage der Konsole und verwenden das bereits vorhandene Modell.

So geht das

4
Heizkörper einbauen
Heimwerker befestigt Heizkörper an der Konsole mit dem Schraubendreher.
Auf einen Blick
  • Heizkörper auf die Konsole stellen und einbauen
  • Alle Schrauben mit Schraubendreher fest anziehen
So geht das

Stellen Sie den Heizkörper in die Konsole und befestigen Sie ihn mit den vorgesehenen Halterungen. Ziehen Sie alle Schrauben mit einem Schraubendreher fest an.

So geht das

5
Montage des Vor- und Rücklaufs am Heizkörper
Heimwerker schließt Vor- und Rücklauf des Heizkörpers an.
Heimwerker schließt Vor- und Rücklauf des Heizkörpers an.
test
Auf einen Blick
  • Passende Ventile auswählen
  • Vorlauf oben anschließen
  • Rücklauf an einem der unteren Anschlüsse anschließen
So geht das

Je nach Rohrrichtung und Anschlusswahl – seitlich oder unten – benötigen Sie unterschiedliche Ventile für den Einbau und die Verbindung mit dem Heizkörper. Wählen Sie dementsprechend zwischen Eckanschlussventil oder Durchgangsanschlussventil.

Die Anschlüsse für Vor- und Rücklauf des Heizwassers erfolgen je nach Rohrführung rechts oder links am Heizkörper. Schließen Sie den Vorlauf oben und den Rücklauf an einem der unteren Anschlüsse an.

So geht das

6
Anschlussgewinde von Vorlauf und Rücklauf des Heizkörpers abdichten
Heimwerker dichtet Anschlussgewinde von Heizkörper mit Hanf ab.
Auf einen Blick
  • Gewinde mit Hanf umwickeln
  • Hanf mit Dichtpaste bestreichen
  • Gewinde eindrehen und mit Gabelschlüssel festziehen
So geht das

Wickeln Sie entgegen der Richtung, in die das Gewinde eingeschraubt wird, ein wenig Hanf um das Gewinde. Anschließend bestreichen Sie den Hanf mit Dichtpaste und drehen das Gewinde von Hand in das Ventil ein. Ziehen Sie den Anschluss mit einem Gabelschlüssel fest.

Beachten Sie, dass die Abdichtung mit Hanf beim Zurückdrehen des Gewindes beschädigt werden kann und dadurch nicht mehr dicht ist. Bessern Sie in diesem Fall noch einmal nach.

So geht das

7
Abdichten und Montieren des Heizkörper-Thermostatventils
Thermostatventil wird am Heizkörper montiert.
Auf einen Blick
  • Gewinde des Thermostatventils mit Hanf umwickeln
  • Hanf mit Dichtpaste bestreichen
  • Gewinde eindrehen und festziehen
  • Abdeckung entfernen und Oberteil aufschrauben
So geht das

Dichten Sie das Gewinde des Thermostatventils ebenfalls mit Hanf und Dichtpaste ab und schrauben Sie es von Hand in die entsprechende Öffnung am Heizkörper ein. Mit einem Gabelschlüssel ziehen Sie das Gewinde fest, bis der Anschluss zu Ihnen zeigt. Entfernen Sie die Abdeckung und schrauben Sie das Oberteil auf.

So geht das

8
Restliche Öffnungen am Heizkörper verschließen
Heizkörper-Öffnungen werden mit einem Engländer verschlossen.
Auf einen Blick
  • Übrige Öffnungen verschließen
  • Dichtheit aller Verschlüsse prüfen
So geht das

Verschließen Sie alle verbliebenen Öffnungen am Heizkörper mit den vorgesehenen Verschlüssen. Achten Sie darauf, dass alle Verschlüsse dicht sind.

So geht das

9
Heizkörper in Betrieb nehmen
Neuer Heizkörper wird in Betrieb genommen.
Auf einen Blick
  • Heizung mit Wasser befüllen
  • Heizungsanlage einschalten
  • Thermostat und Rücklauf öffnen
So geht das

Füllen Sie die Heizung wieder mit Wasser und achten Sie darauf, dass das Entlüftungsventil geschlossen ist. Schalten Sie die Heizungsanlage ein und öffnen Sie das Thermostatventil sowie den Rücklauf.

So geht das

10
Kontrolle aller Heizkörperanschlüsse
Heimwerker kontrolliert alle Anschlüsse am neuen Heizkörper auf Dichtigkeit.
Heimwerker kontrolliert alle Anschlüsse am neuen Heizkörper auf Dichtigkeit.
Test
Auf einen Blick
  • Alle Anschlüsse auf Dichtheit prüfen
  • Ggf. erneut entlüften und Wasser auffüllen
So geht das

Prüfen Sie in den Stunden nach der ersten Inbetriebnahme, ob alle Anschlüsse des neuen Heizkörpers dicht sind. Gegebenenfalls entlüften Sie den Heizkörper mehrfach und füllen neues Wasser auf, bis er wie gewünscht heizt.

So geht das

Das benötigen Sie für Ihr Projekt

  • Heizkörper
  • Befestigungskonsole
  • Dichtpaste
  • Hanf
  • Schrauben
  • Dübel
  • Zollstock
  • Schraubendreher
  • Gabelschlüssel
  • Rohrzange
  • Wasserwaage
  • Akkuschrauber
  • Entlüftungsschlüssel

Die OBI Bau- und Heimwerkermärkte Systemzentrale GmbH schließt bei nicht sach- und fachgerechter Montage entsprechend der Anleitung sowie bei Fehlgebrauch des Artikels jede Haftung aus. Ihre gesetzlichen Ansprüche werden hierdurch nicht eingeschränkt. Achten Sie bei der Umsetzung auf die Einhaltung der persönlichen Sicherheit, tragen Sie, wenn notwendig, entsprechende Schutzausrüstung. Elektrotechnische Arbeiten dürfen ausschließlich von Elektrofachkräften (ÖVE/ÖNORM EN 50110-1) ausgeführt werden. Bei dem Aufbau der Artikel müssen die Arbeiten nach AUVA durchgeführt werden. Führen Sie diese Arbeiten nicht aus, wenn Sie mit den entsprechenden Regeln nicht vertraut sind. Wir sind um größte Genauigkeit in allen Details bemüht.