StartBauenFenster und Türen

Türen streichen

Zuletzt aktualisiert: 08.03.20214 MinutenVon: OBI Redaktion
Jemand streicht Türen

In diesem Ratgeber erfährst du Schritt für Schritt, wie du deine Türen streichen kannst. Außerdem zeigen wir dir unterschiedliche Möglichkeiten für einen Anstrich. 

Mit welcher Farbe kannst du Türen streichen?

Deine Holztüren kannst du mit drei verschiedenen Mitteln streichen:

  1. Farbanstrich (Lack), matt oder glänzend
  2. Nicht deckende Holzlasur
  3. Imprägniertes Holzöl

Schau dir deine Tür an: War sie bisher mit Lasur gestrichen, trägst du wieder Lasur auf. Eine gestrichene Tür übermalst du wiederum mit Farbe.

Eine Grundierung trägst du nur auf, wenn du die alte Farbe von der Tür vollständig abgeschliffen hast. Hast du sie nur angeschliffen, musst du nicht grundieren.

Tipp: Das Ergebnis wird gleichmäßiger und schöner, wenn du die Tür vor dem Streichen vollständig abschleifst.

Türen streichen mit speziellen Lacken

Blaue Tür im Wohnzimmer neben einer blauen Kommode

Eine farbig abgesetzte Tür gibt dem Raum ein modernes Aussehen. Wähle eine Farbe, die zur Einrichtung passt.

Sollen deine Türen in kräftigen, deckenden Farben erstrahlen, nimmst du zum Streichen PU-Acryllack. Er ist besonders robust und strapazierfähig. Deshalb ist er speziell für stark beanspruchte Türen geeignet. Dies ist zum Beispiel im Kinderzimmer der Fall.

Acryllack kannst du dir auch in Pastelltönen anmischen lassen. Alternativ machst du das selbst. Manchmal musst du zwei Farbschichten auftragen, bis die Farbe wirklich deckt.

Soll die Tür ihre natürliche Farbe behalten, nimmst du zum Streichen Acryl-Klarlack. Er schützt das Türblatt und bringt die Holzmaserung schön zur Geltung.

Kunstharzlacke solltest du nicht zum Streichen deiner Türen verwenden. Sie schaden der Umwelt.

Beliebt sind beim Streichen von Türen auch Kreidelacke. Streiche einen Teil oder auch die ganze Tür damit. Kreidelack ist meist schwarz oder dunkelgrün. Du kannst ihn mit einem Stück Kreide wie eine Tafel beschriften.

Mit diesem Lack gestrichene Türen kannst du also als große Notizzettel verwenden, den Einkaufszettel festhalten oder jemandem eine Nachricht hinterlassen. Kinder können die Tür als Malfläche nutzen.

Türen mit Lasuren oder Ölen streichen

Tür wird lasiert

Eine Tür mit einer attraktiven Holzmaserung kannst du lasieren. So bleibt der Holzcharakter der Tür erhalten.

Wenn du Holztüren mit einer attraktiven Maserung hast, bietet sich eine Lasur an. Sie deckt nicht und ist entweder durchsichtig oder in einem natürlichen Holzton erhältlich. So geht die charakteristische Maserung des Holzes nicht verloren.

Helle Holztüren wirken nach einem Anstrich mit einer Lasur hin und wieder dunkler. Die Lasur dringt tief in den Werkstoff ein. Streiche immer in Faserrichtung. Beim Lasieren brauchst du keine Grundierung.

Holztüren mit schöner Maserung kannst du auch mit Holzöl oder Leinöl streichen. Die Öle dringen tief in das Holz ein. So wird es imprägniert.

Tipp: Prüfe, ob deine Türen wirklich aus Holz sind. Einige Türen sehen nur so aus. Tatsächlich sind sie aber mit einer Kunststofffolie beklebt. Streiche diese Türen mit einer für Kunststoffflächen geeigneten Farbe. Die Folie raust du vorher mit Schleifpapier der Stärke 220 leicht an.

Türen streichen: Schritt für Schritt

5 Schritte

1
Vorbereitung
Auf einen Blick
  • Abdeckung auslegen
  • Türgriff abschrauben
So geht das

Bevor du startest, legst du den Arbeitsbereich mit Malervlies oder Abdeckfolie aus. Stelle darauf Malerböcke und lege die Tür auf die Böcke. Anschließend löst du Schilder, Aufkleber und alle anderen Dinge von der Tür ab. Schraube auch Türgriff und Rosette ab. 

So geht das

2
Tür abschleifen
Person schleift Tür ab
Auf einen Blick
  • Türzarge und Türblatt abschleifen
  • Löcher und Risse auffüllen
  • Staub entfernen
So geht das

Schleife die Türzarge und die Zierblenden in Faserrichtung mit Schleifpapier der Stärke 100 ab. Danach schleifst du das Türblatt ab. Achte dabei auf einen sicheren Halt auf den Malerböcken. Löcher und Risse im Türblatt füllst du mit der Zweikomponenten-Polyesterspachtelmasse auf. Beachte dabei die Produktanleitung. Schleife diese Stellen nach dem Aushärten noch einmal ab. Risse in der Türzarge verschließt du mit Acryl.

Den beim Schleifen entstandenen Staub entfernst du mit dem Staubsauger oder einem Tuch. Den Boden um die Türzarge legst du anschließend ebenfalls mit Malervlies oder Abdeckfolie aus.

So geht das

3
Grundierung
Auf einen Blick
  • evtl. Glaselemente abkleben
  • Vorlack auftragen
  • vorlackierte Teile abschleifen
So geht das

Hat deine Tür Glaselemente, klebst du diese mit dem Malerkrepp ab. Lege alle Werkzeuge und Materialien bereit. Die nächsten Schritte müssen ohne Unterbrechung durchgeführt werden.

Trage den Vorlack mit einem Pinsel entlang der Türzarge auf. Streiche dann die Ränder des Türblatts. Nimm nun die Schaumstoffwalze und trage den Vorlack auf das Türblatt auf. Lasse den Vorlack über Nacht trocknen.

Schleife dann alle vorlackierten Teile mit 220er-Schleifpapier an. Drehe das Türblatt um. Behandle nun die zweite Seite der Tür wie oben beschrieben.

So geht das

4
Farbe auftragen
Aufgebockte weiße Tür mit Farbeimer und Malerrolle
Auf einen Blick
  • Farbe auftragen
  • Farbnasen abschleifen
  • Farbe ein zweites Mal auftragen
So geht das

Trage die Farbe mit einem Pinsel auf der Türzarge auf. Dann streichst du die Ecken und Ränder des Türblatts. Streiche anschließend mit der Farbwalze die großen Flächen der Tür. Lasse die erste Farbschicht trocknen. Streiche dann gegebenenfalls ein zweites Mal darüber.

Entstandene Farbnasen schleifst du vor dem zweiten Streichen ab. Ist ein Loch in der Farbschicht entstanden, schließt du es und lässt es trocknen. Erst dann streichst du zum zweiten Mal darüber. Lasse die Farbe trocknen und drehe die Tür dann um.

Streiche dann die zweite Seite der Tür und lasse sie wiederum gut trocknen. Falls du dich auf der ersten Türseite für einen zweiten Anstrich entschieden hast, nimmst du diesen auch auf dieser Seite der Tür vor.

So geht das

5
Türgriff montieren
Auf einen Blick
  • Türgriff und Rosette anbringen
  • Tür einhängen
So geht das

Wenn die Farbschichten vollständig getrocknet sind, schraubst du die Rosette wieder an. Montiere dann auch den Türgriff an der Tür. Dann hängst du die Tür vorsichtig wieder ein.

So geht das

Das benötigst du für dein Projekt

  • Malervlies oder Abdeckfolie
  • Malerböcke
  • Schleifmaschine
  • Schleifpapier (Stärke 100 und 220)
  • Zweikomponenten-Polyesterspachtelmasse
  • Acryl
  • Staubsauger
  • Tuch
  • Malerkrepp
  • Grundierung
  • Pinsel
  • Schaumstoffwalze
  • Schraubenzieher

Das könnte dich auch interessieren

Innentüren einbauen – Schritt für Schritt
Bei Innentüren kommt es vor allem auf die Maße der Türöffnung an – was du hierbei beachten musst und wie du die passende Innentür einbaust, liest du in dieser Anleitung.
Mehr erfahren
Malerpinsel, Farbroller und Flächenstreicher – Kaufberater
Hier erfährst du Wissenswertes über die verschiedenen Malerpinsel, Farbroller und Flächenstreicher, die du bei deinen Heimwerker- und Malerarbeiten einsetzt.
Mehr erfahren
Richtige Farben und Lacke für jeden Untergrund
Für verschiedene Räume und Oberflächen nutzt du die dafür vorgesehene Farbe, um optimale Ergebnisse zu erhalten. Lies hier, wann du welche Farbe wählst.
Mehr erfahren
Decke tapezieren und streichen
Das Streichen und Tapezieren der Decke ist etwas anspruchsvoller als das Streichen der Wände. Doch mit den richtigen Tipps geht es viel leichter. Wir zeigen dir wie!
Mehr erfahren
Badewanne streichen
Die Badewanne zu streichen lohnt sich. Abnutzungsspuren verschwinden unter der Farbe und die Wanne wirkt wie neu. Wir zeigen dir, wie du deine Wanne anstreichen kannst.
Mehr erfahren
Wandstreifen streichen – Schritt für Schritt
Mit Wandstreifen bringst du farbige Akzente an deine Wände – lese hier, wie du die Streifen sauber auf die Wand bringst und was du beim Streichen beachten solltest.
Mehr erfahren
OSB-Platten streichen
Mit OSB-Platten verkleidest du Wände und Dächer unkompliziert. Wir erklären dir, wie du OSB-Platten streichst oder lackierst.
Mehr erfahren
Trendfarben fürs Wohnzimmer
Wandfarben können in Räumen schöne Akzente setzen und Auswirkungen auf die Psyche und das Wohlbefinden haben. Wir zeigen dir, auf was du bei der Farbwahl achten solltest.
Mehr erfahren
Wände streichen – Schritt für Schritt
Mit frischen Wandfarben kannst du dein Heim individuell gestalten. Lies hier, was du zum Wände streichen benötigst und wie du die Farbe sauber aufträgst.
Mehr erfahren

Die OBI Bau- und Heimwerkermärkte Systemzentrale GmbH schließt bei nicht sach- und fachgerechter Montage entsprechend der Anleitung sowie bei Fehlgebrauch des Artikels jede Haftung aus. Ihre gesetzlichen Ansprüche werden hierdurch nicht eingeschränkt. Achten Sie bei der Umsetzung auf die Einhaltung der persönlichen Sicherheit, tragen Sie, wenn notwendig, entsprechende Schutzausrüstung. Elektrotechnische Arbeiten dürfen ausschließlich von Elektrofachkräften (ÖVE/ÖNORM EN 50110-1) ausgeführt werden. Bei dem Aufbau der Artikel müssen die Arbeiten nach AUVA durchgeführt werden. Führen Sie diese Arbeiten nicht aus, wenn Sie mit den entsprechenden Regeln nicht vertraut sind. Wir sind um größte Genauigkeit in allen Details bemüht.

Wir verwenden Cookies
Auch wir verwenden Cookies und ähnliche Technologien, damit bei Ihrem Besuch unsere Webseite technisch funktioniert (z.B. durch Speicherung Ihres bevorzugten OBI-Marktes um Verfügbarkeiten von Produkten im Markt anzuzeigen) und um Ihnen ein optimiertes und individualisiertes Online-Angebot zu bieten. Außerdem binden wir so die Tools von Kooperationspartnern für Statistiken zur Nutzung unserer Webseite, zur Leistungsmessung sowie zum Anzeigen relevanter Inhalte ein. Durch Klicken auf "OK" stimmen Sie dem Einsatz von Cookies und ähnlichen Technologien zu den vorgenannten Zwecken zu. Durch Klicken auf „Einstellungen öffnen“ können Sie eine individuelle Auswahl treffen und erteilte Einwilligungen jederzeit für die Zukunft widerrufen. Nähere Informationen, insbesondere zu Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung | Impressum
Zurück
Cookie Einstellungen
Was sind Cookies?

Cookies sind kleine Textdateien, die von Ihrem Browser auf Ihrem Endgerät zur Speicherung von bestimmten Informationen abgelegt werden. Dazu zählt z.B. der von Ihnen ausgewählte OBI-Markt oder die Produkte in Ihrem Warenkorb. Durch die gespeicherten und zurückgesandten Informationen erkennt die jeweilige Webseite, dass Sie diese mit dem Browser Ihres Endgeräts bereits aufgerufen und besucht haben. Diese Informationen nutzen wir, um Ihnen die Webseite gemäß Ihren Präferenzen optimal gestalten und anzeigen zu können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Unbedingt erforderliche Cookies

Unbedingt erforderliche Cookies gewährleisten Funktionen, ohne die Sie unsere Webseite nicht wie vorgesehen nutzen können. Diese Cookies dienen zum Beispiel dazu, dass Sie als angemeldeter Nutzer bei Zugriff auf verschiedene Unterseiten unserer Webseite stets angemeldet bleiben und so nicht jedes Mal bei Aufruf einer neuen Seite Ihre Anmeldedaten erneut eingeben müssen. Auch die Speicherung des ausgewählten OBI-Marktes wird dadurch beispielsweise ermöglicht, sodass Ihnen die Verfügbarkeit von Produkten angezeigt werden kann, ohne dass Sie dazu jedes Mal erneut den gewünschten Markt auswählen müssen.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO).
Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Statistik

Cookies für statistische Analysen sammeln auf Basis einer zufälligen Kennung pseudonymisierte Informationen darüber, wie unsere Webseite genutzt wird, um deren Attraktivität, Inhalt und Funktionalität zu verbessern. Diese Cookies helfen uns, zu bestimmen, ob, welche, wie oft und wie lange Unterseiten unserer Webseite besucht werden und für welche Inhalte sich Nutzer besonders interessieren. Erfasst werden weiterhin z.B. Suchbegriffe, das Land oder die Region aus der der Zugriff erfolgt, sowie der Anteil von mobilen Endgeräten, die auf unsere Webseiten zugreifen. Wir erstellen anhand dieser Informationen Statistiken, um die Inhalte unserer Webseite gezielter auf Ihre Bedürfnisse abzustimmen und unser Angebot zu optimieren.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO). Sie können dieser Verarbeitung hier widersprechen.
Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Erweiterte Statistik

Im Rahmen erweiterter Nutzungsanalysen werden für Nutzer, die sich in ihrem Kundenkonto einloggen, Endgeräte-übergreifende Statistiken auf Basis eines kundenindividuellen Pseudonyms erhoben. Weiterhin wird unter dieser Kategorie die Aufzeichnung von Webseitenbesuchen gefasst, bei der Mausbewegungen nachvollzogen werden können. Die Aufzeichnung von Tastatureingaben findet dabei niemals statt. Ebenso werden Informationen verborgen, die eine Identifikation des Nutzers ermöglichen würden.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO).
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Leistungsmessung

Cookies zur Leistungsmessung werden genutzt, um die Leistung von Werbemaßnahmen zu ermitteln und unsere Werbemaßnahmen zu optimieren. Unsere Partner führen Informationen zur Leistung von Werbemaßnahmen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die unsere Partner im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO).
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Personalisierung

Cookies zur Personalisierung werden genutzt, um Ihnen personalisierte Inhalte, passend zu Ihren Interessen innerhalb und außerhalb dieser Webseite anzuzeigen. Unsere Partner führen Informationen zu Ihren Interessen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die unsere Partner im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO).
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen