StartBauenDecke

Kellerdecke dämmen – Schritt für Schritt

Zuletzt aktualisiert: 13.01.20213 MinutenVon: OBI Redaktion
Hände auf Dämmplatte an Kellerdecke

Eine gut gedämmte Kellerdecke ist wichtig, um die Heizkosten gering zu halten. Diese Schritt-für-Schritt-Anleitung zeigt dir, wie du bei der Dämmung vorgehen solltest.

Wie lässt sich eine Kellerdecke dämmen?

Das Verkleben von Dämmplatten im Keller kann einfach und ohne großen Material- oder Kostenaufwand selbst durchgeführt werden. Als Faustregel beim Dämmen der Kellerdecke gilt: Der Dämmstoff sollte mindestens 12 cm dick sein, jeder weitere Zentimeter in der Dämmung spart Heizkosten ein, weil weniger Kälte aus dem Keller in andere Wohnräume dringt. Als Dämmstoff für die Kellerdeckendämmung eignen sich Hartschaumplatten, aber auch Mineralstoffplatten oder Dämmplatten aus Steinwolle.

Die Dämmung der Kellerdecke ist eine Maßnahme mit großer Wirkung und vergleichsweise geringem Aufwand. Die innerhalb weniger Stunden durchzuführende Arbeit im Keller sorgt nicht nur für ein behagliches Wohnklima und warme Fußböden in Wohnräumen des Erdgeschosses, die Wärmedämmung spart auch wertvolle Energie sowie Heizkosten und damit langfristig viel Geld.

Kellerdecke dämmen

7 Schritte

1
Vorbereiten der Kellerdecke vor der Dämmung
Mann mit Besen an Kellerdecke.
Auf einen Blick
  • Kellerdecke reinigen
  • Risse und Löcher verspachteln
So geht das

Reinige die Kellerdecke gründlich mit dem Staubsauger oder einem Besen. Der Untergrund muss vor dem Verkleben der Dämmplatten staubfrei, tragfähig und trocken sein. Risse und Löcher in der Decke verspachtelst du mit Reparaturspachtel. Kleine Unebenheiten in der Decke werden später beim Verkleben der Dämmplatten mit Mörtel ausgeglichen.

So geht das

2
Anmischen des Mörtels für die Dämmplatten
Bohrmaschine mit Quirl in Eimer.
Auf einen Blick
  • Mörtel anrühren
So geht das

Mische den Mörtel für die Wärmedämmung gemäß der Herstellerangaben in einem Mörtelkübel mit Wasser an. Ein in die Bohrmaschine eingeschraubter Quirl erleichtert dir die Arbeit.

So geht das

3
Zuschneiden der Dämmplatten für die Kellerdeckendämmung
Hände mit Zollstock und Säge auf Dämmplatte.
Auf einen Blick
  • Dämmplatten ausmessen
  • Platten in die richtige Größe schneiden
So geht das

Miss mit einem Zollstock oder Maßband die Breite der ersten Reihe von Dämmplatten ab und schneide die Platten mit einer feinzahnigen Säge auf die richtige Größe. Nur die letzte Platte in der ersten Reihe der Kellerdeckendämmung musst du zuschneiden.

So geht das

4
Auftragen des Leichtmörtels auf die Dämmplatten
Hand mit Spachtel und Mörtel auf Dämmplatte.
Auf einen Blick
  • Mörtel auf Dämmplatten auftragen
So geht das

Trage den angemischten Leichtmörtel mit einem Zahnspachtel mit 10-mm-Zahnung vollflächig auf die Rückseite der Dämmplatten auf und lasse die Stirnseiten der Dämmung frei. Die Steghöhe des aufgetragenen Mörtels sollte etwa 8 mm betragen.

So geht das

5
Anbringen der Dämmplatten an die Decke
Zwei Hände mit Dämmplatte an Decke.
Auf einen Blick
  • Dämmplatten lückenlos verlegen
  • Dämmplatten leicht andrücken
So geht das

Verlege die Dämmplatten lückenlos und achte darauf, die Platten so zu versetzen, dass keine Kreuzfugen in der Kellerdeckendämmung entstehen. Durch den Versatz vermeidest du Wärmebrücken, über die weiter kalte Luft aus dem Keller nach oben dringen kann. Drücke die Dämmplatten leicht ins Mörtelbett ein. Rücke die Platten dabei an ihre endgültige Position. Bei nicht tragfähigen Kellerdecken musst du die Platten zusätzlich verdübeln.

So geht das

6
Unebenheiten zwischen den Dämmplatten ausgleichen
Mann mit Mundschutz hält Schleifgerät an Dämmplatte.
Auf einen Blick
  • Unebenheiten abschleifen
So geht das

Unebenheiten zwischen den Dämmplatten kannst du mit Schleifpapier mit feiner Körnung oder mit einem Handschleifer abschleifen. Trage dabei einen Mundschutz, um den feinen Schleifstaub nicht einzuatmen.

So geht das

7
Anschlussarbeiten nach der Wärmedämmung der Kellerdecke
Mann hält Farbrolle an Decke.
Auf einen Blick
  • Fugen ausschäumen
  • überschüssigen Schaum entfernen
  • Dämmplatten streichen
  • Platten verdübeln und verputzen
  • Bewehrungsschicht einbringen
So geht das

Fugen zwischen den Dämmplatten werden mit PU-Schaum ausgeschäumt. Den überschüssigen Schaum entfernst du mit einem Cuttermesser und Schleifpapier. Sobald die Platten fest sitzen und der PU-Schaum ausgehärtet ist, kannst du die Unterseiten der Platten mit einer Farbrolle streichen. Möchtest du die Unterseite der Platten verputzen, solltest du die Platten für die Dämmung verdübeln, damit sie das Gewicht des Putzes auch tragen. Bringe außerdem eine Bewehrungsschicht aus 5 mm starkem Armierungsgewebe in den Putz ein. Zum Verputzen der Platten kannst du auch den zum Verkleben der Platten verwendeten Leichtmörtel benutzen.

So geht das

Das benötigst du für dein Projekt

  • Reparaturspachtel
  • Dämmplatten
  • Leichtmörtel
  • Armierungsgewebe
  • Farbe
  • Staubsauger
  • Besen
  • Bohrmaschine
  • Mörtelkübel
  • Feinzahnige Säge
  • Leiter
  • Zahnspachtel (10 mm)
  • Handschleifer
  • Schleifpapier
  • Farbrolle

Das könnte dich auch interessieren

Rollladenkasten dämmen
Dämme deinen Rollladenkasten mit unserer Anleitung in wenigen Schritten selbst. Dämmplatten oder Dämmmatten verkleben und Risse sowie Fugen im Handumdrehen abdichten.
Mehr erfahren
Innenputz streichen – Schritt für Schritt
Erfahre hier, wie du Innenputz richtig und sauber streichst – So bereitest du die Wand vor und trägst Grundierung sowie anschließend Farbe auf.
Mehr erfahren
Dach dämmen – Schritt für Schritt
Wie du dein Dach richtig dämmst und damit wertvolle Energie sparst, zeigt dir dieser OBI Ratgeber. Schritt für Schritt führt er dich zur optimalen Zwischensparrendämmung.
Mehr erfahren
Geschossdecke dämmen
Du möchtest eine Geschossdecke dämmen? Die Anleitung erklärt schrittweise, wie du den passenden Dämmstoff auswählst, den Untergrund reinigst und die Verlegung gelingt.
Mehr erfahren
Decke abhängen – Schritt für Schritt
Eine abgehangene Decke trägt zur Ersparnis von Heizkosten bei und wertet Räume optisch auf. Wir zeigen dir, wie du deine Raumdecke in wenigen Schritten selbst abhängst.
Mehr erfahren
Innenwand dämmen – Schritt für Schritt
Wie du mit Mineraldämmplattendeine Innenwand dämmen kannst, liest du hier. Du erfährst auch, wie du die Innendämmung streichst, verspachtelst oder verputzt.
Mehr erfahren
Kellerfenster austauschen – Schritt für Schritt
Wie du ein Kellerfenster austauschst, zeigt dir unsere Anleitung. So geht es Schritt für Schritt vom Ausbau des alten zum Einbau des neuen Kellerfensters.
Mehr erfahren
Heizkosten sparen
Mit einigen Tipps lassen sich auch im Winter Heizkosten sparen. Lese hier alles zu Modernisierungsarbeiten, zur Verbrauchsoptimierung und zum hydraulischen Abgleich.
Mehr erfahren
Heizen mit Kamin und Ofen
Deinen Kamin oder Ofen heizt du mit Brennholz, Braunkohlebriketts oder Holzbriketts – lies hier, was es beim Beheizen von Kamin und Ofen zu beachten gibt.
Mehr erfahren

Die OBI Bau- und Heimwerkermärkte Systemzentrale GmbH schließt bei nicht sach- und fachgerechter Montage entsprechend der Anleitung sowie bei Fehlgebrauch des Artikels jede Haftung aus. Ihre gesetzlichen Ansprüche werden hierdurch nicht eingeschränkt. Achten Sie bei der Umsetzung auf die Einhaltung der persönlichen Sicherheit, tragen Sie, wenn notwendig, entsprechende Schutzausrüstung. Elektrotechnische Arbeiten dürfen ausschließlich von Elektrofachkräften (ÖVE/ÖNORM EN 50110-1) ausgeführt werden. Bei dem Aufbau der Artikel müssen die Arbeiten nach AUVA durchgeführt werden. Führen Sie diese Arbeiten nicht aus, wenn Sie mit den entsprechenden Regeln nicht vertraut sind. Wir sind um größte Genauigkeit in allen Details bemüht.

Wir verwenden Cookies
Auch wir verwenden Cookies und ähnliche Technologien, damit bei Ihrem Besuch unsere Webseite technisch funktioniert (z.B. durch Speicherung Ihres bevorzugten OBI-Marktes um Verfügbarkeiten von Produkten im Markt anzuzeigen) und um Ihnen ein optimiertes und individualisiertes Online-Angebot zu bieten. Außerdem binden wir so die Tools von Kooperationspartnern für Statistiken zur Nutzung unserer Webseite, zur Leistungsmessung sowie zum Anzeigen relevanter Inhalte ein. Durch Klicken auf "OK" stimmen Sie dem Einsatz von Cookies und ähnlichen Technologien zu den vorgenannten Zwecken zu. Durch Klicken auf „Einstellungen öffnen“ können Sie eine individuelle Auswahl treffen und erteilte Einwilligungen jederzeit für die Zukunft widerrufen. Nähere Informationen, insbesondere zu Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung | Impressum
Zurück
Cookie Einstellungen
Was sind Cookies?

Cookies sind kleine Textdateien, die von Ihrem Browser auf Ihrem Endgerät zur Speicherung von bestimmten Informationen abgelegt werden. Dazu zählt z.B. der von Ihnen ausgewählte OBI-Markt oder die Produkte in Ihrem Warenkorb. Durch die gespeicherten und zurückgesandten Informationen erkennt die jeweilige Webseite, dass Sie diese mit dem Browser Ihres Endgeräts bereits aufgerufen und besucht haben. Diese Informationen nutzen wir, um Ihnen die Webseite gemäß Ihren Präferenzen optimal gestalten und anzeigen zu können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Unbedingt erforderliche Cookies

Unbedingt erforderliche Cookies gewährleisten Funktionen, ohne die Sie unsere Webseite nicht wie vorgesehen nutzen können. Diese Cookies dienen zum Beispiel dazu, dass Sie als angemeldeter Nutzer bei Zugriff auf verschiedene Unterseiten unserer Webseite stets angemeldet bleiben und so nicht jedes Mal bei Aufruf einer neuen Seite Ihre Anmeldedaten erneut eingeben müssen. Auch die Speicherung des ausgewählten OBI-Marktes wird dadurch beispielsweise ermöglicht, sodass Ihnen die Verfügbarkeit von Produkten angezeigt werden kann, ohne dass Sie dazu jedes Mal erneut den gewünschten Markt auswählen müssen.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO).
Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Statistik

Cookies für statistische Analysen sammeln auf Basis einer zufälligen Kennung pseudonymisierte Informationen darüber, wie unsere Webseite genutzt wird, um deren Attraktivität, Inhalt und Funktionalität zu verbessern. Diese Cookies helfen uns, zu bestimmen, ob, welche, wie oft und wie lange Unterseiten unserer Webseite besucht werden und für welche Inhalte sich Nutzer besonders interessieren. Erfasst werden weiterhin z.B. Suchbegriffe, das Land oder die Region aus der der Zugriff erfolgt, sowie der Anteil von mobilen Endgeräten, die auf unsere Webseiten zugreifen. Wir erstellen anhand dieser Informationen Statistiken, um die Inhalte unserer Webseite gezielter auf Ihre Bedürfnisse abzustimmen und unser Angebot zu optimieren.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO). Sie können dieser Verarbeitung hier widersprechen.
Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Erweiterte Statistik

Im Rahmen erweiterter Nutzungsanalysen werden für Nutzer, die sich in ihrem Kundenkonto einloggen, Endgeräte-übergreifende Statistiken auf Basis eines kundenindividuellen Pseudonyms erhoben. Weiterhin wird unter dieser Kategorie die Aufzeichnung von Webseitenbesuchen gefasst, bei der Mausbewegungen nachvollzogen werden können. Die Aufzeichnung von Tastatureingaben findet dabei niemals statt. Ebenso werden Informationen verborgen, die eine Identifikation des Nutzers ermöglichen würden.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO).
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Leistungsmessung

Cookies zur Leistungsmessung werden genutzt, um die Leistung von Werbemaßnahmen zu ermitteln und unsere Werbemaßnahmen zu optimieren. Unsere Partner führen Informationen zur Leistung von Werbemaßnahmen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die unsere Partner im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO).
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Personalisierung

Cookies zur Personalisierung werden genutzt, um Ihnen personalisierte Inhalte, passend zu Ihren Interessen innerhalb und außerhalb dieser Webseite anzuzeigen. Unsere Partner führen Informationen zu Ihren Interessen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die unsere Partner im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO).
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen