StartBauenBoden

Vinyl verlegen

Zuletzt aktualisiert: 19.10.20215 MinutenVon: OBI Redaktion
Vinylboden wurde auf dem Untergrund verlegt.

Wie du den Boden vorbereitest und Vinyldielen zuschneidest sowie sauber verlegst, erfährst du in dieser Anleitung und dem dazugehörigen Video Schritt für Schritt.

Wie wird Vinyl richtig verlegt?

Vinyl besteht im Gegensatz zu anderen Bodenbelägen wie Laminat aus weichem, elastischem Kunststoff. Deshalb lässt sich Vinyl mit dem Cuttermesser zuschneiden und die Bahnen lassen sich dank Klicksystem leicht verlegen – im Gegensatz zu Laminat und Co. benötigst du für den Zuschnitt keine Säge. Vorteile der Vinylböden sind, sie sind pflegeleicht, strapazierfähig und in diversen Designs erhältlich.

Bevor du das Vinyl verlegst, bedarf es etwas Vorbereitung: Lass die Vinyldielen im entsprechenden Raum akklimatisieren – am besten 48 Stunden lang. Prüfe außerdem den Untergrund auf Unebenheiten und Schmutz. Ebne und säubere den Untergrund bei Bedarf.

Beginne mit dem Verlegen in einer Zimmerecke und leg die erste Reihe komplett aus, indem du die Dielen längs zusammensteckst. Alle weiteren Reihen verlegst du im Versatz zueinander. Lass zu den Wänden jeweils circa 3 mm Abstand. Nach der Verlegung ist der Vinylboden sofort begehbar – du kannst direkt Sockelleisten montieren.

Wie du Vinyl verlegen kannst, erfährst du in unserer Video-Anleitung oder detailliert in der Schritt-für-Schritt-Anleitung, die du dir auch als PDF-Datei herunterladen und ausdrucken kannst. 

Mit Aufruf des Videos stimmen Sie einer Datenübertragung an Youtube zu. Für die Datenverarbeitung durch Youtube gelten deren Datenschutzhinweise.
Weitere Informationen

So verlegst du Vinyl

6 Schritte

1
Vorbereitung des Bodens
Heimwerker bringt das Übergangsprofil an.
Auf einen Blick
  • Dielen akklimatisieren
  • Untergrund auf Unebenheiten prüfen und ausbessern
  • Übergangsprofile anbringen
So geht das

Wie die meisten Bodenbeläge muss auch ein Vinylboden zunächst im Raum akklimatisieren, bevor er für die Verlegung bereit ist. Lagere die Dielen deshalb liegend für 24 bis 48 Stunden vor der Verlegung bei 18 °C bis 25 °C in dem Raum, in dem du den Vinylboden verlegen willst.

 

Prüfe dann mit einer Wasserwaage, ob dein Untergrund gerade ist, und bessere größere Unebenheiten ab 2 mm sowie kleinere Risse mit Nivelliermasse aus. Wenn alles eben ist, säuberst du den Boden und entfernst losen Putz, Klebereste und Schmutz. Für den Übergang zu anderen Böden in angrenzenden Räumen verwendest du ein Übergangsprofil, an das später die erste Diele angelegt wird. Das Profil schneidest du mit einer Handsäge auf die passende Länge und bohrst dann mit der Schlagbohrmaschine die passenden Löcher in den Boden. Setze entsprechende Dübel in die Löcher und befestige das Profil mit den dazugehörigen Schrauben.

So geht das

2
Trittschalldämmung anbringen
Handwerker verlegt die Trittschalldämmung unter dem Vinyl.
Auf einen Blick
  • Trittschalldämmung verlegen
So geht das

In Wohnräumen sollte stets eine Trittschalldämmung unter deinem Boden verlegt werden, denn diese verhindert, dass sich der Schall im Gebäude ausbreitet. Wenn du deinen Vinylboden auf einer Holzträgerplatte verlegst, solltest du eine Trittschalldämmung mit integrierter Dampfbremse wählen. Die verhindert zusätzlich, dass Feuchtigkeit vom Rohfußboden in das Klickvinyl aufsteigen kann. Sobald die Trittschalldämmung liegt, kannst du mit dem Verlegen des Vinyls beginnen.

 

Hinweis: Im Gegensatz zu Holzböden kann Feuchtigkeit einem Vinylboden nicht schaden. Trotzdem gibt es Unterschiede bei Vinylböden: So unterscheidet man zwischen Massivvinyl, welches sich auch für Nassräume eignet und Varianten, bei denen das Vinyl auf einer Trägerschicht aufgebracht wird. Diese dämmt und ist zusätzlich stoß- und kratzfest.

So geht das

3
Klick-Vinyl verlegen
Handwerker misst die Diele mit einem Zollstock aus.
Handwerker misst die Diele mit einem Zollstock aus.
Handwerker verlegt Vinyl über der Trittschalldämmung.
Auf einen Blick
  • Vier Pakete zurechtlegen
  • Anzahl der Reihen vermitteln
  • Erste Reihe verlegen und Diele ggf. kürzen
  • Dehnungsfuge mit Abstandskeilen erzeugen
So geht das

Lege dir am besten immer vier Pakete zurecht, aus denen du die Dielen abwechselnd entnimmst, denn die Pakete können Unterschiede im Farbton aufweisen. Durch das Vermischen der Dielen fallen die unterschiedlichen Farbtöne später nicht mehr auf. Vor dem Verlegen der ersten Reihe musst du ermitteln, wie viele Reihen insgesamt in deinen Raum passen. Das ist wichtig für die Stabilität des Bodens, denn die Diele in der letzten Reihe sollte nicht weniger als 5 cm breit sein.

 

Jetzt legst du die erste Reihe aus, um zu überprüfen, wie die letzte Diele der Reihe zugeschnitten werden muss. Diese sollte nicht kürzer als 20 cm sein. Falls dem so ist, kürzt du die erste Diele in der Reihe. Schneide die Diele mit einem Cuttermesser und einem Winkel zu. Nun legst du sie mit einem Abstand von 3 mm bis 5 mm zur Wand an und erzeugst mit Abstandskeilen eine Dehnungsfuge. An die erste Diele legst du die zweite, verbindest sie mit dem Klicksystem und klopfst alles mit einem Gummihammer fest. Die letzte Diele in der Reihe kürzt du entsprechend und verwendest das abgeschnittene Stück als erste Diele der nächsten Reihe.

So geht das

4
Aussparungen für Heizungsrohre
Heimwerker setzt Aussparungen für die Heizungsrohre.
Auf einen Blick
  • Aussparung markieren
  • Diele mit Akkuschrauber mit Forstnerbohrer durchbohren
  • Diele auf die Heizungsrohre schieben
  • Fehlendes Wandstück mit Montagekleber einsetzen
So geht das

Um eine Diele an Heizungsrohre anzupassen, legst du sie an und markierst die entsprechende Stelle mittig der Rohre. Dann legst du die Diele neben den Rohren an und ziehst einen entsprechenden Strich, um die Höhe der Aussparung zu markieren. Nun durchbohrst du deine Dielen mit einem Akkuschrauber mit Forstnerbohrer. Lege am besten eine Holzunterlage darunter. Damit du die Diele auf die Heizungsrohre schieben kannst, musst du sie an der richtigen Stelle ausklinken, also mit einem Cuttermesser abschneiden und das Stück nach dem Einsetzen der Diele mit Montagekleber wieder einsetzen.

So geht das

5
Vinyl verbinden und festklopfen
Heimwerker klopft das Vinyl mit einem Hammer fest.
Auf einen Blick
  • Versatz messen
  • Dielen verbinden
  • Vinylboden festklopfen
So geht das

Miss dann den Versatz, also den Abstand zwischen den Fugen. Hier solltest du 30 cm nicht unterschreiten, damit der Boden stabil bleibt. Um das Vinyl korrekt miteinander zu verbinden, lege es zuerst in die Nut der Längsseite, klicke es dann in der Stirnseite ein und klopfe es mit dem Hammer fest. So gehst du mit dem gesamten Vinylboden vor. Denke immer an die Dehnungsfuge an den Wänden. Diese wird übrigens später von der Sockelleiste verdeckt.

 

Bei Sockeln oder anderen Hindernissen gehst du nach dem gleichen Prinzip vor wie bei den Heizungsrohren. Bei Übergängen in einen anderen Raum schneidest du wieder eine Übergangsleiste zurecht und verschraubst sie. Am besten ist es, wenn du das Vinyl bis unter die Türzarge mit einem Schlagholz verlegst.

So geht das

6
Sockelleisten montieren
Heimwerker schneidet die Sockelleisten zu.
Auf einen Blick
  • Sockelleisten zuschneiden und anbringen
  • Fugen mit Acryl versiegeln
So geht das

Da der Boden schwimmend verlegt wurde und deshalb nicht trocknen oder aushärten muss, kannst du direkt mit der Montage der Sockelleisten und der oberen Teile der Übergangsprofile beginnen. Sockelleisten mit Clips werden einfach in der Wand verschraubt.

 

Falls du eine massive Betonwand hast, bohre die Löcher vor und bringe Dübel in die Wand. Nachdem die Clips mit der Wand verschraubt sind, miss die entsprechende Länge deiner Leisten aus und kürze sie mit einer Säge und gegebenenfalls mit einer Gehrungslade. Wenn du sie auf Gehrung schneidest, passen sie perfekt aneinander. Diese klickst du einfach in die Clips und versiegelst die Fugen mit Acryl. Das verbessert die Optik und Stabilität des Bodens. Die Fugen an den Heizungsrohren verdeckst du mit Rosetten. Jetzt bringst du die oberen Teile der Übergangsprofile dort an, wo dein Boden mit einem anderen Bodenbelag verbunden werden soll.

So geht das

Das benötigst du für dein Projekt

  • Vinylbelag
  • Sockelleisten
  • ggf. Übergangsprofil
  • ggf. Rosette
  • Acryl
  • Trittschalldämmung
  • Dübel
  • Montagekleber
  • Cuttermesser
  • Winkel
  • Stichsäge
  • Gummihammer
  • Zollstock
  • Gehrungslade
  • Kartuschenpistole
  • Abstandskeile
  • Wasserwaage
  • Akkuschrauber
  • Forstnerbohrer
  • ggf. Schlagholz
  • Schlagbohrmaschine

Das könnte dich auch interessieren

PVC verlegen – Schritt für Schritt
Du möchtest PVC-Boden verlegen? In dieser Anleitung bekommst du wichtige Informationen zu den nötigen Vorkehrungen und einzelnen Schritten.
Mehr erfahren
Parkett reparieren – Schritt für Schritt
Dellen und Kratzer im Parkett zu reparieren, ist nicht schwer – mit Holzkitt, Wachs oder auch mit einem Bügeleisen oder einer Walnuss. Lies hier, wie du dabei vorgehst.
Mehr erfahren
Parkett versiegeln – Schritt für Schritt
Um dein Parkett vor Schäden zu schützen, empfiehlt sich eine Versiegelung. Erfahre hier, wie du Parkett einfach und schnell Schritt für Schritt versiegelst.
Mehr erfahren
Laminatarten im Überblick – 6 Tipps
Erfahre, welche unterschiedlichen Laminatarten es gibt, worin die Vorteile der einzelnen Laminatböden liegen und worauf du beim Kauf von Laminat achten solltest.
Mehr erfahren
Sockelleisten anbringen – Schritt für Schritt
Sockelleisten oder Fußleisten bilden den Abschluss bei der Bodenverlegung. Wie du diese Schritt für Schritt mit wenigen Hilfsmitteln selber anbringst, erfährst du hier.
Mehr erfahren
OSB-Platten verlegen – Schritt für Schritt
Wie du OSB-Platten verlegen kannst und welche Folie sich als Dampfbremse eignet, zeigt dir diese Schritt-für-Schritt Anleitung.
Mehr erfahren
Wohnung renovieren – Tipps zur Neugestaltung
Bei der Wohnungsrenovierung gibt es einiges zu beachten. Lese hier, wie du ein Budget festlegst, Boden und Wandfarbe aussuchst und deinen Plan in die Tat umsetzt.
Mehr erfahren
Kaminofen reinigen
Wie häufig, womit und wie reinige ich meinen Kaminofen, um lange Freude an ihm zu haben? Das erklären wir dir in unserem Ratgeber rund um die Innen- und Außenreinigung.
Mehr erfahren
Türzarge kürzen
Beim Verlegen eines neuen Bodenbelags kann es vorkommen, dass du die Länge der Türzarge anpassen musst. Wie du eine Zarge kürzt, erfährst du in diesem Ratgeber.
Mehr erfahren

Die OBI Bau- und Heimwerkermärkte Systemzentrale GmbH schließt bei nicht sach- und fachgerechter Montage entsprechend der Anleitung sowie bei Fehlgebrauch des Artikels jede Haftung aus. Ihre gesetzlichen Ansprüche werden hierdurch nicht eingeschränkt. Achten Sie bei der Umsetzung auf die Einhaltung der persönlichen Sicherheit, tragen Sie, wenn notwendig, entsprechende Schutzausrüstung. Elektrotechnische Arbeiten dürfen ausschließlich von Elektrofachkräften (ÖVE/ÖNORM EN 50110-1) ausgeführt werden. Bei dem Aufbau der Artikel müssen die Arbeiten nach AUVA durchgeführt werden. Führen Sie diese Arbeiten nicht aus, wenn Sie mit den entsprechenden Regeln nicht vertraut sind. Wir sind um größte Genauigkeit in allen Details bemüht.

Wir verwenden Cookies
Auch wir verwenden Cookies und ähnliche Technologien, damit bei Ihrem Besuch unsere Webseite technisch funktioniert (z.B. durch Speicherung Ihres bevorzugten OBI-Marktes um Verfügbarkeiten von Produkten im Markt anzuzeigen) und um Ihnen ein optimiertes und individualisiertes Online-Angebot zu bieten. Außerdem binden wir so die Tools von Kooperationspartnern für Statistiken zur Nutzung unserer Webseite, zur Leistungsmessung sowie zum Anzeigen relevanter Inhalte ein. Durch Klicken auf "OK" stimmen Sie dem Einsatz von Cookies und ähnlichen Technologien zu den vorgenannten Zwecken zu. Durch Klicken auf „Einstellungen öffnen“ können Sie eine individuelle Auswahl treffen und erteilte Einwilligungen jederzeit für die Zukunft widerrufen. Nähere Informationen, insbesondere zu Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung | Impressum
Zurück
Cookie Einstellungen
Was sind Cookies?

Cookies sind kleine Textdateien, die von Ihrem Browser auf Ihrem Endgerät zur Speicherung von bestimmten Informationen abgelegt werden. Dazu zählt z.B. der von Ihnen ausgewählte OBI-Markt oder die Produkte in Ihrem Warenkorb. Durch die gespeicherten und zurückgesandten Informationen erkennt die jeweilige Webseite, dass Sie diese mit dem Browser Ihres Endgeräts bereits aufgerufen und besucht haben. Diese Informationen nutzen wir, um Ihnen die Webseite gemäß Ihren Präferenzen optimal gestalten und anzeigen zu können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Unbedingt erforderliche Cookies

Unbedingt erforderliche Cookies gewährleisten Funktionen, ohne die Sie unsere Webseite nicht wie vorgesehen nutzen können. Diese Cookies dienen zum Beispiel dazu, dass Sie als angemeldeter Nutzer bei Zugriff auf verschiedene Unterseiten unserer Webseite stets angemeldet bleiben und so nicht jedes Mal bei Aufruf einer neuen Seite Ihre Anmeldedaten erneut eingeben müssen. Auch die Speicherung des ausgewählten OBI-Marktes wird dadurch beispielsweise ermöglicht, sodass Ihnen die Verfügbarkeit von Produkten angezeigt werden kann, ohne dass Sie dazu jedes Mal erneut den gewünschten Markt auswählen müssen.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO).
Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Statistik

Cookies für statistische Analysen sammeln auf Basis einer zufälligen Kennung pseudonymisierte Informationen darüber, wie unsere Webseite genutzt wird, um deren Attraktivität, Inhalt und Funktionalität zu verbessern. Diese Cookies helfen uns, zu bestimmen, ob, welche, wie oft und wie lange Unterseiten unserer Webseite besucht werden und für welche Inhalte sich Nutzer besonders interessieren. Erfasst werden weiterhin z.B. Suchbegriffe, das Land oder die Region aus der der Zugriff erfolgt, sowie der Anteil von mobilen Endgeräten, die auf unsere Webseiten zugreifen. Wir erstellen anhand dieser Informationen Statistiken, um die Inhalte unserer Webseite gezielter auf Ihre Bedürfnisse abzustimmen und unser Angebot zu optimieren.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO). Sie können dieser Verarbeitung hier widersprechen.
Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Erweiterte Statistik

Im Rahmen erweiterter Nutzungsanalysen werden für Nutzer, die sich in ihrem Kundenkonto einloggen, Endgeräte-übergreifende Statistiken auf Basis eines kundenindividuellen Pseudonyms erhoben. Weiterhin wird unter dieser Kategorie die Aufzeichnung von Webseitenbesuchen gefasst, bei der Mausbewegungen nachvollzogen werden können. Die Aufzeichnung von Tastatureingaben findet dabei niemals statt. Ebenso werden Informationen verborgen, die eine Identifikation des Nutzers ermöglichen würden.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO).
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Leistungsmessung

Cookies zur Leistungsmessung werden genutzt, um die Leistung von Werbemaßnahmen zu ermitteln und unsere Werbemaßnahmen zu optimieren. Unsere Partner führen Informationen zur Leistung von Werbemaßnahmen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die unsere Partner im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO).
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Personalisierung

Cookies zur Personalisierung werden genutzt, um Ihnen personalisierte Inhalte, passend zu Ihren Interessen innerhalb und außerhalb dieser Webseite anzuzeigen. Unsere Partner führen Informationen zu Ihren Interessen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die unsere Partner im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO).
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen