StartBauenAußenbereich

Dach decken mit Wellplatten – Schritt für Schritt

Zuletzt aktualisiert: 07.08.20194 Minuten
Heimwerker schraubt Wellplatten an Dachgiebel fest.

In dieser Anleitung lesen Sie, was es für Voraussetzungen für die Verwendung von Bitumen-Platten gibt und  wie Sie diese auf ihrem Dach Schritt für Schritt anbringen.

Welche Wellplatten für das Dach verwenden?

Wellplatten sind aus unterschiedlichen Materialien wie Bitumen, Acryl und Polycarbonat (PC) sowie Polyvinylchlorid (PVC), Blech und Faserzementplatten erhältlich. Unterschiede ergeben sich unter anderem im Preis, Langlebigkeit und Geräuschentwicklung, sowie der Optik. Zudem können Sie durchsichtige Kunststoff-Wellplatten kaufen.
Zum Eindecken eines Daches – beispielsweise Gartenhaus, Garage oder Geräteschuppen – bieten sich Bitumenwellplatten an. Die Platten besitzen folgende Eigenschaften und Vorteile:

  • kostengünstig
  • vielseitig einsetzbar
  • langlebig und robust
  • leicht zu verarbeiten
  • in verschiedenen Farben erhältlich
  • geräuscharm bei Starkregen und Hagel

Bitumen-Wellplatten eignen sich, wenn Sie eine einfache, kostengünstige und ausdauernde Dachbedeckung bevorzugen. Neben den genannten Einsatzräumen eignen sich die Platten zudem ideal für Carports und Unterstellplätze (bspw. zur Holzlagerung).

 

So decken Sie Ihr Dach mit Bitumenwellplatten

7 Schritte

1
Voraussetzungen für das Dachdecken mit Bitumenwellplatten
Skizze zeigt Dach mit Neigungswinkel sowie Traglattung und Konterlattung.
Auf einen Blick
  • Dachneigung prüfen
  • Traglattung und Konterlattung herstellen
  • Holzstärken und Belüftung beachten

So wird es gemacht

2
Die Dacheindeckung mit Wellplatten planen
Skizze zeigt Lattenabstand bei unterschiedlichen Neigungswinkeln des Daches.
Skizze zeigt Lattenabstand bei unterschiedlichen Neigungswinkeln des Daches.
Skizze zeigt Lattenabstand bei unterschiedlichen Neigungswinkeln des Daches.
Auf einen Blick
  • Korrekte Lattenkonstruktion wählen
  • Ausreichend Belüftung einplanen

So wird es gemacht

3
Unterspannbahn befestigen
Heimwerker verlegt Unterspannbahn unter der Traglattung des Daches.
Auf einen Blick
  • Unterspannbahn auslegen
  • Bereich am First einbeziehen

So wird es gemacht

4
Platten mit richtigen Abständen und Überlappungen verlegen
Heimwerker verlegt Dachplatten mit Überlappungen der einzelnen Wellplatten.
Heimwerker verlegt Dachplatten mit Überlappungen der einzelnen Wellplatten.
Heimwerker verlegt Dachplatten mit Überlappungen der einzelnen Wellplatten.
Heimwerker verlegt Dachplatten mit Überlappungen der einzelnen Wellplatten.
Auf einen Blick
  • Dachplatten versetzt anlegen
  • Überlappung und Abstände beachten

So wird es gemacht

5
Bitumen-Wellplatten befestigen
Heimwerker befestigt Bitumen-Wellplatten mit Hammer und Nägeln.
Heimwerker befestigt Bitumen-Wellplatten mit Hammer und Nägeln.
Abstände der Nägel auf einer Wellplatte.
Auf einen Blick
  • Dachplatten annageln
  • Ggf. Platten zusägen

So wird es gemacht

6
Firstabdeckung mit Giebelwinkel oder Firsthaube
Heimwerker deckt Dachfirst mit Firsthauben ab.
Auf einen Blick
  • Firstabdeckung herstellen
  • Abschlussprofile anbringen

So wird es gemacht

7
Wandanschlüsse verkleiden
Heimwerker bringt Wandanschlüsse am Dach an.
Auf einen Blick
  • Metallprofile anbringen
  • Randbereiche abdichten

So wird es gemacht

Das benötigen Sie für Ihr Projekt

  • Unterspannbahn
  • Konstruktionsholz
  • Bitumenwellplatten
  • Nägel
  • Giebelwinkel oder Firsthaube
  • Metallprofile
  • Dichtmaterial
  • Hammer
  • Stichsäge
  • Leiter
  • Zollstock

Die OBI Bau- und Heimwerkermärkte Systemzentrale GmbH schließt bei nicht sach- und fachgerechter Montage entsprechend der Anleitung sowie bei Fehlgebrauch des Artikels jede Haftung aus. Ihre gesetzlichen Ansprüche werden hierdurch nicht eingeschränkt. Achten Sie bei der Umsetzung auf die Einhaltung der persönlichen Sicherheit, tragen Sie, wenn notwendig, entsprechende Schutzausrüstung. Elektrotechnische Arbeiten dürfen ausschließlich von Elektrofachkräften (ÖVE/ÖNORM EN 50110-1) ausgeführt werden. Bei dem Aufbau der Artikel müssen die Arbeiten nach AUVA durchgeführt werden. Führen Sie diese Arbeiten nicht aus, wenn Sie mit den entsprechenden Regeln nicht vertraut sind. Wir sind um größte Genauigkeit in allen Details bemüht.