StartBauenAußenbereich

Brennholz

Zuletzt aktualisiert: 23.11.20204 MinutenVon: OBI Redaktion
Ein Mann trägt einige Holzscheite auf dem Arm.

Wer seinen Kamin mit Brennholz beheizen möchte, sollte beim Kauf und der Lagerung des Brennstoffes einiges beachten. Hier erfährst du alles über die verschiedenen Maßeinheiten, die richtige Stapelweise und Lagerung deiner Brennholz-Vorräte.

Wie lagert man Brennholz?

Damit das Brennholz später gut brennt, musst du es zuvor richtig stapeln und lagern. Das Holz sollte vor der Witterung geschützt und trocken gelagert werden. Der Lagerort für dein Brennholz sollte überdacht und zudem sonnig sein. Ideal ist beispielsweise die südliche Hauswand.

Um Feuchtigkeit vom Holz fernzuhalten, solltest du keine Plane verwenden. Die Luft kann unter dieser nicht mehr zwischen den Scheiten zirkulieren. Es droht ein Feuchtigkeitsstau und Schimmel. Auch von unten sollte das Holz nicht nass werden können. Hierfür kannst du es auf Stein oder Paletten stapeln.

Wo sollte man das Holz stapeln?

Neben der Südseite des Hauses gibt es weitere Orte, an denen du dein Holz stapeln kannst, wie zum Beispiel der Keller, ein Gartenhaus, ein Schleppdach oder ein Kaminholzregal.

  • In den Keller kommt nur das Brennholz, das bereits gut durchgetrocknet ist, denn für feuchtes Holz gibt es im Keller zu wenig Luftzirkulation. Lagerst du feuchtes Holz im Keller, kann sich Schimmel bilden.
  • Ist im Gartenhaus Platz, kannst du dein Brennholz auch dort stapeln. Sorge aber dafür, dass es ausreichend belüftet ist. Ein Haus mit einer offenen Seite ist ideal für die Holzlagerung.
  • Ein Schleppdach schützt das Holz vor Regen, sodass du es an der Hauswand stapeln kannst. Achte dabei auf einen Abstand von 5 cm bis 10 cm zur Hauswand, damit die Luft ausreichend zirkulieren kann.
  • Du kannst auch ein Kaminholzregal als Stapelhilfe für dein Brennholz nutzen. So ist alles sortiert, gut belüftet und stets griffbereit.

Ein Gartenhaus mit einer Wand, die zum Holzstapeln dient.

Ein luftiger, regengeschützter Platz am Gartenhaus ist ein idealer Lagerungsort für Brennholz.

Wie lange sollte das Holz lagern?

Holz hat den besten Heizwert mit einer Restfeuchte von 15 % bis 20 %. Mit einem Feuchtigkeitsmessgerät kannst du diesen Wert bestimmen.

Vor allem bei frischem Holz verschätzt man sich bei der Lagerzeit. Es muss bis zu drei Jahre lang lagern. Deshalb solltest du den Ort für die Brennholz-Lagerung groß genug gestalten. So kannst du bereits getrocknetes Holz verbrennen und an der anderen Seite des Lagers frische Scheite zum Trocknen nachlegen.

Hinweis: Nach Bundesemissionsgesetzt ist das Verbrennen von Holz mit einer Restfeuchte von ab 25 % verboten

So stapelst du Brennholz

Die richtige Stapelmethode ist entscheidend dafür, ob dein gelagertes Holz später gut brennt. So solltest du vorgehen:

  1. Starte mit der unteren Reihe. Lege die Scheite mit kleinem Abstand voneinander auf einen festen Untergrund. So kann die Luft zirkulieren.
  2. In der zweiten Reihe legst du die Scheite quer auf die zuvor gelegten Holzscheite. Etwa drei Scheite sollten nebeneinander passen.
  3. Die folgenden Reihen stapelst du nun abwechselnd so, wie in den ersten beiden Schritten beschrieben.

So kann die Luft zwischen den Scheiten optimal zirkulieren und dein gestapeltes Holz besitzt genug Stabilität, um Wind standzuhalten. 


Hinweis: Bei Stapelhilfen und Regalen kannst du das gesamte Brennholz parallel stapeln.

Das passende Brennholz für dich

Brennholz kannst du in verschiedenen Formen kaufen. Je nachdem, wie viel körperliche Arbeit du investieren möchtest, kannst du es selbst schlagen oder bereits gespalten kaufen.

Brennholz selber schlagen

Wenn du die nötigen Fähigkeiten und Berechtigungen, wie beispielsweise einen Motorsägenschein, besitzt, kannst du die zuständige Forstverwaltung wenden. Wenn diese Brennholz anbietet, wird dir ein Waldgebiet zugeordnet, in welchem du anschließend dein Brennholz schlagen kannst. Es ist auch möglich, dass die Holzstämme schon gefällt an der Straße oder im Wald liegen und du dich daran bedienen kannst. Das Holz ist dort noch nicht weiterverarbeitet und muss von dir für den Transport und die Lagerung zerteilt werden.

Jemand spaltet Holz mit der Axt.

Statt ofenfertiges Brennholz zu kaufen, kannst du auch selbst zur Axt greifen und dein Holz schlagen.

Brennholz als Meterware

Besitzt du nicht die technischen Möglichkeiten, das Holz selbst zu schlagen, kannst du es als Meterware kaufen. Das Holz ist dann bereits in Spalten zerlegt und muss lediglich zurecht gesägt werden.

Ofenfertiges Brennholz

Am wenigsten Aufwand bereitet es dir, wenn du ofenfertiges Brennholz kaufst. Die Scheite sind zugeschnitten und bereits getrocknet. Auch bei ofenfertigem Brennholz solltest du auf die richtige Lagerung achten und die Scheite nach der oben vorgestellten Anleitung stapeln. Besonders günstig kannst du das ofenfertige Brennholz im Frühjahr kaufen.

Brennholz ist in einem Regal dekorativ aufgeschichtet.

Mit der richtigen Gestaltung kannst du Brennholz auch als dekoratives Element in deinem Garten oder Haus nutzen.

In welchen Einheiten wird Brennholz angeboten?

Die Menge von Brennholz wird meist in Raummetern angegeben. Es wird jedoch auch Holz unter der Angabe des Preises pro Ster, Schüttraummeter oder Festmeter angeboten. Das bedeuten diese Einheiten:

  • Ein Raummeter (rm) ist mit einem Kubikmeter gleichzusetzen, bei dem gespaltenes Holz parallel gestapelt ist. Die Freiräume zwischen den einzelnen Scheiten werden mitgerechnet.
  • Ster (st) ist ein älterer Name für die Maßeinheit Raummeter. Umgangssprachlich sagt man auch "Ster", wenn die Holzscheite etwas kürzer sind.
  • Der Schüttraummeter (srm) nimmt auch den Kubikmeter als Maß. Allerdings werden die Holzscheite hier nicht ordentlich gestapelt. Sie werden stattdessen lose geschüttet. So entstehen zum Teil große Zwischenräume zwischen den Scheiten, sodass sich ein Schüttraummeter von einem anderen hinsichtlich der Holzmenge deutlich unterscheiden kann.
  • Der Festmeter (fm) ist die genaueste Maßeinheit bei Brennholz. Hier wird von einem Kubikmeter ausgegangen, allerdings dürfen dabei keine Zwischenräume zwischen den Scheiten sein. Um dies zu erreichen, wird nach dem Schlagen des Holzes das Volumen der Stämme ermittelt. Aus einem ausreichend großen Stück wird dann ein Festmeter Brennholz gewonnen.

Was kostet Brennholz?

Wie viel Geld für Brennholz verlangt wird, hängt von der Holzart und von der Verarbeitungsstufe ab. Einen Raummeter ofenfertiges Holz kannst du für etwa 100 € kaufen. Meterware ist günstiger als ofenfertiges Brennholz. Und schlägst du das Holz selbst, kannst du noch zusätzlich sparen. Hartholz ist dabei deutlich teurer als Weichholz.

Grob geschlagenes Holz liegt im Wald.

Brennholz ist günstiger, je stärker du es noch selbst verarbeiten musst. 

Das könnte dich auch interessieren

Heizen mit Holz – Ratgeber
Als Alternative zu Kohle, Öl oder Gas ist Holz ein günstiger und regenerativer Brennstoff zum Heizen. Erfahre hier, was du beim Heizen mit Holz beachten musst.
Mehr erfahren
Heizen mit Kamin und Ofen
Deinen Kamin oder Ofen heizt du mit Brennholz, Braunkohlebriketts oder Holzbriketts – lies hier, was es beim Beheizen von Kamin und Ofen zu beachten gibt.
Mehr erfahren
Heizkosten sparen
Mit einigen Tipps lassen sich auch im Winter Heizkosten sparen. Lese hier alles zu Modernisierungsarbeiten, zur Verbrauchsoptimierung und zum hydraulischen Abgleich.
Mehr erfahren
Holz spalten mit der Axt
Holz lässt sich mit der Axt schnell und sauber spalten: Wie du dabei vorgehst und die Axt während der Arbeit sicher verwendest, zeigt unsere Anleitung in 3 Schritten.
Mehr erfahren
Kamin bauen – Schritt für Schritt
Du möchtest einen Kamin in deinem Haus bauen? Welche Vorkehrungen du treffen musst und welche Schritte es zu befolgen gilt, erfährst du in dieser Anleitung.
Mehr erfahren
Welcher Kamin ist der richtige?
Holz- oder Pelletkaminofen? Dauerbrand- oder Werkstattofen? Oder vielleicht ein Gas- oder Ölkaminofen? Alles über die Eigenschaften von Kaminöfen erfährst du hier.
Mehr erfahren
Kamin-Sicherheit: Sicher heizen mit Kamin und Ofen
Sicher heizen mit Kamin und Ofen: In diesem Ratgeber erfährst du Wissenswertes zur Inbetriebnahme, den Brennstoffen und Brandschutzvorkehrungen.
Mehr erfahren
Kamin richtig anheizen
Mit der richtigen Vorgehensweise heizt du deinen Kamin erfolgreich an. Wir zeigen, was du dazu benötigst und wie du das Feuer anschließend lange aufrecht erhältst.
Mehr erfahren
Kaminofen reinigen
Wie häufig, womit und wie reinige ich meinen Kaminofen, um lange Freude an ihm zu haben? Das erklären wir dir in unserem Ratgeber rund um die Innen- und Außenreinigung.
Mehr erfahren

Die OBI Bau- und Heimwerkermärkte Systemzentrale GmbH schließt bei nicht sach- und fachgerechter Montage entsprechend der Anleitung sowie bei Fehlgebrauch des Artikels jede Haftung aus. Ihre gesetzlichen Ansprüche werden hierdurch nicht eingeschränkt. Achten Sie bei der Umsetzung auf die Einhaltung der persönlichen Sicherheit, tragen Sie, wenn notwendig, entsprechende Schutzausrüstung. Elektrotechnische Arbeiten dürfen ausschließlich von Elektrofachkräften (ÖVE/ÖNORM EN 50110-1) ausgeführt werden. Bei dem Aufbau der Artikel müssen die Arbeiten nach AUVA durchgeführt werden. Führen Sie diese Arbeiten nicht aus, wenn Sie mit den entsprechenden Regeln nicht vertraut sind. Wir sind um größte Genauigkeit in allen Details bemüht.

Wir verwenden Cookies
Auch wir verwenden Cookies und ähnliche Technologien, damit bei Ihrem Besuch unsere Webseite technisch funktioniert (z.B. durch Speicherung Ihres bevorzugten OBI-Marktes um Verfügbarkeiten von Produkten im Markt anzuzeigen) und um Ihnen ein optimiertes und individualisiertes Online-Angebot zu bieten. Außerdem binden wir so die Tools von Kooperationspartnern für Statistiken zur Nutzung unserer Webseite, zur Leistungsmessung sowie zum Anzeigen relevanter Inhalte ein. Durch Klicken auf "OK" stimmen Sie dem Einsatz von Cookies und ähnlichen Technologien zu den vorgenannten Zwecken zu. Durch Klicken auf „Einstellungen öffnen“ können Sie eine individuelle Auswahl treffen und erteilte Einwilligungen jederzeit für die Zukunft widerrufen. Nähere Informationen, insbesondere zu Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung | Impressum
Zurück
Cookie Einstellungen
Was sind Cookies?

Cookies sind kleine Textdateien, die von Ihrem Browser auf Ihrem Endgerät zur Speicherung von bestimmten Informationen abgelegt werden. Dazu zählt z.B. der von Ihnen ausgewählte OBI-Markt oder die Produkte in Ihrem Warenkorb. Durch die gespeicherten und zurückgesandten Informationen erkennt die jeweilige Webseite, dass Sie diese mit dem Browser Ihres Endgeräts bereits aufgerufen und besucht haben. Diese Informationen nutzen wir, um Ihnen die Webseite gemäß Ihren Präferenzen optimal gestalten und anzeigen zu können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Unbedingt erforderliche Cookies

Unbedingt erforderliche Cookies gewährleisten Funktionen, ohne die Sie unsere Webseite nicht wie vorgesehen nutzen können. Diese Cookies dienen zum Beispiel dazu, dass Sie als angemeldeter Nutzer bei Zugriff auf verschiedene Unterseiten unserer Webseite stets angemeldet bleiben und so nicht jedes Mal bei Aufruf einer neuen Seite Ihre Anmeldedaten erneut eingeben müssen. Auch die Speicherung des ausgewählten OBI-Marktes wird dadurch beispielsweise ermöglicht, sodass Ihnen die Verfügbarkeit von Produkten angezeigt werden kann, ohne dass Sie dazu jedes Mal erneut den gewünschten Markt auswählen müssen.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO).
Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Statistik

Cookies für statistische Analysen sammeln auf Basis einer zufälligen Kennung pseudonymisierte Informationen darüber, wie unsere Webseite genutzt wird, um deren Attraktivität, Inhalt und Funktionalität zu verbessern. Diese Cookies helfen uns, zu bestimmen, ob, welche, wie oft und wie lange Unterseiten unserer Webseite besucht werden und für welche Inhalte sich Nutzer besonders interessieren. Erfasst werden weiterhin z.B. Suchbegriffe, das Land oder die Region aus der der Zugriff erfolgt, sowie der Anteil von mobilen Endgeräten, die auf unsere Webseiten zugreifen. Wir erstellen anhand dieser Informationen Statistiken, um die Inhalte unserer Webseite gezielter auf Ihre Bedürfnisse abzustimmen und unser Angebot zu optimieren.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO). Sie können dieser Verarbeitung hier widersprechen.
Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Erweiterte Statistik

Im Rahmen erweiterter Nutzungsanalysen werden für Nutzer, die sich in ihrem Kundenkonto einloggen, Endgeräte-übergreifende Statistiken auf Basis eines kundenindividuellen Pseudonyms erhoben. Weiterhin wird unter dieser Kategorie die Aufzeichnung von Webseitenbesuchen gefasst, bei der Mausbewegungen nachvollzogen werden können. Die Aufzeichnung von Tastatureingaben findet dabei niemals statt. Ebenso werden Informationen verborgen, die eine Identifikation des Nutzers ermöglichen würden.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO).
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Leistungsmessung

Cookies zur Leistungsmessung werden genutzt, um die Leistung von Werbemaßnahmen zu ermitteln und unsere Werbemaßnahmen zu optimieren. Unsere Partner führen Informationen zur Leistung von Werbemaßnahmen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die unsere Partner im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO).
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Personalisierung

Cookies zur Personalisierung werden genutzt, um Ihnen personalisierte Inhalte, passend zu Ihren Interessen innerhalb und außerhalb dieser Webseite anzuzeigen. Unsere Partner führen Informationen zu Ihren Interessen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die unsere Partner im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO).
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen