StartBad

Schlauchbad – so gestaltest du ein schmales Bad

Zuletzt aktualisiert: 21.01.20216 MinutenVon: OBI Redaktion
Schmales Bad in Sandtönen und Fenster

Unser Ratgeber zeigt dir, wie du ein Schlauchbad so gestaltest, dass es geräumiger wirkt, als es ist.

Was ist ein Schlauchbad?

Das Schlauchbad ist hierzulande typisch für Häuser älterer Baujahre und Wohnungen im Plattenbau. Seinen Namen schuldet das Schlauchbad der Tatsache, dass es besonders schmal ist. Es entsteht, wenn von großen Räumen ein schmaler Streifen abgeteilt wird, um die Wohnung im Nachhinein mit einem Badezimmer zu versehen, oder wenn der Planer zum Beispiel größeren Wert auf das Wohnzimmer als auf das Badezimmer legt.

Durch seine Aufteilung ist die Gestaltung eines Schlauchbades nicht ganz einfach. Mit hellen Farben, einer Raumunterteilung, Sanitärobjekten in der richtigen Größe und Anordnung, passenden Badmöbeln, die genügend Stauraum bringen, sowie sparsamer Dekoration kannst du aber aus deinem Schlauchbad ein Wohlfühlbad machen, das größer wirkt, als es tatsächlich ist.

Gut geplant – Raumgestaltung im Schlauchbad

Skizze von kleinem Schlauchbad für Raumaufteilung mit Badewanne, Waschbecken, Schränkchen und Toilette

Bevor du die Neugestaltung deines Schlauchbads angehst, ist es ratsam, das Projekt genau zu durchdenken. Unabhängig davon, ob du die Gestaltung selbst übernimmst oder dich bei einem größeren Umbau von Experten unterstützen lässt: Eine gute Planung erleichtert die Umsetzung ungemein.

Wenn du einen Überblick über die aktuelle Aufteilung deines Bades erhalten und dir eine neue Anordnung überlegen willst, empfiehlt es sich, den Grundriss grob aufzuzeichnen. So kannst du Dusche, Waschbecken, WC und Wanne auf dem Grundriss hin- und herschieben. Auf diese Weise spielst du verschiedene Optionen durch und bekommst konkrete Vorstellungen, mit denen sich die Kosten, die nötigen Arbeitsschritte und der damit verbundene Aufwand besser abschätzen lassen.

Wanne, Dusche, Waschbecken und Toilette – platzsparend arrangiert

Versuche dem langen Raum seine Länge zu nehmen. Das gelingt dir, indem du an der Stirnseite, also an der hinteren schmalen Wand, das zentrale Element deines Badezimmers platzierst. Das kann die Dusche oder die Badewanne sein. Damit löst du die schlauchbadtypische Anordnung der Sanitärobjekte in Reihe auf und gewinnst dort Platz, wo Dusche oder Badewanne zuvor installiert waren. Am Ende des Bades platziert, machen Dusche oder Badewanne den Raum optisch kürzer.

Um diesen geräumigeren Eindruck noch zu verstärken, kannst du eine raumbreite Walk-in-Dusche einbauen, die du zum Raum hin mit teilweise lichtundurchlässigen Vorwänden abteilst. Oder du setzt deine Badewanne auf ein Podest, wenn die Raumhöhe diese bauliche Maßnahme zulässt.

Badewannen für schmale Bäder

Eckbadewanne für Schlauchbad an grüner Wand

Bei der Wahl einer neuen platzsparenden Badewanne fürs Schlauchbad kannst du anstatt auf eine länglich-oval geformte auch auf andere Alternativen setzen. Eine Eckbadewanne – links oder rechts an der Stirnseite – lockert den Raum optisch auf und lässt ihn breiter wirken.

Einen ähnlichen Effekt hat eine asymmetrisch geformte Badewanne. Sie hat ein breites Ende für den Oberkörper und ein schmales für die Füße. Platziere die Wanne beispielsweise so an einer Seite, dass du mit dem Rücken zur Stirnseite und somit dem Raum zugewandt sitzt. So gewinnst du Platz und der Raum wirkt abwechslungsreicher. Diese Wannenform ist oft auch eine Lösung, wenn eine Badezimmertür nach innen aufschwingen soll.

Auch eine Sitzbadewanne verhilft mit ihrer extra Höhe und geringeren Grundfläche zu Platzersparnis im Schlauchbad.

Duschen für schmale Bäder

Dusche mit Viertelkreis-Duschwanne für Schlauchbad an weißer Wand neben Heizung Fenster Stehpflanze Waschbecken und Spiegelschrank

Die bereits erwähnte Walk-in-Dusche spart – ohne Duschwanne und feste Vorwände verbaut – Platz im Schlauchbad. Ausgestattet mit schwenkbaren oder faltbaren Türen, die du an die Wand schwenken oder klappen kannst, steht dir der Duschplatz auch dann zur Verfügung, wenn du nicht duschst. So erreichst du mehr Bewegungsfreiraum

Es gibt zur wannenlosen, ebenerdigen Walk-in-Dusche auch einige Alternativen mit platzsparend geformten Duschwannen. So spart eine kleine quadratische Duschwanne Platz, da die Kantenlängen deutlich kürzer ausfallen als die regulärer Duschwannen.

Eine rechteckige Duschwanne ist im Schlauchbad dann besonders praktisch, wenn die Dusche an der Längsseite installiert werden soll.

Soll die Dusche hingegen in eine Ecke gebaut werden, kann eine fünfeckige Duschwanne von Vorteil sein. Zum Beispiel für eine nach innen öffnende Badezimmertür. Ähnlich verhält es sich mit einer Duschwanne in Viertelkreisform.

Waschbecken und WC für schmale Bäder

schmales Waschbecken für Schlauchbad an dunkel gefliester Wand neben Handtuch Schemel und Seifenhalter

Um den oft schmalen Durchgang in einem Schlauchbad nicht zusätzlich zu verengen, sind Waschbecken und Waschtische mit geringer Tiefe empfehlenswert. Das Minus an Tiefe lässt sich gegebenenfalls mit einem Plus an Breite wettmachen. Auch Eckmodelle können viel Platz sparen. Bei Waschtischen im Gang solltest du auf geschlossene Modelle verzichten, da sie trotz mehr Stauraum nicht nur auf das Auge wie eine Barriere wirken, sondern auch schnell im Weg stehen. Besser sind leicht und lebendig wirkende Konstruktionen, die den Blick nicht bremsen und darunter verstaute Badutensilien wie Handtücher offen zeigen.

Auch das alte und meist große WC kannst du gegen ein insgesamt kleineres und verkürztes austauschen.

Farben, Licht und Möbel – das Schlauchbad optisch vergrößern

Skizze eines kleinen Schlauchbades mit Dusche Toilette Waschbecken und Spiegel

Wie für alle kleinen Räume gilt auch für das Schlauchbad: Helle Farben lassen den Raum größer erscheinen. Dementsprechend lohnt es sich, bei der Wahl der Farben für Wände und Boden nach hellen Beige-, Braun- oder Grautönen zu greifen. Diese Farben wirken ruhig, dezent und edel. Für mehr Geräumigkeit kannst du auch mit unterschiedlichen Farben arbeiten. Dafür unterteilst du den Raum in verschiedenfarbige Zonen, wobei die Farben für einen Ton-in-Ton-Effekt am besten einer Farbfamilie entstammen. Sparsam eingesetzte Hell-dunkel-Kontraste sind dabei ein Hingucker.

Tipp: Wenn du die Stirnseiten dunkler als die Längsseiten gestaltest, verkürzt das die Schlauchoptik. Du holst die dunkleren Flächen so näher ans Auge. Auch eine Betonung der Raumdiagonalen lässt das Schlauchbad insgesamt kürzer wirken. Zu diesem Zweck ordnest du die Bodenfliesen diagonal an. Die Fugen führen den Blick dann automatisch an der Diagonalen entlang in den Raum hinein und nicht über die volle Länge geradeaus an die Stirnseite.

Wand- und Bodengestaltung im Schlauchbad

Badwand mit großen Fliesen, Spiegel, Waschbecken und Handtüchern auf Ablage neben Raumtrenner aus Glasbausteinen

Ein schmales, langes Badezimmer wirkt optisch größer, wenn Boden und Wände fugenarm gestaltet sind. Wenige und zugleich enge Fugen ziehen das Auge nicht zum Ende des Raumes. Nutze deshalb helle keramische Fliesen in möglichst großen Formaten und mit geschliffenen Kanten. Zudem kannst du die Wände mit Paneelen aus Glas oder Spiegelglas verkleiden, auch nahe der Nasszelle. Alternativ bringt eine Wandgestaltung aus Sichtbeton modernen Industriecharme in dein Bad und auch wasserfester Putz lässt sich zu einer schönen, einheitlich glatten Fläche verarbeiten.

Tipp: Spiegel an der Längsseite des Schlauchbades spiegeln den Raum in seiner Breite und lassen den Schlauch so breiter wirken. Zudem reflektieren sie Licht und werfen es in alle Raumecken. Zur optischen Raumteilung tragen bewusst gesetzte farbliche oder materialtechnische Akzente bei. Das können zum Beispiel glänzende Mosaikfliesen oder Paneele aus Glas über dem Waschplatz sein, die das Licht besonders schön reflektieren.

Schlauchbad optimal ausleuchten

Bad mit Badewanne in Ecke Waschbecken Spiegel und Wandbeleuchtung neben 'Spiegel und über Bildern

Fenster von Schlauchbädern – wenn vorhanden – sitzen meist an der Stirnseite des Raums. Je nach Schlauchlänge und Fenstergröße fällt dadurch mehr oder weniger Licht ein. Oft reicht das Licht nicht aus, um das schmale Bad optimal auszuleuchten. In solchen Fällen ist es ratsam, mit künstlichem Licht nachzuhelfen.

Installiere zusätzlich zur Standard-Leuchte an der Badezimmerdecke weitere Lichtquellen, zum Beispiel rechts und links vom Spiegel über dem Waschtisch. Oder du ersetzt die Deckenleuchte mit mehreren Spots, die den Raum komplett ausleuchten. Achte dabei darauf, die Lichtspots nicht in einer Längslinie anzuordnen, denn das verlängert den Raum optisch. Stattdessen verteile sie eher wie zufällig an der Decke. Oder du verbaust flächenbündige Bodenleuchten, um dem Schlauch zu mehr optischer Weite zu verhelfen.

Badezimmermöbel und Accessoires für ein schmales, langes Badezimmer

Skizze eines kleinen helle Schlauchbades mit Badewanne Waschbecken Toielette Bademantel an Haken und kleinem Schrank

In ein klassisches Schlauchbad, bei dem die Sanitärobjekte eng an einer Längswand aneinandergereiht sind, passen an die freie Längswand kaum Badmöbel mit normaler Tiefe, da diese den Durchgang einengen oder gar versperren würden. Deshalb bieten sich besonders flache Lösungen an, um Handtücher und Badutensilien zu verstauen. Hier hilft es, die Badmöbelabteilung zu verlassen und in der Büromöbelabteilung zum Beispiel nach Zeitschriftenhaltern für die Wand zu suchen, in denen du Handtücher dekorativ unterbringst. Bei den Flurmöbeln solltest du nach ganz besonders flachen Schuhschränken mit auskippbaren Laden Ausschau halten, die du zu Badschränken umfunktionierst.

Bei den dekorativen Accessoires kommt es im Schlauchbad darauf an, den Blick nicht unnötig auf die Raumlänge zu lenken. Betone also nicht die Längswände als Ganzes, sondern eher punktuell, sodass der Blick an einem Bild oder dekorativ gerahmten Spiegel hängen bleibt und nicht die volle Distanz zur Stirnseite zurücklegt.

Tipp: Grundsätzlich erwecken viele Accessoires in einem schmalen, langen Raum den Eindruck von Unübersichtlichkeit oder gar Unordnung. Im Schlauchbad gilt deshalb der Leitsatz: Weniger ist mehr.

Was kostet ein Bad?

1
2
3
4

Wie groß ist dein Badezimmer?

Kleiner als 3 m²
3 bis 4 m²
5 bis 7 m²
8 bis 12 m²
Größer als 12 m²

Das könnte dich auch interessieren

Kleines Bad planen und gestalten
Wie du ein kleines Badezimmer richtig planst, gestaltest, ausstattest und einrichtest, damit es funktional und praktisch sowie optisch ansprechend ist, erfährst du hier.
Mehr erfahren
Badezimmer dekorieren – Wohlfühl-Atmosphäre in deinem Bad
Das Badezimmer soll ein Wohlfühlort mit angenehmer Atmosphäre sein – da darf die passende Dekoration nicht fehlen. Ideen zur Badezimmerdekoration findest du hier.
Mehr erfahren
Duschkabinen im Überblick
Ob Eck-, Rund- oder Walk-In-Dusche – unser Ratgeber gibt Tipps zu Form, Rahmen und Wanne, um dir die Suche nach der passenden Dusche zu erleichtern.
Mehr erfahren
Badrenovierung
Bei der Badrenovierung gibt es in puncto Planung, Design und Gestaltung einiges zu beachten. Hier bekommst du Tipps, Inspiration und Anleitungen zur Badneugestaltung.
Mehr erfahren
Barrierefreies Bad – mehr Bewegungsfreiheit schaffen
Bei der Planung eines barrierefreien Badezimmers gibt es einiges zu beachten. Lese hier, auf welche Kriterien du bei der Planung, Umsetzung und Gestaltung achten musst.
Mehr erfahren
So findest du die richtige Badewanne
Du weißt noch nicht, welche Badewanne optimal zu deinem Bad passt? Lies hier, welche Wannenformen sowie Materialien es gibt und wie die Wannen sich einbauen lassen.
Mehr erfahren
Badezimmer gestalten: Inspiration & Ideen
Um ein Traumbad zu gestalten, braucht es die richtige Inspiration. Wir geben dir Anregungen und Tipps zur Gestaltung – vom kleinen Bad bis zur Luxus-Oase.
Mehr erfahren
Badaccessoires – 11 Tipps für dein Wohlfühlbad
Du möchtest dein Bad noch wohnlicher und komfortabler einrichten? Wir zeigen dir 11 Badaccessoires und -elemente, mit denen du mehr Atmosphäre und Komfort erzeugst.
Mehr erfahren
Gestaltungsideen für das Bad in Holzoptik
Du willst in deinem Bad auf Natürlichkeit setzen? Dann ist Holz das richtige Material. Hier findest du Anregungen und Tipps, wie du dein in Holzoptik gestaltest.
Mehr erfahren

Die OBI Bau- und Heimwerkermärkte Systemzentrale GmbH schließt bei nicht sach- und fachgerechter Montage entsprechend der Anleitung sowie bei Fehlgebrauch des Artikels jede Haftung aus. Ihre gesetzlichen Ansprüche werden hierdurch nicht eingeschränkt. Achten Sie bei der Umsetzung auf die Einhaltung der persönlichen Sicherheit, tragen Sie, wenn notwendig, entsprechende Schutzausrüstung. Elektrotechnische Arbeiten dürfen ausschließlich von Elektrofachkräften (ÖVE/ÖNORM EN 50110-1) ausgeführt werden. Bei dem Aufbau der Artikel müssen die Arbeiten nach AUVA durchgeführt werden. Führen Sie diese Arbeiten nicht aus, wenn Sie mit den entsprechenden Regeln nicht vertraut sind. Wir sind um größte Genauigkeit in allen Details bemüht.

Wir verwenden Cookies
Auch wir verwenden Cookies und ähnliche Technologien, damit bei Ihrem Besuch unsere Webseite technisch funktioniert (z.B. durch Speicherung Ihres bevorzugten OBI-Marktes um Verfügbarkeiten von Produkten im Markt anzuzeigen) und um Ihnen ein optimiertes und individualisiertes Online-Angebot zu bieten. Außerdem binden wir so die Tools von Kooperationspartnern für Statistiken zur Nutzung unserer Webseite, zur Leistungsmessung sowie zum Anzeigen relevanter Inhalte ein. Durch Klicken auf "OK" stimmen Sie dem Einsatz von Cookies und ähnlichen Technologien zu den vorgenannten Zwecken zu. Durch Klicken auf „Einstellungen öffnen“ können Sie eine individuelle Auswahl treffen und erteilte Einwilligungen jederzeit für die Zukunft widerrufen. Nähere Informationen, insbesondere zu Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung | Impressum
Zurück
Cookie Einstellungen
Was sind Cookies?

Cookies sind kleine Textdateien, die von Ihrem Browser auf Ihrem Endgerät zur Speicherung von bestimmten Informationen abgelegt werden. Dazu zählt z.B. der von Ihnen ausgewählte OBI-Markt oder die Produkte in Ihrem Warenkorb. Durch die gespeicherten und zurückgesandten Informationen erkennt die jeweilige Webseite, dass Sie diese mit dem Browser Ihres Endgeräts bereits aufgerufen und besucht haben. Diese Informationen nutzen wir, um Ihnen die Webseite gemäß Ihren Präferenzen optimal gestalten und anzeigen zu können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Unbedingt erforderliche Cookies

Unbedingt erforderliche Cookies gewährleisten Funktionen, ohne die Sie unsere Webseite nicht wie vorgesehen nutzen können. Diese Cookies dienen zum Beispiel dazu, dass Sie als angemeldeter Nutzer bei Zugriff auf verschiedene Unterseiten unserer Webseite stets angemeldet bleiben und so nicht jedes Mal bei Aufruf einer neuen Seite Ihre Anmeldedaten erneut eingeben müssen. Auch die Speicherung des ausgewählten OBI-Marktes wird dadurch beispielsweise ermöglicht, sodass Ihnen die Verfügbarkeit von Produkten angezeigt werden kann, ohne dass Sie dazu jedes Mal erneut den gewünschten Markt auswählen müssen.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO).
Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Statistik

Cookies für statistische Analysen sammeln auf Basis einer zufälligen Kennung pseudonymisierte Informationen darüber, wie unsere Webseite genutzt wird, um deren Attraktivität, Inhalt und Funktionalität zu verbessern. Diese Cookies helfen uns, zu bestimmen, ob, welche, wie oft und wie lange Unterseiten unserer Webseite besucht werden und für welche Inhalte sich Nutzer besonders interessieren. Erfasst werden weiterhin z.B. Suchbegriffe, das Land oder die Region aus der der Zugriff erfolgt, sowie der Anteil von mobilen Endgeräten, die auf unsere Webseiten zugreifen. Wir erstellen anhand dieser Informationen Statistiken, um die Inhalte unserer Webseite gezielter auf Ihre Bedürfnisse abzustimmen und unser Angebot zu optimieren.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO). Sie können dieser Verarbeitung hier widersprechen.
Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Erweiterte Statistik

Im Rahmen erweiterter Nutzungsanalysen werden für Nutzer, die sich in ihrem Kundenkonto einloggen, Endgeräte-übergreifende Statistiken auf Basis eines kundenindividuellen Pseudonyms erhoben. Weiterhin wird unter dieser Kategorie die Aufzeichnung von Webseitenbesuchen gefasst, bei der Mausbewegungen nachvollzogen werden können. Die Aufzeichnung von Tastatureingaben findet dabei niemals statt. Ebenso werden Informationen verborgen, die eine Identifikation des Nutzers ermöglichen würden.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO).
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Leistungsmessung

Cookies zur Leistungsmessung werden genutzt, um die Leistung von Werbemaßnahmen zu ermitteln und unsere Werbemaßnahmen zu optimieren. Unsere Partner führen Informationen zur Leistung von Werbemaßnahmen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die unsere Partner im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO).
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Personalisierung

Cookies zur Personalisierung werden genutzt, um Ihnen personalisierte Inhalte, passend zu Ihren Interessen innerhalb und außerhalb dieser Webseite anzuzeigen. Unsere Partner führen Informationen zu Ihren Interessen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die unsere Partner im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO).
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen