StartBad

Sauna einbauen – in 6 Schritten

Zuletzt aktualisiert: 13.01.20215 MinutenVon: OBI Redaktion
Eine eingebaute Sauna mit Glastür und einer Frau, die die Temperatur einstellt.

Saunieren zu Hause: Wie du eine Sauna einbaust, zeigt unsere Anleitung. Wir geben Tipps zum Sauna-Einbau und zeigen, wie du deine Elementsauna in wenigen Schritten selbst aufbaust.

Welche Anschlüsse benötige ich für die Sauna?

Um eine Sauna in den eigenen vier Wänden aufzustellen, kommt es auf den richtigen Standort an. Nach dem Saunagang sollten Dusche und Ruheraum nicht weit sein. Häufig stehen Saunen im Keller. Zum Saunieren benötigst du einen Wasser- und einen Abwasseranschluss

In der Regel befeuert ein elektrischer Saunaofen die Sauna in der Wohnung oder im Haus. Dabei erzeugen Heizstäbe die Wärme. Für den Aufguss liegen dennoch meist Saunasteine auf dem Ofen. Saunaöfen mit Holzfeuerung eignen sich zum Einbau im Außenbereich, etwa am Gartenhaus. Dort kann die Luft frei zirkulieren. Wir empfehlen zusätzlich eine Dusche im Garten.

In geschlossenen Räumen ist der gesetzlich vorgeschriebene Mindestabstand zu Wänden und Decke zum Brandschutz einzuhalten. Denn beim Saunieren entstehen hohe Temperaturen. Um die Sauna anzuschließen, benötigst du meist einen Dreiphasenanschluss für 400-Volt-Drehstrom, wie er auch beim Herd üblich ist. Nur für kleinere Saunaöfen reicht ein 230-Volt-Netzanschluss aus. 

Hinweis: Lass den Anschluss des Saunaofens von Fachleuten vornehmen.

Wie lässt sich eine Sauna bauen?

Vor dem Einbau der Sauna bestimmst du die Größe unter Einhaltung der geltenden Mindestabstände. Dazu vermisst du den Raum und wählst das passende Bauset. Massivholz- und Elementsaunen für zwei Personen erhältst du bereits in Maßen ab etwa 1,39 m x 1,39 m. Wenn dir mehr Platz zur Verfügung steht, eignet sich gegebenenfalls eine Ecksauna, die bis zu fünf Personen Platz bietet.

Die Montage der Sauna variiert zwar nach Modell, die Grundschritte bleiben jedoch immer dieselben: Zunächst baust du einen Grundrahmen, montierst die Wandelemente, die Tür sowie das Dach und fährst dann mit dem Innenausbau samt Saunaofen, Bänken und Thermometer fort. Die Anleitung zeigt dir, wie du Schritt für Schritt vorgehst. Berücksichtige zusätzlich die Montageanleitung, die deinem Bauset beiliegt. 

So baust du eine Sauna ein

6 Schritte

1
Grundrahmen der Sauna zusammenbauen
Jemand überprüft die waagerechte Position des Grundrahmens der Sauna mit Wasserwaage.
Auf einen Blick
  • Standort wählen
  • Grundrahmen auslegen
  • Elemente verschrauben
So geht das

Eine Dusche in unmittelbarer Nähe zur Sauna ist sinnvoll. Wenn Saunen im Keller stehen sollen, lohnt es sich, vorher die Wärmedämmung zu überprüfen. Bei mangelhaft gedämmten Wänden kann sich Kondenswasser auf den kalten Innenwänden bilden, was wiederum die Schimmelbildung begünstigt.

Tipp: Beim Saunieren bildet sich durch die Aufgüsse zusätzliche Feuchtigkeit. Wir empfehlen daher einen Raum mit Fenster oder entsprechender Lüftung, damit die heiße, feuchte Luft nach dem Saunagang entweichen kann. 

Nachdem du den passenden Raum für die Fertigsauna gefunden hast und das gewünschte Bauset bereitliegt, beginnst du mit der Montage. 

Zu Beginn legst du den Grundrahmen der Sauna mit der Nut nach oben auf den Boden. Halte dabei mindestens 5 cm Abstand zur Wand ein und überprüfe die waagerechte Position mit der Wasserwaage. Etwaige Höhenunterschiede gleichst du mit Holzplättchen aus. 

Um punktuelle Überlastungen zu vermeiden, stellst du sicher, dass der Grundrahmen vollständig auf dem Boden aufliegt. Verbinde danach alle Elemente des Grundrahmens mit den beiliegenden Dübeln und Schrauben.

So geht das

2
Wandelemente montieren
Jemand montiert das erste Eckelement der Sauna.
Auf einen Blick
  • Eckpfosten einsetzen
  • Ggf. Dichtungsstreifen anbringen
So geht das

Als Nächstes steckst du den ersten Eckpfosten der Sauna in eine der hinteren Ecken des Sauna-Grundrahmens. Dann passt du das erste Wandelement mit Feder nach unten neben dem Eckpfosten in den Grundrahmen ein. Auf der anderen Seite des Eckpfostens passt du das zweite Wandelement ein. Wenn nötig, nimmst du hier Hammer und Schlagholz zur Hilfe und schraubst die Pfosten und Wandelemente zusammen. Sofern von der Montageanleitung vorgesehen, bringst du beim Einsetzen der Wandelemente außerdem Dichtungsstreifen an.

So geht das

3
Alle Elemente befestigen
Jemand verschraubt die Wände der Fertigsauna.
Auf einen Blick
  • Wandelemente verschrauben
  • Ggf. Feder einfügen
So geht das

Pass die verbleibenden Wandelemente ebenfalls in den Grundrahmen ein und hilf auch hier, falls nötig, mit Hammer und Schlagholz nach. Achte darauf, dass die mit „innen“ beschrifteten Wände auch tatsächlich ins Innere der Fertigsauna zeigen. Innenwände sind zum Teil an Hölzern zu erkennen, an denen später Halterungen für Saunabänke montiert werden. Montiere alle Wände an den dafür vorgesehenen Stellen und verschraube sie gegebenenfalls mit den mitgelieferten Leistenelementen. Sollte es sich um eine Elementsauna mit Massivholzfeder handeln, fügst du nun die Feder zwischen den einzelnen Elementen ein und befestigst alle Elemente von oben mit einer Klammer.

So geht das

4
Saunatür montieren
Jemand verschraubt die Tür der Sauna.
Auf einen Blick
  • Tür zusammensetzen
  • Konstruktion mit Wasserwaage kontrollieren
So geht das

Im nächsten Schritt steckst du die Saunatür an die vorgesehene Stelle auf den Grundrahmen. Achte dabei darauf, dass die Bekleidungsleisten über den Grundrahmen fassen. In der Regel wird die Saunatür bereits vormontiert geliefert. Falls nicht, setzt du die Tür nach beiliegender Montageanleitung zusammen. Befestige die Tür an beiden Seiten mit den seitlichen Wandelementen und schraube sie fest. Je nach Konstruktion schiebst du nun oben eine Leiste ein und kontrollierst die Konstruktion mit der Wasserwaage.

So geht das

5
Saunadach anbringen
Jemand montiert das Dach der Sauna mit dem Akkuschrauber.
Auf einen Blick
  • Deckenrahmenteile anschrauben
  • Innenleisten anbringen
So geht das

Nun bringst du die Deckenrahmenteile der Sauna an und schraubst diese mit einem Akkuschrauber fest. Auch die Innenleisten bringst du gemäß der mitgelieferten Montageanleitung an, um dann die Deckenelemente zu platzieren und zu befestigen.

So geht das

6
Innenausbau der Sauna
Jemand schraubt den Saunaofen an die Innenwand der Sauna.
Auf einen Blick
  • Kabel verlegen
  • Ofen montieren
So geht das

Für den Innenausbau verlegst du zunächst Kabel in den innenliegenden Kabelschächten. Danach misst du die Leisten für die Saunabänke ab, um die Bänke dann auf die jeweils dafür vorgesehene Leiste zu montieren. Als Nächstes montierst du den Ofenschutz. Platziere den Ofen nach Herstellerangaben und halte dabei die notwendigen Abstände zur Decke (in der Regel mindestens 110 cm) und zur Wand (in der Regel mindestens 7 cm) ein. Zum Schluss bringst du die übrigen Elemente wie Ofengitter, Thermometer, Uhr und Hygrometer an die dafür vorgesehenen Stellen innerhalb der Fertigsauna an.

Hinweis: Überlass den Anschluss des Saunaofens und des Steuergeräts immer qualifizierten Elektrofachleuten.

Nach der Installation ist die Sauna bereit für den ersten Saunagang und Aufguss.

So geht das

Das benötigst du für dein Projekt

  • Fertigsauna
  • Schlagholz
  • Akkuschrauber
  • Wasserwaage
  • Innensechskantschlüssel
  • Bleistift
  • Zollstock
  • Maßband
  • Hammer

Das könnte dich auch interessieren

Kleines Bad planen und gestalten
Wie du ein kleines Badezimmer richtig planst, gestaltest, ausstattest und einrichtest, damit es funktional und praktisch sowie optisch ansprechend ist, erfährst du hier.
Mehr erfahren
Badezimmer dekorieren – Wohlfühl-Atmosphäre in deinem Bad
Das Badezimmer soll ein Wohlfühlort mit angenehmer Atmosphäre sein – da darf die passende Dekoration nicht fehlen. Ideen zur Badezimmerdekoration findest du hier.
Mehr erfahren
Sauna, Dampfbad und Infrarotkabine im Vergleich
Zur eigenen Wellnessoase zu Hause gehört eine Sauna, ein Dampfbad oder eine Infrarotkabine dazu. Erfahre hier mehr über die verschiedenen Sauna Arten.
Mehr erfahren
Heizen mit Kamin und Ofen
Deinen Kamin oder Ofen heizt du mit Brennholz, Braunkohlebriketts oder Holzbriketts – lies hier, was es beim Beheizen von Kamin und Ofen zu beachten gibt.
Mehr erfahren
Heizkosten sparen
Mit einigen Tipps lassen sich auch im Winter Heizkosten sparen. Lese hier alles zu Modernisierungsarbeiten, zur Verbrauchsoptimierung und zum hydraulischen Abgleich.
Mehr erfahren
Bad modernisieren – Tipps, Ideen und Anregungen
Bei der Badmodernisierung hast du verschiedene Sanierungs- und Gestaltungsmöglichkeiten. Welche Maßnahmen du mit welchem Budget umsetzen kannst, erfährst du hier.
Mehr erfahren
Bad mit Dachschräge – die wichtigsten Planungstipps
Auch ein Bad mit Dachschräge lässt sich clever einrichten und optimal nutzen: Tipps zur Planung und Umsetzung des Badezimmers mit Schrägen findest du hier.
Mehr erfahren
Wellness für zu Hause – 6 schöne Ideen
Du wünschst dir mehr Erholung und Wohnkomfort im eigenen Heim? Wir zeigen dir sechs schöne Ideen, wie du mehr Wellness für dein Zuhause bekommst.
Mehr erfahren
Schimmel entfernen und vorbeugen
Wie du Schimmel entfernen und vorbeugen kannst, erfährst du im OBI Ratgeber. Lies mehr zur nachhaltigen Schimmelbekämpfung sowie der Vorbeugung von Schimmel.
Mehr erfahren

Die OBI Bau- und Heimwerkermärkte Systemzentrale GmbH schließt bei nicht sach- und fachgerechter Montage entsprechend der Anleitung sowie bei Fehlgebrauch des Artikels jede Haftung aus. Ihre gesetzlichen Ansprüche werden hierdurch nicht eingeschränkt. Achten Sie bei der Umsetzung auf die Einhaltung der persönlichen Sicherheit, tragen Sie, wenn notwendig, entsprechende Schutzausrüstung. Elektrotechnische Arbeiten dürfen ausschließlich von Elektrofachkräften (ÖVE/ÖNORM EN 50110-1) ausgeführt werden. Bei dem Aufbau der Artikel müssen die Arbeiten nach AUVA durchgeführt werden. Führen Sie diese Arbeiten nicht aus, wenn Sie mit den entsprechenden Regeln nicht vertraut sind. Wir sind um größte Genauigkeit in allen Details bemüht.

Wir verwenden Cookies
Auch wir verwenden Cookies und ähnliche Technologien, damit bei Ihrem Besuch unsere Webseite technisch funktioniert (z.B. durch Speicherung Ihres bevorzugten OBI-Marktes um Verfügbarkeiten von Produkten im Markt anzuzeigen) und um Ihnen ein optimiertes und individualisiertes Online-Angebot zu bieten. Außerdem binden wir so die Tools von Kooperationspartnern für Statistiken zur Nutzung unserer Webseite, zur Leistungsmessung sowie zum Anzeigen relevanter Inhalte ein. Durch Klicken auf "OK" stimmen Sie dem Einsatz von Cookies und ähnlichen Technologien zu den vorgenannten Zwecken zu. Durch Klicken auf „Einstellungen öffnen“ können Sie eine individuelle Auswahl treffen und erteilte Einwilligungen jederzeit für die Zukunft widerrufen. Nähere Informationen, insbesondere zu Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung | Impressum
Zurück
Cookie Einstellungen
Was sind Cookies?

Cookies sind kleine Textdateien, die von Ihrem Browser auf Ihrem Endgerät zur Speicherung von bestimmten Informationen abgelegt werden. Dazu zählt z.B. der von Ihnen ausgewählte OBI-Markt oder die Produkte in Ihrem Warenkorb. Durch die gespeicherten und zurückgesandten Informationen erkennt die jeweilige Webseite, dass Sie diese mit dem Browser Ihres Endgeräts bereits aufgerufen und besucht haben. Diese Informationen nutzen wir, um Ihnen die Webseite gemäß Ihren Präferenzen optimal gestalten und anzeigen zu können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Unbedingt erforderliche Cookies

Unbedingt erforderliche Cookies gewährleisten Funktionen, ohne die Sie unsere Webseite nicht wie vorgesehen nutzen können. Diese Cookies dienen zum Beispiel dazu, dass Sie als angemeldeter Nutzer bei Zugriff auf verschiedene Unterseiten unserer Webseite stets angemeldet bleiben und so nicht jedes Mal bei Aufruf einer neuen Seite Ihre Anmeldedaten erneut eingeben müssen. Auch die Speicherung des ausgewählten OBI-Marktes wird dadurch beispielsweise ermöglicht, sodass Ihnen die Verfügbarkeit von Produkten angezeigt werden kann, ohne dass Sie dazu jedes Mal erneut den gewünschten Markt auswählen müssen.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO).
Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Statistik

Cookies für statistische Analysen sammeln auf Basis einer zufälligen Kennung pseudonymisierte Informationen darüber, wie unsere Webseite genutzt wird, um deren Attraktivität, Inhalt und Funktionalität zu verbessern. Diese Cookies helfen uns, zu bestimmen, ob, welche, wie oft und wie lange Unterseiten unserer Webseite besucht werden und für welche Inhalte sich Nutzer besonders interessieren. Erfasst werden weiterhin z.B. Suchbegriffe, das Land oder die Region aus der der Zugriff erfolgt, sowie der Anteil von mobilen Endgeräten, die auf unsere Webseiten zugreifen. Wir erstellen anhand dieser Informationen Statistiken, um die Inhalte unserer Webseite gezielter auf Ihre Bedürfnisse abzustimmen und unser Angebot zu optimieren.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO). Sie können dieser Verarbeitung hier widersprechen.
Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Erweiterte Statistik

Im Rahmen erweiterter Nutzungsanalysen werden für Nutzer, die sich in ihrem Kundenkonto einloggen, Endgeräte-übergreifende Statistiken auf Basis eines kundenindividuellen Pseudonyms erhoben. Weiterhin wird unter dieser Kategorie die Aufzeichnung von Webseitenbesuchen gefasst, bei der Mausbewegungen nachvollzogen werden können. Die Aufzeichnung von Tastatureingaben findet dabei niemals statt. Ebenso werden Informationen verborgen, die eine Identifikation des Nutzers ermöglichen würden.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO).
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Leistungsmessung

Cookies zur Leistungsmessung werden genutzt, um die Leistung von Werbemaßnahmen zu ermitteln und unsere Werbemaßnahmen zu optimieren. Unsere Partner führen Informationen zur Leistung von Werbemaßnahmen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die unsere Partner im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO).
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Personalisierung

Cookies zur Personalisierung werden genutzt, um Ihnen personalisierte Inhalte, passend zu Ihren Interessen innerhalb und außerhalb dieser Webseite anzuzeigen. Unsere Partner führen Informationen zu Ihren Interessen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die unsere Partner im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO).
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen