StartBad

Gäste-WC planen und gestalten

Zuletzt aktualisiert: 20.12.20192 Minuten
Helles Gäste-WC mit Toilette und Waschbecken

In einem Gäste-WC kommt es manchmal auf jeden Zentimeter an. Mit diesen Tipps schaffen Sie Ordnung und Platz.

Was gehört in ein Gäste-WC?

Zur Grundausstattung eines Gästebads gehören ein WC, ein Waschbecken und ein Badezimmerspiegel. Die Herausforderung dabei ist, alles in einem oftmals sehr kleinen Raum unterzubringen und gleichzeitig eine angenehme Atmosphäre zu gestalten. 

In Ihrem Gästebad sollten die Armaturen einfach zu bedienen sein. Da Ihre Gäste nicht immer genauso groß sind wie Sie, sollten Sie zudem großzügig planen – zum Beispiel bei der Höhe des Spiegels. Wichtig ist auch, dass Sie trotz des kleinen Raums genügend Bewegungsfreiheit ermöglichen.

Frischluft und Licht im Gäste-WC schaffen

Falls Ihre Gästetoilette kein Fenster für Tageslicht oder Frischluft besitzt, lohnt sich eine automatische Lüftungsanlage oder ein Abzug. Auch bei der Beleuchtung sollten Sie geschickt vorgehen. Mit Deckenleuchten erzeugen Sie zunächst eine ausreichende Grundhelligkeit. Durch den Einsatz von beispielsweise beleuchteten Spiegeln können Sie in einem nächsten Schritt zusätzliche Akzente setzen. 

Gäste WC mit Lichtakzenten

Kleine Räume optisch größer wirken lassen

Helle Fliesen und Wandfarben lassen Ihr Gästebad größer erscheinen und sorgen gleichzeitig für ein modernes und zeitloses Ambiente. 

Auch mit Spiegeln können Sie einem kleinen Raum mehr Tiefe verleihen. Wenn Sie die Spiegel richtig einsetzen, können Sie Ihr kleines Gäste-WC einladend und hell gestalten.

Gäste WC mit großem Spiegel

Zusätzlicher Stauraum

Um für den richtigen Wohlfühlfaktor für Ihre Gäste zu sorgen, ist es ratsam, immer ein frisches Gästehandtuch bereitzulegen. Auch für alle weiteren Badutensilien sollten genügend Ablageflächen vorhanden sein, ohne die Bewegungsfreiheit einzuschränken. Dafür eignen sich etwa halbhohe Vorwandinstallationen für Waschtisch und WC oder z.B. Seifenschalen zur Wandmontage.

Gäste WC mit Ablagefläche

Platzsparende Sanitärobjekte

Ein Waschtisch mit geringer Tiefe, seitlich montierbare Waschbecken oder Eckwaschbecken können eine praktische Lösung sein, die Platz spart.

Neben kleinen Waschbecken können sich auch platzsparende WC-Vorwandelemente lohnen. So verschwindet der Spülkasten in der Wand und das Gästebad wirkt aufgeräumter.

Seitlich montierbares Waschbecken

Dekorative Gestaltung

Gerade in einem kleinen Raum wie dem Gästebad können Farben für eine angenehme Atmosphäre sorgen und Akzente setzen. Dabei können Sie wählen, ob Sie Ihr Gäste-WC mit natürlich farbigen Fliesen oder mit Wandfarben gestalten möchten.

Außerdem haben Sie die Möglichkeit, mit bunten Accessoires zu dekorieren. Wenn Sie in Ihrem Gäste-WC über ausreichend Tageslicht verfügen, können Sie es mit Blumen verschönern. Alternativ empfehlen sich Kunstpflanzen.

Gäste WC mit Kunstpflanzen

Was kostet ein Bad?

1
2
3
4

Wie groß ist Ihr Badezimmer?

Kleiner als 3 m²
3 bis 4 m²
5 bis 7 m²
8 bis 12 m²
Größer als 12 m²

Die OBI Bau- und Heimwerkermärkte Systemzentrale GmbH schließt bei nicht sach- und fachgerechter Montage entsprechend der Anleitung sowie bei Fehlgebrauch des Artikels jede Haftung aus. Ihre gesetzlichen Ansprüche werden hierdurch nicht eingeschränkt. Achten Sie bei der Umsetzung auf die Einhaltung der persönlichen Sicherheit, tragen Sie, wenn notwendig, entsprechende Schutzausrüstung. Elektrotechnische Arbeiten dürfen ausschließlich von Elektrofachkräften (ÖVE/ÖNORM EN 50110-1) ausgeführt werden. Bei dem Aufbau der Artikel müssen die Arbeiten nach AUVA durchgeführt werden. Führen Sie diese Arbeiten nicht aus, wenn Sie mit den entsprechenden Regeln nicht vertraut sind. Wir sind um größte Genauigkeit in allen Details bemüht.