StartBad

Dampfbad für Zuhause

Zuletzt aktualisiert: 22.02.20214 MinutenVon: OBI Redaktion
Frau im Dampfbad zu Hause

Wir zeigen dir im Ratgeber, welche Dampfbad-Arten es gibt und wie du dich damit auch zuhause erholen kannst. Außerdem erfährst du, welche  Unterschiede es zwischen einer Sauna und einem Dampfbad gibt.

Was ist ein Dampfbad?

Das Dampfbad ist eine andere Version der Sauna. Im Vergleich zur trockenen Hitze der Sauna sind die Temperaturen im Dampfbad allerdings geringer. Dort liegen sie zwischen 40 °C und 55 °C. Dies ist für viele Menschen verträglicher. Zudem ist die Luftfeuchtigkeit höher. Im Dampfbad beträgt sie 100 %. Einige Menschen finden das angenehmer als die trockene Luft in der Sauna.

Dampfbad: gesund für den Körper

Dem Dampfbad wird nachgesagt, gut für die Gesundheit zu sein. Dies liegt am Wechsel der äußeren Wärme- und Abkühlungsreize. Dadurch stärkst du dein Immunsystem.

Ein Dampfbad kann sich positiv auf deinen Kreislauf, Blutdruck und deine Herzfrequenz auswirken. Zudem öffnen sich die Poren, wodurch deine Haut gereinigt wird.

Die Muskeln entspannen sich durch den Wechsel der Temperaturen ebenfalls. Vor allem für Rheumapatienten können Dampfbadbesuche sehr wohltuend sein.

Darüber hinaus befeuchtet ein regelmäßiges Dampfbad die Schleimhäute. Das ist besonders gut, wenn du an Atemwegsproblemen leidest. Durch die geweiteten Blutgefäße wird außerdem mehr Sauerstoff in die Organe geleitet.

Für ein Dampfbad stehen dir unterschiedliche Aufgüsse zur Verfügung, die ebenfalls positive Auswirkungen haben können:

  • Anregend: Rosmarin
  • Beruhigend: Lavendel und Melisse
  • Betörend: Rose
  • Entgiftend: Birke
  • Reinigend: Thymian
  • Schweißtreibend: Lindenblüte
  • Stärkend: Minze

Holzeimer mit Schwamm im Dampfbad

Wechselnde Temperaturen im Dampfbad entspannen die Muskeln.

Dampfbad für zuhause

Ein Dampfbad lässt sich auch zu Hause installieren. Der Einbau ist meist einfacher als bei einer Sauna. Das Dampfbad kannst du überall dort einbauen, wo eine Dusche ist. Es ist im Grunde eine Multifunktionsdusche.

Im Gegensatz zu einer Dusche hat es aber eine obere Abdeckung. Außerdem ist ein Regulationssystem für die Abluft verbaut. Düsen in der Kabine verteilen den Dampf. Das Dampfbad hat zudem Sitzplätze.

Ein Generator erzeugt den Dampf. Er bringt Wasser zum Kochen, das dann durch hitzefeste Schläuche zu den Düsen transportiert wird. Diese verteilen es als Dampf. Ein Belüftungssystem transportiert ihn wieder aus der Kabine heraus.

Fünf Arten des Dampfbades

Es gibt fünf unterschiedliche Arten von Dampfbädern. Sie stammen aus verschiedenen Kulturen und Traditionen.

1. Das römische Dampfbad

Das römische Dampfbad ist auch als Caladrium bekannt. Es hat eine Luftfeuchtigkeit von 100 % und läuft mit Temperaturen zwischen 40 °C und 50 °C. Es ist ideal für Menschen mit Atemwegserkrankungen.

2. Das Tepidarium

Ebenfalls römische Wurzeln hat das Tepidarium. Darin ist es nicht so schwül wie im Caladrium. Die Temperaturen liegen zwischen 38 °C und 40 °C.

3. Der Hamam

Aus der Türkei stammt der Hamam. Diese Art des Dampfbades hat mehrere Räume. In diesen herrscht jeweils eine andere Temperatur. Es eignet sich aufgrund der Größe nicht für eine Heiminstallation. Im ersten Raum herrschen 50 °C. Im zweiten ist es 10 °C kühler. Im dritten Raum gibt es eine Massage. Im vierten Raum gibt es Kalt-Warm-Aufgüsse.

Türkischer Hamam

Der Hamam ist die türkische Form des Dampfbads. Hier sind mehrere Räume nötig. Für zu Hause eignet sich dieses Dampfbad daher nicht.

4. Das Banja

Das Banja ist die russische Art des Dampfbades. Temperatur und Luftfeuchtigkeit sind vergleichbar mit den Werten des Caladriums. Es hat allerdings einen Schwitzraum sowie einen Wasch- und Ruheraum. Auch diese Art eignet sich nicht für die Heiminstallation. 

5. Irisches Dampfbad

Die höchsten Temperaturen herrschen im irischen Dampfbad. Sie liegen zwischen 50 °C und 55 °C. Allerdings wird gleichzeitig Frischluft zugeführt. Dadurch gibt es keinen Nebel im Dampfbad.

Sauna oder Dampfbad: Unterschiede

Während in einem Dampfbad in der Regel die Temperatur bei etwa 50 °C liegt, ist sie in der Sauna deutlich höher. Dort steigt sie auf bis zu 80 °C. Dafür ist im Dampfbad die Luftfeuchtigkeit mit 100 % viel höher.

Die Entscheidung für Dampfbad oder Sauna hängt von deinen Vorlieben ab. Beide können positive Auswirkungen auf deine Gesundheit haben. Achte aber darauf, nicht länger als 15 Minuten in beiden Varianten zu sitzen. Ansonsten besteht die Gefahr von Kreislaufproblemen. Experten raten, sich zwischen acht und zwölf Minuten in einer Sauna oder einem Dampfbad aufzuhalten.

Regeln fürs Dampfbaden

Zwei Personen Ruhen sich vor einem Bergpanorama aus

Denke nach dem Dampfbad an eine Auszeit zum Entspannen. So kann der Körper abkühlen.

Damit sich die positiven Auswirkungen von Dampfbädern und auch Saunen auszahlen, solltest du einige Regeln beachten. Nach dem Besuch ist es wichtig, sich abzukühlen und zu entspannen. Auf keinen Fall solltest du die Regenerationsphase vergessen. Es reicht bereits, wenn du zum Beispiel für einige Minuten an der frischen Luft spazieren gehst. Alternativ duschst du dich kurz kalt ab.

Die Maßnahmen dienen dazu, deine Haut zu kühlen. Außerdem bringst du damit deinen Kreislauf wieder in Schwung. Vermeide es aber, dich abrupt abzukühlen, beispielsweise in einem Tauchbecken. Dadurch steigt der Blutdruck zu schnell und du kannst Kreislaufprobleme bekommen. Damit du dein Immunsystem dauerhaft stärkst, ist die Kälte-Phase genauso lang wie die Wärme-Phase.

Das könnte dich auch interessieren

Sauna, Dampfbad und Infrarotkabine im Vergleich
Zur eigenen Wellnessoase zu Hause gehört eine Sauna, ein Dampfbad oder eine Infrarotkabine dazu. Erfahre hier mehr über die verschiedenen Sauna Arten.
Mehr erfahren
Badewanne mit Füßen einbauen
Du möchtest eine Badewanne mit Wannenfüßen einbauen? Lies hier, wie du die Wannenfüße an Wanne und Boden montierst sowie die Zu- und Abläufe richtig befestigst.
Mehr erfahren
Badezimmer dekorieren – Wohlfühl-Atmosphäre in deinem Bad
Das Badezimmer soll ein Wohlfühlort mit angenehmer Atmosphäre sein – da darf die passende Dekoration nicht fehlen. Ideen zur Badezimmerdekoration findest du hier.
Mehr erfahren
Duschkabine einbauen – Schritt für Schritt
Diese Anleitung zeigt dir, wie der Einbau deiner neuen Duschkabine in 6 Schritten gelingt. Erfahre, was du dabei beachten musst und welche Werkzeuge du dafür benötigst.
Mehr erfahren
Luxus-Badezimmer – Ideen, Tipps und Inspiration
Dein Luxusbadezimmer: Tipps zur luxuriösen Ausstattung deines Bades mit Sauna, Whirlpool und Regendusche, Ideen für die Einrichtung und Planung liest du hier.
Mehr erfahren
Badewanne einbauen mit Wannenträger
Du möchtest deine Badewanne in einen Wannenträger aus Hartschaum einbauen? Dieser Ratgeber erklärt Schritt für Schritt, wie der Einbau gelingt und was du dafür benötigst.
Mehr erfahren
Familienbadezimmer – so planst du für mehrere Generationen
Ein Familienbad planst du für mehrere Generationen – lese hier, wie du so planst und gestaltest, damit alle Interessen und Anforderungen ausreichend abgedeckt sind.
Mehr erfahren
Sauna einbauen – in 6 Schritten
Sauna einbauen in den eigenen vier Wänden – das geht. Mit unserer Anleitung und den passenden Tipps baust du deine Elementsauna in wenigen Schritten selbst ein.
Mehr erfahren
Mosaikfliesen verlegen – Schritt für Schritt
Mosaikfliesen bieten Spielraum für eine kreative und individuelle Raumgestaltung. Erfahre hier Schritt für Schritt, wie du Mosaikfliesen verlegst und verfugst.
Mehr erfahren

Die OBI Bau- und Heimwerkermärkte Systemzentrale GmbH schließt bei nicht sach- und fachgerechter Montage entsprechend der Anleitung sowie bei Fehlgebrauch des Artikels jede Haftung aus. Ihre gesetzlichen Ansprüche werden hierdurch nicht eingeschränkt. Achten Sie bei der Umsetzung auf die Einhaltung der persönlichen Sicherheit, tragen Sie, wenn notwendig, entsprechende Schutzausrüstung. Elektrotechnische Arbeiten dürfen ausschließlich von Elektrofachkräften (ÖVE/ÖNORM EN 50110-1) ausgeführt werden. Bei dem Aufbau der Artikel müssen die Arbeiten nach AUVA durchgeführt werden. Führen Sie diese Arbeiten nicht aus, wenn Sie mit den entsprechenden Regeln nicht vertraut sind. Wir sind um größte Genauigkeit in allen Details bemüht.

Wir verwenden Cookies
Auch wir verwenden Cookies und ähnliche Technologien, damit bei Ihrem Besuch unsere Webseite technisch funktioniert (z.B. durch Speicherung Ihres bevorzugten OBI-Marktes um Verfügbarkeiten von Produkten im Markt anzuzeigen) und um Ihnen ein optimiertes und individualisiertes Online-Angebot zu bieten. Außerdem binden wir so die Tools von Kooperationspartnern für Statistiken zur Nutzung unserer Webseite, zur Leistungsmessung sowie zum Anzeigen relevanter Inhalte ein. Durch Klicken auf "OK" stimmen Sie dem Einsatz von Cookies und ähnlichen Technologien zu den vorgenannten Zwecken zu. Durch Klicken auf „Einstellungen öffnen“ können Sie eine individuelle Auswahl treffen und erteilte Einwilligungen jederzeit für die Zukunft widerrufen. Nähere Informationen, insbesondere zu Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung | Impressum
Zurück
Cookie Einstellungen
Was sind Cookies?

Cookies sind kleine Textdateien, die von Ihrem Browser auf Ihrem Endgerät zur Speicherung von bestimmten Informationen abgelegt werden. Dazu zählt z.B. der von Ihnen ausgewählte OBI-Markt oder die Produkte in Ihrem Warenkorb. Durch die gespeicherten und zurückgesandten Informationen erkennt die jeweilige Webseite, dass Sie diese mit dem Browser Ihres Endgeräts bereits aufgerufen und besucht haben. Diese Informationen nutzen wir, um Ihnen die Webseite gemäß Ihren Präferenzen optimal gestalten und anzeigen zu können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Unbedingt erforderliche Cookies

Unbedingt erforderliche Cookies gewährleisten Funktionen, ohne die Sie unsere Webseite nicht wie vorgesehen nutzen können. Diese Cookies dienen zum Beispiel dazu, dass Sie als angemeldeter Nutzer bei Zugriff auf verschiedene Unterseiten unserer Webseite stets angemeldet bleiben und so nicht jedes Mal bei Aufruf einer neuen Seite Ihre Anmeldedaten erneut eingeben müssen. Auch die Speicherung des ausgewählten OBI-Marktes wird dadurch beispielsweise ermöglicht, sodass Ihnen die Verfügbarkeit von Produkten angezeigt werden kann, ohne dass Sie dazu jedes Mal erneut den gewünschten Markt auswählen müssen.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO).
Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Statistik

Cookies für statistische Analysen sammeln auf Basis einer zufälligen Kennung pseudonymisierte Informationen darüber, wie unsere Webseite genutzt wird, um deren Attraktivität, Inhalt und Funktionalität zu verbessern. Diese Cookies helfen uns, zu bestimmen, ob, welche, wie oft und wie lange Unterseiten unserer Webseite besucht werden und für welche Inhalte sich Nutzer besonders interessieren. Erfasst werden weiterhin z.B. Suchbegriffe, das Land oder die Region aus der der Zugriff erfolgt, sowie der Anteil von mobilen Endgeräten, die auf unsere Webseiten zugreifen. Wir erstellen anhand dieser Informationen Statistiken, um die Inhalte unserer Webseite gezielter auf Ihre Bedürfnisse abzustimmen und unser Angebot zu optimieren.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO). Sie können dieser Verarbeitung hier widersprechen.
Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Erweiterte Statistik

Im Rahmen erweiterter Nutzungsanalysen werden für Nutzer, die sich in ihrem Kundenkonto einloggen, Endgeräte-übergreifende Statistiken auf Basis eines kundenindividuellen Pseudonyms erhoben. Weiterhin wird unter dieser Kategorie die Aufzeichnung von Webseitenbesuchen gefasst, bei der Mausbewegungen nachvollzogen werden können. Die Aufzeichnung von Tastatureingaben findet dabei niemals statt. Ebenso werden Informationen verborgen, die eine Identifikation des Nutzers ermöglichen würden.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO).
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Leistungsmessung

Cookies zur Leistungsmessung werden genutzt, um die Leistung von Werbemaßnahmen zu ermitteln und unsere Werbemaßnahmen zu optimieren. Unsere Partner führen Informationen zur Leistung von Werbemaßnahmen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die unsere Partner im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO).
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen
Personalisierung

Cookies zur Personalisierung werden genutzt, um Ihnen personalisierte Inhalte, passend zu Ihren Interessen innerhalb und außerhalb dieser Webseite anzuzeigen. Unsere Partner führen Informationen zu Ihren Interessen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die unsere Partner im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.
Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO).
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Details anzeigenDetails verbergen