Datenschutzhinweise für heyOBI

(Stand 24. März 2020)

1. Wofür gelten diese Datenschutzhinweise?

Wir, die OBI GmbH & Co. Deutschland KG, bieten Ihnen als heyOBI-Kunde im Rahmen von heyOBI auf Ihre Interessen und Wünsche ausgerichtete Informationen, Vorteile, Leistungen und Angebote rund um Ihr Zuhause („heyOBI-Services“). Hierzu gehören insbesondere die Bereitstellung von Empfehlungen für Produkte und Services und die Möglichkeit personalisierter, projektbezogener Beratung („Empfehlungs-, Planungs- und Beratungsleistungen“). Voraussetzung für die Teilnahme an heyOBI ist der Abschluss des heyOBI-Nutzungsvertrages mit uns. Ihr persönlicher Zugang zu den heyOBI-Services erfolgt insbesondere über die heyOBI-App.

Für die Bereitstellung der heyOBI-Services und insbesondere für die Erbringung der Empfehlungs-, Planungs- und Beratungsleistungen ist es erforderlich, dass wir „personenbezogene Daten“ von Ihnen verarbeiten. Unter personenbezogenen Daten sind dabei alle Informationen zu verstehen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen, z.B. Name und E-Mail-Adresse, aber auch individuell zugewiesene Eigenschaften oder Vorlieben. Wir möchten Ihnen in diesen Datenschutzhinweisen erläutern, in welchem Umfang und zu welchen Zwecken eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen von heyOBI erfolgt und welche Rechte Ihnen als Betroffene/r zustehen. Wir halten uns dabei an die gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz, die in der Datenschutzgrundverordnung („DSGVO“), im Bundesdatenschutzgesetz („BDSG“) und in anderen anwendbaren Regelungen vorgesehen sind. Soweit sich die Einzelheiten der Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen von heyOBI ändern sollten, werden Sie über die aktualisierte Version dieser Datenschutzhinweise informiert.

Die Datenschutzhinweise für den über die heyOBI-App abrufbaren OBI-Online-Shop („Online-Shop“) können Sie unter www.obi.at/disclaimer abrufen.

2. Wer ist für die Datenverarbeitung bei heyOBI verantwortlich?

Wie in den Nutzungsbedingungen erklärt, benötigen Sie für die Nutzung von heyOBI einen heyOBI-Account. Dieser basiert auf dem OBI-Account. mit dem Sie sich auch als Kunde im Online-Shop bzw. auf der OBI-Website („Website“), jeweils erreichbar über www.obi.de, anmelden können. Ggf. verfügen Sie bereits über einen OBI-Account, wenn Sie sich für heyOBI registrieren. Der heyOBI-Account beinhaltet, nach erfolgreicher Registrierung, alle Angaben, die auch im OBI-Account hinterlegt sind.

  • 2.1 Verantwortlich für den heyOBI-Account und die heyOBI-Services

    Für die Erbringung der heyOBI-Services ist die OBI GmbH & Co. Deutschland KG verantwortlich. Dies gilt insbesondere für den heyOBI-Account und die Erbringung und Optimierung der heyOBI-Services.
    Sie erreichen uns wie folgt: OBI Bau-und Heimwerkermärkte Systemzentrale GmbH, Litfaßstraße 8, 1030 Wien, Österreich, Telefon: 0720 883 595, E-Mail: service@obi.at


  • 2.2 Verantwortlich für den OBI-Account

    Für die Verwaltung des OBI-Accounts sind die OBI Bau-und Heimwerkermärkte Systemzentrale GmbH und die OBI E-Commerce GmbH gemeinsam verantwortlich.
    Die für den OBI-Account geltenden Datenschutzhinweise mit Informationen zur Erreichbarkeit der OBI E-Commerce GmbH können Sie unter www.obi.at/disclaimer abrufen.
    Sie erreichen die OBI E-Commerce GmbH unter: OBI E-Commerce GmbH, Litfaßstraße 8, 1030 Wien, Österreich, Telefon: 0720 883 595, E-Mail: service@obi.at


  • 2.3 Verantwortlich für den Datenaustausch im Rahmen von heyOBI in der OBI-Gruppe
    Um die heyOBI-Services so weitgehend wie möglich verfügbar zu machen, damit Sie auch im Online-Shop und bei den teilnehmenden OBI-Märkten von heyOBI profitieren können und um Ihre Interessen und Wünsche bestmöglich zu verstehen, tauschen wir im Rahmen von heyOBI erhobene und gespeicherte Daten innerhalb der „OBI-Gruppe“ aus, die aus der OBI Bau-und Heimwerkermärkte Systemzentrale GmbH, der OBI E-Commerce GmbH und den an heyOBI teilnehmenden OBI-Märkten besteht.

    Eine Aufstellung der teilnehmenden OBI-Märkte in Österreich können Sie unter www.obi.at/maerkte-heyobi abrufen. Bei den teilnehmenden OBI-Märkten handelt es sich um einen Verbund verschiedener Gesellschaften und selbständiger Franchisepartner.

    Die OBI E-Commerce GmbH ist Vertragspartnerin bei Bestellungen im Online-Shop und gemeinsame Betreiberin der Website mit der OBI Bau-und Heimwerkermärkte Systemzentrale GmbH.

    Für die Erbringung und Optimierung der heyOBI-Services und damit Sie auch im Online-Shop und bei den teilnehmenden OBI-Märkten von heyOBI profitieren können, ist es erforderlich, dass wir Informationen zu Ihnen als heyOBI-Kunde, die durch die OBI-Gruppe erhoben werden, Ihrem heyOBI-Account hinzufügen und zwischen den Unternehmen der OBI-Gruppe austauschen. So können wir gewährleisten, dass Sie als heyOBI-Kunde insbesondere spezielle Vergünstigungen wie eine Rabattierung auf Ihre Einkäufe erhalten können (für 2020 geplante Funktionalität) und dass Sie Planungs- und Beratungsleistungen auf Grundlage der Angaben aus Ihrem heyOBI-Account aufnehmen oder fortsetzen können. Für die Prozesse zur Gewährleistung der angesprochenen Datenübermittlungen sind die Gesellschaften der OBI-Gruppe gemeinsam verantwortlich.


  • 2.4 Koordination zwischen den gemeinsam Verantwortlichen

    Wir haben angesichts der gemeinsamen Verantwortlichkeit innerhalb der OBI-Gruppe jeweils in einer Vereinbarung über die gemeinsame Verantwortlichkeit nach Art. 26 DSGVO festgelegt, wie die jeweiligen Aufgaben und Zuständigkeiten bei der Verarbeitung personenbezogener Daten ausgestaltet sind und wer welche datenschutzrechtlichen Verpflichtungen erfüllt. Wir haben insbesondere festgelegt, wie ein angemessenes Sicherheitsniveau und Ihre Betroffenenrechte sichergestellt werden, wie wir gemeinsam die datenschutzrechtlichen Informationspflichten erfüllen und wie wir potentielle Datenschutzvorfälle überwachen. Dazu gehört auch, dass wir die Erfüllung unserer Melde- und Benachrichtigungspflichten sicherstellen.

    Die OBI Bau-und Heimwerkermärkte Systemzentrale GmbH, steht Ihnen als zentraler Ansprechpartner zur Verfügung. Sie können Ihre Rechte aber auch gegenüber einer anderen Gesellschaft der OBI-Gruppe geltend machen. Soweit Sie sich an uns wenden, werden wir uns im Sinne der angesprochenen Vereinbarung nach Art. 26 DSGVO mit den relevanten Gesellschaften der OBI-Gruppe abstimmen, um Ihre Anfrage zu beantworten und Ihre Betroffenenrechte zu gewährleisten.

  • 2.5 Fragen zum Datenschutz / Datenschutzbeauftragter

    Bei Fragen zum Datenschutz erreichen Sie den Datenschutzkoordinator für heyOBI in Österreich unter: OBI – Datenschutz, Albert-Einstein-Str. 7-9, 42929 Wermelskirchen, E-Mail: datenschutzkoordinator@obi.at

3. Welche Daten werden bei heyOBI wozu verarbeitet?

Im Folgenden erläutern wir Ihnen die Kategorien von Daten, die im Rahmen von heyOBI verarbeitet werden sowie die Zwecke der Verarbeitung. Zudem nennen wir jeweils die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

  • 3.1 Nutzung von Daten im Rahmen des heyOBI-Accounts

    Wenn Sie bereits über einen OBI-Account verfügen, können Sie sich durch Eingabe Ihrer bestehenden Zugangsdaten anmelden und sich so für heyOBI registrieren. Es wird dann auf dieser Basis Ihr heyOBI-Account erstellt. Die Daten aus Ihrem bestehenden OBI-Account (Kontaktdaten, Einkaufshistorie, etc.) stehen dann auch im Rahmen des heyOBI-Accounts zur Verfügung. Andernfalls wird bei der Registrierung für heyOBI neben dem heyOBI-Account auch ein zugrundeliegender OBI-Account erstellt.

    Folgende Daten werden im Rahmen der Registrierung insbesondere abgefragt: Land, Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Passwort. Im Rahmen der Nutzung der heyOBI-Services werden zudem insbesondere die folgenden Daten zu Ihnen und zu Ihrem Haus und Garten erhoben, um die Rubrik „Mein Profil“ zu ergänzen: Wohnsituation (Garten, Balkon, usw.), Interessenschwerpunkte, präferierter OBI Markt (insgesamt „Stammdaten“)

    Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Stammdaten bildet Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b) DSGVO. Die Verarbeitung ist für die Erfüllung des heyOBI-Nutzungsvertrags mit Ihnen erforderlich. Denn auf Grundlage der im heyOBI-Account hinterlegten Stammdaten erbringen wir die heyOBI-Services. Die im Rahmen der Registrierung als Pflichtangaben abgefragten Stammdaten müssen Sie in diesem Sinne zur Teilnahme an heyOBI bereitstellen, im Übrigen können Sie entscheiden, welche personenbezogenen Daten Sie selbst bereitstellen bzw. durch Ihre Interaktion mit der OBI-Gruppe zur Verfügung stellen (siehe dazu näher sogleich unter Ziffer 3.2).

  • 3.2 Nutzung von Daten zur Erbringung der individuellen heyOBI-Services

    Um Ihnen die personalisierten Angebote und Leistungen im Rahmen der heyOBI-Services bieten zu können, insbesondere für die Erbringung der Empfehlungs-, Planungs- und Beratungsleistungen, werden die Angaben und Daten zu Ihren Interessen, Ihrer Nutzung der heyOBI-Services und beim Einkauf im Online-Shop und/oder bei den teilnehmenden OBI-Märkten berücksichtigt.

    • a) Erhebung von Daten auf Grundlage Ihrer Interaktionen mit der heyOBI-Gruppe

      Die entsprechenden Angaben und Daten erhalten wir direkt von Ihnen, insbesondere durch Ihre Nutzung der heyOBI-Services und die Bereitstellung der Stammdaten sowie auf Grundlage Ihrer Nutzung des Online-Shops bzw. der Webseite und weiterer OBI-Onlinedienste, der Beratung und Transaktionen in den teilnehmenden OBI-Märkten und des sonstigen Kontakts zu Ihnen (Korrespondenz, Interaktionen mit unseren Newslettern, Kundenzufriedenheitsbefragungen und weiteren E-Mails). Ergänzende Informationen zu Ihnen, Ihren Interessen und insbesondere Ihren Transaktionen werden uns von den anderen Gesellschaften der OBI-Gruppe zur Verfügung gestellt. Die Informationen zu Ihnen als heyOBI-Kunde speichern wir in einem Ihrem heyOBI-Account zugewiesenen Datensatz („Kundendatensatz“). Es handelt sich insbesondere um folgende Daten:

      • Daten, die Sie im Rahmen der Verwaltung Ihres heyOBI-Accounts angeben (Beispiele: Präferenzen, handwerkliche Fähigkeiten, Wohnsituation). Diese Angaben werden ggf. auf Grundlage Ihrer Nutzung der heyOBI-Services konkretisiert und ergänzt.
      • Transaktionsdaten, die im Rahmen eines Einkaufs oder einer anderen Transaktion im Online-Shop oder in einem teilnehmenden OBI-Markt erhoben werden (Beispiele: Warenkörbe, Kaufdetails, Versandinformationen, Zahlungsinformationen).
      • Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Angaben im Rahmen der Nutzung der heyOBI-Services, über den Online-Shop und die Webseite sowie weitere OBI-Onlinedienste erhalten haben und die Sie ggf. auch selbst im Rahmen Ihres heyOBI-Accounts verwalten können (Beispiel: Auswahl des bevorzugten Marktes, Einkaufs- oder Wunschlisten, gespeicherte Warenkörbe).
      • Daten, die wir auf Grundlage der Auswertung Ihrer Nutzung der heyOBI-Services, des Online-Shops, der Webseite, weiterer OBI-Onlinedienste sowie Ihrer Reaktionen auf unsere elektronische Kommunikation ermittelt haben (Beispiele: Klickraten, gesuchte Produkte, angesehene Inhalte). Soweit es sich hierbei um Daten auf Grundlage der Auswertung Ihrer Online-Nutzung über Online-Analyseverfahren (Tracking) handelt, holen wir eine entsprechende Einwilligung ein. Die Erteilung einer solchen Einwilligung ist selbstverständlich freiwillig und kann jederzeit ohne Angabe von Gründen widerrufen werden.
      • Daten, die bei der Beratung und bei der Planung von Projekten anfallen (Beispiele: Planungshistorie und Kommunikationsverlauf, Notizen des Beraters über das Projekt und die Fähigkeiten des Kunden, Materiallisten). Insbesondere für komplexere Projekte kann es hilfreich sein, wenn der Berater nach einem Gespräch weiteren Zugriff auf die Inhalte hat. Zu diesem Zweck und zur Auswertung und Verbesserung der heyOBI-Services verfügt die heyOBI-App über eine Aufzeichnungsmöglichkeit für Empfehlungs-, Planungs- und Beratungsgespräche per Telefonat/Video. Soweit eine Aufzeichnung erfolgt, holen wir eine entsprechende Einwilligung ein. Die Erteilung einer solchen Einwilligung ist selbstverständlich freiwillig und kann jederzeit ohne Angabe von Gründen widerrufen werden.
      • Daten, die von Ihnen an die OBI-Gruppe übermittelt werden, um Rückmeldungen zu Services, Produkten/Angeboten bzw. Transaktionen zu geben (Beispiele: Kundenbewertungen und beschwerden, Antworten auf Zufriedenheitsbefragungen, allgemeine Supportanfragen).
      • Soweit wir ergänzend Standortdaten durch die Übertragung von Standortinformationen Ihres Endgeräts, auf dem die heyOBI-App installiert ist, erheben und verwenden, holen wir eine entsprechende Einwilligung ein. Die Erteilung einer solchen Einwilligung ist selbstverständlich freiwillig und kann jederzeit ohne Angabe von Gründen widerrufen werden.

      Von uns werden die erforderlichen Informationen aus dem Kundendatensatz innerhalb der OBI-Gruppe verfügbar gemacht, damit Sie überall dort von heyOBI profitieren können. Der Datenaustausch erfolgt nur, wenn Sie sich als heyOBI-Kunde ausgewiesen haben oder eine Verknüpfung mit Ihrem heyOBI-Account anders von Ihnen ermöglicht wird, etwa durch die Verwendung der virtuellen Rabattkarte (geplante Funktionalität) oder ein Einloggen in den heyOBI-Account. Der Datenaustausch innerhalb der OBI-Gruppe ist die Bedingung für die Funktionsfähigkeit von heyOBI und daher auch für Ihre Teilnahme an heyOBI gemäß den heyOBI-Vertragsbedingungen.

    • b) Zuordnung zu einem Kundensegment auf Grundlage der verfügbaren Daten

      Die vorstehend genannten Daten werden verwendet und ausgewertet, um Sie bestimmten Kunden- und Interessensegmenten zuzuordnen. Auf dieser Grundlage können dann optimierte Empfehlungs-, Planungs- und Beratungsleistungen erbracht werden.

      Die Zuordnung kann sich direkt an den im heyOBI-Account vorliegenden Informationen orientieren (Beispiele: Angabe, dass ein Garten vorhanden ist). Wir berücksichtigen zudem die Erkenntnisse aus Ihrer Nutzung der heyOBI-Services und Ihrer Interaktion mit der OBI-Gruppe. Die Segmentierung kann sich zudem an von uns abgeleiteten Kundenmerkmalen orientieren (Beispiele: Kundenklassifizierung auf Grundlage der Häufigkeit vergangener Einkäufe, Kundenklassifizierung durch Prognose zukünftigen Einkaufsverhaltens, Einsatz von Gutscheinen, Preise, Marken oder Kommunikationskanäle). Schließlich berücksichtigen wir auch Aspekte jenseits Ihrer individuellen Kundenmerkmale (Beispiele: Entfernung des Wohnorts zum nächsten teilnehmenden OBI-Markt, Wohnlage, Wetterereignisse). Das Ergebnis dieser Zuordnung (also die Ihnen konkret zugeordneten Segmente, Beispiel: ambitionierter Heimwerker mit Garten) wird Ihrem Kundendatensatz hinzugefügt.

      Es erfolgt insofern keine automatisierte Entscheidungsfindung, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt. Es erfolgt allein eine Zuordnung zu den genannten Segmenten, um die heyOBI-Services Ihren Interessen und Anforderungen entsprechend zu erbringen.

    • c) Verwendung der Daten zur Erbringung der heyOBI-Services

      Die Erbringung der heyOBI-Services gemäß den heyOBI-Vertragsbedingungen (siehe dort Ziffer 6) basiert dann auf allen im Kundendatensatz zu Ihrem heyOBI-Account verfügbaren Informationen, also den Stammdaten gemäß Ziffer 3.1 und den gemäß dieser Ziffer 3.2 generierten Daten (insgesamt „heyOBI-Kundendaten“). Die heyOBI-Kundendaten werden im Rahmen von heyOBI insbesondere wie folgt verwendet:

      • Virtuelle Rabattkarte (geplante Funktionalität): Die heyOBI-Kundendaten ermöglichen die Freigabe Ihrer Rabattberechtigung.
      • Online-Einkauf und Transaktionsbegleitung: Die heyOBI-Kundendaten ermöglichen die Zusammenstellung ergänzender Empfehlungs-, Planungs- und Beratungsleistungen.
      • Projektplanung und Beratung: Die heyOBI-Kundendaten ermöglichen die Bewertung Ihres Projekts und Ihrer konkreten Situation. Zudem können Sie anhand der heyOBI-Kundendaten die Planung und Beratung für Ihre Projekte in den teilnehmenden OBI-Märkten aufnehmen oder fortsetzen.
      • Content-Portal und Kommunikationsplattform: Die heyOBI-Kundendaten ermöglichen den Abruf auf Ihre Interessen zugeschnittener Inhalte, Tipps und Anleitungen. Zudem können wir anhand der heyOBI-Kundendaten Benachrichtigungen über interessante oder für Sie relevante Inhalte und Neuigkeiten ausspielen, z.B. passende Pflegehinweise oder Erinnerungen an Nachkäufe. Soweit wir Ihnen diese Informationen in Form von Werbung per E-Mail zukommen lassen, holen wir eine entsprechende Einwilligung von Ihnen ein. Die Erteilung einer solchen Einwilligung ist selbstverständlich freiwillig und kann jederzeit ohne Angabe von Gründen widerrufen werden.

      Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der heyOBI-Kundendaten gemäß den obenstehenden Beschreibungen in Ziffer 3.2 bildet Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b) DSGVO. Die Verarbeitung ist für die Erfüllung des heyOBI-Nutzungsvertrags mit Ihnen erforderlich. Denn auf Grundlage der heyOBI-Kundendaten können wir die heyOBI-Services erbringen. Zudem ist die Verarbeitung erforderlich, damit Sie auch bei den anderen Gesellschaften der OBI-Gruppe von heyOBI profitieren können, wenn Sie dort Anfragen stellen oder Leistungen mit Bezug zu heyOBI erbracht werden (z.B. bei der Gewährung des Rabatts (geplante Funktionalität) oder der Aufnahme bzw. Fortsetzung von Empfehlungs-, Planungs- und Beratungsleistungen). Sie können entscheiden, welche personenbezogenen Daten Sie selbst bereitstellen bzw. durch Ihre Interaktion mit der OBI-Gruppe zur Verfügung stellen. Insgesamt gilt, dass eine breite Basis an heyOBI-Kundendaten individuellere Leistungen ermöglicht.

    • 3.3 Nutzung von Daten zur Optimierung der heyOBI-Services und zur Marktforschung

      Die heyOBI-Kundendaten verarbeiten wir zudem, um die heyOBI-Services und deren Nutzung durch die heyOBI-Kunden auszuwerten, um auf dieser Basis die heyOBI-Services und die weiteren Leistungen und Angebote der OBI-Gruppe im Allgemeinen zu optimieren und die Wünsche und Interessen der heyOBI-Kunden noch besser zu verstehen. Die Auswertungen erfolgen mit aggregierten Beständen der heyOBI-Kundendaten von Ihnen und anderen heyOBI-Kunden. Nach Möglichkeit erfolgt dabei eine Anonymisierung der heyOBI-Kundendaten.

      In diesem Zusammenhang führen wir unter den heyOBI-Kunden auch Kundenzufriedenheitsbefragungen durch. Wenn Sie hieran teilnehmen, werden die von Ihnen angegebenen Daten von uns zur Optimierung der heyOBI-Services und der weiteren Leistungen und Angebote der OBI-Gruppe im Allgemeinen verarbeitet. Zur Durchführung und Auswertung von Kundenzufriedenheitsbefragungen setzen wir die management consult Dr. Eisele & Dr. Noll GmbH (Am Oberen Luisenpark 15, 68165 Mannheim) ein. Diese erhält die von Ihnen angegebenen Daten und wertet sie in unserem Auftrag aus.

      Der Personenbezug in den gesammelten Umfragedaten wird nach spätestens drei Monaten entfernt. Wenn Sie an einer Kundenzufriedenheitsbefragungen der Reihe „Bewerten und Gewinnen“: teilnehmen, wird die IP-Adresse des Endgerätes, mit der die Befragung ausgefüllt wird, für maximal 60 Tage gespeichert, um Mehrfachteilnahmen an der Befragung und am Gewinnspiel nachträglich auszuschließen.

      Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung bildet Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DSGVO. Wir verfolgen mit der Optimierung der heyOBI-Services und der weiteren Leistungen und Angebote der OBI-Gruppe ein berechtigtes Interesse an der Verarbeitung. Die Optimierung der heyOBI-Services im Allgemeinen liegt zudem auch im Interesse der heyOBI-Kunden. Dabei wird berücksichtigt, dass die Auswertung der heyOBI-Kundendaten in diesem Zusammenhang erfolgt, ohne eine Verknüpfung zum einzelnen heyOBI-Kunden herzustellen.

      Sofern Sie an Umfragen außerhalb der heyOBI-App teilnehmen, holen wir ggfls. eine gesonderte Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a) DSGVO ein. Hierzu gelten dann die auf der jeweiligen Webseite verlinkten Datenschutzhinweise.

    • 3.4 Nutzung von Daten zur Sicherstellung des technischen Betriebs und zur Missbrauchsprävention

      Zudem verarbeiten wir primär technische Daten, die automatisch an uns übertragen werden, wenn Sie die heyOBI-Services nutzen, um den Betrieb sicherzustellen und ggf. technische Optimierungen vornehmen zu können. Zu diesen technischen Daten gehören insbesondere folgende Daten: IP-Adresse, Gerätekennungen und Identifikationsnummern, Namen angeforderter Dateien, App-Version, verwendetes Betriebssystem und Version, Spracheinstellungen, Datum und Uhrzeit. Anhand dieser Daten können wir zudem Ihre Anmeldung im heyOBI-Account nachvollziehen und ggf. einen möglichen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten aufklären. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung bildet Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DSGVO. Wir verfolgen mit der Sicherstellung des technischen Betriebs und der Missbrauchsprävention berechtigte Interessen an der Verarbeitung. Die Sicherstellung des technischen Betriebs und die Missbrauchsprävention liegen zudem auch im Interesse der heyOBI-Kunden. Dabei wird berücksichtigt, dass die Verarbeitung der technischen Daten in diesem Zusammenhang erfolgt, ohne eine Verknüpfung zum einzelnen heyOBI-Kunden herzustellen. Die Speicherung der primär technischen Daten erfolgt für maximal 30 Tage.

    • 4. Inwieweit werden Daten bei heyOBI weitergegeben?

      Wie oben dargestellt, kommt es im Rahmen von heyOBI zu einer Weitergabe der heyOBI-Kundendaten innerhalb der OBI-Gruppe, also zwischen der OBI GmbH & Co. Deutschland KG, der OBI E-Commerce GmbH und den teilnehmenden OBI-Märkten.
      An Dritte wie externe Dienstleister werden die heyOBI-Kundendaten nur dann weitergegeben, wenn dies zum Zweck der Erbringung der heyOBI-Services bzw. des zur Erfüllung des mit der Erhebung und Speicherung verfolgten Zwecks erforderlich ist, Sie zuvor eingewilligt haben oder eine anderweitige Rechtsgrundlage eingreift.
      Soweit wir im Übrigen mit Dienstleistern zusammenarbeiten, insbesondere beim technischen Betrieb der heyOBI-App, treffen wir angemessene Maßnahmen im Sinne der gesetzlichen Vorgaben zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten.
      Soweit wir personenbezogene Daten in ein Drittland übermitteln, in dem nicht das Schutzniveau der DSGVO herrscht, treffen wir angemessene Maßnahmen im Sinne der gesetzlichen Vorgaben zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten und informieren Sie über diese Maßnahmen.
      An Behörden und andere staatliche Institutionen (z.B. Steuerbehörden oder Gerichte) geben wir personenbezogene Daten nur weiter, wenn wir hierzu rechtlich verpflichtet sind.

    • 5. Wie lange bleiben die Daten bei heyOBI gespeichert?

      Die Löschung der heyOBI-Kundendaten und weiterer im Rahmen von heyOBI gespeicherter personenbezogener Daten (z.B. primär technischer Daten) folgt den nachfolgenden Regeln. Die Weiterverwendung von Daten in anonymisierter Form bleibt vorsorglich vorbehalten.

      • 5.1 Speicherung der heyOBI-Kundendaten im heyOBI-Account

        Mit Abschluss des heyOBI-Nutzungsvertrags wird ein zeitlich nicht begrenztes Vertragsverhältnis abgeschlossen. Solange Sie Ihre Teilnahme an heyOBI nicht aktiv beenden, steht Ihnen Ihr heyOBI-Account grundsätzlich zeitlich unbegrenzt zur Verfügung, längstens allerdings bis zu einer möglichen Einstellung der heyOBI-Services bzw. einer ordentlichen oder außerordentlichen Kündigung durch uns nach Maßgabe der heyOBI-Vertragsbedingungen.

        Vorbehaltlich abweichender Beschreibungen in diesen Datenschutzbedingungen bleiben die heyOBI-Kundendaten solange gespeichert, wie dies für die Erfüllung der Zwecke gemäß Ziffer 3 dieser Datenschutzhinweise erforderlich ist oder – im Falle einer Einwilligung – solange Sie die Einwilligung nicht widerrufen haben (und keine anderweitige Rechtsgrundlage eingreift). Im Falle eines berechtigten Widerspruchs löschen wir Ihre personenbezogenen Daten, es sei denn, eine anderweitige Rechtsgrundlage greift ein. Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten auch, wenn wir hierzu aus gesetzlichen Gründen verpflichtet sind.

        Vor dem Hintergrund, dass die heyOBI-Kundendaten bestimmungsgemäß zur Optimierung und Individualisierung der heyOBI-Services dienen und hierfür eine breite Basis an heyOBI-Kundendaten hilfreich ist, werden Ihre heyOBI-Kundendaten grundsätzlich bis zu Ihrer endgültigen Abmeldung von heyOBI bzw. der Löschung Ihres heyOBI-Accounts gespeichert. Abweichend hiervon werden primär technische Daten zur Sicherstellung des technischen Betriebs und die Missbrauchsprävention nach spätestens 30 Tagen und Aufzeichnungen von Empfehlungs-, Planungs- und Beratungsgesprächen nach spätestens 14 Tagen gelöscht.

        Wir löschen Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten darüber hinaus, wenn Sie einen berechtigten Löschungsanspruch geltend gemacht haben, wenn die heyOBI-Kundendaten zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich sind und wenn ihre Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist.

        Bitte beachten Sie, dass eine Löschung der heyOBI-App auf Ihrem Endgerät nicht automatisch zu einer Beendigung der Teilnahme an heyOBI bzw. zur Löschung Ihrer heyOBI-Kundendaten in unseren Systemen führt.

      • 5.2 Vorbehalt bei Aufbewahrungspflichten und anderen rechtlichen Pflichten

        Sofern gesetzliche Aufbewahrungspflichten (nach steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen sind Aufbewahrungszeiträume von bis zu zehn Jahren vorgesehen) oder andere rechtliche Verpflichtungen einer Löschung entgegenstehen, werden die Daten bis zur Löschung für andere Nutzungszwecke gesperrt.

        Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von Daten wegen gesetzlicher Aufbewahrungspflichten oder anderer rechtlicher Verpflichtungen bildet Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. c) DSGVO.

        Soweit eine Datenspeicherung auf Grundlage berechtigter Beweissicherungsinteressen erfolgt, bildet Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DSGVO die Rechtsgrundlage. Wir verfolgen mit der Beweissicherung ein berechtigtes Interesse an der Verarbeitung. Denn die Sicherung von Beweisen ist grundsätzlich ein legitimes Ziel.

      6. Welche Einwilligungen sind im Zusammenhang mit heyOBI relevant?

      Für einige Verarbeitungen Ihrer heyOBI-Kundendaten bitten wir Sie im Rahmen der Registrierung für den heyOBI-Account und ggf. auch anschließend im Rahmen der Nutzung der heyOBI-Services um die Erteilung einer gesonderten Einwilligung. Rechtsgrundlage der Verarbeitung Ihrer heyOBI-Kundendaten ist dann Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a) DSGVO.

      Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Durch den Widerruf Ihrer Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

      • 6.1 Einwilligung in den Erhalt von E-Mails

        Im Fall der Erteilung Ihrer entsprechenden Einwilligung informieren wir Sie per E-Mail über aktuelle, individuell auf Ihre Interessen zugeschnittene Services, Angebote und Aktionen von heyOBI. Zur Versendung sowie zur Personalisierung und Optimierung der Inhalte der E-Mails verarbeiten wir Ihre heyOBI-Kundendaten, insbesondere die Auswertung Ihrer Reaktionen auf erhaltene E-Mails.

        Wenn wir die E-Mails versenden, setzen wir marktübliche Technologien wie Zählpixel ein, um zu analysieren, ob die jeweilige E-Mail zugestellt werden konnte, geöffnet wurden und welche Links ggf. angewählt wurden. Mit der Einwilligung in den Erhalt der E-Mails willigen Sie auch in die vorstehend beschriebene Verarbeitung der entsprechenden Daten ein. Der Versand von E-Mails ohne die dargestellte Heranziehung Ihrer heyOBI-Kundendaten und der Auswertung Ihrer Reaktionen auf die jeweilige E-Mail wird von uns nicht angeboten.

        Sofern Sie Ihr Interesse am Erhalt der E-Mails mittels Setzen eines entsprechenden Häkchens erklärt haben, erhalten Sie von uns eine Bestätigungs-E-Mail (Double-Opt-In). Die Anmeldung zum Erhalt der E-Mails wird erst dann wirksam, wenn Sie auf den Link in der Bestätigungs-E-Mail geklickt haben.

        Für den Widerruf der Einwilligung steht Ihnen insbesondere ein Abmeldelink am Ende der jeweiligen E-Mail zur Verfügung. Zudem können Sie uns Ihren Widerruf an die obenstehenden Kontaktdaten übermitteln. Dabei entstehen Ihnen keine anderen als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen.

      • 6.2 Einwilligung in das Tracking der Nutzung der heyOBI-App und das Hinzuspeichern der Tracking-Ergebnisse von weiteren OBI-Onlinediensten

        Im Fall der Erteilung Ihrer entsprechenden Einwilligung nutzen wir zur Personalisierung und Optimierung der heyOBI-Services auch die Auswertung Ihrer Nutzung der heyOBI-App über Online-Analyseverfahren (Tracking). Die Tracking-Ergebnisse werden dann Ihren heyOBI-Kundendaten hinzugespeichert. Zur Auswertung Ihrer Nutzung der heyOBI-App setzen wir die folgenden Online-Analyseverfahren unter Einbindung der genannten Dienstleister und Technologien ein:

        Webtrekk : Durch technische Lösungen der Webtrekk GmbH, Robert-Koch-Platz 4, 10115 Berlin werden Daten über das Nutzungsverhalten erfasst und gespeichert sowie aus diesen Daten Nutzungsprofile unter der Verwendung von Pseudonymen erstellt. Die Daten umfassen u.a. das Klickverhalten in der heyOBI-App mit Uhrzeit sowie Weiterleitungen auf andere Websites. Weiterhin wird die von Ihnen zur Registrierung des OBI-Accounts angegebene E-Mail-Adresse in mittels eines Hash-Algorithmus (SHA 256) pseudonymisierter Form bei Erstregistrierung und jedem nachfolgenden Login an Webtrekk übertragen. Hierdurch ist es möglich, Daten, Sitzungen und Interaktionen über mehrere Geräte hinweg einer pseudonymen Kennung zuzuordnen und so die Aktivitäten eines Nutzers geräteübergreifend zu analysieren. Diese Zuordnung wird nach 24 Monaten ohne Aktivität aufgelöst.

        Adjust: Durch die Nutzungsauswertungs- und Analysetechnologie der Adjust GmbH (Saarbrücker Str. 36, 10405 Berlin) werden Installierungs und Event-Daten (z.B. Klicks, Seitenaufrufe, etc.) gesammelt und als anonymisierte Auswertungen und Grafiken über die Anzahl der Besuche, Anzahl der aufgerufenen Seiten usw. dargestellt. Für eine solche Analyse verwendet die Adjust GmbH die gehashte IP-Adresse sowie die ggf. gehashte Gerätekennung bzw. Identifikationsnummer. Sofern die Gerätekennung bzw. Identifikationsnummer Ihres Endgeräts bei Nutzung der heyOBI-App aktiviert ist, wird Ihre vollständige Gerätekennung bzw. Identifikationsnummer zusammen mit weiteren Gerätekennungen bzw. Identifikationsnummern in gruppierter Form über die Adjust GmbH an Facebook übermittelt; eine Übermittlung von Event-Daten an Facebook erfolgt nicht. Soweit Facebook die übermittelten Gerätekennungen bzw. Identifikationsnummern Facebook-Nutzerkonten zuordnen kann, generiert Facebook aus den betroffenen Nutzerkonten abstrahierte Interessenprofile und ermittelt auf dieser Basis ähnliche Interessenprofile sonstiger Facebook-Nutzer, um diesen dann werbliche Informationen über heyOBI anzeigen zu können. Die Verarbeitung der Daten von Facebook-Nutzern und deren Verwendung für Zwecke einer Werbeaussendung richten sich insoweit nach den zwischen Facebook und seinen Nutzern geltenden Nutzungsbedingungen (https://www.facebook.com/legal/terms) und den Datenschutzbestimmungen von Facebook (https://www.facebook.com/about/privacy/). Wenn Sie eine Nutzung Ihrer Gerätekennung bzw. Identifikationsnummer für diese Zwecke nicht wünschen, können Sie in Ihrem Endgerät die Übermittlung der Gerätekennung bzw. Identifikationsnummer deaktivieren. Sie haben zudem die Möglichkeit Ihre Gerätekennung bzw. Identifikationsnummer in den Einstellungen Ihres Endgeräts zurückzusetzen. Weitere Informationen über den Umgang der Adjust GmbH mit dem Thema Datenschutz finden Sie unter www.adjust.com/terms/privacy-policy/ .

        Zusammen mit den Tracking-Ergebnissen in Bezug auf Ihre Nutzung der heyOBI-App werden beim Vorliegen der Einwilligung auch weitere Tracking-Ergebnisse, die ggf. bei der Nutzung weiterer OBI-Onlinedienste (insbesondere des Online-Shops und der Webseite) durch die OBI GmbH & Co. Deutschland KG und/oder die OBI E-Commerce GmbH über die dort angewendeten Online-Analyseverfahren entsprechend den jeweiligen Vorgaben bei diesen weiteren OBI-Onlinedienste erstellt wurden, Ihren heyOBI-Kundendaten hinzugespeichert. Die Hinzuspeicherung erfolgt nur, wenn eine individuelle Zuordnung der Tracking-Ergebnisse von den weiteren OBI-Onlinediensten zu Ihrem heyOBI-Account möglich ist (z.B. weil Sie sich mit Ihrem OBI-Account eingeloggt hatten). Ob bei den jeweiligen OBI-Onlinediensten Ihre Nutzung ausgewertet wird, hängt davon ab, wie Sie Ihr Endgerät konfiguriert haben und ob Sie ggf. entsprechende Erklärungen bei der Nutzung der weiteren OBI-Onlinedienste abgegeben haben (z.B. Opt-Ins über entsprechende Banner). Jedenfalls betrifft Ihre Einwilligung im Rahmen von heyOBI allein die Erhebung der Daten in der heyOBI-App sowie die Hinzuspeicherung der Tracking-Ergebnisse von den weiteren OBI-Onlinediensten; ob und unter welchen Voraussetzungen bei den weiteren OBI-Onlinediensten ein Tracking Ihrer Nutzung erfolgt, ergibt sich aus den Prozessen des jeweiligen OBI-Onlinediensts. Details zu den bei der Nutzung der Website und des Online-Shops verwendeten Online-Analyseverfahren und den eingesetzten Dienstleistern und Technologien können Sie unter www.obi.at/disclaimer abrufen.

        Für den Widerruf der Einwilligung stehen Ihnen die entsprechenden Einstellungsmöglichkeiten in der heyOBI-App bzw. in den Einstellungen Ihres Endgeräts zur Verfügung. Bitte beachten Sie, dass ein Widerruf der Einwilligung in Bezug auf die anderen OBI-Onlinedienste nur die Hinzuspeicherung von Tracking-Ergebnissen zu Ihren heyOBI-Kundendaten beendet, aber keinen Einfluss auf das laufende Tracking bei den weiteren OBI-Onlinedienste entsprechend den dortigen Vorgaben hat. Das Tracking in Bezug auf Ihre Nutzung der heyOBI-App wird dagegen durch den Widerruf der Einwilligung beendet.

      • 6.3 Freigaben zur Verwendung weiterer Daten durch entsprechende Berechtigungen in Ihrem Endgerät

        Die heyOBI-Services beinhalten potentiell Funktionalitäten bzw. beruhen potentiell auch auf heyOBI-Kundendaten, die jeweils von der Einstellung Ihres Endgeräts bzw. in der heyOBI-App abhängen. Die Erteilung der jeweiligen Berechtigung entspricht einer Einwilligung zur Nutzung der über die Funktionalitäten erhobenen Informationen an uns. Einmal erteilte Berechtigungen können Sie in den Einstellungen Ihres Endgeräts bzw. der heyOBI-App auch wieder entziehen, was dem Widerruf der Einwilligung entspricht.

        Es handelt sich um folgende Berechtigungen, die vermittelt durch die heyOBI-App zu folgenden Zwecken abgefragt werden:

        • Die Freigabe von Push-Mitteilungen für die heyOBI-App soll es Ihnen ermöglichen, die heyOBI-Services auf diesem Wege zu empfangen. Die Freigabe von Push-Mitteilungen ist auch erforderlich, um am Video-Chat mit einem Berater teilzunehmen.
        • Die Freigabe des Zugriffs auf Ihre Fotos soll es Ihnen ermöglichen, Fotos hochzuladen und mit der heyOBI-App (z.B. im Rahmen einer Beratungsanfrage) zu teilen.
        • Die Freigabe des Zugriffs auf Ihr Mikrofon soll es Ihnen ermöglichen, ein Gespräch über die heyOBI-App mit einem Berater zu führen. Das Mikrofon wird für das konkrete Empfehlungs-, Planungs- und Beratungsgespräch erst aktiviert, wenn Sie die Aktivierung bestätigt haben und wird mit Beendigung des Gespräches wieder deaktiviert. Die Freigabe des grundsätzlichen Zugriffs bleibt aber erhalten, bis Sie die Berechtigung entziehen.
        • Die Freigabe des Zugriffs auf Ihre Kamera soll es Ihnen ermöglichen, am Video-Chat mit einem Berater teilzunehmen und dabei insbesondere die bei Ihnen bestehenden örtlichen Gegebenheiten zu übermitteln sowie unmittelbar mit dem Berater zu kommunizieren. Die Kamera wird für das konkrete Empfehlungs-, Planungs- und Beratungsgespräch erst aktiviert, wenn Sie die Aktivierung bestätigt haben und wird mit Beendigung des Gespräches wieder deaktiviert. Die Freigabe des grundsätzlichen Zugriffs bleibt aber erhalten, bis Sie die Berechtigung entziehen.
        • Die Freigabe des Zugriffs auf Ihren Kalender soll es Ihnen ermöglichen, von der heyOBI-App vorgeschlagenen Aktivitäten bzw. Aufgaben und Terminvereinbarungen auf Grundlage eines Empfehlungs-, Planungs- und Beratungsgespräch unmittelbar in Ihren Kalender zu übertragen.
        • Die Freigabe des Zugriffs auf Ihren Standort soll es Ihnen ermöglichen, im Rahmen der heyOBI-Services Angebote der in Ihrer Nähe befindlichen teilnehmenden OBI-Märkte zu erhalten.

        Soweit Sie die entsprechenden Zugriffe per Berechtigung in den Einstellungen Ihres Endgeräts bzw. in der heyOBI-App freigeben, werden die über die entsprechende Funktionalität erhobenen Daten den heyOBI-Kundendaten hinzugespeichert und entsprechend den in Ziffer 3 beschriebenen Zwecksetzungen verwendet.

      • 6.4 Einwilligung in Aufzeichnungen zur Unterstützung der heyOBI-Services

        Die Freigabe der entsprechenden Berechtigungen vorausgesetzt, können über die heyOBI-App Empfehlungs-, Planungs- und Beratungsgespräche per Telefonat/Video durchgeführt werden. Die heyOBI-App stellt insofern auch eine Aufzeichnungsfunktion bei Beginn des Empfehlungs-, Planungs- und Beratungsgesprächs zur Verfügung. Diese Funktion ist zunächst deaktiviert und kann ausschließlich durch Sie im Rahmen einer Einwilligung per Opt-In für das jeweilige Empfehlungs-, Planungs- und Beratungsgesprächs aktiviert werden. Hierzu wird zu Beginn des Telefonats bzw. Video-Chats ein Auswahlbildschirm angezeigt und Sie können entscheiden, ob eine Aufzeichnung erfolgen soll oder nicht.

        Soweit Sie eine Aufzeichnung zulassen, werden die Aufnahmen des Empfehlungs-, Planungs- oder Beratungsgesprächs den heyOBI-Kundendaten hinzugespeichert und entsprechend den in Ziffer 3 beschriebenen Zwecksetzungen verwendet. Insbesondere dient die Aufzeichnung der Dokumentation der Anfrage- und Beratungsinhalte, um im Rahmen der Erbringung der heyOBI-Services etwaig relevante Details im Blick zu behalten und möglichst passgenaue Empfehlungs-, Planungs- und Beratungsleistungen zu ermöglichen. Die Speicherung der Aufzeichnung erfolgt für maximal 14 Tage.

      7. Welche Betroffenenrechte stehen Ihnen zu?

      Gerne unterrichten wir Sie über Ihre Rechte unter der DSGVO als „betroffene Person“. Danach stehen Ihnen hinsichtlich Ihrer personenbezogenen Daten folgende Rechte zu:

      • Recht auf Auskunft (Art. 15 Abs. 1, 2 DSGVO): Sie haben das Recht, Auskunft über die von uns zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten.
      • Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO) bzw. Löschung (Art. 17 DSGVO): Sie können von uns die Berichtigung falscher personenbezogener Daten und – bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen – die Löschung von personenbezogenen Daten verlangen.
      • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO): Sie können von uns – bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen – verlangen, dass wir die Verarbeitung von personenbezogenen Daten einschränken.
      • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO): Sollten Sie uns personenbezogene Daten zur Durchführung des heyOBI-Nutzungsvertrags oder auf Grundlage einer Einwilligung bereitgestellt haben, können Sie – bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen – verlangen, dass Sie die von Ihnen bereitgestellten personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format erhalten oder dass wir diese an einen anderen Verantwortlichen übermitteln.
      • Widerrufsrecht (Art. 7 Abs. 3 DSGVO): Sofern Sie uns eine Einwilligung erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung der Daten bis zum Widerruf bleibt hiervon unberührt.
      • Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO): Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. e) oder f) DSGVO erfolgt, Wider-spruch einzulegen. Legen Sie Widerspruch ein, werden Ihre personenbezogene Daten nicht mehr verarbeitet, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Werden personenbezogene Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen.
      • Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO): Sie können eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einreichen, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung von personenbezogenen Daten gegen geltendes Recht verstößt. Sie können sich hierzu an die Österreichische Datenschutzbehörde, Barichgasse 40-42, 1030 Wien, E-Mail: dsb@dsb.gv.at, wenden.
  • Sichere Zahlmöglichkeiten
  • Kostenlose Rücksendung
  • Verfügbarkeit im Markt prüfen
  • Reservieren & im Markt abholen
Nach oben